Jetzt: Dr. Johannes Hartl - Moderne Irrlehren entlarven - Zeugnis für die Wahrheit.
Dr. Johannes Hartl - Moderne Irrlehren entlarven - Zeugnis für die Wahrheit.

Kalender

Mai 2015
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Donnerstag, 7. Mai

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Nie wieder Krieg!
Ref.: Pfr. Thomas von Rechberg
10:00

Lebenshilfe

Gesunde Lebensführung mit Hildegard von Bingen - 22 Tipps einer Heiligen für ein besseres Leben.
Ref.: Joseph Carl Schneider , Heilpraktiker
Kontaktinformationen:

Im Internet: www.namvita.de 

Joseph Carl Schneider
Bahnhofsplatz 18, 82110 Germering

Tel.: 089 356 460 98
E-Mail: praxis@namvita.de 

Sprechstunden:
Montag - Freitag: 9:00 - 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 14:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Am 07. Mai 2015 ist Herr Schneider von 20:00 bis 21:00 Uhr telefonisch erreichbar unter 089-356 460 98.


            
Bezugsquellen der empfohlenen Gesundheitsmittel:

Klösterl-Apotheke
Waltherstraße 32 a, 80337 München
Tel: 089 / 54 34 32 11, Fax: 089 / 54 34 32 77
Im Internet: www.kloesterl-apotheke.de
E-Mail: apotheke@kloesterl.de

St. Hildegard-Posch GmbH
Am Weinberg 23, 4880 St. Georgen im Attergau
Tel.: 0043-(0)7667-8131, Fax: 0043-(0)7667/813150
Im Internet: www.hildegardvonbingen.at
E-Mail.: info@hildegardvonbingen.at

Zähringer-Apotheke
Zähringerplatz 17, 78464 Konstanz 
Telefon:   07531-623 17 und 61 018
FAX: 07531-68576
Im Internet: Seite wird gerade überarbeitet (http://www.hildegard-vertrieb-breindl.de/)
E-Mail:   Zaehringer-apotheke.konstanz@t-online.de 


Hier finden Sie Adressen von Ärzten, Heilpraktikern, Bezugsquellen von Hildegard-Mitteln, Regionalgruppen u.a. in der Schweiz, Deutschland, Österreich und anderen Ländern: http://www.hildegard-gesellschaft.org/neu/ueber_uns/adressen.html


Kontakt:
Internationalen Gesellschaft Hildegard von Bingen
www.hildegard-gesellschaft.org

Deutsche Geschäftsstelle:
Im Kirschgarten 4, D-55411 Bingen
Tel.: 06721 99 41 60, Fax: 06721 99 412 62
E-Mail: klastri@gmx.de 

Schweizer Geschäftsstelle:
Internationale Gesellschaft Hildegard von Bingen
Aeschenvorstadt 24, CH-4010 Basel
Tel: 0041 61 272 24 74, Fax: 0041 61 272 23 81
E-Mail: info@hildegardis.ch


Die Internationale Gesellschaft Hildegard von Bingen veröffentlicht vierteljährlich die Hildegard-Zeischrift für Mitglieder.
Mitgliedsbeitrag CHF 30.- oder € 25,00



Buchempfehlung:

Der Mensch in der Verantwortung.
von Hildegard von Bingen und Heinrich Schipperges
Müller Otto Verlag, ISBN: 978-3-7013-0467-7, Preis: 36,00 €


Bücher von Hildegard Strickerschmidt
der Ehrenpräs. der Int. Gesellschaft Hildegard von Bingen:

Geerdete Spiritualität bei Hildegard von Bingen
Neue Zugänge zu ihrer Heilkunde
LIT-Verlag, ISBN: 978-3-8258-9739-0, nur noch antiquarisch erhältlich

Hildegard von Bingen - Mit Seele, Leib und Sinnen - Tugenden und Laster
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-3467-0, Preis: 5,00 €

Hildegard von Bingen - Engel - Visionen und Meditationen
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-3057-3, Preis: 9,95 €

Fasten mit der hl. Hildegard - ein Buch für Leib und Seele
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-3059-7, nur noch antiquarisch erhältlich

Hildegard von Bingen - Jahreskreis & Lebenskreis - Ein Ratgeber für Leib und Seele
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-2785-6, nicht mehr erhältlich

Heilung an Leib & Seele
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-3666-7, Preis 9,95 €


Weitere Buchempfehlungen: 

Hildegard von Bingen - In seinem Licht -
Romanbiografie
von Hermann Multhaupt
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-3355-0, Preis: 7,95 €

Hl. Hildegard - Pflanzen Apotheke
Heilpflanzen für ein gesundes Leben
von Reinhard Schiller
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-4169-2, Preis: 19,95 €  
13:00

Talk und Musiksendung aus unserem Studio München

Renovabis-Pfingstaktion 2015: "An die Ränder gehen!"
Ref.: Burkhard Haneke , Renovabis-Geschäftsführer, Leiter für Kommunikation und Kooperation und Carolin Starz , Referentin der Öffentlichkeitsarbeit
Kontaktinformationen:

Burkhard Haneke
Renovabis-Geschäftsführer
Leiter der Abteilung Kommunikation und Kooperation
Domberg 27. 85354 Freising
 
Tel. 08161-5309-17 oder -42
Fax 08161-5309-44
E-Mail: ha@renovabis.de


Material zur Pfingstakiton 2015 "An die Ränder gehen!":

https://www.renovabis.de/service/materialien-zur-pfingstaktion
14:00

Spiritualität

Berufungsgeschichte.
Ref.: P. Thomas Schuster , Geistlicher Direktor des Exerzitienhauses St. Paulus
16:30

Katechismus

Hat Gott eine geordnete und gute Welt erschaffen?
Ref.: Domherr Andreas Fuchs
Kompendium Nr. 61: Wie sind die Engel im Leben der Kirche gegenwärtig? (=KKK 334-336) Die Kirche vereint sich mit den Engeln, um Gott anzubeten, sie bittet um ihren Beistand und feiert liturgisch das Gedächtnis einiger Engel. „Jedem Gläubigen steht ein Engel als Beschützer und Hirte zur Seite, um ihn zum Leben zu führen“ (hl. Basilius der Große).



P. Dominicus Trojahn OCist ist Rektor der Bernardikapelle im berühmten Heiligenkreuzerhof in Wien. Auf deren Internetauftritt finden Sie neben diesen Katechesen weitere geistliche und theologische Texte von P. Dominicus.
20:30

Credo

Familie und Kirche beim Hl. Johannes Paul II.
Ref.: Prof. Dr. Manfred Balkenohl
Bücher von Manfred Balkenohl

Manfred Balkenohl: Der Eid des Hippokrates: griechischer Urtext, Übersetzung, Interpretation, Wirkungsgeschichte, heutige Problemlage und moderne Dokumente. Abtsteinach (Derscheider), ISBN: 978-3-930533-07-7, EUR 7,50.

Kontaktinformation derscheider Verlag:
Telefon: (06207) 2956
FAX: (06207) 1368
Postanschrift: Postfach 61, 69518 Abtsteinach
E-Mail: post@derscheider.de
www.derscheider.de



In Kürze erscheint im Bonifatius-Verlag das von Manfred Balkenohl herausgegebene "Handbuch des Lebensschutzes", mit Beiträgen u. a. von Robert Spaemann und Clemens Breuer u. v. a. ISBN: 978-3-89710-451-8, EUR 34,90.

Verlagstext: "Die Beitragssammlung beleuchtet die Teil- und Gesamtaspekte dieser Thematik unter Einbeziehung der Wissenschaften vom Menschen und der menschlichen Gesellschaft sowie aus der Sicht der praktischen Hilfe - und zwar aus christlicher Perspektive, aber überkonfessionell. Daher werden neben den Herausgebern ebenfalls Experten wie Hans Reis, Herbert Tröndle, Robert Spaemann, Wolfgang Waldstein, Alfred Häußler, Rudolf Ehmann, Clemens Breuer, Tadeusz Guz auch Vertreter führender Lebensrechtsorganisationen vertreten sein wie Walter Ramm, Clemens Lichter (Aktion Leben), Claudia Kaminski (Alfa, Lebensrecht für alle), Mechthild Löhr (Christ-demokraten für das Leben), Manfred Libner (Stiftung Ja zum Leben), Hermann Schneider (Pro conscientia), Walter Schrader (Kaleb), Kristijan Aufiero (Birke), Thomas Schührer (Durchblick), Rita Tsai (Institut Mutter Anna) u. a. mit dem Ziel, ein umfassendes und ausgewogenes Kompendium vorzulegen. Vor allem Erziehung, Seelsorge, medizinische Wissenschaft sowie Sozialwissenschaften verlangen heute nach einem verlässlichen Lehrbuch dieser Art. Der Sammelband kommt auch dem Auftrag des verstorbenen Papstes Johannes Paul II. nach, der gegenwärtigen "Kultur des Todes" eine überdauernde "Kultur des Lebens" entgegenzusetzen."

www.bonifatius.de



Umfassende Publikationslisten:

http://dispatch.opac.d-nb.de/DB=4.1/REL?PPN=122026918

http://www.uni-vechta.de/kt/87.html


Der erwähnte Dokumentationsband einer Tagung in Lublin (Mitte Oktober 2009) mit Beiträgen u. a. von Prof. Balkenohl wird vermutlich bis Mitte nächsten Jahres unter dem Titel „Plädoyer für das Leben“ erscheinen.

Kalender

Mai 2015
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte

Monatsprogramm ausdrucken?

Monatsprogramm im August

 

Monatsprogramm lieber per Post?