Jetzt: Leben mit Gott
Leben mit Gott

„Nicht mehr aufzuhalten.“ – Die digitale Rundfunktechnik DAB+ in Deutschland.

Die Zukunft des Radios ist digital. Nicht nur Radio Horeb, auch der Intendant des Deutschlandradios Dr. Willi Steul setzt sich für einen schnellen Umstieg auf DAB+ ein.

Was Medientechnologien angeht, sind uns Deutschen manche europäischen Nachbarländer voraus.
So hat z.B. Norwegen vor kurzem einen wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung des Radios getan: Die ersten UKW-Radiofrequenzen wurden abgeschaltet; die restlichen folgen im Laufe dieses Jahres.

Digitalradio DAB+ ist dort neuer Standard.



Auch in anderen Ländern, etwa in der Schweiz oder in Großbritannien, ist Digitalradio auf dem Vormarsch.

In Deutschland fällt die Bilanz dagegen eher durchwachsen aus. Zwar ist seit dem letzten Jahr in den meisten Regionen DAB+ gut zu empfangen, aber Bund und Länder zögern weiterhin, einen Termin für die Abschaltung der UKW-Sender festzulegen.

Für Radio Horeb bietet DAB+ allerdings die große Chance, bundesweit einfach empfangbar zu sein.
Aber auch das Deutschlandradio mit seinen drei Sendern Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio-Wissen hat ein starkes Interesse an einem schnellen Umstieg auf DAB+.

Der Intendant Dr. Willi Steul hat dazu fünf Thesen aufgestellt, wie Deutschland auf Digitalradio umstellen kann. Darüber haben wir mit ihm gesprochen.

© www.bayerndigitalradio.de