Jetzt: Nachrichten.
Nachrichten.

Radio Maria als Hoffnung für Nigeria

Interview des Tages - Die Schreckensmeldungen aus Nigeria lassen nicht nach: Aus den Medien hören wir immer wieder von neuen Entführungen durch die islamistische Terrorgruppe "Boko Haram", deren Name mit "westliche Bildung ist Sünde" übersetzt werden kann. Die Terroristen kidnappen vor allem Mädchen und junge Frauen, um sie an der Schulbildung zu hindern. Erzbischof Anthony Obinna bekommt alles hautnah mit und spricht heute Nachmittag über den Terror und das Zeichen der Hoffnung, das Radio Maria im Land setzt.

Anthony John Valentine Obinna wurde 1946 geboren und wurde 1972 zum Priester geweiht. Von da an wirkte er als Priester des Erzbistums Owerri in Nigeria.
Papst Johannes Paul II. hat Obinna 1993 zum Bischof von Owerri ernannt. Der Apostolische Nuntius in Nigeria, Erzbischof Carlo Maria Viganò, hat ihm am 4. September desselben Jahres die Bischofsweihe gespendet. 1994 hat ihn Johannes Paul II. zum Erzbischof von Owerri ernannt.


Christen in Nigeria: Radio Maria als Zeichen der Hoffnung.
Interview des Tages um 8.15 Uhr mit Erzbischof Anthony John Valentine Obinna aus der Diözese Owerri in Nigeria

In unserer Rubrik Tagesgespräch können Sie diese und weitere Sendungen nachhören, downloaden und gerne teilen.