Seit 15:00: Wundenrosenkranz - mit den Hörern

Seit 15:00
Wundenrosenkranz - mit den Hörern
Danach: Hörergrüsse
2018-12-11 15:15:00

Pfarrei der Woche: St. Johannes der Täufer in Neumarkt

Auf in ein neues Kirchenjahr! Aus Neumarkt in der Oberpfalz kommt unsere Eucharistiefeier zum ersten Advent. Die Münsterkirche St. Johannes der Täufer bietet einen prächtigen Rahmen. Hohe graue Säulen, an denen alte Fresken und farbenprächtige Tafelbilder angebracht sind, streben zum Himmel. Wer in das Münster eintritt, empfindet feierlich die Gegenwart Gottes. Mit der spätgotischen Bauweise verbinden sich die ultramarinblau geprägten Buntglasfenster aus dem 20. Jahrhundert auf das Prächtigste.

Für Pfr. Norbert Winner, der schon viele ZDF-Gottesdienste absolviert hat, ist Radio Horeb ein neues Medium. Im Interview erzählt der langjährige Stadtpfarrer humorvoll, wie er nur aus Gehorsam nach Neumarkt kam. Heute ist die viertgrößte Stadt der Oberpfalz sein Zuhause. Mit Freude wird Pfarrer Winner auch im Frühjahr 1919 wieder die Neumarkter Passionsspiele geistlich-theologisch beraten. Das Stück wird alle 10 Jahre aufgeführt. 300 Laienschauspieler treten an 18 Spieltagen vor das Publikum, um die Leidensgeschichte Christi originalgetreu nachzuspielen. 11 Hauptdarsteller sind mit Namen und Foto auf der Homepage der Neumarkter Passionsspiele im Internet aufgeführt – staunend überlegt der Betrachter, wie sich diese Menschen von heute wohl in die bekannten biblischen Rollen einbringen werden. 
Warum finden sich, wenn man Schauspieler und Hintergrunddienste zusammenrechnet, fast 500 Menschen, die ihre Freizeit opfern wollen, um religiöses Theater auf die Bühne zu bringen? Pfarrer Winner führt das Engagement auf eine starke katholische Prägung des Ortes zurück. Über Jahrzehnte waren zahlreiche Geistliche und Ordensleute tief mit den Neumarkter Familien verbunden. 
Nach dem Rückgang der Berufungen setzt man im Bistum Eichstätt heute auf kleine Gemeinschaften von Laien, die einander im Glauben bestärken. Als neue Form des geweihten Lebens hat sich auf dem Mariahilfberg in Neumarkt inzwischen das „Institut des Fleischgewordenen Wortes“ angesiedelt, eine Priestergemeinschaft aus Argentinien, die für Beichte, Seelsorge und Exerzitienbegleitung zur Verfügung steht.

Pfarrei St. Johannes
Neumarkter Passionsspiele
 

Interview mit Pfarrer Norbert Winner:

St. Johannes der Täufer zum Durchklicken


Radio Horeb lebt allein durch Ihre Unterstützung