Jetzt: Singet dem Herrn ein neues Lied: "Missa celensis" von Joseph Haydn
Singet dem Herrn ein neues Lied: "Missa celensis" von Joseph Haydn

Kalender

März 2023
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Lebenshilfe
28.03.2023 10:00 - 11:10
Hefekränze, Rosinenbrot... Hefeteige für Ostergebäck traditionell herstellen. Ref.: Daniel Blattert, Müllermeister
 
Rezepte: https://blattert-muehle.de/Rezepte/rezepte.html


Rezept Zopfteig für Häschen:
Zutaten für den Teig:
500 g Mehl 550
20 g Frischhefe oder 10 g Trockenhefe
ca. 250 ml Milch (Zimmertemperatur)
60 g Zucker
1 geh. TL Salz (achten Sie auch bei Ihren eigenen Zopfrezepten auf genügend Salz)
1 ganzes Ei
60 g Butter (zimmerwarm, geschmeidig)
(oder Sie verwenden unsere „Süßer Hefezopf“-Backmischung)
Zutaten OHNE Butter vermengen, wenn der Teig sich beginnt zu verbinden die Butter unterkneten.
Teig intensiv zu einem glatten elastischen Teig verkneten.
Teig mit einem Tuch bedecken und ca. 1,5 Stunden gehen lassen. (bis er sich verdoppelt hat) Oder Kühlschrankführung: Teig in einer großen Schüssel mit Deckel 12 h gehen lassen bis er
sich verdoppelt hat.
Hefeteig aus der Schüssel nehmen und in Teile von 80 – 100 g teilen. Ballen und Zigarren formen und 15 Min. ruhen lassen. (Entspannter Teig ist besser formbar!)
Häschen formen, auf das Blech setzen, mit Ei-Milch-Emulsion bestreichen
und nochmals 30 Min. ruhen lassen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180-190°C ca. 20 - 25 Min. backen.

Tipps:
• Süße Hefeteige vertragen in JEDEM Rezept die Salzmenge von Brot
• Geschmeidige Teige erhöhen den Genuss
• Intensives Kneten und lange Teigführung führen zu guter Formbarkeit
• Fetthaltige Teige eignen sich gut für Kühlschrankführung
Zurück zur Programm-Liste

Kalender

März 2023
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So