Jetzt: Bernadette Lang, Anton Svoboda, - Sunday Morning: Nackte Tatsachen 3 - Real Talk.
Bernadette Lang, Anton Svoboda, - Sunday Morning: Nackte Tatsachen 3 - Real Talk.

Die Fragen Jesu: "Konntet ihr nicht eine Stunde mit mir wachen?"

Spiritualität - Nicht mal eine Stunde? Im Ernst? Jesus klingt maßlos enttäuscht von seinen Jüngern - denen, die drei Jahre mit ihm unterwegs waren...

Heute betrachten wir mit Pater Buob die Frage Jesu am Gründonnerstag, nach dem Abendmahl in Getsemani: "Konntet ihr nicht einmal eine Stunde mit mir wachen?" Er wendet sich in erster Linie an seine Freunde, die Jünger. Aber wir sind auch Freunde von Jesus - und natürlich auch angesprochen...

In der Tradition der Kirche gibt es die sogenannte "Heilige Stunde" - am Donnerstagabend eine Stunde mit Jesus zu wachen und zu beten.  Auch bei radio horeb übertragen wir jeden Donnerstagabend um 22:00 Uhr die Heilige Stunde von verschiedenen Gebetsgruppen. 

Konntet ihr nicht eine Stunde mit mir wachen?

Spiritualität um 14:00 Uhr mit Moderatorin Marion Kuhl und Pater Hans Buob SAC, Pallotiner und Exerzitienmeister
Sendung verpasst? In unserem Podcast Spiritualität können Sie diese und weitere Sendungen nachhören, downloaden und teilen.

32 Sie kamen zu einem Grundstück, das Getsemani heißt, und er sagte zu seinen Jüngern: Setzt euch hier, während ich bete!

33 Und er nahm Petrus, Jakobus und Johannes mit sich. Da ergriff ihn Furcht und Angst

34 und er sagte zu ihnen: Meine Seele ist zu Tode betrübt. Bleibt hier und wacht!

35 Und er ging ein Stück weiter, warf sich auf die Erde nieder und betete, dass die Stunde, wenn möglich, an ihm vorübergehe.

36 Er sprach: Abba, Vater, alles ist dir möglich. Nimm diesen Kelch von mir! Aber nicht, was ich will, sondern was du willst.

37 Und er ging zurück und fand sie schlafend. Da sagte er zu Petrus: Simon, du schläfst? Konntest du nicht einmal eine Stunde wach bleiben?

38 Wacht und betet, damit ihr nicht in Versuchung geratet! Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach.

39 Und er ging wieder weg und betete mit den gleichen Worten.

40 Als er zurückkam, fand er sie wieder schlafend, denn die Augen waren ihnen zugefallen; und sie wussten nicht, was sie ihm antworten sollten.

41 Und er kam zum dritten Mal und sagte zu ihnen: Schlaft ihr immer noch und ruht euch aus? Es ist genug. Die Stunde ist gekommen; siehe, jetzt wird der Menschensohn in die Hände der Sünder ausgeliefert.

42 Steht auf, wir wollen gehen! Siehe, der mich ausliefert, ist da.

Bisherige Teile der Reihe:

Der Referent

Hans Buob SAC (* 1934) ist ein deutscher Ordenspriester und Exerzitienmeister. Er gehört der Ordensgemeinschaft der Pallottiner an.

Hans Buob wuchs in Zimmern ob Rottweil auf und trat 1955 in das Noviziat der Pallottiner in Untermerzbach ein. 1961 empfing er die Priesterweihe. Ab 1963 war er Kaplan in Augsburg in der Pfarrgemeinde Zwölf-Apostel. Anschließend wirkte er bis 1980 als Novizenmeister in Untermerzbach in der Nähe von Bamberg. Ab 1980 war er als Exerzitienleiter in Stuttgart und von 1984 bis 1990 im katholischen Evangelisationszentrum in Maihingen tätig.

Seit 1990 ist er der Leiter des Exerzitienhauses St. Ulrich Hochaltingen. Er leitete auch das ehemalige Jugendhaus St. Bernhard in Schwäbisch Gmünd. Er hat langjährige Erfahrung als Exorzist.

Katechesen und Vorträge von Pater Buob werden häufig bei radio horeb und anderen christlichen Medien ausgestrahlt. Er hat zahlreiche Broschüren und Texte über christliche Themen verfasst, die teils auch in Buchform veröffentlicht werden.