Jetzt: Mit Gott fang an
Mit Gott fang an

Äbtissin erhält den Göttinger Friedenspreis

Interview des Tages - Für ihren Einsatz für Kirchenasyl wird Schwester Mechthild Thürmer, Äbtissin des Klosters Maria Frieden, mit dem Göttinger Friedenspreis ausgezeichnet. Die Benediktinerin aus Kirchschletten bei Bamberg hatte in der Vergangenheit Schlagzeilen gemacht, weil sie sich geweigert hatte, einen Strafbefehl wegen der Gewährung von Kirchenasyl anzunehmen. Im Interview sprechen wir mit der Ordensoberin über den Fall und ihre Beweggründe. Die Preisverleihung findet wegen der Corona-Pandemie nicht wie geplant am 6. März, sondern am 11. September statt.

Die Katholische Nachrichtenagentur (KNA) schreibt über den Fall:

Köln
(KNA) Die Äbtissin der fränkischen Benediktinerinnenabtei Kirchschletten, Mechthild Thürmer, hofft auf einen Freispruch im Verfahren um die Gewährung von Kirchenasyl. Sie sehe sich "absolut nicht" als Kriminelle, sagte die Ordensschwester dem "Kölner Stadt-Anzeiger". "Meine Mitschwestern und ich helfen Menschen in Not, die in einer ausweglosen Situation sind, weil ihnen nach einer Abschiebung große Gefahren für Leib und Leben drohen." Die Kirche habe mit dem Staat vereinbart, dass die Fälle von Kirchenasyl noch einmal von den Behörden geprüft würden - "meist mit Erfolg für die Betroffenen," so Thürmer. Bisher habe sie in ihrer Abtei 30 Menschen Kirchenasyl gewährt, allerdings noch mehr abgewiesen, berichtete die Äbtissin. "Abgewiesen wird, wer bei einer Abschiebung nicht massiv gefährdet und bedroht ist. Etwa eine Mutter mit einem Baby aus Marokko - was nicht als besonders gefährliches Land gilt." Auch mit Leuten, die Straftaten begangen oder ihre Pässe vernichtet hätten, wolle sie nicht in Verbindung kommen. Die Vereinbarungen zwischen Staat und Kirche seien "klar und offen", so Thürmer. "Ich hoffe, dass das Gerichtsverfahren gut ausgeht. Es wäre eine Schande für Deutschland, wenn man Kirchenasyl nicht mehr gewähren dürfte."
Die Staatsanwaltschaft Bamberg hat gegen die Ordensschwester den Vorwurf der "Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt von Asylsuchenden" erhoben. Ein Gerichtstermin wurde noch nicht genannt.


Zwischen Freude und Bangen: Mutter Mechthild Thürmer im Gespräch.
Interview des Tages um 8.15 Uhr mit Schwester Mechthild Thürmer, Äbtissin der Abtei Maria Frieden

In unserer Rubrik Tagesgespräch können Sie diese und weitere Sendungen nachhören, downloaden und gerne teilen.