Jetzt: Gedanken zur Nacht
Gedanken zur Nacht

Berufungsgeschichte

Spiritualität - Pater Ralph Heiligtag war Wirtschaftsjurist, Opernsänger und Moderator - doch die Erfüllung fand er schließlich als Priester. Heute gehört Pater Ralph der priesterlichen Lebensgemeinschaft des "Vor-Oratoriums St. Josef" in Ingolstadt an. Pater Ralph kommt in ganz besonderer Weise der Bitte Jesu nach, der sagt: "Bittet den Herrn der Ernte, Arbeiter in seinen Weinberg zu senden" (Lk 10,2). Die Berufungsgeschichte von Pater Ralph reiht sich ein in die unterschiedlichen Lebenszeugnisse von Diakonen, Priestern und Gottgeweihten.

Foto: Otto Schwarz

Ralph Heiligtag wurde am 2. Mai 2020 von Bischof Gregor Maria Hanke zum Priester für die Diözese Eichstätt geweiht.
Sein Weg zum Priesteramt ist eher ungewöhnlich: Der 47-Jährige wurde in Bamberg geboren und ist dort aufgewachsen. Zunächst studierte er Jura und Wirtschaft, entdeckte dabei seine Liebe zur Musik und nahm sein Opern- und Konzertgesangsstudium an der Musikhochschule Nürnberg auf. Es folgte ein Aufbaustudium Liedgesang an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover sowie einige Jahre als freischaffender Opern-, Lied- und Konzertsänger, bevor er von 2007 bis 2015 als Opernchorsänger am Opernhaus Erfurt arbeitete.

Von 2001 bis 2008 wirkte er zudem als Stationssprecher, Moderator und Autor beim Bayerischen Rundfunk. In dieser Zeit tat sich innerlich viel bei P. Ralph: „Der Prozess des Hörens, der Wahrnehmung, der Nachfolge Jesu ist ein sehr langer. Es dauert Jahre, in denen die Entscheidung wächst und reift“, sagt er.
Seit September 2015 ist Pater Ralph Gründungsmitglied der priesterlichen Lebensgemeinschaft "Vor-Oratorium St. Josef Ingolstadt" und begann in diesem Jahr auch sein Magister-Theologiestudium an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Das Vor-Oratorium auf Facebook


Berufungsgeschichte.
Spiritualität um 14:00 Uhr mit Pater Ralph Heiligtag aus Ingolstadt

In unserer Rubrik Spiritualität hören Sie diese und weitere Sendungen als Podcast und können sie gerne downloaden und teilen.