Jetzt: Stab und Quelle. Folge 11
Stab und Quelle. Folge 11

Symposium in Rom zum Thema Volksfrömmigkeit

Ab 15:00 Uhr übertragen wir live das Symposium: "Volksfrömmigkeit - alter Zopf oder verkannte Chance?" mit namhaften Referenten. Zum Programm.

Für manche wirken traditionelle religiöse Bräuche altmodisch. Anderen bieten sie einen persönlichen Zugang zu ihrem Glauben, bereichern und vertiefen ihre Spiritualität. Um diese vielseitigen Traditionen der Volksfrömmigkeit geht es beim diesjährigen Juni-Symposium in Rom. 

Wir übertragen das gesamte Programm im Radio. Bei EWTN können Sie das Symposium zudem im Videolivestream verfolgen: Zum Livestream von EWTN

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen. Ab 15:00 Uhr können Sie während des laufenden Symposium unter 089 517 008 008 anrufen und Ihre Fragen dort hinterlassen. Diese werden ins Podium um 17:30 Uhr weitergereicht.

Wir haben mit Prof. DDr. Ralph Weimann über das Symposium gesprochen. Er hat die Tagung mitorganisiert und hält selbst einen Vortrag:

Unser Programm: 

Freitag, 16.06.2023

15:00 Uhr

     

Eröffnung und 1. Vortrag: Neuevangelisierung und Volksfrömmigkeit
Weihbischof Florian Wörner (Bistum Augsburg)

15:40 Uhr

 

2. Vortrag: Wallfahrt als geistiges Erlebnis
Wallfahrtsrektor Prälat Dr. Klaus Metzl, Altötting

16:30 Uhr

 

3. Vortrag: Sakramentalien als Ausdruck des Glaubens
Prof. DDr. Ralph Weimann, Theologieprofessor und Bioethiker

17:00 Uhr

 

4. Vortrag: Missionarische Aufbrüche
Pater Prof. Dr. Karl Wallner OCist (Zisterzienser), missio-Nationaldirektor für Österreich

17:30 Uhr

 

Podiumsdiskussion und Schlusswort