Jetzt: P. Prof. Dr. Michael Schneider - Zur Krisenerfahrung der "Akedia", 1. Teil.
P. Prof. Dr. Michael Schneider - Zur Krisenerfahrung der "Akedia", 1. Teil.

Kalender

Oktober 2023
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Sonntag, 29. Oktober

02:00

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh., So

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

02:30

Nachtprogramm Wochenkommentar, Wdh.

03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

04:30

Nachtprogramm Im Schutz des Höchsten

Gedanken zur Nacht
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

06:00

Angelus - Rosenkranz

Renate und Lothar Brixius
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

07:00

Laudes Morgenlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung Kloster der Ewigen Anbetung, Mainz
07:30

Kalenderblatt

Sel. Chiara 'Luce' Badano.
Ref.: Brit Bergen
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
07:57

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:00

Weltkirche aktuell Ein Beitrag von Kirche in Not

Peru: Kirche als Anwalt der armen Bevölkerung.
Ref.: Luis Vildoso, Projektreferent bei KIRCHE IN NOT International
08:45

Auslegung des Sonntagsevangeliums

durch Christoph Kardinal Schönborn, Erzbischof von Wien.
Radio Maria Österreich
09:00

Erzählung am Sonntag

Gott existiert - ich bin ihm begegnet. Folge 2
09:30

Dies Domini

"Dies ist der Tag, den der Herr gemacht hat!" - Musikalische Hinführung zur Sonntagsliturgie.
Ref.: Simon Dach
Für Anfragen, Hinweise, Wünsche und Rückmeldungen betreffend der Sendung "Dies Domini":   Simon Dach Tel: 06167/912019 Fax: 06167/912018 E-mail: sivadach@arcor.de
09:55

Sondersendung Papst in Rom

Heilige Messe zum Ende der 16. Ordentlichen Generalversammlung der Bischofssynode.
Radio Vatikan
11:15

Matinee

Die Lebensschule im Schönstattzentrum
Ref.: Pater Frank Riedel
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
11:55

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

mit dem Hl. Vater live aus Rom.
Radio Vatikan Rom
12:30

Papstkatechese aus der Generalaudienz dieser Woche

Die Leidenschaft der Evangelisierung: Die Heiligen Slavenapostel Cyrill und Methodius.
13:00

Talk und Musiksendung

100 Jahre Radio.
Ref.: Dr. Thorsten Schmiege, Präsident der Bayrischen Landeszentrale für neue Medien (BLM)
13:55

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
14:00

Spiritualität

Einfache Strategien der christlichen Traumarbeit.
Ref.: Judith Doctor, Autorin und Seelsorgerin Übers.: Claudia Pincon
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

15:15

Hörergrüsse

16:00

Treffpunkt Magazin für junge Menschen

Pater Sandesh Manuel, ein Franziskaner der seine Berufung kreativ lebt.
16:45

Rosenkranz

Lichtreicher Rosenkranz.
17:25

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung Kloster Bethlehem Koblenz
18:00

Bambambini Kindersendung

Jesus kennt die Antwort auf die Fragen der Menschen
18:30

Sondersendung

Hl. Messe am Gebetstag für die Seligsprechung von Pfr. Johannes Seidenbusch in Aufhausen.
Wallfahrtskirche Maria Schnee, Aufhausen (Bistum Regensburg)
Zelebrant: Msgr. Anton Schober
20:00

Standpunkt

Glaube kommt vom Hören! Standpunkt zu 100 Jahren Radio in Deutschland.
Ref.: Peter Sonneborn, radio horeb-Geschäftsführer und Stefan Kempis, Leiter der deutschsprachigen Abteilung von Radio Vatikan/vatican news
Peter Sonneborn sowie Monatsprogramm, Infobroschüre und Imagefilm bei radio horeb:
Website von Vatican News (Radio Vatikan):
 
Stefan Kempis und das Team von Vatican News:
 
Bayerische Landeszentrale für neue Medien:
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Ref.: Pfr. Reinhard Stauch
22:00

Gott hört dein Gebet

und Diakon Michael Wielath
23:00

Nachtprogramm Angelusgebet mit dem Papst, Wdh.

23:20

Nachtprogramm Anbetung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Dienstag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung

Kalender

Oktober 2023
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte als PDF

Das Monatsprogramm als PDF

Im Februar
Im März

Monatsprogramm lieber per Post?