Jetzt: Immanuel Lobpreiswerkstatt: Vater, wir sind hier (Wir beten Dich an)
Immanuel Lobpreiswerkstatt: Vater, wir sind hier (Wir beten Dich an)

DJK-Bunderswinterspiele 2020

"Unser Bestes geben" lautet das Motto der DJK-Bundeswinterspiele, die vom 13. bis 16. Februar 2020 im Allgäu mit rund 1.000 Teilnehmern stattgefunden haben. Der DJK-Sportverband ("Deutsche Jugendkraft") ist der katholische Sportverband in Deutschland, offen für alle Kulturen und Menschen mit und ohne Behinderung. Es geht darum, die christlichen Werte und die positiven Seiten des Sports miteinander zu verbinden. Zu den Grundsätzen gehören Fairness, Toleranz, Respekt, Inklusion und Integration. Glaube und Sport - das wird aktiv gelebt, beispielsweise durch spirituelle und seelsorgerische Begleitung, geistliche Impulse, Sportlergottesdienste, Sportexerzitien, Pilgertage oder Wallfahrten.

Die DJK-Bundeswinterspiele sollen geprägt sein vom fairen sportlichen Vergleich. Sie finden seit 1974 alle vier Jahre statt. Neben den Wettbewerben stehen auch Gebetsimpulse und Gottesdienste auf dem Programm.
Anlässlich des Jubiläumsjahres zum 100-jährigen Bestehen des DJK sind wir von radio horeb vor Ort, um live zu erleben, was es bedeutet, Sport und Glauben miteinander zu verbinden. Dazu haben wir mit der Leitung des DJK und den jugendlichen Sportlern, die speziell für diesen Anlass aus ganz Deutschland in das Allgäu gereist sind, gesprochen.

Wir möchten, dass jeder Mensch als normal angesehen wird

Volker Lemken, Vizepräsident von DJK

Mir ist es wichtig, meinen Glauben und die positiven Werte des Sportes wie Toleranz, Fairness und Offenheit weiterzugeben

Elisabeth Keilmann ist geistliche Beirätin des DJK und Sport- und Olympia Seelsorgerin der Deutschen Bischofskonferenz.

"Ich finde es schön, Glauben mal in diesem Zusammenhang zu erleben. Das hat man normalerweise ja nicht" Sina, 13 Jahre alt.

radio horeb lebt allein durch Ihre Unterstützung