Seit 01:00: Nachtprogramm Credo, Wdh. - eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche

Seit 01:00
Nachtprogramm Credo, Wdh. - eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche
Danach: Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh. - eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
2017-11-18 02:15:00

Andere über uns

Was Menschen über Radio Horeb sagen:

"Neben der Auseinandersetzung mit genuin religiösen Fragen, stellt sich der Sender den "Themen des Lebens" aus den Bereichen des Sozialen, der Kultur, der Medizin und der Ethik. Damit leistet Radio Horeb einen wichtigen Beitrag zur Orientierung und Wertevermittlung, von der unsere freiheitlich-plurale Gesellschaft lebt. Ausdrücklich unterstütze ich Radio Horeb und alle Bemühungen, diese christliche Stimme in unserem Land und in unserer Region vernehmbar zu machen."

Heinz Josef Algermissen, Bischof von Fulda

"Radio Horeb ist ein Sender, der aus den christlichen Grundüberzeugungen heraus sein Programm gestaltet. Neben Unterhaltung und Musik kommen verschiedenste Themen des sozialen und gesellschaftlichen Lebens zur Sprache. Darüber hinaus, gibt es Sendungen, die auf die tieferen Fragen in den Herzen der Menschen eingehen: die Fragen nach dem Sinn des Lebens; die Fragen nach dem Wahren, dem Guten und Schönen;

Papst em. Benedikt XVI. als Kardinal Ratzinger

"Der Sender hat eine klar erkennbare katholische Ausrichtung. Mit seinem Programm aus den Elementen Liturgie, Katechese, Lebenshilfe, Information und Musik leistet er einen wichtigen Beitrag zur Präsenz religiöser und kirchlicher Themen im Rundfunk. Gegen eine Zusammenarbeit mit Radio Horeb,etwa im Rahmen von Gottesdienstübertragungen, bestehen daher keine Einwände.

Dr. Stephan Ackermann, Bischof von Trier

"Radio Horeb hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Sender entwickelt, der im Spektrum katholischer Medienangebote einen Platz hat und auch für Menschen aus dem Erzbistum interessante und hörenswerte Beiträge, Nachrichten, Interviews und Gesprächsforen, sowie Gottesdienstübertragungen anbietet."

Dr. Reihard Kardinal Marx, Vorsitzender der Dt. Bischofskonferenz

"Radio Horeb deckt mit den Bereichen Liturgie und Katechese, aber auch mit den anderen wichtigen Themenfeldern wie Lebenshilfe, Soziales, Musik und Nachrichten ein breites Themenspektrum ab. Besonders positiv finden wir dabei, dass es immer um die Menschen geht, um deren Belange und Sorgen - dies ist einmalig in der gesamten Radiolandschaft in Deutschland. (...)"

Siegfried Schneider, Präsident der BLM

"Seit vielen Jahren bietet Radio Horeb ein theologisch und spirituell anspruchsvolles Programm und kommt so dem Verkündigungsauftrag der Kirche in herausragender Weise nach. dies geschieht hier ganz im Sinne des Zweiten Vatikanums, wonach gute "Rundfunk- und Fernsehsendungen (...) zu unterstützen (sind), vor allem jene, die für die Familie wertvoll sind."

Dr. Konrad Zdarsa, Bischof von Augsburg

"Radio Horeb hat in den vergangenen Jahren stetig an Professionalität zugelegt. Es bietet heute ein umfassendes Programm, das neben kultischen, auch viele kulturelle Sendungen bringt. Wichtig sind hier vor allem Beiträge zur Lebenshilfe, die von vielen Zuhörenden dankbar angenommen werden. (...)"

Dr. Vitus Huonder, Bischof von Chur

"In dem Anliegen, Menschen auf die Frage nach Gott, nach dem tieferen Sinn des Lebens und der menschlichen Existenz anzusprechen, schöpft Radio Horeb die Möglichkeiten des Mediums bestmöglich aus. Es wendet sich sowohl an diejenigen, die in der Kirche beheimatet sind und nach Vertiefung suchen, als auch an Menschen, die dem Glauben fern stehen. Das gelingt durch ein hohes Maß an Interaktivität und den Austausch zwischen den hochqualifizierten Referenten und den Zuhörern des Senders durch ihre MItwirkung im Live-Programm. (...)"

Gerhard Ludwig Kardinal Müller

" Aus einem Studio in Ahn an der Mosel ging Radio Horeb mit bescheidenen Mitteln erstmals am 8. Dezember 1996 unter Luxemburger Lizenz auf Sendung. Es freut mich, dass es auch in der Erzdiözese Luxemburg einen stetig wachsenden Hörerkreis gibt und dass Priester, Laien und Gebetsgruppen aus unserer Diözese ehrenamtlich an der Programmgestaltung teilnehmen. (...)"

Jean-Claude Hollerich, Erzbischof von Luxemburg

"Der Sender hat eine klar erkennbare katholische Ausrichtung und hat sich in den vergangenen Jahren durch seine verschiedenen Programmformate einen großen Hörerkreis und eine beachtliche Reputation erworben. Die journalistische Qualität und die sendertechnische Kompetenz sind mir auch aus eigener Erfahrung als Interviewpartner und bei anderen Gelegenheiten bekannt. Ich kann Radio Horeb aus Überzeugung empfehlen (...)"

Dr. Robert Zollitsch, Erzbischof von Freiburg

"Die Medien erfüllen in einer demokratischen Gesellschaft eine wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe. Unsere Medienlandschaft ist äußerst bunt  und vielseitig. Das ist Kennzeichen einer demokratischen und pluralistischen Gesellschaft. Dazu gehören in einem Land, das sich zu den christlichen Wurzeln seiner Kultur bekennt, auch christliche und katholische Stimmen."

Horst Seehofer, Ministerpräsident des Freistaates Bayern

"Radio Horeb ist ein religiöses Radio mit identifizierbar katholischer Ausrichtung. Es vermittelt ein reichhaltiges Programm, das von Gebet über besinnliche Meditation bis hin zu sachlicher Information üer den katholischen Glauben und die Kirche reicht. Es sucht eine gesunde Mitte in der heute polarisierten Situation von Kirche und Gesellschaft. (...)" (Bildquelle: Claude Truong-Ngoc)

Dr. Kurt Kardinal Koch

"Wie wichtig ist ein Sender wie Radio Horeb! Haben die Menschen doch weitgehend die Orientierung am christlichen Glauben und damit viel Möglichkeit zu einem geordneten Leben verloren. Ich beteilige mich deswegen besonders gern an den Ratgeber-Sendungen, die häufig von den Müttern am Morgen gehört werden und wo diese auch die Möglichkeit haben, sich fragend in die Sendung einzuschalten."

Meves Christa, Psychotherapeutin für Familienfragen

Radio Horeb sendet nunmehr seit Jahren die Signale der Frohen Botschaft von Jesus Christus in die Welt hinaus. Damit dient Radio Horeb auf moderne und eindrückliche Weise der Verkündigung. Wo Gott zur Sprache kommt und wo es heißt: "Erzählt bei den Völkern von seiner Herrlichkeit, bei allen Nationen von seinen Wundern!" (Ps 96,3), dort hat nicht der Mensch das letzte Wort, sondern derjenige, der das Wort schlechthin ist, der Logos, der Mensch geworden ist (vgl. Joh 1,14): der Heiland Jesus Christus.

Erzbischof Dr. Nikola Eteroviae, Apostolischer Nuntius

Pressestimmen 2017

Der bundesweite christliche Radiosender „Radio Horeb“ stellt seine PR-Arbeit auf grundlegend neue Füße. Horeb-Geschäftsführer Peter Sonneborn bezeichnete am 5. November 2017 die Gründung der PR-Organisation „Radio Horeb - Team Deutschland“ als „vollkommen neuen und einmaligen Ansatz“ in der deutschen Radiogeschichte.Rund 150 ehrenamtliche Helfer aus dem gesamten Bundesgebiet waren drei Tage lang an den Sitz von Horeb im Medienhaus Balderschwang eingeladen, um in insgesamt 14 Workshops auf die neuen Aufgaben vorbereitet zu werden. Mehr lesen...

20 Jahre Radio Horeb: Bischof Zdarsa zelebrierte den Festgottesdienst.

Balderschwang – Mit einem Festgottesdienst erreichte das Programm zum Jubiläum „20 Jahre Radio Horeb“ seinen Höhepunkt. Zusammen mit 14 weiteren Priestern aus der Region feierte der Bischof der Diözese Augsburg, Dr. Konrad Zdarsa, im Festzelt mit mehr als 2000 Gläubigen die Heilige Messe. Zum Artikel

Durch unzählige Spitzkehren und noch mehr Kurven schraubt sich der Bus von Fischen im Allgäu den Riedbergpass hinauf. Gut eine Stunde später erreicht er auf gut eintausend Höhenmetern das Alpendorf Balderschwang. Viele Jahre war die idyllische 300-Seelen-Gemeinde allein von Österreich aus erreichbar, der Pass wurde erst 1961 fertiggestellt. Wenn es stimmt, dass Gott seine Wunder am liebsten in der verborgenen Abgeschiedenheit wirkt, dann wäre dies also ein passender Ort. Zum ganzen Artikel

Herr Pfarrer Kocher, Radio gilt als klassisches Hintergrundmedium, das oft so vor sich »hindudelt«. Wie verträgt sich eine anspruchsvolle Kost, die ja die christliche Botschaft ist, mit solchen Nutzungsgewohnheiten? Natürlich kann man ein Radio so nutzen, wie Sie es beschrieben haben; man kann aber auch bewusst einschalten und gezielt hören. Wer über das Radio etwa die heilige Messe mitfeiern oder das Stundengebet mitbeten will oder wer sich für einen bestimmten Vortrag interessiert, der schaltet ganz bewusst ein. Ganzes Interview lesen

Balderschwang - Neueste Technik bietet in der renovierten Balderschwanger Kirche St. Anton perfekte Voraussetzungen für die Liveübertragung von Radio Horeb in die ganze Welt. Weiterlesen

Mit einem feierlichen Gottesdienst wurde am vierten Adventssonntag der Abschluss der aufwendigen Innensarnierung der Pfarrkirche St. Anton in Balderschwang. Zum ganzen Artikel

Pressestimmen 2016

Sie haben soeben das 20-jährige Jubiläum von Radio Horeb gefeiert. Was bedeutet dieser Tag für Sie? Ein Tag riesiger Freude, weil niemand so ein Unternehmen für möglich gehalten hat. Als wir mit Ehrenamtlichen begonnen haben, sagte man, das geht nicht, die wollen gleich Geld sehen. Auch war die Frage nach der Qualifikation, ob ich Kommunikationswissenschaften oder Betriebswirtschaft studiert habe. Das habe ich nicht studiert. Das ganze Interview lesen

MEDIA BROADCAST, Deutschlands größter Serviceprovider der Rundfunk- und Medienbranche und Betreiber von Digitalradionetzen in Deutschland, Ende Juni weitere Sendestandorte für den Bundesmux in Betrieb. Der Schwerpunkt dieser Ausbaustufe liegt mit Pfaffenberg und Bamberg/Geisberg auf Standorten in Bayern sowie in Brandenburg (Pritzwalk). Die neuen Sender verbreiten das bundesweit empfangbare Programmbouquet mit vielen öffentlich-rechtlichen und privaten Radiosendern in bester digitaler Klang- und Empfangsqualität im Kanal 5C. Pressemitteilung vollständig lesen

Kevelaer. 1994 fand Rüdiger Enders zum christlichen Glauben, das weiß er noch genau. Einige Zeit später stieß er auf Radio Horeb, einen privaten, christlichen Sender. Ganzen Artikel lesen

Kevelaer. Der bundesweite Radiosender Horeb mit Außenstelle in Kevelaer sendet seit kurzem in digitaler Qualität. Der Standart DAB+ wird in Deutschland zügig ausgebaut, schon 2018 sollen über 90% der Hörer ihr Radioprogramm digital empfangen. Den ganzen Artikel lesen

Der Bundesweite christliche Radiosender Radio Horeb mit Sitz in Balderschwang nimmt heute, Donnerstag, und morgen, Freitag, am internationalen "Mariathon 2016" teil. Weiterlesen

Radio Horeb lebt allein durch Ihre Unterstützung