Jetzt: - Heilige Messe, Festmesse aus dem Wallfahrtsort Kibeho in Ruanda. - Wallfahrtsort, Kibeho
- Heilige Messe, Festmesse aus dem Wallfahrtsort Kibeho in Ruanda. - Wallfahrtsort, Kibeho

"Mein Gott und Walter"

Grundkurs des Glaubens - Mit "Mein Gott und Walter" verpackt der Priester Johannes Maria Schwarz theologische und katechetische Inhalt in sehr unterhaltsame Videos. Im Mittelpunkt: Walter. In der ersten Folge geht es um den Menschen: Was ist der Mensch? Und wozu ist er da? Heute kommt "Mein Gott und Walter" erstmals ins Radio und Sie sind herzlich eingeladen, nicht nur zuzuhören, sondern im Anschluss daran mit dem Macher von "Mein Gott und Walter", Pfarrer Johannes Maria Schwarz, ins Gespräch zu kommen.

Sehen Sie die erste Episode der Reihe "Mein Gott und Walter" hier:

Was ist der Mensch und wozu ist er da? 
Dazu machen wir einen kleinen Gedankenausflug und vergleich den Menschen mit anderen Existenzen auf dieser Erde.
Hierbei beginnen wir mit der einfachsten Form von Existenz, einem Stein. Steine tun nichts, sie sind einfach. Die nächst höhere Form der Existenz bildet die Pflanze. Pflanzen sind nicht nur, sondern sie nehmen Nahrung zu sich und wachsen. Damit unterscheiden sie sich schon wesentlich von der einfachhsten Form der Existenz. Sie können sich denken, was die nächst höhere Form der Existenz ist?
Richtig! Es sind Tiere, in ihrer Existenz spiegeln sich sowohl die ersten beiden Eigenschaften, als auch eine Eigenschaft, welche sie als Tiere auszeichnet. Nämlich besitzen Tiere verschiedene Sinne. Das bedeutet: Mithilfe ihrer Augen, Ohren und Nase können sie verschiedene Dinge wahrnehmen und sind somit Sinneswesen.

Doch nun zurück zum Thema: Der Mensch, in seiner Existenz finden wir sowohl die Eigenschaften der ersten drei Formen der Existenz, als auch ein für den Menschen spezifisches Merkmal. Aber was ist den nun unser spezifische Merkmal? Was uns als Menschen auszeichnet ist die Tatsache dass wir mit unserer Vernunft erkennen und mit unserem Willen Entscheidungen treffen können. Man könnte auch sagen: "Der Mensch ist ein Vernunft- begabtes Tier". Na schön, dann wäre die erste Frage also geklärt.
Aber wozu sind wir Menschen denn nun hier auf der Erde? Wie können wir als Menschen unser volles menschliches Potenzial auschöpfen und Vollkommenheit finden? Unser volles Potenzial auschöpfen und unsere Vollkommenheit finden wir, indem wir im ersten Schritt erkennen. Im zweiten Schritt gilt es dann die Dinge, welche wir für uns als Gut und Wahr erkannt haben, zu lieben. Es lässt sich also sagen: "Unser natürliches Ziel als Menschen liegt darin, von unserer Vernunft und Willenskraft Gebrauch zu machen."

Hören Sie den Beitrag hier nach:


Was ist "Mein Gott und Walter"?
Die Reihe "Walter" ist schlicht und einfach ein Glaubenskurs. Johannes Maria Schwarz hat ihn 2011 entwickelt. Dort, wo katholisch drauf steht, ist auch katholisch drin. Der Katechismus der Katholischen Kirche (KKK) und die Einsichten großer Theologen sind die Grundlagen der Kurzvideos, die Sie hier ansehen können. Wichtig dabei ist, Gläubige und Glaubenssuchende nicht permanent zu unterfordern, indem man komplizierte Sachverhalte und Themengebiete auslässt und sie nicht anspricht. Diese Glaubensinhalte formen unseren Glauben seit den ersten Konzilien: Christus als wahrer Gott und wahrer Mensch, die Dreifaltigkeit. Johannes Maria Schwarz sagt dazu: "Besser etwas verschwommen die große Tiefe und Weite wahrnehmen, als zu meinen, das eigene Verständnis schöpfe schon die ganze Wirklichkeit aus."

Johannes Maria Schwarz
Johannes Maria Schwarz Schwarz ist in der Nähe von Linz in Österreich aufgewachsen. Nach der Matura hat er Theologie am Internationalen Theologischen Institut für Studien zu Ehe und Familie in der österreichischen Kartause Gaming studiert. Während des Studiums arbeitete er bei der katholischen Internetzeitung kath.net.
2003 wurde er zum Diakon und 2004 zum Priester geweiht. Nach seiner Promotion bei Manfred Hauke in Lugano wurde Schwarz Kaplan in der Pfarre St. Josef in Triesenberg und wirkte dort bis 2013. Nach einer Fußwallfahrt nach Jerusalem wurde er 2014 zum Vizedirektor des Priesterseminars Leopoldinum in Heiligenkreuz ernannt.
2016 wurde er für katechetische Medienarbeit für drei Jahre freigestellt. In dieser Zeit erschien unter anderem die bekannte 72-teilige Cartoonreihe "3 Minute Catechism" in zehn Sprachen.


"Mein Gott und Walter" 1. Teil: Der Mensch 
Grundkurs des Glaubens um 14 Uhr mit Pater Johannes Schwarz

In unserer Rubrik Grundkurs des Glaubens  können Sie diese und weitere Sendungen nachhören, downloaden und gerne teilen.