Jetzt: Rosenkranz, Aufzeichnung
Rosenkranz, Aufzeichnung

Kalender

Mai 2015
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Montag, 18. Mai

07:30

Impuls

Ave Maria - Gestalt eines Gebetes.
Ref.: Diakon Werner Kießig Autor: Kardinal Alfred Bengsch
Um den Grundbestand des katholischen Glaubens und Betens ging es dem Berliner Bischof Kardinal Alfred Bengsch immer wieder in seinen Predigten. Das Glaubensbekenntnis, das Vaterunser, die zehn Gebote, aber auch das Ave Maria versuchte er immer wieder neu zu erschließen. Aus diesem Bemühen sind auch diese Betrachtungen entstanden. Sie wollen helfen, die entscheidenden Voraussetzungen des Betens zu klären und unser tägliches Gebet zu vertiefen. Das Buch: Alfred Kardinal Bengsch, "Ave Maria - Gestalt eines Gebetes.", erschienen im Morus-Verlag Berlin 1979.
10:00

Lebenshilfe

Warum zappelt Philipp?
Ref.: Dr. Ute Horn , Buchautorin
Kontaktinformationen:

Homepage: www.ute-horn.de

Persönlicher Kontakt zu Ute Horn kann über den Hänssler Verlag aufgenommen werden:

SCM Hänssler
im SCM-Verlag GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Straße 41, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07031 7414-580
Telefax: 07031 7414-259

E-Mail: info@scm-haenssler.de   
Website: www.scm-haenssler.de 

Literaturhinweis: Autor: "Der ungezähmte Mann"
Autor: John Eldredge

14:00

Spiritualität

Zum 500. Geburtstag von Felix von Cantalice - "Bruder Deo gratias".
Ref.: Pfr. Bernhard Hesse
16:30

Katechismus

Musik - Lobpreis Gottes! 1. Teil.
Ref.: Dr. Johannes Hartl
Auf der Homepage des Gebetshauses Augsburg finden Sie im Shop neben vielen weiteren Vorträgen von Johannes Hartl auch die komplette Reihe SING - Kleine Theologie des Lobpreises.
19:45

A. d. J. - Mittendrin - Promis u. Normalos sprechen über Gott und die Welt

Buchvorstellung: "In meinem Herzen Feuer"
Ref.: Dr. Johannes Hartl
ISBN: 978-3-417-26610-8 "In meinem Herzen Feuer. Meine aufregende Reise ins Gebet"

Lied 1: "Come, now is the time to worship" von Brian Doerksen

Lied 2: "Ich lege meine Krone" vom Gebetshaus Augsburg
20:15

A. d. J. - Spurensuche - Glaube nachgefragt

Ewige Anbetung, Gebetshaus und Prayerroom. Gebetsinitiativen unter der Lupe.
Ref.: Pfr. Richard Kocher und Dr. Johannes Hartl Ref.: Christoph Breig
Lied 1: "Gloria" von der Jugend 2000 Band Augsburg

Lied 2: "Hiobs Gebet" von Andrea Adams Frey

Lied 3: "Sweet Hour of Prayer" von Denny Bouchard

Buchtitel: Red Moon Rising. Wenn Freunde anfangen zu träumen und zu beten.
Die Geschichte von 24-7 Prayer. Von Pete Greig und Dave Roberts.
ISBN: 978-3-417-20735-4

Dienstag, 19. Mai

07:30

Impuls

Ave Maria - Gestalt eines Gebetes.
Ref.: Diakon Werner Kießig Autor: Kardinal Alfred Bengsch
Um den Grundbestand des katholischen Glaubens und Betens ging es dem Berliner Bischof Kardinal Alfred Bengsch immer wieder in seinen Predigten. Das Glaubensbekenntnis, das Vaterunser, die zehn Gebote, aber auch das Ave Maria versuchte er immer wieder neu zu erschließen. Aus diesem Bemühen sind auch diese Betrachtungen entstanden. Sie wollen helfen, die entscheidenden Voraussetzungen des Betens zu klären und unser tägliches Gebet zu vertiefen. Das Buch: Alfred Kardinal Bengsch, "Ave Maria - Gestalt eines Gebetes.", erschienen im Morus-Verlag Berlin 1979.
10:00

Lebenshilfe

Ehe und Partnerschaft- den Zauber der ersten Liebe neu entdecken.
Ref.: P. Elmar Busse
  Pater Elmar Busse lebt und wirkt im Schönstatt Zentrum München.


Kontaktinformationen:

Schönstatt Zentrum München
Gäste-, Tagungs- und Bildungshaus
Herterichstr. 138-140, 81477 München
Tel.: 089/790786-3
Fax: 089/790786-56

E-Mail: info@schoenstatt-muenchen.de
Link zur Homepage:  http://www.schoenstatt-muenchen.de


Ehepaar-Newsletter

Im Internet:
http://www.schoenstatt.de/de/aktuell/nachrichten-archiv/archiv-ehepaar-newsletter.htm

Die Schönstatt-Familienbewegung gibt monatlich einen Ehepaar-Newsletter heraus, der eine Einladung an Paare ist, über ihre persönliche Beziehung im Gespräch zu bleiben und dadurch ihre Liebesbeziehung und "Bündniskultur" frisch und lebendig zu halten. Der Newsletter wird auf den Internetseiten von www.schoenstatt.de und www.familienbewegung.de angeboten. Er kann in einer PDF-Version kostenlos bestellt werden unter: ehe.newsletter@schoenstatt.de.



14:00

Spiritualität

Johannes Paul II. und sein Wirken heute.
Ref.: P. Hubertus Freyberg
Eine Vision von Liebe - Die Theologie des Leibes nach Johannes Paul II. Birgit und Corbin Gams 2. Auflage http://www.visionliebe.com/index/vision-von-liebe/   Liebe und Verantwortung. Karol Woityla
Verlag:Verlag St. Josef, Preis: € 16,40   Theologie des Leibes für Anfänger. Christopher West Fe- Medienverlag 2009
Preis: € 10,30
16:30

Katechismus

Musik - Lobpreis Gottes! 2. Teil.
Ref.: Dr. Johannes Hartl , Leiter des Gebetshauses Augsburg
Auf der Homepage des Gebetshauses Augsburg finden Sie im Shop neben vielen weiteren Vorträgen von Johannes Hartl auch die komplette Reihe SING - Kleine Theologie des Lobpreises.
20:30

Credo

Geh aus mein Herz und suche Freud!
Ref.: Diakon Werner Kießig
Die Bücher von Diakon Werner Kießig:

Werner Kießig: In der Bibel steht's geschrieben, Abtei Mariawald (Bernardus-Verlag) 2005, ISBN: 3-937634-14-2, EUR 14,90

Verlagstext: "Religiöse-spirituelle Texte zum Glauben, zur Inspiration und für viele Fragen des Lebens. Reichhaltig bebildert mit stimmungsvollen Fotos. Diakon Kießig weist in seinen Reimen und Texten auf überaus humorvolle Weise darauf hin, dass alles, was so scheinbar neu auf uns niedergeht, bereits in der Bibel beschrieben und angekündigt ist: "Es ist immer so gewesen, Habgier, Lüge, Hass und Neid, gab es einstmals so wie heut!"
Die Texte sind überwiegend im Jahr der Bibel entstanden. Sie haben viele Urlauber auf der Insel Rügen über den Schaukasten erreicht. Von den Gästen kam auch die Anregung, sie zusammengefasst zu verbreiten."

http://www.bernardus-verlag.de/product_info.php/info/p332_In-der-Bibel-steht-s-geschrieben.html

Werner Kießig: Gott auf den Versen, Abtei Mariawald (Bernardus-Verlag) 2005, ISBN: 3-934551-82-3, EUR 9,00

Verlagstext: "In launigen, auch für Kinder leicht verständlichen Versen erzählt der Diakon Werner Kießig seinen Enkeln die wichtigsten Geschichten aus dem Alten Testament. Am Beispiel der Erschaffung der Welt und der Vertreibung aus dem Paradies sowie u.a. den Gestalten des Noah, Abraham, Moses und Josef zeigt er Gottes Wirken in der Welt und möchte damit auch anderen die prägende und tragende Kraft seines Lebens nahe bringen. Ein empfehlenswertes Buch, nicht nur für Großeltern, die ihren Enkeln etwas vorlesen möchten."

http://www.bernardus-verlag.de/product_info.php/info/p378_Gott-auf-den-Versen.html

Mittwoch, 20. Mai

07:30

Impuls

Ave Maria - Gestalt eines Gebetes.
Ref.: Diakon Werner Kießig Autor: Kardinal Alfred Bengsch
Um den Grundbestand des katholischen Glaubens und Betens ging es dem Berliner Bischof Kardinal Alfred Bengsch immer wieder in seinen Predigten. Das Glaubensbekenntnis, das Vaterunser, die zehn Gebote, aber auch das Ave Maria versuchte er immer wieder neu zu erschließen. Aus diesem Bemühen sind auch diese Betrachtungen entstanden. Sie wollen helfen, die entscheidenden Voraussetzungen des Betens zu klären und unser tägliches Gebet zu vertiefen. Das Buch: Alfred Kardinal Bengsch, "Ave Maria - Gestalt eines Gebetes.", erschienen im Morus-Verlag Berlin 1979.
10:00

Generalaudienz beim Papst

Übers.: Peter Sonneborn
14:00

Spiritualität

Gemma Galgani- eine Heilige des österlichen Geheimnisses.
Ref.: P. Gregor Lenzen
16:30

Katechismus

Lässlich oder schwer? Unterscheidungen der Sünde, 2. Teil.
Ref.: Prof. Dr. Joachim Piegsa
Bücher von Joachim Piegsa   Der Mensch - Das moralische Lebewesen. Fundamentale Fragen der Moraltheologie. 3 Bände, EOS-Verlag St. Ottilien, 1996-1998,
Bd. 1: Fundamentale Fragen der Moraltheologie. ISBN 3-88096-141-7, EUR 34.80;
Bd. 2: Religiöse Grundlagen der Moral, Glaube-Hoffnung-Liebe. ISBN 3-88096-278-2, EUR 19.50;
Bd. 3: Wahrheit und Treue / Die Würde menschlichen Lebens, das Lebensrecht und der Lebensschutz / Geschlechtlichkeit als Gabe und Aufgabe. ISBN 3-88096-455-6, EUR 28.70   Ehe als Sakrament - Familie als "Hauskirche". Das christliche Verständnis von Ehe und Familie in den Herausforderungen unserer Zeit. Moraltheologische Studien Neue Folge (MSNF) Bd. 1; EOS Verlag St. Ottilien, 2001 ISBN 3-8306-7066-4, EUR 19.50
20:30

Credo

Die Sozialverkündigung der Päpste - die Enzyklika "Populorum Progressio" des Sel. Pauls VI.
Ref.: Prof. Dr. Clemens Breuer

Möchten Sie mehr über die Arbeit des Bildungswerkes Köln erfahren? Dann besuchen Sie doch dessen Homepage:

http://www.erzbistum-koeln.de/bildungswerk/koeln/index.html

Eine ausführliche Publikationsliste von Prof. Dr. Clemens Breuer finden Sie auf der Homepage der Hochschule St. Pölten:

http://www.pth-stpoelten.at/index.php?id=134

Prof. Breuer lehrt auch am "Studium Rudolphinum" - jenem einst von Bischof Rudolf Graber (Regensburg) initiierten Spätberufenenseminar. Das Bischöfliche "Studium Rudolphinum" ist eine Einrichtung, die es mit einem speziellen pädagogischen Konzept ermöglicht, als Ausnahmefall auch Priesteramtskandidaten ohne Abitur den Weg zum Priestertum zu eröffnen. Die Ausbildung richtet sich nach der "Rahmenordnung für die Priesterbildung der Deutschen Bischofskonferenz". Wenn Sie sich für dieses Projekt interessieren:

www.studium-rudolphinum.de

Donnerstag, 21. Mai

07:30

Impuls

Ave Maria - Gestalt eines Gebetes.
Ref.: Diakon Werner Kießig Autor: Kardinal Alfred Bengsch
Um den Grundbestand des katholischen Glaubens und Betens ging es dem Berliner Bischof Kardinal Alfred Bengsch immer wieder in seinen Predigten. Das Glaubensbekenntnis, das Vaterunser, die zehn Gebote, aber auch das Ave Maria versuchte er immer wieder neu zu erschließen. Aus diesem Bemühen sind auch diese Betrachtungen entstanden. Sie wollen helfen, die entscheidenden Voraussetzungen des Betens zu klären und unser tägliches Gebet zu vertiefen. Das Buch: Alfred Kardinal Bengsch, "Ave Maria - Gestalt eines Gebetes.", erschienen im Morus-Verlag Berlin 1979.
10:00

Lebenshilfe

Naturheilpraxis – Cholesterin: Erstaunliche Zusammenhänge, Gefahren - sinnvolle Behandlung.
Ref.: Andreas Groß , Heilpraktiker
Kontaktinformationen:

Andreas Franziskus Groß
Heilpraktiker, Familientherapeut, Gesundheitsberater
Limmerweg 2, 82024 Taufkirchen
Tel.: 089-614 91 56
Fax: 089-61 46 50 82
Mobil: 0172-817 47 93

E-Mail: praxis@wiedergesund.de
Im Internet: www.wiedergesund.de



Empfehlungen von Herrn HP Groß zur Regenaration der folgenden Organe:

Heilpflanzen - Nieren

•    Ackergauchheil, (chron, akute Erkrankungen, Steine
•    Zinnkraut - Nierengrieß
•    Birkenblätter - Durchspühlung
•    Goldrute - Regenerativ
•    Sarsaparille – HS ausschwemmend
•    Liebstöckelwurzel - Levistikum - Maggikraut
•    Indischen Nierentee (Orthosiphon) -Neprosen


Heilpflanzen - Leber

•    Mariendistel: Carduus marianus - Regenerierung (bedeutendste Leberpflanze)
•    Artischocke: Cynara scolymus - regt den Gallefluss an
•    Bolda - bei akute + chronische Leber-Galle Störungen
•    Quassia amara - Leberregeneration (Leberschäden- entzündungen)
•    Pockholzbaum: Guajacum - Stoffwechselfördernd
•    Gelbwurz (Curcuma longa) - Gallemittel, Verbessert Gallenabfluss


Heilpflanzen - Lymphsystem •    Braunwurz (Skrophularia)
•    Ringelblume (Calendula)
•    Sonnenhut (Echinacea)
•    Steinklee (Millilostus)
•    Wallnussblätter (Juglans)
•    Wasserdorst (Eupatorium)
•    Hirschzunge (Scolopendrium)



Suchen Sie einen Heilpraktiker in Ihrer Nähe, dann hilft Ihnen gerne die Vereinigung Christlicher Heilpraktiker weiter.

Vereinigung Christlicher Heilpraktiker
An der Drachenwiese 26, 63679 Schotten
Tel.: 06044-2325
Fax: 06044-2142

E-Mail: vchp@oesch-schotten.de
Im Internet: http://www.vchp.de


     
13:00

Talk und Musiksendung aus unserem Studio München

Die 'Jugend für das Leben' stellt sich vor.
Ref.: Angelika Doose , Vorsitzende "Jugend für das Leben Deutschland"
Kontaktinformationen:

Jugend für das Leben
Bundesgeschäftsstelle der ALFA e.V.
Ottmarsgässchen 8, 86152 Augsburg

Angelika Doose, Vorsitzende
E-Mail: kontakt@jugendfuerdasleben.de

Im Internet: http://www.jugendfuerdasleben.de/
14:00

Spiritualität

"Der Geist nimmt sich unserer Schwachheit an" (Röm 8, 26), 1. Teil.
Ref.: P. Prof. DDr. Raniero Cantalamessa , Prediger des Päpstlichen Hauses
16:30

Katechismus

Das Sakrament der Firmung.
Ref.: Pfr. Bernhard Hesse
20:30

Credo

Pfingsten - Geburtstag der Kirche.
Ref.: Pfr. Dr. Achim Dittrich

Freitag, 22. Mai

07:30

Impuls

Ave Maria - Gestalt eines Gebetes.
Ref.: Diakon Werner Kießig Autor: Kardinal Alfred Bengsch
Um den Grundbestand des katholischen Glaubens und Betens ging es dem Berliner Bischof Kardinal Alfred Bengsch immer wieder in seinen Predigten. Das Glaubensbekenntnis, das Vaterunser, die zehn Gebote, aber auch das Ave Maria versuchte er immer wieder neu zu erschließen. Aus diesem Bemühen sind auch diese Betrachtungen entstanden. Sie wollen helfen, die entscheidenden Voraussetzungen des Betens zu klären und unser tägliches Gebet zu vertiefen. Das Buch: Alfred Kardinal Bengsch, "Ave Maria - Gestalt eines Gebetes.", erschienen im Morus-Verlag Berlin 1979.
10:00

Lebenshilfe

Kindererziehung - Respekt einfordern oder Liebe geben?
Ref.: Dr. Albert Wunsch , Erziehungswissenschaftler, Psychologe, Autor
Kontaktinformationen:

Im Internet: http://www.albert-wunsch.de

Dr. Albert Wunsch
Im Hawisch 17, 41470 Neuss
Tel.: 02137 - 92 99 882
Fax: 02137 - 92 99 883
E-Mail: info@albert-wunsch.de



Bücher von Albert Wunsch:

An welcher Schraube Sie drehen können, damit Ihre Beziehung rundläuft
Boxenstopp für Paare
von Albert Wunsch
Goldmann Verlag, ISBN: 978-3-442-17257-3, Preis: 8,99 €

Abschied von der Spaßpädagogik
Für einen Kurswechsel in der Erziehung
von Albert Wunsch
Kösel Verlag, ISBN: 978-3-466-30619-0, Preis: 17,95 €

Die Verwöhnungsfalle
Für eine Erziehung zu mehr Eigenverantwortlichkeit
von Albert Wunsch
Kösel Verlag, ISBN: 978-3-466-30982-5, Preis: 17,99 €

Mit mehr Selbst zum stabilen ICH!
Resilienz als Basis der Persönlichkeitsbildung
von Albert Wunsch
Springer Verlag Berlin, ISBN: 978-3-642-37701-3, Preis: 14,99 €
14:00

Grundkurs des Glaubens

Wer ist der Heilige Geist?
Ref.: Pfr. Bodo Windolf
16:30

Höre, Israel! Vorbereitung auf den Sonntag

PFINGSTEN.
Ref.: Pfr. Matthias Leineweber

Samstag, 23. Mai

07:30

Impuls

Ave Maria - Gestalt eines Gebetes.
Ref.: Diakon Werner Kießig Autor: Kardinal Alfred Bengsch
Um den Grundbestand des katholischen Glaubens und Betens ging es dem Berliner Bischof Kardinal Alfred Bengsch immer wieder in seinen Predigten. Das Glaubensbekenntnis, das Vaterunser, die zehn Gebote, aber auch das Ave Maria versuchte er immer wieder neu zu erschließen. Aus diesem Bemühen sind auch diese Betrachtungen entstanden. Sie wollen helfen, die entscheidenden Voraussetzungen des Betens zu klären und unser tägliches Gebet zu vertiefen. Das Buch: Alfred Kardinal Bengsch, "Ave Maria - Gestalt eines Gebetes.", erschienen im Morus-Verlag Berlin 1979.
09:15

S. - "Fest der Jugend" in Salzburg

Katechese.
Ref.: Pater Luc Emmerich
14:00

Spiritualität

"Der Geist nimmt sich unserer Schwachheit an" (Röm 8, 26), 2. Teil.
Ref.: P. DDr. Raniero Cantalamessa , Prediger des Päpstlichen Hauses
17:00

S. - "Fest der Jugend" in Salzburg

Lobpreis, Katechese mit Alexandra Wanker.
Salzburger Dom ,
Ref.: Alexandra Wanker, Ehefrau, Mitglied der Loretto Gemeinschaft

Sonntag, 24. Mai

08:00

Weltkirche aktuell

Die sieben Gaben des Heiligen Geistes.
Ref.: em. Erzbischof Joachim Kardinal Meisner
08:30

S. - "Fest der Jugend" in Salzburg

Morgenlob im Salzburger Dom und Zeugnis von Bernadette Lang, Mitglied der Loretto-Gemeinschaft.
mit Weihbischof Stephan Turnovszky
14:00

Spiritualität

"Der Geist nimmt sich unserer Schwachheit an" (Röm 8, 26), 3. Teil.
Ref.: P. Prof. DDr. Raniero Cantalamessa , Prediger des päpstlichen Hauses
15:30

S. - "Fest der Jugend" in Salzburg

Lobpreis und Katechese.
Ref.: Dr. Johannes Hartl , Leiter Gebetshaus
20:00

Standpunkt

Chinas Christen - Zeichen für das Wirken des Heiligen Geistes.
Ref.: Michael Ragg , Journalist, Leiter Agentur „Ragg´s Domspatz"
Kontaktinformationen: Ragg's Domspatz GbR
Agentur für christliche Kultur
Michael und Vivian Ragg
Dammstraße 10, 88145 Opfenbach

Telefon: 0 83 85 / 9 24 83 37
Mobil: 01 73 / 5 62 16 20
Fax: 0 83 85 / 9 24 83 29
Skype: domspatz-agentur

E-Post: buero@raggs-domspatz.de
Netz: www.raggs-domspatz.de

Kalender

Mai 2015
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte

Monatsprogramm ausdrucken?

Monatsprogramm im Juni

 

Monatsprogramm lieber per Post?