Jetzt: Oswald Sattler: Gloria in excelsis Deo
Oswald Sattler: Gloria in excelsis Deo

Zum 80. Geburtstag von Prof. Klaus Berger

Standpunkt - Am kommenden Mittwoch hätte Prof. Klaus Berger seinen 80. Geburtstag gefeiert. Heute Abend im Standpunkt würdigen wir diesen großen Theologen mit verschiedenen Beiträgen. Klaus Berger ist am 8. Juni 2020 an seinem Lebensort, dem Schreibtisch, friedlich eingeschlafen. Abt Maximilian aus dem Kloster Heiligenkreuz bei Wien lässt uns an Meilensteinen aus dem Leben Prof. Bergers teilhaben. Durch seine Frau werden wir Klaus Berger lebensnah kennen lernen und natürlich einige seiner geistreichen Gedanken hören: "Hindernisse auf dem Weg - Sünde, Hass und Vorurteile" ist eine Vortrag, in dem Prof. Berger seine Überlegungen als einen Dialog zwischen dem Zweifler und dem Verteidiger des Glaubens zum Besten gibt. Ganz in der Art seiner beliebten Nikolausvorlesungen.

Der emeritierte Professor und Neutestamentler hat an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg gewirkt und war langjähriger Referent in vielen unserer Sendereihen. 1940 in Hildesheim geboren, hat Klaus Berger Theologie, Philosophie und orientalische Sprachen in München studiert. Ab 1977 war Klaus Berger Professor in Heidelberg. Dort wirkte er bis zu seiner Emeritierung 2006. Auch, wenn er an der Evangelisch-Theologischen Hochschule gelehrt hat, ist er der katholischen Kirche immer treu geblieben.

Eine Auswahl von Beiträgen von und mit Prof. Klaus Berger können Sie hier nachhören

Hören Sie den Standpunkt hier nach:



Zum 80. Geburtstag - im Gedenken an den großen Theologen Prof. Klaus Berger (+).
Standpunkt um 20 Uhr mit Sabine Böhler

In unserer Rubrik Standpunkt können Sie diese und weitere Sendungen nachhören, downloaden und gerne teilen.