Jetzt: Familie Berger: Meine Seele dürstet nach Gott (Psalm 42)
Familie Berger: Meine Seele dürstet nach Gott (Psalm 42)

Psychische Krisen von jungen Menschen bewältigen

Lebenshilfe - Psychische Probleme bei Jugendlichen sind leider keine Seltenheit und werden oft stigmatisiert - Dr. Manuela Richter-Werling klärt auf.

Wie geht man mit jungen Menschen um, die aktuell immer öfter an Depressionen oder gar Suizidgedanken leiden? Zumal es gar nicht so leicht ist, die Anzeichen einer psychischen Erkrankung als Außenstehender zu erkennen. Dr. Manuela Richter-Werling berät Familien und Schulen über dieses brisante Thema. Sie wünscht sich mehr Offenheit in der Gesellschaft, um den Betroffenen richtig helfen zu können. Heute erzählt Richter-Werling, wie wir psychische Krisen bei jungen Menschen bemerken und gemeinsam bewältigen können.

Aktuell läuft die Aktion Woche für das Leben. Das Motto ist "Generation Z(ukunft). Sinnsuche zwischen Angst und Perspektive". Passend dazu drehen sich viele unserer Sendungen um die Sorgen und Probleme junger Menschen.

Psychische Krisen bei jungen Menschen verstehen, ansprechen, bewältigen

Lebenshilfe um 10:00 Uhr mit Dr. Manuela Richter-Werling, Gründerin "Irrsinnig-Menschlich e.V." und Mitglied im Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker
Sendung verpasst? In unserem Podcast Leben in Beziehung können Sie die Sendung nachhören, downloaden und gerne teilen.

Die Referentin

Dr. Manuela Richter-Werling gründete vor 23 Jahren mit einem Kollegen die Non-Profit-Organisation "Irrsinnig Menschlich e. V." Darin kämpft sie gegen die Sprachlosigkeit und die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen in unserer Gesellschaft. Nach ihrer Erfahrung ist die Begegnung mit Betroffenen, die offen davon erzählen, wie sie ihre Krise gemeistert haben, die beste Strategie diesen jungen Menschen zu helfen.

Homepage irrsinig menschlich e.V.

 

Sendungen zum Thema