Jetzt: Seelsorgesprechstunde, Pfr. Thomas Sauter
Seelsorgesprechstunde, Pfr. Thomas Sauter

Zum Jahr des heiligen Josef

Spiritualität - Vor 150 Jahren wurde der heilige Josef zum Schutzpatron der katholischen Kirche erhoben. Dieses Jubiläum würdigt Papst Franziskus mit dem "Jahr des heiligen Josef", das bis zum 8. Dezember 2021 läuft. Am 8. Dezember 1870 hatte Papst Pius IX. dem Ziehvater Jesu die Sorge für die gesamte Kirche anvertraut. Norbert Traub aus dem Wallfahrtsort Mariä Brünnlein bringt Ihnen in einer neuen Reihe zum Jahr des heiligen Josef diesen zweiten großen Heiligen nach der Gottesmutter näher. Heute befassen wir uns im zweiten Teil mit einem wichtigen Dokument über den heiligen Josef, dem Apostolischen Schreiben Redemptoris Custos ("Beschützer des Erlösers") von Papst Johannes Paul II. über Gestalt und Sendung des heiligen Josef im Leben Christi und der Kirche.

Josef sei für Papst Franziskus einer, "der in der Heilsgeschichte eine unvergleichliche Hauptrolle spielt." Der heilige Josef habe nämlich seine Vaterschaft tatsächlich ganz konkret ausgedrückt, "indem er seine menschliche Berufung zur familiären Liebe in die übermenschliche Darbringung seiner selbst, seines Herzens und aller Fähigkeiten verwandelt hat, in die Liebe, die er in den Dienst des seinem Haus entsprossenen Messias gestellt hat". Deshalb sei er "von den Christen seit jeher geliebt", schreibt der Papst in "Patris corde".

Das apostolische Schreiben "Patris corde" finden Sie hier

Hintergrund des Schreibens vom 8. Dezember 2020 ist aber auch die Covid-19 Pandemie: Diese habe verdeutlicht, welche Bedeutung gewöhnliche Menschen haben. All jene Männer und Frauen, die sich jenseits des Rampenlichts tagtäglich in Geduld üben und Hoffnung verleihen, indem sie Mitverantwortung säen. Genau so wie der heilige Josef, "dieser unauffällige Mann, dieser Mensch der täglichen, diskreten und verborgenen Gegenwart", so Papst Franziskus.

Alle bisherigen Teile hier hören


Zum Jahr des heiligen Josef, 2. Teil.
Spiritualität um 14 Uhr mit Wallfahrtsrektor Norbert Traub aus Wemding

In unserer Rubrik Spiritualität können Sie diese und weitere Sendungen nachhören, downloaden und gerne teilen.