Jetzt: Hl. Messe zum 10. Welttreffen der Familien mit Papst Franziskus aus dem Petersdom. - Radio Vatikan
Hl. Messe zum 10. Welttreffen der Familien mit Papst Franziskus aus dem Petersdom. - Radio Vatikan

Ziel des Kurses

... ist die Befähigung zur gelebten Jüngerschaft. Sie erhalten eine fundierte theologische Ausbildung, in der das theoretisch erworbene Wissen auch in die Praxis umzusetzen ist.

Die Teilnehmer treten tiefer in den katholischen Glauben ein. Es werden Zusammenhänge und WIssen aus der Heiligen Schrift und den Traditionen der Kirche vermittelt. Die Teilnehmer sollen befähigt werden, eine "Stimme" für den katholischen Glauben zu sein: "Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen, der nach der Hoffnung fragt, die uns erfüllt" (1 Petr 3,15).

Die Teilnehmer werden zu Jüngern, um den Glauben weiterzugeben und das Evangelium zu verkünden.

Für wen?

Die Ausbildung richtet sich an alle, die eine sinnhafte Aufgabe im Reich Gottes suchen und ehrenamtlich ihre Fähigkeiten, Talente und Charismen in den Dienst der Evangelisation stellen möchten. Ziel des Kurses ist die Befähigung zur gelebten Jüngerschaft mit theologischem Grundwissen.

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Liebe zur Kirche
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zum Dienen
  • Bereitschaft zur persönlichen Entwicklung
  • Bereitschaft zur Mitwirkung in der Pfarrgemeinde
  • Liebe zum Menschen

Das sagen Teilnehmer

Die Referenten

Das sagen Teilnehmer

"Hier werde ich mit der Wahrheit unseres katholischen Glaubens erfüllt, die mich auf meinen Lebensweg trägt, stärkt und leitet."

Magdalena B., Hausfrau, Augsburg

Inhalte - die Theorie kurz und bündig

Altes & Neues Testament: Die Bibel als "Selbsterschließung Gottes". Was wollen und können die biblischen Texte und Autoren uns von der göttlichen Wahrheit überliefern und wie legt man die Heilige Schrift aus?
(Prof. Dr. Lothar Wehr & Sr. Dr. Theresia Mende)

Dogmatik stellt den Sinngehalt des christlichen Glaubens zusammenhängend dar und erschließt ihn im Blick auf die Fragen der Gegenwart.
(Pfr Winfried Abel)

Moraltheologie befasst sich mit dem sittlichen Verhalten, also dem Handeln des Menschen vor dem Hintergrund des christlichen Glaubens und der kirchlichen Tradition.
(Prof. Dr. Stephan E. Müller)

Sakramententheologie reflektiert über Herkunft, Wesen, Wirkweise und Praxis der Sakramente.
(P. Hans Buob SAC)

Kirchengeschichte behandelt die wichtigsten Ereignisse von der Gründung der Kirche bis ins 21. Jahrhundert.
(DDDr. Peter Egger)

Weltreligionen: Die großen Weltreligionen mit entsprechenden Hintergründen und Philosophien. Dazu gehört jeweils der Vergleich mit dem Christentum und die Hervorhebung der gravierenden Unterschiede. 
(DDDr. Peter Egger)

Spirituelle Theologie: Hier geht es um den gelebten und erfahrenen Glauben. D. h. um Wege des geistlichen Lebens, bspw. Gottesbild, Gebet, Unterscheidung der Geister, Leidbewältigung, Jüngerschaft und die Berufung zur Heiligkeit.
(P. Gregor Lenzen CP)

Theologie des Christlichen Ostens stellt einen gewissen Kontrapunkt zur westlich geprägten Theologie dar: Sie nimmt die Geschichte der byzantinisch- und orientalisch-orthodoxen sowie katholischen Ostkirchen in ihrer Vielfalt in den Blick und erschließt dabei theologische sowie spirituelle Perspektiven in ihrem Facettenreichtum.
(Dipl.-Theol. Joachim Braun)

Das sagen Teilnehmer

Interesse? - So funktioniert die Bewerbung

Voraussetzung für die Aufnahme zur Katechistenausbil­dung ist die Teilnahme an einem Bewerbungswochen­ende. An diesem Wochenende führen wir ein Bewerbungsgespräch mit Ihnen. Hier können wir gegen­seitig herausfinden, ob die 2,5-jährige Ausbildung wirk­lich Ihren Vorstellungen entspricht. Wir werden an den Bewerbungswochenenden eine Teilnehmerauswahl tref­fen, da wir voraussichtlich nicht Platz für alle Bewerberin­nen und Bewerber anbieten können. 

 

Download: Anmeldeformular

Aufbau der Ausbildung

Der Kurs ist in Bewerbungsphase, Radioakademie und Schulungswochenenden aufgeteilt.

Bewerbungswochenende

Verpflichtende Teilnahme an einem Bewerbungswochenende. Einführung in theologisches und philosophisches Denken.

Termin 1: 24.06.-26.06.2022

Termin 2: 12.08.-14.08.2022

Ausbildung in Jüngerschaft

Verpflichtende Teilnahme an den Schulungswochenenden über die Ausbildungszeit von 2,5 Jahren.

Vorträge, Gebetsschule, Mentorengespräche, Praxisübungen, Geistliches Programm, Aufarbeitung der Radioakademie-Vorträge, Einführung in verschiedene Formen der Evangelisation mit praktischen Übungen

2022:  Startwochenenden im September
2023:   1. Blocktreffen im Januar 2023
   Geistliche Tage im Februar
   2. Blocktreffen im Mai
   3. Blocktreffen im September
2024:  4. Blocktreffen im Januar 2024
   Geistliche Tage im Februar
   5. Blocktreffen im Juni
   6. Blocktreffen im Oktober
2025:  7. Blocktreffen im Februar 2025
   8. Blocktreffen im Mai 
   Praxiskurs im Juli
   Abschlussveranstaltung im Sommer

 

Radioakademie

Verpflichtende Teilnahme an der Radioakademie. Die Vorträge zu den Themen werden wöchentlich bei radio horeb gesendet. Diese sind ebenfalls über den CD-Dienst bestellbar oder online als Podcast verfügbar.

Altes und Neues Testament, Dogmatik, Moraltheologie, Sakramententheologie, Kirchengeschichte, Weltreligionen, Spirituelle Theologie, Theologie des Christlichen Ostens


Infos zu den Terminen

Die einzelnen Blocktreffen und die Geistlichen Tage werden jeweils von Donnerstag bis Sonntag stattfin­den. Wir starten am Donnerstag um 18:00 Uhr und enden am Sonntag um 13:00 Uhr. 

Der Praxiskurs wird von Mittwoch (18:00 Uhr) bis Sonn­tag (13:00 Uhr) gehen. 

Die genauen Einzeltermine erhalten Sie mit der Zu­sage zum Bewerbungswochenende. 

Wir behalten uns vor, den Kurs mit mehreren Grup­pen durchzuführen, sollte eine entsprechende Anzahl an Anmeldungen eingehen. Die Einteilung erfolgt durch das Haus St. Ulrich. 

Wir weisen darauf hin, dass eine Anmeldung aus­schließlich für die gesamte Ausbildung möglich ist. Eine Teilnahme an einzelnen Wochenenden ist nicht möglich. 

Kosten

Die Kursgebühr beträgt für die gesamte Ausbildung
€ 500,-. Diese muss am Beginn des Kurses entrichtet werden. 

Die Kosten für Unterbringung und Vollpension wer­den in Teilbeträgen abgerechnet. 
Tagessatz: 

DZ mit Etagendusche-WC € 33,-* 
EZ Standard mit Etagendusche/-WC € 40,-* 
EZ Komfort mit Dusche/WC € 55,-€* 

*Preise gültig für das Jahr 2022

Das sagen Teilnehmer

"Der Katechistenkurs ist eine ideale Ergänzung von tiefer christlicher Lehre und praktischer Einführung in die Jüngerschaft als Vorbereitung für jegliche Form des Dienstes im Reich Gottes.

Peter R., Lehrer, Salzburg

Zum Anhören

Ein Blick hinter den Katechistenkurs
Sendung Spiritualität vom 27. März 2018 nachhören

Zweieinhalb Jahre Katechistenkurs
Ein Rückblick der Absolventen des Jahres 2018

Haus St. Ulrich

St.-Ulrich-Str. 4,
86742 Fremdingen   

Tel. +49 (0)9086 - 221 (vormittags)    
info(at)Haus-St-Ulrich.org  
www.Haus-St-Ulrich.org