Jetzt: Leben mit Gott
Leben mit Gott

Die brüderliche Zurechtweisung

Katechismus - In der spirituellen Tradition des Christentums gibt es auch die sogenannte brüderliche Zurechtweisung. Schon Jesus hat seine Jünger aufgefordert, aufeinander acht zu geben und gegenseitig auf Fehlverhalten hinzuweisen. Obwohl sich die Kirche bewusst war, dass damit Gefahren wie Hochmut oder falsche Verdächtigung verbunden sein können, hat sie doch bis heute an der Pflicht zur "correctio fraterna", der brüderlichen Zurechtweisung, festgehalten. Domherr Fuchs erklärt den geistlichen Sinn dieser kirchlichen Pflicht.

Hören Sie den Beitrag hier nach:



Correctio fraterna - die Pflicht zur brüderlichen Zurechtweisung.
Katechismus um 16.30 Uhr mit Andreas Fuchs

Diese Sendung können Sie als Podcast in der Rubrik Katechismus nachhören, downloaden und teilen.