Jetzt: Pfr. Dr. Richard Kocher - Papst Benedikt XVI. - Jesus von Nazareth: Die Auferstehung Christi. Teil 29
Pfr. Dr. Richard Kocher - Papst Benedikt XVI. - Jesus von Nazareth: Die Auferstehung Christi. Teil 29

Kalender

Oktober 2023
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Montag, 9. Oktober

02:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Grundkurs des Glaubens, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Freitag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

06:00

Angelus - Rosenkranz

Susanne Wundrack
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung Kloster Bethlehem Koblenz-Pfaffendorf
07:30

Impuls

Mission - mein Zeugnis: "Jesus Christus liebt mich, da wo ich IHN ablehne."
Ref.: Lisa Marx, Mitglied im Neokatechumenat
Glaubensverkündigung für Erwachsene und Jugendliche
Neokatechumenaler Weg – Offizielle Seite für Deutschland


Es ist Jesus, den ihr sucht, wenn ihr vom Glück träumt; Er
ist es, der auf euch wartet, wenn euch nichts von dem
zufriedenstellt, was ihr vorfindet. ----Hl. Papst Johannes Paul II

Glaubensverkündigung für Erwachsene und Jugendliche
Ab dem 25.09.2023 jeweils Montag und Donnerstag 20.00 Uhr
Pfarrei Christus Erlöser -
im Katechumenium Putzbrunner Str. 124. 81739 München




07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Papst Pius XII.
Ref.: P. Stefan Neugebauer
08:15

Interview des Tages

Radioexerzitien: Im Gespräch mit Pfr. Peter Meyer.
Ref.: Pfr. Peter Meyer
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Radioexerzitien Heilige Messe

Gemeinsam auf dem Weg mit der ganzen Kirche unter dem Licht des Heiligen Geistes.
St. Anton, Balderschwang (Bistum Augsburg)
Zelebrant: Pfr. Richard Kocher
10:00

Radioexerzitien

Gemeinsam auf dem Weg mit der ganzen Kirche unter dem Licht des Heiligen Geistes. Vortrag 1
St. Anton, Balderschwang (Bistum Augsburg)
Ref.: Pfr. Peter Meyer
11:10

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
11:15

Erzählung

Heavenly Man. Folge 3
Autor: Paul Hattaway Lektor: Colin A. Vaupel
Heavenly Man von Bruder Yun / Paul Hattaway
 
BRUNNEN Verlag
 
384 Seiten, Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 07.12.2017
Bestell-Nr.: 113788
ISBN: 978-3-7655-3788-2
EAN: 9783765537882
11. Auflage
13,00 .- Euro
 
www.brunnen-verlag.de
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Ref.: Astrid Wolf
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

13:00

Talk und Musiksendung Musikmagazin

Amen - Liturgische Bekundung und Glaubenszeugnis.
Ref.: Simon Dach
Gottesdienst und Leben gehören eng zusammen. Das möchte Simon Dach mit dieser Sendung deutlich machen. Der Zusammenhang von Leben und Gottesdienst spiegelt sich in der Musikauswahl dieser Stunde wider.     Für Anfragen, Hinweise, Wünsche und Rückmeldungen betreffend der Sendung "Gott loben, das ist unser Amt":   Simon Dach Tel: 06167/912019 Fax: 06167/912018 E-mail: sivadach@arcor.de  
13:55

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
14:00

Radioexerzitien

Gemeinsam auf dem Weg mit der ganzen Kirche unter dem Licht des Heiligen Geistes. Vortrag 2
St. Anton, Balderschwang (Bistum Augsburg)
Ref.: Pfr. Peter Meyer
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten.
16:30

Katechismus

Unser Anteil an den drei Ämtern Christi.
Ref.: Pfarrvikar Dr. Achim Dittrich
Die Tradition der Kirche kennt drei Weisen, in der Christus als Erlöser wirkt: als Priester, als Prophet und als König. Alle Getauften, so die Kirche, haben an diesen sogenannten Ämtern Anteil. Was meint das Lehramt, wenn sie die Sendung Jesu Christi in diese drei Ämter unterteilt und uns daran erinnert, selber auch priesterlich, prophetisch und königlich zu leben? Das erklärt Dr. Achim Dittrich vom Regensburger Institutum Marianum anhand der Ausführungen des Katechismus der Katholischen Kirche.

Das von Dr. Dittrich im fe-medienverlag erschienene Buch:

Mater Eccelsiae.
Maria - Mutter der Kirche.
ISBN: 978-3717112716
€ 3,95

Papst Paul VI. hat 1964 auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil den Marientitel „Mutter der Kirche“ zur weltweiten Verwendung in Liturgie und Frömmigkeit feierlich deklariert. Doch woher stammt diese Bezeichnung Mariens, wie hat sich diese Anrufung entwickelt? Der Theologe Achim Dittrich zeigt die Entstehung und Bedeutung dieser Anrufung auf.

Dr. Dittrich hat in den vergangenen Jahren das wichtigste Standardwerk zur kirchlichen Lehre von Maria, der sogenannten Mariologie, online kostenlos zugänglich gemacht: das sechsbändige Marienlexikon.
17:15

Zum Nachdenken

Papst Franziskus - Mein Leben, mein Weg. El Jesuita.  Teil 30
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:25

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Geistliche Familie "Das Werk", Kloster Thalbach Bregenz
18:00

Talita Kum Magazin für Teens

Wie werde ich schlau?
18:30

Hl. Messe

St. Hubertus, Selfkant (Bistum Aachen)
Zelebrant: Pfr. Roland Bohnen
19:10

Radioexerzitien Rosenkranz

Gemeinsam auf dem Weg mit der ganzen Kirche unter dem Licht des Heiligen Geistes.
St. Anton Pfr. Peter Meyer Balderschwang (Bistum Augsburg) Ref.: Pfr. Peter Meyer
19:45

Abend der Jugend

Der katholische Glaube und die Jugendlichen in Afrika
21:00

Abgemischt

Vorstellung der neuen CD "Transient" von Pfarrer Thomas Gehlfuss.
21:20

Draht nach oben

Gebetsimpuls und Gebet am Abend der Jugend.
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Ref.: Pfr. Thomas Horsch
22:00

Nachtprogramm Treffpunkt, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Sonntag
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

23:00

Nachtprogramm Radioexerzitien, Wdh.

Vortrag 1.
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Jugendmagazin, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche

Kalender

Oktober 2023
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte als PDF

Das Monatsprogramm als PDF

Im April
Im Mai

Monatsprogramm lieber per Post?