Jetzt: Komplet, P. Andreas Pohl
Komplet, P. Andreas Pohl

Die Gute Tat 2023

"Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan": Jesus fordert uns im Evangelium auf, unsere Nächsten zu lieben und Notleidenden beizustehen. Wie Männer und Frauen heute diesem Ruf Christi folgen und im Zeichen der Nächstenliebe anderen helfen, zeigen wir in unserer Interviewreihe "Die Gute Tat". Täglich stellen wir Ihnen kleine "Helden des Alltags" vor, die aus christlicher Überzeugung denen nahe sind, die nichts haben oder am Rand stehen - so wie es Jesus getan hat.

Patin für 9 Monate

Schwangere in Not unterstützen. Das ermöglicht das Projekt "Patin für 9 Monate" von der Aktion "Lebensrecht für Alle". Heute sprechen wir mit Brit Bechtloff, die das Projekt leitet. Sie erzählt von den vielen ehrenamtlichen Frauen, die die jungen Mütter neun Monate lang bis zur Geburt ihres Kindes begleiten.

Patin für 9 Monate


Jugendliche für den Glauben begeistern

Richard Sohler ist Mitgründer der katholischen Bewegung Jugend 2000. Viele junge Menschen engagieren sich meist ehrenamtlich bei der Jugend 20000, um andere Jugendliche für eine persönliche Beziehung mit Jesus Christus zu begeistern.

Homepage der Jugend 2000


Hilfe zur Selbsthilfe für Nigeria

Hilfe zur Selbsthilfe - das bringt der Förderkreis Pater Fabian vielen Menschen in Nigeria. Der Namensgeber des Vereins, Pater Fabian Eke aus Nigeria, ist schon seit vielen Jahren als Seelsorger in Deutschland tätig. Mithilfe vieler begeisterter Menschen hat er ein Hilfsnetzwerk für sein Heimatland aufgebaut, dass vor allem mit Ausbildungsprojekten Jugendlichen eine Perspektive für ihre Zukunft eröffnet.


Hilfe für Kinder in Pakistan

Für den Verein Antoniushilfe heißt Nächstenliebe, Kindern in Pakistan eine Perspektive zu geben. Pakistanische Kinder leben häufig auf der Straße in großem Elend. Reiner Wettcke ist der erste Vorsitzende vom Verein Antoniushilfe. Er erzählt uns von dem Einsatz seines Vereins für notleidende Kinder in Pakistan.

Antoniushilfe e.V.


Eine Kapelle auf den Philippinen

Ein Ort der Ruhe und des geistlichen Auftankens für die Menschen auf den Philippinen: Dafür setzen sich die Missions-Benediktinerinnen von Tutzing ein. Eine Kapelle steht schon in San Fernando auf den Philippinen - nun braucht es nur noch die Fertigstellung. Peter Kollnberger unterstützt seit vielen Jahren ehrenamtlich die Projekte der Missions-Benediktinerinnen auf den Philippinen.

Die Mission-Benediktinerinnen von Tutzing


Unterstützung für pflegende Angehörige

Rund 4,8 mio Menschen gibt es in Deutschland, die ihre Angehörigen pflegen. Marion Koch kennt die damit verbundenen Herausforderungen aus eigener Erfahrung: Sie selbst sorgt für ihren Sohn Samuel, der querschnittsgelähmt ist. Mit dem Verein Samuel Koch und Freunde setzt sie sich dafür ein, dass pflegende Angehörige Unterstützung und Zuwendung erfahren.

Homepage von Samuel Koch und Freunde e.V.


Ein Hospiz für die Menschen in Butare

Wir werfen wir heute einen Blick nach Ruanda in Zentralafrika. Ein Land, dessen Bewohner trotz der wunderschönen Natur und dem langsamen wirtschaftlichen Aufschwung noch immer in sehr großer Armut leben. Eckart Lässer und der Verein zur Förderung geistigen Lebens setzen sich für den Bau eines Hospizes in Butare, im Süden Ruandas ein. Ein Projekt, in dem viel Engagement und Herzblut steckt.

Der Verein zur Förderung geistigen Lebens e.V.
Ein Hospiz für Butare


Ein letzter Wunsch von Todkranken

Das "Projekt Wünschewagen" wurde vom Arbeiter-Samariter Bundes ins Leben gerufen. Ehrenamtliche Wunscherfüller machen sich dabei in ganz Deutschland auf den Weg, um todkranken Menschen einen letzten Wunsch zu erfüllen. Sonja Hujo widmet sich daneben auch hauptamtlich dem Projekt: Als Koordinatorin organisiert sie die Wunschfahrten durchs Allgäu und durch Schwaben.

Homepage und Übersicht der Wünschewagen in Deutschland


Mit Mary's Meals gegen Hunger und fehlende Bildung

Gegen Hunger und für Bildung - dafür setzt sich die internationale Kinderhilfsorganisation Mary's Meals ein. Mary's Meals ermöglicht Kindern weltweit täglich eine warme Schulmahlzeit. Viele helfende Hände setzen sich in der Organisation ein. So auch Maria Christiana von Habsburg. Sie erzählt uns heute von den Wurzeln und der Arbeit von Mary's Meals.

Homepage von Mary's Meals


Hand in Hand fürs Nagaland in Indien - Das Hilfsprojekt Zubza

Unser heutiger Gast Ernst Klimek ist Initiator des Zubza-Projekts, welches unter dem Motto "Hand in Hand fürs Nagaland" steht. Kinder im Nagaland im Nordosten Indiens werden durch Schulprojekte unterstützt, damit sie so leichter einen Weg aus der Armut finden. Dank vielen freiwilligen Helfern wächst das Zubza-Projekt aktuell immer weiter.

Das Hilfsprojekt Zubza


Nikolausbesuch im Caritas Kinderdorf Irschenberg

Am heutigen Nikolausfest sprechen wir mit Rached Kaiser von der gemeinnützigen Stiftung "vereint helfen e.V." über sein besonderes Projekt: Bereits zum vierten Mal sorgt er dafür, dass der Nikolaus im Caritas Kinderdorf in Irschenberg rund 50 Kindern mit seinem Besuch eine Freude macht.

Mehr über "vereint helfen!"
Das Caritas Kinderdorf Irschenberg


Das Ehrenamt bei radio horeb

Heute ist der internationale Tag des Ehrenamtes! Ein schöner Anlass, um in unserer Guten Tat einmal das Ehrenamt an sich in den Blick zu nehmen. Was bewegt einen Menschen überhaupt, seine Zeit und Kraft für eine gute Sache zu opfern? Darüber sprechen wir mit Ruth Bulheller, sie ist ehrenamtlich bei radio horeb tätig.

Das Ehrenamt bei radio horeb


Eine helfende Hand für Norddeutschland

Die Nächsten, das sind oft auch die Menschen, welche in der eigenen Nachbarschaft häufig ganz unentdeckt Not leiden. Elke Franke will als Vereinsvorsitzende von "Der Norden hilft" genau dort ansetzen. Der Verein kümmert sich um Menschen in Hamburg und Schleswig-Holstein, die eine helfende Hand brauchen.

Homepage von der "der Norden hilft"
Die Wunschbaum-Aktion wird im Interview mit Elke Franke erwähnt


Mädchen in Kenia eine Zukunft geben - die Big Girls Foundation

Marlis Hiegemann engagiert sich ehrenamtlich in der Big Girls Foundation. Die Organsiation setzt sich besonders für die Schulbildung von Mädchen in Kenia ein, um ihnen eine bessere Zukunft zu gewährleisten.

Homepage der Organsiation

radio horeb lebt allein durch Ihre Unterstützung