Jetzt: P. Thomas Höflich - Berufungsgeschichte.
P. Thomas Höflich - Berufungsgeschichte.

Teilen statt wegwerfen

Lebenshilfe - 75 kg Lebensmittel wirft jeder Deutsche im Jahr durchschnittlich weg. 12 Millionen Tonnen sind das pro Jahr. Damit wenigstens im Einzelhandel weniger wertvolles Essen im Müll landet, schwärmen täglich hunderte "Lebensmittelretter" aus. Sie retten, was ansonsten einfach in die Tonne wandern würde. Knusprige Brote, guter Joghurt und manchmal auch ein wertvoller Braten landen so auf dem Esstisch statt auf der Müllhalde. Stefan Kreutzberger hat sich intensiv dem Thema Wegwerfgesellschaft beschäftigt. Er ist außerdem Mitinitiator des Konzepts "foodsharing". In unserer Lebenshilfesendung schildert Kreutzberger, wie dieses System funktioniert und wie wir achtsamer mit unseren Nahrungsmitteln umgehen können.

Stefan Kreutzbeger ist freier Journalist und Autor mit den Spezialgebieten Umwelt- und Verbraucherthemen sowie internationale Entwicklungszusammenarbeit. Im Jahr 2011 hat er gemeinsam mit Valentin Thurn den Bestseller "Die Essensvernichter - Warum die Hälfte aller Lebensmittel im Müll landet und wer dafür verantwortlich ist" veröffentlicht. Das Buch wurde später unter dem Namen "Taste The Waste" verfilmt. Stefan Kreutzberger ist außerdem Gründungsmitglied des Vereins "foodsharing e.V." und Deutschlandbotschafter. Im Verein ist er zuständig für politische Kampagnen, Bildung, Recht, Fundraising und kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit.

Kostenlose Leseprobe des Buches "Die Essesvernichter"

Den Beitrag mit Stefan Kreutzberger können Sie hier nachhören:



Fokus Schöpfung. Lebensmittel teilen statt wegwerfen - die "foodsharing"-Initiative für einen bewussten Umgang mit Nahrung.
Lebenshilfe um 10 Uhr mit Stefan Kreutzberger, Journalist und Buchautor

In unserer Rubrik Fokus Schöpfung können Sie diese und weitere Sendungen nachhören, downloaden und teilen.