Jetzt: Generalaudienz beim Papst
Generalaudienz beim Papst

Interreligiöser Dialog im Erzbistum Berlin

Interview des Tages - Seit April dieses Jahres leitet Angelica Hilsebein die Fachstelle für den interreligiösen Dialog im Erzbistum Berlin. Die Begegnung der Religionen ist dabei ein wichtiges Thema und bestimmt ihren Arbeitsalltag. Wie genau dürfen wir uns ihre Arbeit vorstellen und wie sieht diese interreligiöse Begegnung aus? Mit ihr sprechen wir heute Morgen über den interreligiösen Dialog in Berlin und darüber hinaus.

Am vergangenen Samstag, 5. Juni, hat die lange Nacht der Religionen in Berlin stattgefunden. Sie ist als Initiative des Berliner Senats 2012 entstanden. Die lange Nacht der Relgionen dient der Begegnung zwischen Menschen verschiedener Konfessionen, Religionen und Weltanschauungen, verschiedener Herkünfte und Ansichten.
Mit dem Ziel, das friedliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern und zu stärken. Dieses Ziel verfolgen zunehmend auch die Kirchen in Deutschland mit Projekten und Aktionen, Fachstellen und Experten für den interreligiösen Dialog. Die Fachstelle arbeitet mit folgenden Einrichtungen zusammen:


Neue Fachstelle für den Interreligiösen Dialog in Berlin.
Interview des Tages um 8:15 Uhr mit Angelica Hilsebein, Referentin für den Interreligiösen Dialog im Erzbistum Berlin

In unserer Rubrik Tagesgespräch können Sie diese und weitere Sendungen nachhören, downloaden und gerne teilen.