Jetzt: Komplet, Msgr. Georg Holzschuh
Komplet, Msgr. Georg Holzschuh

Pfarrei der Woche: St. Marien in Dresden Cotta

Vier Prozent Katholiken, acht von zehn Menschen ohne Konfession: Das ist die Diaspora Situation unserer "Pfarrei der Woche", St. Marien im Dresdner Stadtteil Cotta. Dort sind wir am kommenden Sonntag zur Feier der Heiligen Messe zu Gast. Wir stellen Ihnen die Gemeinde vor und sprechen mit dem dortigen Pfarrer. Der Steyler Missionar erzählt uns von seinem eigenen Weg über Polen, das Rheinland und den Kongo bis nach Dresden.

In unserer Reihe "Pfarrei der Woche" sind wir am kommenden Sonntag zu Gast in Dresden, das wegen seiner Lage und Architektur auch "Elbflorenz" genannt wird. Dresden ist Sitz des katholischen Bistums Dresden-Meißen. Die Bistumskirche, die Hofkirche, ist zwar die größte Kirche Sachsens, dennoch sind Katholiken hier in der Minderheit. Nur rund vier Prozent der Einwohner der sächsischen Landeshauptstadt sind katholisch, die übergroße Mehrheit - 8 von 10 Einwohnern - sind konfessionslos. Darüber, was es bedeutet, in dieser Umgebung als Christ zu leben, sprechen wir in dieser Sendung mit dem Pfarrer der Gemeinde, Pater Sylwester Wydra.