Jetzt: eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag

Auf dem Weg in ein neues Leben

Neupriester geben Zeugnis

In unserer Reihe "Neupriester" stellen wir Ihnen junge Männer vor, die zum Priester geweiht wurden. Bereits in zwei Staffeln haben die "Primizianten", so der Fachausdruck, geschildert, warum sie Priester geworden sind und wie sie ihr Priestertum leben. Wir haben neue Männer gewinnen könne, die uns erzählen, was sie dazu bewegt hat, ihr Leben Gott und den Menschen zu schenken.

3. Staffel: Neupriester aus dem Jahr 2021

Imanuel Renz war einer von vier Diakonen, die Rainer Maria Kardinal Woelki am 11. Juni 2021 im Kölner Dom zu Priestern geweiht hat. Renz hat sich den Weihespruch "Der Freund des Bräutigams, der dabei steht und ihn hört, freut sich über die Stimme des Bräutigams. Diese Freude ist nun für mich Wirklichkeit geworden" aus dem Johannes-Evangelium (Joh 3,29) gewählt.
Als Kaplan gehört er zum Seelsorgeteam der Pfarrei St. Peter und Paul in Ratingen im Erzbistum Köln.

Das Zeugnis von Kaplan Imanuel Renz hören

Burkhard Schuster, Jahrgang 1993, hat sich bei seiner Priesterweihe am 11. Juni den Primizspruch "Was er euch sagt, das tut" (Joh 2,5) gewählt. Seine Heimatpfarrei ist St. Bernward in Lehrte im Bistum Hildesheim.
Er studierte in St. Augustin und Münster und sammelte Praxiserfahrung als Diakon an Erft und Gillbach. Als Kaplan wirkt er nun in der Gemeinde St. Peter und Paul im niederrheinischen Grevenbroich.

Das Zeugnis von Kaplan Burkhard Schuster hören

Jonathan Berschauer wurde am 22. Mai von Erzbischof Hans-Josef Becker im Dom zu Paderborn zum Priester geweiht. Er hat sein priesterliches Wirken unter den Leitspruch "Deus caritas est" (1 Joh 4,16) gestellt. Er wirkt als Vikar im Pastoralen Raum Lippstadt.

Das Zeugnis von Kaplan Jonathan Berschauer hören

"Du hast Worte des ewigen Lebens" (Joh 6,68) lautet der Primizspruch des Neupriesters Stefan Riedel. Gemeinsam mit drei weiteren Diakonen wurde er am 27. Juni 2021 von Bischof Bertram im Augsburger Dom zum Priester geweiht.

Das Zeugnis von Kaplan Stefan Riedel hören

Clemens Neuhoff wurde am 11. Juni von Rainer Maria Kardinal Woelki im Hohen Dom zu Köln zum Priester geweiht. Als Primizspruch hat er sich einen Vers aus dem Lukas-Evangelium gewählt: "Fürchte dich nicht! Von jetzt an wirst du Menschen fangen" (Lk 5,10). Er wirkt zurzeit als Kaplan in der katholischen Pfarrgemeinde St. Nikolaus in Bensberg-Moitzfeld.

Das Zeugnis von Kaplan Clemens Neuhoff hören

2. Staffel: Neupriester aus dem Jahr 2018

Nach seiner Priesterweihe am 26. Juni 2018 im Augsburger Dom wirkte Tobias Seyfried als Kaplan in der Pfarrgemeinde Herz Jesu. Vor dem Eintritt ins Priesterseminar hatte er Feinwerkzeugmechaniker gelernt und danach an der Technischen Universität München Berufsschullehramt studiert. Zurzeit wirkt Kaplan Seyfried in der Pfarreiengemeinschaft Vöhringen.

Das Zeugnis von Kaplan Tobias Seyfried hören

Den 16. Juni 2018 wird Christoph Herr vermutlich nicht so schnell vergessen. Seit diesem Tag folgt er als Prieser Jesus Christus in ganz besonderer Weise nach. Der gebürtige Germersheimer wirkt als Kaplan in der Pfarrei Heiliger Laurentius Herxheim im Bistum Speyer.

Das Zeugnis von Kaplan Christoph Herr hören

Die Gemeinschaft der Gemeinden Heinsberg-Waldfeucht ist der Wirkungsort von Kaplan Michael Druyen. Priester ist Michael Druyen seit dem 19. Mai 2018.

Das Zeugnis von Kaplan Michael Druyen hören

Vikar Christian Schmidtke Ansprechpartner für die Gemeinden St. Bonifatius und St. Elisabeth zuständig. Dort übernimmt er Taufen im Herner Süden und Mitte, kümmert sich um die Erstkommunionvorbereitung und feiert Schulgottesdienste. Darüber hinaus hat er die Gesamtverantwortung für die Ministranten, ist Mitglied im Kirchenvorstand und Redakteur des katholischen Magazins "DIO!".

Das Zeugnis von Vikar Christian Schmidtke hören

Priester ist Julian Donner seit dem 13. Mai 2018 - einem Fatimatag. Gewirkt hat Donner im Anschluss daran in den Seelsorgeeinheiten Überlingen und Baden-Baden Oos, bevor er im September 2018 in die Seelsorgeeinheit Buchen wechselte.
Seit dem 9. September ist Julian Donner zudem Leiter der Diözesanstelle "Berufe der Kirche" im Erzbistum Freiburg und des Freiburger Orientierungsjahres.

Das Zeugnis von Kaplan Julian Donner hören

Dr. Dennis Rokitta ist Priester des Bistums Aachen. Empfangen hat er die Priesterweihe im Aachener Dom am 19. Mai 2018. Heute wirkt er als Kaplan in der katholischen Pfarrgemeinde Papst Johannes XXIII. in Krefeld. Zu seinen Schwerpunkten gehören neben der Liturgie und den Sakramenten auch Beerdigungen, die Erstkommunion - und Firmvorbereitung sowie die Messdienerarbeit.

Das Zeugnis von Kaplan Dr. Dennis Rokitta hören

André Lemmer wurde am 19. Mai 2018 im Fuldaer Dom zum Priester geweiht. Er wirkt heute als Kaplan in der katholischen Pfarrgemeinde Maria Königin Meerholz-Hailer.

Das Zeugnis von André Lemmer hören

1. Staffel: Neupriester aus dem Jahr 2018

Pater Joseph Ohagen CP hat sich einen Psalmvers als Primizspruch gewählt: "Unsere Seele ist dem Netz des Jägers entkommen, das Netz ist zerrissen und wir sind frei." Dieser Vers aus dem 124. Psalm überschreibt sein Wirken im Pastoralteam der Pfarrei St. Marien Baesweiler. Er tut seinen Dienst als Priester "in der Gegenwart des lebendigen Gottes."

Zeugnis von Pater Josepf Ohagen hören

Hubertus Krescher will als Priester "Gott erkennen und verkünden, wie Er wirklich ist". Das drückt auch sein Primizspruch aus, der dem alttestamentlichen Buch Jeremia entnommen ist: "Denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben" (Jer 29,11). Das tut Kaplan Krescher im Team des Pfarrverbandes Pocking im Bistum Passau.

Das Zeugnis von Hubertus Kerscher hören

"Von der Liebe geleitet, die Wahrheit bezeugen" (Eph 4,15) - das tut Kevin Schirra als Priester des Bistums Trier seit seiner Priesterweihe. Als Kaplan möchte er "Gott Raum geben - im Herzen und in der Welt:"

Das Zeugnis von Kevin Schirra hören

"Werkeug, Bote und Zeuge der Liebe Gottes" will Georg Henn als Priester sein. Dafür hat er sich einen Vers aus dem Johannes-Evangelium gewählt, in dem es heißt: "So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat." (Joh 3,16).
Georg Henn gehört als Kaplan zum Seelsorgeteam der Seelsorge-Einheiten an Wolf und Kinzig im Erzbistum Freiburg.

Das Zeugnis von Georg Henn hören

Als Primizspruch hat sich Emanuele Cimabaro einen Vers aus dem Johannes-Evangelium ausgewählt: "Und sogleich floss Blut und Wasser heraus." (Joh 19,35). Cimabaro ist als Kaplan in der Gemeinde St. Matthias in Berlin-Schöneberg eingesetzt.

Das Zeugnis von Emanuele Cimabaro hören

"Wir sehr jetzt durch einen Spiegel in einem dunklen Bild, dann aber von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich stückweise, dann aber werde ich erkennen, gleichwie ich erkannt bin." (1 Kor 13,12) - diesen Spruch aus dem 1. Korintherbrief steht über dem Wirken von Dr. Jens Bulisch. Er wirkt zurzeit als Kaplan in der katholischen Pfarrei Heilige Apostel Simon und Juda in Crostwitz im Bistum Dresden-Meißen.

Das Zeugnis von Dr. Jens Bulisch hören

"Gepriesen sei der Herr, der Gott Israels" (Lk 1,28) hat sich Kristian Pohlmann als Primizspruch ausgewählt. Heute wirkt er als Kaplan in der Pfarreiengemeinschaft Lingen-Süd im Bistum Osnabrück.

Das Zeugnis von Kristian Pohlmann hören

radio horeb lebt allein durch Ihre Unterstützung