Jetzt: Martin Pepper: Hosianna, Maranatha!
Martin Pepper: Hosianna, Maranatha!

Unsere Jahresheilige

Katharina (Káteri) Tekakwitha heißt die Jahresheilige von radio horeb. Die "Lilie der Mohawks" wurde 1980 von Papst Johannes Paul II. selig- und 2012 unter großer Anteilnahme der Ureinwohner von Papst Benedikt XVI. heiliggesprochen. Sie ist die Patronin des Natur- und Umweltschutzes. Am 17. April ist ihr Gedenktag.

Das Kalenderblatt zu unserer Jahresheiligen hören Sie hier:


Die Erzählung zum Leben der heiligen Káteri Tekakwitha können Sie auf unserer Unterseite Erzählungen auf radio horeb hören.

Das Buch "Das Mädchen der Mohawks - Die heilige Kateri Tekakwitha" von Jesuitenpater Franz Weiser SJ können Sie hier bestellen

Die "Lilie der Mohawks"
Káteri Tekakwitha wurde 1656 in Ossernenon, New York geboren. Nach dem frühen Tod ihrer Eltern ist sie bei ihrem Onkel, einem Mohawkhäuptling, aufgewachsen. Als die französischen Kolonialtruppen ihren Stamm unterworfen hatten, lernte sie französische Jesuitenmissionare kennen und ließ sich für das Christentum begeistern. Sie empfing die Taufe und hieß von da an Káteri (Katharina). Sie gelobte ein Leben in Jungfräulichkeit.
Ihre Angehörigen konnten dem Glauben Káteris nicht zustimmen - Káteri musste ins heutige Montreal flüchten. Dort hat sie auch versucht, eine eigene Gemeinschaft indianischer Schwestern zu gründen. Kasteiungen und starkes Fasten gehörten zu ihrem spirituellen Leben. Davon geschwächt, erkrankte sie 1680 und starb am 17. April desselben Jahres in Sault-St-Louis, heute Kahnawake, Québec.
Die "Lilie der Mohawks" wurde 1980 von Papst Johannes Paul II. selig- und 2012 unter großer Anteilnahme der Ureinwohner von Papst Benedikt XVI. heiliggesprochen. Sie ist die Patronin des Natur- und Umweltschutzes.


Die heilige Katharina (Kateri) Tekakwitha.
Kalenderblatt um 8 Uhr mit Gabriele Lemmen-Feldges

In unserer Rubrik Kalenderblatt können Sie diese und weitere Sendungen nachhören, downloaden und gerne teilen.