Jetzt: Gebet und Betrachtungen
Seit 03:00
Nachtprogramm Zeit der Stille - Gebet und Betrachtungen
Danach: Nachtprogramm Impuls, Wdh. - eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
2019-09-18 04:00:00

Kalender

September 2019
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Montag, 30. September

02:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Grundkurs des Glaubens, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Freitag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Christine Flickinger
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen Kloster Bethlehem , Koblenz-Pfaffendorf (Bistum Trier)
07:30

Impuls

Eucharistie. Gedächtnis und Hingabe. Teil 1
Ref.: Diakon Werner Kießig Autor: Kardinal Alfred Bengsch
Kardinal Alfred Bengsch war von 1961 bis 1979 Erzbischof der damals geteilten Stadt Berlin. Ein Jahr nach seinem Tod erschien das Büchlein mit seinen Betrachtungen zur Eucharistie, aus dem diese Impulse entnommen sind. Das Buch: Alfred Kardinal Bengsch, "Eucharistie. Gedächtnis und Hingabe." Verlag: Berlin, Morus Verlag, (1998), ISBN-10: 3875543254, ISBN-13: 978-3875543254
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Hieronymus.
Ref.: Nicole Daiber
08:15

Interview des Tages

08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

St. Nikolaus , Immenstadt (Bistum Augsburg)
Zelebrant: Pfr. i.R. Anton Georg Simon
10:00

Lebenshilfe

Fokus Schöpfung - FAIRschenken macht doppelte Freude.
Ref.: Dr. Jürgen Bergmann , Leitung Referat Entwicklung und Politik, Mission EineWelt, Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
www.mission-einewelt.de

Mission EineWelt
Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission
der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
Königstr. 64, 90402 Nürnberg 
Telefon: 0911 36672-0, Fax: 0911 36672-19



Infos zur Spielzeugkiste „Fair Toys“




Ab 11:10 Uhr
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Grieskirchen (Bistum Linz)
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Erzbischof em. Dr. Robert Zollitsch , Ehem. Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

13:00

Talk und Musiksendung Musikmagazin

Der Weg der Hl. Therese von Lisieux.
Ref.: Simon Dach
"Der Weg der Hl. Therese von Lisieux". Im Blick auf ihren Festtag am 1. Oktober zeichnet dieses Musikmagazin den geistlichen Lebensweg der Karmelitin und Kirchenlehrerin nach, die mit ihrem "kleinen Weg der Liebe" so viele Menschen anspricht. Simon Dach stellt die Erkenntnisse und Aussagen der "kleinen" hl. Therese in den klingenden Rahmen einer ergänzenden Botschaft von Musik.   Für Anfragen, Hinweise, Wünsche und Rückmeldungen betreffend der Sendung:   Simon Dach Tel: 06167/912019 Fax: 06167/912018 E-mail: sivadach@arcor.de  
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Der Marianische Messbund in Ingolstadt.
Ref.: Wallfahrtsrektor Norbert Traub
https://messbund.bistum-eichstaett.de/startseite/  
Ab 15:00 Uhr
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

15:15

Hörergrüsse

16:00

Vatican News

Nachrichten.
16:30

Katechismus

In welchem Sinn ist Jesus "Gottes eingeborener Sohn"?
Ref.: Pfr. Robert Schmäing
Kompendium Nr. 83: In welchem Sinn ist Jesus „Gottes eingeborener Sohn“? (=KKK 441-445) Er ist es in einem einzigartigen und vollkommenen Sinn. Bei der Taufe und bei der Verklärung bezeichnet die Stimme des Vaters Jesus als seinen „geliebten Sohn“. Jesus bezeichnet sich als der Sohn, der „den Vater kennt“ (Mt 11, 27), und bekräftigt damit seine einzigartige und ewige Beziehung zu Gott, seinem Vater. Er ist der eingeborene Sohn Gottes (1 Joh 4,9), die zweite Person der Dreifaltigkeit. Er ist das Zentrum der apostolischen Verkündigung: Die Apostel haben „seine Herrlichkeit gesehen, die Herrlichkeit des einzigen Sohnes vom Vater“ (Joh 1, 14).  
Ab 17:10 Uhr
17:15

Zum Nachdenken

Auslegung des zweiten Buches "Jesus von Nazareth" (2011) von Papst Benedikt XVI. - Teil 88.
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher , Programmdirektor
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Geistliche Familie "Das Werk", Kloster Thalbach , Bregenz
18:00

Vatican News

Nachrichten.
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Talita Kum Magazin für Horeb Kids

Die Geschichte der heiligen Klara von Assisi. Teil 2
Ref.: Mechthild Gerken und Barbara Hanner
19:00

Rosenkranz

Nikolaus Albert betet mit jungen Erwachsenen
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Ref.: Pfarrvikar Markus Wittal
22:00

Nachtprogramm Treffpunkt, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Sonntag
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Jugendmagazin, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche

Kalender

September 2019
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte

Monatsprogramm lieber per Post?