Seit 06:35: Mit Gott fang an - Morgengebete

Seit 06:35
Mit Gott fang an - Morgengebete
Danach: Tagesevangelium
2018-11-19 06:50:00

Kalender

November 2018
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Samstag, 17. November

01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Höre, Israel!, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

1: Johann Schnellbach
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen, Brüder vom gemeinsamen Leben Waghäusel (Bistum Freiburg)
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Ehe und Familie
Ref.: Prof. Dr. Klaus Berger , emeritierter Professor für Neutestamentliche Theologie, Bestsellerautor
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Gertrud von Helfta.
Ref.: Werner Loss
08:15

Interview des Tages

#Himmelsleuchten: Neu-Evangelisierung in Düsseldorf.
Ref.: Michael Hänsch , Leiter Kath. Gemeindeverband Düsseldorf #Himmelsleuchten
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

erwähnte Literatur:
- "Der Junge, dem Jesus begegnete: Segatashya von Kibeho" von Immaculée Ilibagiza

Tipps von Pfr. Kocher um gesammelt zu beten:
Am Anfang des Gebets:
- durchatmen, innerlich ruhig werden
- den Schutzengel bitten, mitzubeten
- sich bildlich vorstellen, vom Kopf ins Herz zu gehen
- den Herrn bitten, zu helfen, mit dem Herzen beten zu können
- den Heiligen Geist bitten, mitzubeten
09:00

Hl. Messe

St. Barbara , Gelsenkirchen (Bistum Essen)
10:00

Lebenshilfe

Trauern statt verdrängen - …denn sie werden getröstet werden. (vgl. Mt 5,4)
Ref.: Sonja Theresia Hoffmann , Heilpraktikerin für Psychotherapie
Kontaktinformationen:

Sonja Th. Hoffmann OFS
Therapie – Beratung – Ausbildung
Benefizumsweg 6
85235 Odelzhausen
Tel.: +49 8134-59 54
FAX: +49 8134-55 92 15
Mail: sth(at)sonja-th-hoffmann.de

Im Internet: www.sonja-th-hoffmann.de




11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Papstkatechese aus der Generalaudienz dieser Woche

8. Gebot - Du sollst nicht falsch gegen deinen Nächsten aussagen.
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: P. Direktor Sascha-Philipp Geißler , Direktor der Wallfahrtskirche Herrgottsruh
12:15

Wochenmagazin

Interview der Woche und Wochenkommentar.
Ref.: Stefan Rochow , Medienunternehmer
Im Wochenkommentar spricht Stefan Rochow von der Rochow Medienagentur in Schwerin über die Lage in der CDU nach dem angekündigten Rückzug Angela Merkels vom Bundesvorsitz. Für ihre Nachfolge stehen derzeit drei Kandidaten im Focus der Öffentlichkeit: Friedrich Merz, Jens Spahn und Annegret Kramp-Karrenbauer. Bei allen Unterschieden zwischen den Bewerbern eint sie doch etwas: alle drei sind katholisch.       Informationen zu #Himmelsleuchten finden sie hier: http://www.katholisches-duesseldorf.de/tl_files/katholikenrat/forum/Forum%20Titel/Forum%20KR%2057.pdf http://www.katholisches-duesseldorf.de/aktuell/items/himmelsleuchten-kick-off-am-3-november.html  
12:50

Veranstaltungshinweise

„KLARTEXT, BITTE! Glauben ohne Geschwätz“ Lesung und Gespräch mit Christian Olding
Wann: Montag, 19.November, 19:30 Uhr Wo: Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14, 45127 Essen Was: In der Reihe „Glänzende Aussichten“ laden das Medienforum des Bistums Essen und das Dezernat 1 – Pastoral im Bischöflichen Generalvikariat Essen zu einem regelmäßigen Gesprächsforum ein, um mit Autorinnen und Autoren über ihre Impulse zu gegenwärtigen Themen im Kontext von Christentum und Kirche zu diskutieren.
In dieser nun siebten Veranstaltung innerhalb der Gesprächsreihe wird der Priester Christian Olding mit seiner Publikation „KLARTEXT, BITTE! Glauben ohne Geschwätz“ zu Gast sein.
Christian Olding gilt als charismatischer Reformer oder dickköpfiger Rebell. Seine multimedialen Gottesdienste und sein Videoblog haben ihm den Beinamen „Pop-Kaplan“ eingebracht. In seinem Buch erzählt er seine eigene Geschichte – wie der Suizid des Vaters seinen Glauben veränderte, über sein Ringen mit sich selbst und im Priesterseminar, oder über seine Suche und seinen Weg mit Gott – und stellt dar, wie man seinen Glauben im Alltag integriert. Olding polarisiert und inspiriert. Vor allem mit seinen Gottesdiensten mit Lasertechnik und Videosequenzen, deren Entstehung er ebenfalls beschreibt. Denn sein Ziel ist, die Botschaft Christi verständlich und in moderner Weise zu vermitteln.Seichtes Geschwätz oder leere Floskeln sind ihm fremd, er findet klare Worte, die die Menschen aller Altersgruppen verstehen und berühren. Seine Geschichten motivieren und zeigen das wahre Potenzial der christlichen Glaubensgemeinschaft. Dabei schreckt er vor Kritik nicht zurück, zum Beispiel an der falschen Ausbildung von Priestern und am Narzissmus in der Kirche.
Eintritt: 5,00 €
Einlass: 19.00 Uhr Weitere Informationen: Medienforum des Bistums Essen
Zwölfling 14
45127 Essen
Tel.: 0201 / 2204-274
https://www.bistum-essen.de/veranstaltungen-uebersicht/
Gedenken an die Pogromnacht
Wann: Samstag, 17. November 2018, 20Uhr Wo: Kirche Groß St. Martin, an Groß St. Martin 9-11, 50667 Köln Was: Am 9. November 1938, vor 80 Jahren erreichte der vom Naziregime überall in Deutschland inszenierte Terror gegen die jüdische Bevölkerung auch in Köln einen ersten Höhepunkt. In der „Reichspogromnacht“ wurden die Synagogen in der Roonstraße, der Glockengasse und der Körnerstraße gezielt in Brand gesteckt. Das jüdische Gotteshaus in der St.-Apern-Straße wurde verwüstet und auch das jüdische Gemeindeeigentum in Deutz und Mülheim wurde nicht verschont. Jüdische Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt wurden inhaftiert und ermordet, ihre Geschäfte zerstört und enteignet.
Am Samstag, den 17.11.2018, ist das alljährliche Chorkonzert zum Gedenken an den Novemberpogrom 1938 „DA PACEM“ um 20 Uhr in der Kirche Groß St. Martin (Einlass 19.30 Uhr) mit Chorwerken von u.a. Peteris Vasks, Johann Sebastian Bach und Karl Jenkins. Veranstalter ist die Kölnische Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V, Einlass ist um 19:30 Uhr.
Kostenbeitrag: 10 €, ermäßigt 5 € Abendkasse Info und Anmeldung: https://www.erzbistum-koeln.de/veranstaltungen/Gedenken-an-die-Pogromnacht-00003/
Shalom Media lädt ein zum Gebetsabend mit Anbetung, Heilungsgebet, Segensgebet und Geistausgießung-Einzelsegen
Wann: Freitag, 23. November 2018 von 16Uhr - 18Uhr Wo: Pfarrei Heiliger Geist Isarstr. 52, 93057 Regensburg
Was:
„Shalom Media“ lädt am Freitag, den 23.11.2018 von 16-20Uhr zu einem Gebetsabend mit Anbetung, Heilungsgebet, Segensgebet, Geistausgießung und Einzelsegen ein. Shalom Media ist ein katholischer Medien-Dienst. Das hebräische Wort „Shalom“ bedeutet „Frieden“. Shalom Media vermittelt dem Einzelnen, aber auch den Familien den wahren und beständigen Frieden- den Frieden Christi und widmet sich der Verkündigung des Wortes Gottes und der Lehre der Wahrheit mit Hilfe der modernen Medien, wie Fernseher, Radio, Zeitungen, Zeitschriften…usw. Shalom Media führt auch Exerzitien, Einkehrtage und auch andere spirituelle Veranstaltungen unter der Leitung von anerkannten Katholischen Priestern und Predigern.
Heimenkirch: Benefizkonzert mit Andi-Weiss
Wann: Freitag, 23. November 2018 um 19:30 Uhr Wo: Heimenkirchener Festhalle in der Jahnstraße 1, 88178 Heimenkirch Was: Zu einem Konzert mit dem Liedermacher Andi Weiss lädt die Pfarreiengemeinschaft Heimenkirch am Freitag, 23. November, 19:30 Uhr, in die Alte Turnhalle nach Heimenkirch bei Wangen im Allgäu ein. Die Organisatoren Michael Ragg, Stefan Straub und Rita Koch kündigen einen Abend an, „der unter die Haut geht, der bei Menschen aus allen Generationen Freude am Leben weckt“. Das Konzert unter dem Motto „Laufen lernen“ ist öffentlich, eine Anmeldung nicht erforderlich. Der Eintritt beträgt zehn Euro. Die Heimenkirchener Festhalle in der Jahnstraße 1, 88178 Heimenkirch, die aus historischen Gründen den Namen „Alte Turnhalle“ trägt, ist ab 19 Uhr geöffnet. Der Erlös des Abends ist für den Neubau des Sankt-Sebastian-Kapelle in Opfenbach-Litzis bestimmt. Info und Anmeldung: Telefon: 0 83 81 / 21 91
E-Post: pg-heimenkirch@bistum-augsburg.de
Netz: www.pfarreiengemeinschaft-heimenkirch.de
Medien: Michael Ragg, 0 83 85 / 9 24 83 37
Mainz - Studiengänge in Sozialer Arbeit und Sozialwissenschaften, Praktischer Theologie und Gesundheit und Pflege
Wann: Dienstag, 27. November 2018, 10 – 14 Uhr Wo: Katholische Hochschule Mainz, Saarstraße 3, 55122 Mainz Was: Sie möchten sich über die Studienmöglichkeiten an der Katholischen Hochschule Mainz informieren und mehr über Zulassungsvoraussetzungen, Berufsperspektiven oder Studieninhalt und -ablauf erfahren?
Am 27. November 2018 von 10.00 bis 14.00 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen, die Katholische Hochschule Mainz kennenzulernen.
Mitarbeitende der Fachbereiche:
Soziale Arbeit und Sozialwissenschaften, Praktische Theologie und Gesundheit und Pflege
bieten Informations- und Fragerunden zum Studienangebot an. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, an Fachvorträgen und Lehrveranstaltungen teilzunehmen. Bei Kaffee und Gebäck können sich die Besucher mit Lehrenden und Studierenden der Katholischen Hochschule Mainz austauschen. Informationen, Kontakt: https://www.erzbistum-koeln.de/veranstaltungen/Tag-der-offenen-Tuer-an-der-Katholische-Hochschule-Mainz/
Vortrag Radio Horeb
Wann: Donnerstag, 29. November 2018, Beginn 14 Uhr Wo: Pfarrheim St. Andreas, Burgstr. 1 in 91809 Wellheim Was: Einen Vortrag über Radio Horeb mit persönlichem Zeugnis und Gelegenheit zur Diskussion gibt es am Donnerstag, 29.11., im Pfarrheim St. Andreas, Burgstr. 1 in 91809 Wellheim. Das liegt zwischen Ingolstadt und Donauwörth.
Um 14:00 ist Kaffeetrinken, um 15:00 spricht unsere Mitarbeiterin Solveig Faustmann von der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit zum Thema „Radio Horeb – ein Sender mit Ausstrahlung“.
Pfarrer Georg Guggemos lädt alle Interessierten herzlich dazu ein.
Kindergedenkfeier am Volkstrauertag
Wann: Sonntag, 18. November, 14 Uhr

Wo: Kapelle von St. Raphael, Bischof-Freundorfer-Weg 24, 87435 Kempten Was: Am Sonntag, 18.11.2018 werden in einer Gedenkfeier um 14.00 Uhr in der Kapelle von St. Raphael (beim Klinikum Kempten, Bischof-Freundorfer-Weg 24) Kerzen für verstorbene Kinder brennen.
Dieses schlichte Zeichen ist Ausdruck dafür, dass Mütter, Väter, Geschwister mit dem Verlust eines Kindes, eines Geschwisterteils nicht alleine sind. Eingeladen sind alle, die um ein Kind, einen Jugendlichen trauern. Mütter, Väter, Großeltern, Verwandte, Freunde und alle, die Anteil nehmen wollen. Veranstalter sind die Kontaktstelle Trauerbegleitung der Diözese Augsburg, der Bunte Kreis Augsburg und Allgäu. Informationen: Kontaktstelle Trauerbegleitung der Diözese Augsburg
Kornhausgasse 8 (Rückgeb.), 86152 Augsburg
Tel. 0821/3166-2611; FAX: 0821/3166-2619
kontaktstelle.trauerbegleitung@bistum-augsburg.de
www.kontaktstelle-trauerbegleitung,.de    
13:00

Musikmagazin

Musik mit Werken großer Meister.
Ref.: Dr. Hansmartin Lochner
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Hl. Gertrud von Helfta.
Ref.: Sr. Maria Mechthild Buttala
15:00

Wundenrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Seelsorgesprechstunde

Ref.: Pfr. Thomas Sauter
16:00

Vatican News

Nachrichten
16:30

Kurs 0 - Grundlagen des Christseins

Die Herrlichkeit Gottes. Über Schöpfung, Sinn und Schönheit. Teil 1
Ref.: Dr. Johannes Hartl
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Vatican News

Nachrichten
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Hl. Messe - Sonntag Vorabend

Basilika St. Marien , Kevelaer (Bistum Münster)
19:45

Rosenkranz

Gebetsgruppe des "Foyer de charité" , Luxemburg (Stadt)
20:30

Hörergrüsse

21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. i. R. Thomas Gerstlacher
22:00

Taize Abendgebet

von Samstag Abend im internationalen Jugendwallfahrtsort Taize im französischen Burgund
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung

Kalender

November 2018
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte

Monatsprogramm ausdrucken?

Monatsprogramm November 2018

Monatsprogramm lieber per Post?