Jetzt: Gächinger Kantorei Stuttgart u.a.: Wach auf, mein Herz, und singe
Gächinger Kantorei Stuttgart u.a.: Wach auf, mein Herz, und singe

Der heilige Jakobus

Kalenderblatt - Jakobus der Ältere, Sohn des Zebedäus, gehörte zu den ersten Jüngern Jesu. Er nimmt neben Petrus und Johannes eine besondere Stellung im Kreis der Jünger ein. Jakobus war Zeuge der Verklärung Jesu und vor seinem Leiden mit ihm im Garten Gethsemane. Heute feiern wir den Namensgeber des weltbekannten Pilgerweges in Spanien.

Hören Sie die Heiligenvita hier:


Nach dem Pfingstereignis soll der Apostel Jakobus das Evangelium in Samaria und Jerusalem verkündet haben. Um das Jahr 44 wurde er auf Befehl des Königs Herodes Agrippa I. von Judäa mit dem Schwert hingerichtet (vgl. Apg 12,2). Damit war Jakobus der Erste der Apostel, der das Martyrium erlitt.

Laut Legende kamen die Reliquien nach Spanien
Um das Jahr 70 sollen die Gebeine des Apostels auf den Sinai gebracht worden sein: Der Ursprung des Katharinenklosters. Spanischen Überlieferungen zufolge sollen die Reliquien vor dem Ansturm des Islam nach Spanien gebracht worden sein oder ein Boot mit seinem Leichnam sei in Galizien angelegt. Sein Grab geriet in Vergessenheit, bis der Heilige einem Einsiedler erschienen ist und ihm die Stelle offenbart hat: auf dem "Sternenfeld", spanisch "Compostela".

Die Wallfahrt zum Apostelgrab entwickelt sich
Ab dem 9. Jahrhundert wurden über dem Grab zunächst eine Kapelle, später eine Kirche und Kathedrale errichtet. Die Wallfahrt nach Santiago de Compostela war im Mittelalter beliebter als die Pilgerwege nach Rom oder Jerusalem. Entlang der Route, die heute immer beliebter wird, entstanden tausende Jakobskirchen.
Dargestellt wird der Heilige häufig als Pilger mit Stab, Hut und Jakobsmuschel. Jakobus ist unter anderem Patron

  • von Spanien,
  • der Arbeiter,
  • der Apotheker,
  • der Pilger und
  • der Hutmacher.


Heiliger Jakobus der Ältere, Apostel.
Kalenderblatt um 8 Uhr mit Adelheid Nicklaser

Diese Sendung können Sie in der Rubrik Kalenderblatt nachhören, downloaden und gerne auch teilen.