Jetzt: Pfr. Bodo Windolf - Was bedeutet "synodaler Weg"?
Pfr. Bodo Windolf - Was bedeutet "synodaler Weg"?

Missionsmonat Oktober 2019

Der Oktober steht ganz im Zeichen der Mission. Sie ist Papst Franziskus ein besonderes Anliegen. Auch radio horeb stellt die Mission ins Zentrum seines Radioprogramms. Höhepunkt des Missionsmonats ist die Live-Übertragung des Rosenkranzes aus der Basilika Santa Maria Maggiore in Rom am 7. Oktober. Am Gedenktag Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz bilden über 10 Millionen Hörer in rund 80 Ländern eine Gebetskette. Sie ist die sicht- und hörbare Bitte um Engagement in der Mission und um eine neue Evangelisierung.

 

Radio Horeb & Mission

Die Kirche ist auf Mission in der Welt: Der Glaube an Jesus Christus gibt uns die richtige Dimension aller Dinge, denn er lässt uns die Welt mit den Augen und dem Herzen Gottes sehen; die Hoffnung öffnet uns für die ewigen Horizonte des göttlichen Lebens, an dem wir wahrhaft teilhaben; die Liebe, die wir in den Sakramenten und der brüderlichen Liebe vorauskosten, drängt uns bis an die Grenzen der Erde (vgl. Mi 5,3; Mt 28,19; Apg 1,8; Röm 10,18). Eine Kirche, die bis zu den äußersten Grenzen hinausgeht, erfordert eine beständige und dauerhafte missionarische Bekehrung.

(...)Es ist ein Auftrag, der uns direkt angeht: "Ich bin immer eine Mission; du bist immer eine Mission; jede Getaufte und jeder Getaufte ist eine Mission. Wer liebt, setzt sich in Bewegung, es treibt ihn von sich selbst hinaus, er wird angezogen und zieht an, er schenkt sich dem anderen und knüpft Beziehungen, die Leben spenden. Niemand ist unnütz und unbedeutend für die Liebe Gottes. Jeder von uns ist eine Mission in der Welt, weil er Frucht der Liebe Gottes ist. Auch wenn mein Vater und meine Mutter die Liebe durch Lüge, Hass und Untreue verraten würden, entzieht sich Gott niemals dem Geschenk des Lebens und bestimmt jeden Sohn und jede Tochter von jeher zu seinem göttlichen und ewigen Leben (vgl. Eph 1,3-6)."

Auszug aus der Botschaft von Papst Franziskus zum Weltmissionssonntag 2019

Gebet von Papst Franziskus

Außerordentlichen Monat der Weltmission – Oktober 2019

Himmlischer Vater,
als dein Sohn Jesus Christus
von den Toten auferstand,
gab er seinen Jüngern den Auftrag:
„Geht und macht alle Völker zu meinen Jüngern.“
Durch unsere Taufe haben wir Anteil
an dieser Sendung der Kirche.

Schenke uns die Gaben des Heiligen Geistes,
damit wir mutig und entschlossen 
das Evangelium bezeugen
und Leben und Licht in die Welt tragen. 
Lass uns dafür immer wieder neue 
und wirksame Formen entdecken. 

Hilf uns, die rettende Liebe und 
Barmherzigkeit Jesu Christi
allen Menschen erfahrbar zu machen.
Darum bitten wir durch ihn,
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

Amen. 


Das Gebet im PDF-Format steht hier zum Download bereit.

Die vollständige Botschaft von Papst Franziskus zum Weltmissionssonntag 2019 können Sie hier nachlesen.

Zur offiziellen Website "Außerordentlicher Monat der Mission"