Jetzt: Marco Frisina: Ave, O Vergine Sposa
Seit 15:15
Hörergrüsse
Danach: Vatican News - Nachrichten.
2019-08-18 16:00:00

Pfarrei der Woche: Seelsorgeeinheit an der Schutter in Lahr

Schwarzwald - Sancta Maria heißt das ganze Stadtviertel im Osten von Lahr: Namensgeberin war die einzige Marienkirche der Schwarzwaldstadt. In den Fünfzigerjahren gebaut, überragt das Gotteshaus heute ein großes Caritaspflegeheim, den katholischen Kindergarten und die angrenzenden Wohnviertel. Am dritten Fastensonntag ist das Team von Radio Horeb dort zu Gast, um den Radiogottesdienst mit Pfarrer Dr. Johannes Mette zu übertragen.

Dekan Dr. Mette ist bei Radio Horeb kein Unbekannter: Schon vor drei Jahren zelebrierte er unseren Radiogottesdienst aus seiner ehemaligen Pfarrstelle Pforzheim. Auf Wunsch des Freiburger Erzbischofs hat Dr. Mette vor einem Jahr die Seelsorgeeinheit an der Schutter übernommen, um die Kirchengemeinde nach dem Ausscheiden des Vorgängers wieder auf einen guten Weg zu bringen. „Jede Heilige Messe ist für mich der Höhepunkt des geistlichen Lebens“, sagt Pfarrer Dr. Mette im Interview mit Radio Horeb. Neben seiner spirituellen Ausrichtung hat der gebürtige Konstanzer auch eine ausgeprägt praktische Seite: Aufbauen und Organisieren, das macht ihm Freude. Davon gibt es vor Ort genug zu tun. Die Pfarrei Lahr mit ihrer großen Filialkirche Sancta Maria ist nur eine von neun Pfarreien am Fuße des Schwarzwaldes, welche eines gemeinsam haben: Sie liegen am Flüsschen Schutter. So kam die Seelsorgeeinheit zu ihrem Namen.

Wie kann man neun Pfarreien unter einen Hut bringen? Antwort von Dekan Dr. Mette: Wenn man gute Mitarbeiter hat. Über 30 Ansprechpartner sind auf der Internetseite der „Katholischen Kirche an der Schutter“ aufgeführt. Von der Kindergartenleitung bis zum Hausmeisterjob und in zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten engagieren sich die Südbadener in ihrer Kirche. Pfarrer Dr. Mette freut sich über die offene Art der grenznahen Schwarzwaldbewohner – sie wiederum loben seine Predigten, wenn er aus eigener geistlicher Erfahrung spricht. Einen Tipp zur Fastenzeit hat unser Zelebrant auch für die Hörer von Radio Horeb, wie Sie hier im Interview erfahren können.

Zur Website der Seelsorgeeinheit

Wohnen Sie in der Umgebung von Freiburg oder im Ortenaukreis? Dann würde mich freuen, Sie beim Treffen für Hörer und Interessierte im Gemeindesaal von St. Maria begrüßen zu dürfen, am Sonntag, 24. März 2019, direkt nach dem Radiogottesdienst. 

Bis bald im Schwarzwald,
Ihre Solveig Faustmann   

 

Artikel in der Badischen Zeitung zum Nachlesen

Fotogalerie zum Durchklicken:


Radio Horeb lebt allein durch Ihre Unterstützung