Jetzt: Jesus sagt uns: Gott ist gerecht und gütig.
Jesus sagt uns: Gott ist gerecht und gütig.

Kalender

Februar 2023
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Freitag, 3. Februar

01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Interview des Tages, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Adelheid Nicklaser
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes Morgenlob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung, Baldegg
07:30

Impuls

Psalmverse, die es in sich haben: Sehnsucht nach Gottes Nähe. (Ps 84,3) Teil 5
Ref.: P. Elmar Busse
Buch von P. Elmar Busse: Psalmverse, die es in sich haben.
Patris Verlag, ISBN: 9-783-9469-8206-7, Preis: 11,80 €
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Sel. Kaplan Alois Andritzki.
Ref.: Brit Bergen
08:15

Interview des Tages

Gewalt im Heiligen Land: Hoffnung auf Frieden außer Sicht?
Ref.: Monsignore Stephan Wahl, Priester aus Trier, lebt in Jerusalem
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen, Waghäusel (Bistum Freiburg)
10:00

Lebenshilfe

Lebenshilfe aktuell. Papst Franziskus in der Demokratischen Republik Kongo.
Ref.: Père Roger Wawa, Programmdirektor Radio Maria Demokratische Republik Kongo und Diakon Michael Wielath
11:10

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
11:15

Erzählung

Licht über Aquino. Folge 12
Ref.: Louis de Wohl Lektor: Peter Eisert
Licht über Aquino              nur noch antiquarisch erhältlich von Louis de Wohl Louis de Wohl hat seinen historischen Roman über den großen Denker und Theologen Thomas von Aquin aufgebaut auf der Spannung zwischen politischer und geistiger Macht, indem er dem Kämpfer auf dem Gebiet des Geistes, dem Heiligen Thomas, den skrupellosen Verfechter der Waffengewalt, den machtbesessenen Kaiser Friedrich II. von Hohenstaufen gegenüberstellt.
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Ref.: Diakon Dr. Aleksander Pavkovic
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Bischof Dr. Rudolf Voderholzer
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

13:00

Sondersendung Papstreise in der Demokratischen Republik Kongo

Begegnung mit den Bischöfen am Sitz der Nationalen Bischofskonferenz des Kongo.
Radio Vatikan
14:00

Grundkurs des Glaubens

Frag' den Prof. (zur Bibel)!
Ref.: Prof. Dr. Marius Reiser, Professor für neutestamentliche Exegese
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

Sr. Maria Petra Grünert
15:15

Kreuzweg

Ref.: Friedenstauben Peter Kiesl
Kontakt: Gebetsgruppe der Friedenstauben Sachsenkamerstr. 26
83666 Piesenkam
 
16:00

Radio Vatikan

Nachrichten.
16:30

Höre, Israel! Vorbereitung auf den Sonntag

Bibelgespräch zum Evangelium vom 5.Sonntag im Jahreskreis - Mt 5,13-16.
Ref.: Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster von der Ewigen Anbetung
17:25

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung Kloster Bethlehem Koblenz
18:00

Bambambini Kindersendung

Geschichten vom Schäfchen PAULI. Teil 5
CD "Weihnachten mit Pauli", Birgit Minichmayr www.kisi-kids.at und www.cap-music.de
18:30

Gottesdienst um Heilung

mit Gebeten um Heilung und Rosenkranz.
Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen, Kloster Waghäusel, (Bistum Freiburg)
20:30

Credo

Johann Sebastian Bachs Kantate "Ich habe genug".
Ref.: Prof. Dr. Renate Brandscheidt
Licht in der Dunkelheit – Biblische Impulse zur Theologie des Weihnachtsfestes,
8. Teil: Von Erlösung erfüllt - Johann Sebastian Bachs Kantate "Ich habe genug".
 
Auch heute blicken wir auf das den Weihnachtszyklus endgültig abschließende bzw. vollendende Hochfest der "Darstellung des Herrn" am gestrigen 2. Februar. Und zwar musikalisch - ist doch die Musik, laut mittelalterlicher Musiktheorie, "Vorspiel des ewigen Lebens". Die Trierer Alttestamentlerin Prof. Renate Brandscheidt stellt uns die Kantate Johann Sebastian Bachs "Ich habe genug" (BWV 82) von 1727 vor, eine Kantate zu "Darstellung des Herrn", deren Zentrum der Lobgesang des Simeon bildet:
"Ich habe genug,
ich habe den Heiland, das Hoffen der Frommen,
auf meine begierigen Arme genommen:
ich habe genug.
Ich hab ihn erblickt,
mein Glaube hat Jesum ans Herze gedrückt;
nun wünsch ich noch heute mit Freuden
von hinnen zu scheiden".
 
Buchtipp:
Renate Brandscheidt und Sr. Theresia Mende OP
D&D Medien, 2020
252 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-86400-028-7
€ 19,90 (zzgl. Versandkosten)
21:30

Nachgehört

Fahrt zum Weltjugendtag
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Ref.: Pfr. Tobias Geeb
22:00

Gebetsnacht - um FRIEDEN

Lobt Gott zu aller Zeit!
Kapelle im Tagungshaus Regina Pacis, Leutkirch (Bistum Rottenburg-Stuttgart)
Zelebrant: P. Hubertus Freyberg
23:00

Gebetsnacht - um FRIEDEN

MARANATHA - Komm, HERR Jesus!
Gebetsgruppe Maranatha aus dem Kloster Waghäusel
00:00

Gebetsnacht - um FRIEDEN

Der Ruf nach Frieden - Der Ruf nach Christus unserem König.
Gabriele Lemmen-Feldges

Kalender

Februar 2023
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte als PDF

Das Monatsprogramm als PDF

Im September
Im Oktober

Monatsprogramm lieber per Post?