Jetzt: Lobpreis, Lobpreisgruppe E Maria, Traunstein
Lobpreis, Lobpreisgruppe E Maria, Traunstein

Kalender

Juli 2015
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Montag, 25. Mai

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Atme in mir.
Ref.: Pfr. Richard Schitterer
08:00

Kalenderblatt

Sel. Elena Guerra, Apostelin des Hl. Geistes.
Ref.: Adelheid Nicklaser
09:15

S. - "Fest der Jugend" in Salzburg

Katechese.
Ref.: Georg Mayr-Melnhof. , Leiter der "Loretto-Gemeinschaft", Pastoralassistent in der Erzdiözese Salzburg für die Loretto Gemeinschaft und Religionslehrer (verheiratet u Vater von 4 Kindern)
14:00

Spiritualität

"Der Geist nimmt sich unserer Schwachheit an" (Röm 8, 26), 4. Teil.
Ref.: P. DDr. Raniero Cantalamessa , Prediger des Päpstlichen Hauses
16:30

Katechismus

Im Herzen des Vulkans: die Dreifaltigkeit, 1. Teil.
Ref.: Dr. Johannes Hartl
Wenn der Mensch sich die grundlegendsten Fragen stellt, kommt er nicht am Rätsel seiner eigenen Existenz vorbei. Doch dieses steht vor einem anderen Hintergrund: was ist der Ursprung des ganzen Universums? Es gibt gute Gründe anzunehmen, dass unsere Welt das Geschenk eines liebenden Gottes ist. Doch warum er personal und erst recht warum er dreifaltig sein soll, erfahren Sie heute in Ausschnitten aus dem 1. Teil der Vortragsserie "Im Herzen des Vulkans" von Dr. Johannes Hartl vom Gebetshaus Augsburg.
19:45

A. d. J. - Mittendrin - Promis u. Normalos sprechen über Gott und die Welt

Movements: Jugendbewegungen in der katholischen Kirche
Ref.: Bernardo Laffranchini und Andreas Scholz
Lied 1: "Meilenweit" von Conny Reusch

Lied 2: "I am the way" von Mark Schultz

Homepage der Communione e liberazione: http://de.clonline.org
20:15

A. d. J. - Spurensuche - Glaube nachgefragt

1 Jahr "Basical" – Das christliche Orientierungsjahr im Bistum Augsburg
Ref.: Veronika Marton und Josef Gruber und Daniela Berktold
Lied 1: "Finden, was ich such" von Gracetown

Lied 2: "We will follow you" von Jars of Clay

Lied 3: "Escape your love" von Michael W. Smith

Onlineinfos zum christlichen Orientierungsjahr in Augsburg auf: www.basical.de
22:00

Knast- und Szenefunk

Freundschaft durchbricht Mauern – 90 Jahre christliche Straffälligenhilfe Schwarzes Kreuz.
Ref.: Ottfried Junk , Geschäftsführer Schwarzes Kreuz
„Wenn Frauen Verbrecher lieben“, Elisabeth Pfister, Ch. Links Verlag, Berlin, 16,90 Euro, ISBN 978-3-86153-744-1

Organisation, die in der Sendung erwähnt wird:
Schwarzes Kreuz
Christliche Straffälligenhilfe e.V.
Jägerstraße 25a
29221 Celle
Telefon 05141 94616-0
Telefax 05141 94616-26
www.schwarzes-kreuz.de

Dienstag, 26. Mai

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Pfingsten begegnen.
Ref.: Michael Papenkordt , ICPE-Mission, Institut für Weltevangelisierung
10:00

Lebenshilfe

“Es ist nicht gut, dass der Mensch allein bleibt“ (Gen. 2,18) – 30 Jahre christlicher Partnerschaftsdienst.
Ref.: Iris Nitsche , Gründerin und Leiterin des CPD
Kontaktinformationen:

Christlicher Partnerschafts-Dienst e.K.
Glockwiesenstr. 5, 75217 Birkenfeld
Tel: 07231-47 21 64
Fax: 07231-47 21 63

E-Mail: zentrale@cpdienst.com
Im Internet: www.cpdienst.com


Buchtipp:

Partnersuche und Partnerwahl unter Gottes Führung
von Walter Nitsche
Edition Philemon Verlag, ISBN: 978-3-9353-6808-7, Preis: 7,90€
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Pfr. Werner Ludescher
14:00

Spiritualität

Beim Namen gerufen – die Sendung für allein lebende Frauen, 4. Teil.
Ref.: Margarete Dennenmoser
Seminare für allein lebende Frauen: Haus Regina Pacis,
Bischof-Sproll-Straße 9
88299 Leutkirch,
(Tel.: 07561-8210) 6-8.11.2015
"Steh auf und geh!"
Ermutigungstage für allein lebende Frauen
In Hochaltingen im Haus St. Ulrich,
St. Ulrichstr. 4, 86742 Fremdingen (Tel. 09086 - 221): 12. bis 14.6.2015:
„Frau, wen suchst du?“
Begegnungstage für allein lebende Frauen 16. bis 18.10.2015:
„Jesu Gewand berühren“ –
Heilungstage für Frauen   http://www.st-martin-weingarten.de/wallfahrt/
16:30

Katechismus

Im Herzen des Vulkans: die Dreifaltigkeit, 2. Teil.
Ref.: Dr. Johannes Hartl
Wenn der Mensch sich die grundlegendsten Fragen stellt, kommt er nicht am Rätsel seiner eigenen Existenz vorbei. Doch dieses steht vor einem anderen Hintergrund: was ist der Ursprung des ganzen Universums? Es gibt gute Gründe anzunehmen, dass unsere Welt das Geschenk eines liebenden Gottes ist. Doch warum er personal und erst recht warum er dreifaltig sein soll, erfahren Sie heute in Ausschnitten aus dem 1. Teil der Vortragsserie "Im Herzen des Vulkans" von Dr. Johannes Hartl vom Gebetshaus Augsburg.
20:30

Credo

Das Angelus-Gebet, 3. Teil.
Ref.: regionaler Generalvikar für Graubünden Andreas Fuchs
Wenn Sie sich für die Gemeinschaft "Servi della Sofferenza", die dem Vorbild und der Inspiration des Hl. Padre Pio folgen möchte, interessieren, dann schauen Sie doch auf deren Website:

www.servidellasofferenza.ch
 

Mittwoch, 27. Mai

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Firm gemacht.
Ref.: Pfr. Bodo Windolf
10:00

Generalaudienz beim Papst

Übers.: Peter Sonneborn
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Pfr. Stefan Czepl
14:00

Spiritualität

„Seid die Apostel des neuen Jahrtausends!“ – Evangelisationskurs.
Ref.: P. Hans Buob , Exerzitienmeister und Barbara Huber Ref.: DDDr. Peter Egger
16:30

Katechismus

Die Gaben des Heiligen Geistes, 1. Teil.
Ref.: Domherr Andreas Fuchs
Höfner, Joseph Kardinal: Christliche Gesellschaftslehre, Studienausgabe, Köln, Presseamt des Erzbistums 1975, 8°, 284 Seiten, Paperback,
20:30

Credo

Das Johannesevangelium, 22. Teil.
Ref.: P. Hans Buob
Die Internetseite des Exerzitienhauses St. Ulrich in Hochaltingen, das P. Buob leitet, mit ausführlichen Informationen zu Seminaren, Einkehrtagen, Exerzitien: www.stulrichhochaltingen.de

Dort finden Sie auch einen Link zur Homepage des Unio-Verlages. Beim Unio-Verlag können Sie die vielen Publikationen von P. Hans Buob erwerben, nicht nur Bücher, sondern auch DVDs, Videos, CDs, Kassetten. Schauen Sie doch einfach vorbei:

www.unioverlaghochaltingen.de

UNIO Verlag Hochaltingen
St.-Ulrich-Strasse 4
D-86742 Fremdingen

Tel. 0049-(0)9086/ 90045
Fax 0049-(0)9086/ 1264
E-Mail: unio-verlag@web.de

Donnerstag, 28. Mai

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Berührt vom Heiligen Geist.
Ref.: Pfr. Thomas von Rechberg
08:00

Kalenderblatt

Sel. Margaret Pole, Märtyrerin.
Ref.: Daniela Hay, gelesen von Nicole Daiber
10:00

Lebenshilfe

"Seid voll Freude!” (Jakobusbrief 1, 2) – stärkende Frucht des Glaubens!
Ref.: Sonja Theresia Hoffmann , Heilpraktikerin für Psychotherapie
Kontaktinformationen:

Im Internet: http://www.sth.homepage.t-online.de/


Sonja Th. Hoffmann
Benefizumsweg 6, 85235 Odelzhausen
Tel.: 08134 - 59 54
Fax : 08134 - 55 92 15
E-Mail: sth@sonja-th-hoffmann.de
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Pfr. Dietmar Schöneich
13:00

Talk und Musiksendung aus unserem Studio München

"Und was trauen Sie uns zu?" - Integrationstag 2015 des Franziskuswerks Schönbrunn.
Ref.: Tobias Utters , Pressesprecher des Franziskuswerks Schönbrunn
Kontaktinformationen:

Im Internet: www.integrationstag.de

Franziskuswerk Schönbrunn
Viktoria-von-Butler-Str. 2, 85244 Schönbrunn

Tel: 08139 800 8141
Fax: 08139 800 8105
E-Mail: info@integrationstag.de

14:00

Spiritualität

Hl. Rafael Arnaiz -Baron: "Gottes Ruf und Rafaels Antwort", 1. Teil.
Ref.: Sr. Ingrid Mohr
16:30

Katechismus

Warum ist das Beten ein Kampf und welche Einwände gibt es gegen das Gebet?
Ref.: Kaplan Robert Paulus
Kompendium Nr. 561: Welche Rolle hat der Heilige Geist im Gebet? (=KKK 2670-2672. 2680-2681) Da der Heilige Geist der innere Lehrmeister des christlichen Betens ist und „wir nicht wissen, worum wir in rechter Weise beten sollen“ (Röm 8, 26), ermuntert uns die Kirche, ihn bei jeder Gelegenheit anzurufen und anzuflehen: „Komm, Heiliger Geist!“

 

Freitag, 29. Mai

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Die Wirkung Gottes.
Ref.: P. Dr. Manfred Entrich , Dominikaner, Leiter des Instituts für Pastoralhomiletik
Kontaktinformationen: Im Internet: http://www.institutpastoralhomiletik.de/index.php?id=8


Bücher von Pater Manfred Entrich:

Taxi to Heaven
Man kann ja über alles reden
Pattloch Verlag, ISBN: 9-783-6290-2246-2, Preis: 14,99 €

In fremder Welt zu Hause
Anstösse für eine neue Pastoral
von Manfred Entrich und Joachim Wanke
Katholisches Bibelwer, ISBN: 9-783-4603-3048-1, Preis: 14,90 €

Graffiti der Hoffnung
Katholisches Bibelwerk, ISBN: 9-783-4603-3057-3, Preis: 5,90 €

Überzeugend predigen
Ein Leitfaden für die Praxis
Katholisches Bibelwerk, ISBN: 9-783-4603-3062-7, Preis: 16,50 €

Gott an der Tankstelle
Himmlische Begegnungen im Alltag
Pattloch, ISBN: 9-783-6291-3026-6, Preis: 14,99 €

Was mich täglich atmen lässt
Spirituelle Streiflichter
Butzon & Bercker, ISBN: 9-783-7666-1869-6. Preis: 14,95 €
10:00

Lebenshilfe

Ausleiten nach Hildegard - Aderlass und schröpfen.
Ref.: Dr. med. Felicitas Karlinger , Ärztin für Allgemein- und Hildegardmedizin
Kontaktinformationen:

Frau Dr. Felicitas Karlinger praktiziert nicht mehr in eigener Praxis.


Bezugsquellen der Gesundheitsmittel:

Klösterl-Apotheke
Waltherstraße 32 a, 80337 München
Tel: 089 / 54 34 32 11, Fax: 089 / 54 34 32 77
www.kloesterl-apotheke.de
E-Mail: apotheke@kloesterl.de

St. Hildegard-Posch GmbH
Am Weinberg 23, 4880 St. Georgen im Attergau
Tel.: 0043-(0)7667-8131, Fax: 0043-(0)7667/813150
www.hildegardvonbingen.at
E-Mail: info@hildegardvonbingen.at


Jura Naturheilmittel liefert Zutaten zur Hildegardküche mit garantiert echtem Dinkelkorn nach Anleitung von Dr. Herzka. Erhältlich sind die Jura Produkte in Apotheken, Reformhäusern oder Bioläden oder direkt bei....

Jura Naturheilmittel
Nestgasse 2, 78464 Konstanz
Tel.: 07531-314 87, Mo-Do 8-16 Uhr, Fr 8-12 Uhr

Im Internet: www.hildegard.de
14:00

Grundkurs des Glaubens

Schule der Liebe, 1. Teil: Gott ist die Liebe.
Ref.: Georg Dietlein , Theologe, Journalist und Buchautor
BÜCHER VON GEORG DIETLEIN:

Freut Euch! Glaubensbekenntnis eines jungen Christen

Statt immer nur an der Kirche herum zu nörgeln, gibt es junge Katholiken, die ihre Kirche und ihren Glauben lieben. Sie sind froh, katholisch leben zu dürfen.
So wie der 20-jährige Student und Autor dieses Buches. Und seine Freude, die er in diesem Buch vermittelt, steckt an. Kirche ist keine Moralanstalt oder Institution, sondern Glaubenszeugin und Zeichen der Nähe Gottes in der Welt. (Verlagstext) MM Verlag, ISBN 978-3942698153, € 5,00

Unter dem Geheimnis des Kreuzes. Betrachtungen zum Kreuzweg

Das Kreuz ist das prägendste und bekannteste Symbol des Christentums. In keiner Kirche darf es fehlen. Als Bekenntnis ihres Glaubens tragen Christen oft ein Kreuz bei sich und vollziehen regelmäßig, etwa beim Betreten einer Kirche, das Kreuzzeichen. Das Kreuz fasst unseren Glauben anschaulich zusammen: Jesus Christus ist für uns und unsere Sünden gestorben, damit wir das ewige Leben haben.
Und dennoch fällt das Kreuz vielen Christen heute nicht nur leicht, sondern bereitet auch Verständnisprobleme. Warum musste der Sohn Gottes für uns vor fast 2000 Jahren leiden und am Kreuz sterben? Was hat der Tod Jesu mit meinem persönlichen Leben, meinen Fehltritten und mit meiner Erlösung zu tun?
In mehreren Betrachtungen zum Kreuz und zu den einzelnen Stationen des Kreuzweges umkreist der Autor das tiefe Geheimnis des Kreuzes. (Verlagstext)

Pneuma-Verlag, ISBN 978-3-942013-23-9. € 19,95
16:30

Höre, Israel! Vorbereitung auf den Sonntag

DREIFALTIGKEITSSONNTAG.
Ref.: Generalvikar Andreas Fuchs
19:45

Quellgrund - Christliche Meditation

Ostern vorbei - und was jetzt? Oder: Wie im Alltag als österliche Menschen leben?
Ref.: Sr. M. Michaela Mayer
20:30

Credo

Grundkurs Philosophie, 102. Teil.
Ref.: DDDr. Peter Egger

Samstag, 30. Mai

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Zur Nachfolge Christi.
Ref.: Prof. Dr. Klaus Berger
10:00

Lebenshilfe

Naturheilkunde ohne Esoterik - Vereinigung Christlicher Heilpraktiker.
Ref.: Dieter Oesch , Heilpraktiker, 1. Vorsitzender und Mitgründer der Vereinigung Christlicher Heilpraktiker
Kontaktinformationen:

Vereinigung Christlicher Heilpraktiker
An der Drachenwiese 26, 63679 Schotten
Tel.: 06044 2325
Fax: 06044 2142

E-Mail: vchp@oesch-schotten.de
Internet: http://www.vchp.de
14:00

Spiritualität

Jahr des geweihten Lebens: Die Säkularinstitute.
Ref.: Prof. Dr. Christoph Ohly

Sonntag, 31. Mai

08:00

Weltkirche aktuell

Islamismus außer Kontrolle: Wer stoppt die Fanatiker? Teil 2
Ref.: Erzbischof Ignatius Kaigama Ref.: P. Samir Khalil Samir , Islam-Wissenschaftler
14:00

Spiritualität

Die sieben Sakramente: Die Ehe.
Ref.: Dr. Daniel Pacho , in der Apostolischen Nuntiatur
18:30

Bambambini Kindersendung

KINDER-KATECHISMUS: Die Heiligste Dreifaltigkeit.
Ref.: Adelheid Nicklaser
Aus der Buchreihe "Glaube und Leben", Band 1 - Unser Vater im Himmel, Autor: Bischof Dr. Andreas Laun Verlag: ehe familie buch Bestellmöglichkeit: A-5225 Jeging, Schweiber 6 info@ehefamiliebuch.at www.ehefamiliebuch.at  
20:00

Standpunkt

"Mutter Gottes - wir rufen zu Dir!" - Wallfahrt nach Kevelaer.
Alles begann mit einem kleinen Stück Papier – dem kleinsten Gnadenbild der Welt. Heute ist Kevelaer einer der bedeutendsten europäischen Marienwallfahrtsorte, in den jährlich 1 Million Menschen aus aller Welt strömen. Lassen Sie sich mitnehmen in die kleine Weltstadt am Niederrhein, wo sich Pilger aus aller Welt der Consolatrix Afflictorum, der Trösterin der Betrübten, der Muttergottes von Kevelaer anvertrauen. Wir sprechen mit Weihbischof Wilfried Theising, dem Wallfahrtsrektor Pastor Rolf Lohmann, Ortsvorsteher Dr. Edmund Bercker und Pilgerleitern aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden, u. a. von der Bocholter Fußprozession und der Kölner Kevelaer-Bruderschaft.

Kalender

Juli 2015
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte

Monatsprogramm ausdrucken?

Monatsprogramm im Juli

 

Monatsprogramm lieber per Post?