Jetzt: Pfr. Leo Tanner - Wer ist Jesus?
Pfr. Leo Tanner - Wer ist Jesus?

Wir blicken in den Südsudan

Matinee - Der Comboni-Missionar, Pater Gregor Schmidt, lebt seit 2009 im Südsudan beim Hirtenvolk der Nuer in Old Fangak im Überschwemmungsgebiet des Nil. Bis Anfang September war er einige Zeit im Heimaturlaub in Deutschland, das erste Mal seit vier Jahren; und da hat er auch Station in München gemacht und bei uns im Studio vorbeigeschaut. Heute bringt er Ihnen die politische Situation im Südsudan näher und erklärt, warum die Kirche so wichtig ist für einen stabilen Frieden im Bürgerkriegsland. Der Comboni-Missionar Pater Gregor Schmidt lebt im Südsudan beim Hirtenvolk der Nuer in Old Fangak im Überschwemmungsgebiet des Nil. Der Südsudan, eines unserer Radio-Maria Partnerländer in Afrika, grenzt an den Sudan, Äthiopien, Kenia, die Demokratische Republik Kongo und die Zentralafrikanische Republik. Ansonsten wissen wir über den Südsudan nur, was die Medien berichten: Seit 2013 herrscht Bürgerkrieg, der unermessliches Leid verursacht. Dazu kommen die Klimakrise und Corona. Pater Gregor Schmidt lebt seit 2009 als Comboni-Missionar im Südsudan. Für die katholische Sonntagszeitung Augsburg hat er mit Zeitungsredakteur Ulrich Schwab über die politische und humanitäre Situation im Land gesprochen: Bis September ist er im Heimaturlaub in Deutschland. Heute bringt er Ihnen die politische und humanitäre Situation im Südsudan näher.


Ein Blick in den Südsudan: Die Kirche als Hoffnungsträger.
Matinee um 11:15 Uhr mit Pater Gregor Schmidt, Comboni-Missionar im Südsudan bei den Nuer im County Old Fangkak