Jetzt: Simon Dach - "Dies ist der Tag, den der Herr gemacht hat!" - Musikalische Hinführung zur Sonntagsliturgie.
Simon Dach - "Dies ist der Tag, den der Herr gemacht hat!" - Musikalische Hinführung zur Sonntagsliturgie.

Gedanken zum Totenmonat November

Grundkurs des Glaubens - Im November neigt sich das Kirchenjahr dem Ende zu. Die Kirche gedenkt der Verstorbenen und richtet den Blick im Gebet auf das, was nach dem irdischen Leben kommt. Nicht ohne gewisse Berechtigung spricht man daher auch vom "Totenmonat" November. Drei Gedankenimpulse von Prof. em. Ulrich Lüke zeigen uns heute, dass der November in der Perspektive des Kirchenjahres weniger eine morbid-bedrückte Zeit, als die eines dankbaren Blicks auf das Leben ist, das seine Erfüllung in Gott findet.

Hören Sie den Beitrag hier nach:


Unser heutiger Gast im Grundkurs des Glaubens ist Ulrich Lüke. Er wurde 1951 in Münster geboren und ist Biologe und Priester. Ulrich Lüke hat Philosophie, Theologie und Biologie in Münster und Regensburg studiert, bevor er 1980 zum Priester geweiht wurde. Im Anschluss daran arbeitete er von 1980 bis 1992 als Studienrat und Oberstudienrat am Gymnasium Petrinum in Recklinghausen.
1990 hat Ulrich Lüke bei Johann Baptist Metz promoviert und wirkte danach sechs Jahre als Seelsorger in der Pfarrgemeinde Greven-Gimbte im Münsterland. 1996 habilitiert, lehrte Lüke als Privatdozent an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. 2001 wurde er als Professor für Systematische Theologie und Direktor des Instituts für Katholische Theologie an die RWTH Aachen berufen.

Eine Auswahl seiner Veröffentlichungen finden Sie auf der Webseite der RWTH Aachen.


Gedanken zum Kirchenjahr: Totenmonat November.
Grundkurs des Glaubens um 14 Uhr mit Prof. em. Dr. Ulrich Lüke

In unserer Rubrik Grundkurs des Glaubens können Sie diese und weitere Sendungen nachhören, downloaden und gerne teilen.