Jetzt: Freudenreicher Rosenkranz.
Freudenreicher Rosenkranz.

Unterstützung bestehender Radios in der Pandemie

Spendenziel: 500.000 Euro

Die Corona-Pandemie hat auch in Afrika zugeschlagen, nur mit viel schlimmeren Folgen als bei uns. Die Radio Maria Standorte sollten dort dringend unterstützt werden, weil sie durch die Pandemie erhebliche Spendenverluste einbüßen mussten und über ihr Überleben kämpfen.
Das Medium Radio ist dort fast die einzige Möglichkeit für die Bischöfe und Priester, ihre Gläubigen zu erreichen, Corona-Aufklärung zu leisten und um ihnen Zuversicht und Hoffnung aus dem Glauben zu vermitteln. 
Das Radio wird dort dringend gebraucht und gehört wie nie zuvor. Helfen Sie deshalb – bitte!

radio horeb lebt allein durch Ihre Unterstützung