Jetzt: Dr. Anton Steiner - Vererben mit Sinn und Verstand - das Testament.
Dr. Anton Steiner - Vererben mit Sinn und Verstand - das Testament.

Gedanken zum Fest Mariä Heimsuchung

Spiritualität - Maria besucht ihre Cousine Elisabeth. Eine Begegnung, die nur im Lukas-Evangelium überliefert ist (vgl. Lk 1,39-40) und die wir im zweiten Freudenreichen Geheimnisses des Rosenkranzes betrachten. Bei der Begegnung stimmt die Gottesmutter ihr berühmtes "Magnificat" an. Schauen Sie mit Schwester Clarissa Strnisko auf das Treffen dieser beiden Frauen.

Das Fest der Heimsuchung Mariens begeht die Kirche am 2. Juli - und das schon seit 1263. Johannes Bonaventura hat es für den Franziskanerorden eingeführt. Papst Pius V. hat es in den Generalkalender der Kirche aufgenommen. In der Liturgiereform wurde das Fest auf den 31. Mai gelegt - sozusagen als Abschluss des Marienmonats Mai. Im deutschen Sprachgebiet wird das Fest Mariä Heimsuchung bis heute am 2. Juli gefeiert.


Maria machte sich auf den Weg - Gedanken zum Fest Maria Heimsuchung.
Spiritualität um 14 Uhr mit Schwester Clarissa Strnisko CSJ

Diese Sendung können Sie als Podcast in der Rubrik Spiritualität nachhören, downloaden und teilen.