Jetzt: Pfr. Dr. Richard Kocher - James Mallon: Divine Renovation - Wenn Gott sein Haus saniert. Teil 59
Pfr. Dr. Richard Kocher - James Mallon: Divine Renovation - Wenn Gott sein Haus saniert. Teil 59

Kalender

Juni 2015
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Sonntag, 28. Juni

20:00

Standpunkt

Die Macht der Gedanken - Annäherung an die Wüstenväter. Teil 32
Ref.: Dr. med. Godehard Stadtmüller, Psychotherapeut, Facharzt für Neurologie
Das Buch zur Sendung:

Bonifaz Miller, Weisung der Väter. Apophthegmata Patrum. 9. Neuauflage, Paulinus Verlag Trier, ISBN 978-3-7902-1406-2, € 34,80.

Literaturliste zu den Wüstenvätern   Quellentexte   Guy Jean-Claude: Les Apophthegmes des Pères. Collection systématique. Chapitres I-IX. (Sources Chrétiennes 387) Paris 1993. [Griechischer Text mit französischer Übersetzung] Sekundärliteratur   Dodel, Franz: Das Sitzen der Wüstenväter. Eine Untersuchung anhand der Apophthegmata Patrum, Universitätsverlag Freiburg/Schweiz, 1997*   Dodel, Franz: Weisung aus der Stille. Sitzen und Schweigen mit den Wüstenvätern*   Greshake, Gisbert: Spiritualität der Wüste. Tyrolia: Innsbruck, Wien, 2002   Grün, Anselm: Geistliche Begleitung bei den Wüstenvätern Münsterschwarzacher Kleinschriften*   Hell, Daniel: Die Sprache der Seele verstehen. Die Wüstenväter als Therapeuten. Herder, Freiburg, 2002   Iredale, Simon Peter: The Interior Mountain. Encountering God with the Desert Saints. Abingdon Press, Nashville, 2000   Manshausen, Udo: Wüstenväter für Manager. Gabler Verlag, Wiesbaden, 2000   Ramfos Stelios: Like a Pelican in the Wilderness. Reflections on the Sayings of the Desert Fathers. Translated and abridged by Norman Russell. Holy Cross Orthodox Press, Brookline, Massachusetts, 2000 [Original neugriechisch: Pelekanoi eremitikoi, Athen, 1994]   Sartory, Gertrude und Thomas, Lebenshilfe aus der Wüste, Herder, Freiburg, 1992*   Sartory, Gertrude und Thomas, Die alten Mönchsväter als Therapeuten Herder, Freiburg, 1992   Zander, Hans C.: Als die Religion noch nicht langweilig war. Die Geschichte der Wüstenväter Kiepenheuer & Witsch, Köln, 2003 “The Wishdom of the Desert Fathers”, compiled by Benedicta Ward. Lion, Oxford, 1998   Die mit * gekennzeichneten Titel wurden von Altabt Emmanuel Jungclaussen OSB, Niederaltaich empfohlen

Sonntag, 12. Juli

20:00

Standpunkt

Christen und Medien - Mut zum öffentlichen Bekenntnis.
Ref.: Christiane Lambrecht, Kommunikationstrainerin

Sonntag, 19. Juli

20:00

Standpunkt

Mit Werten führen.
Ref.: P. Christoph Kreitmeir
  Kontaktinformationen:

Im Internet: http://www.christoph-kreitmeir.de/
E-Mail: http://www.christoph-kreitmeir.de/kontakt/

Link Vortragsthemen P. Christoph:
http://www.christoph-kreitmeir.de/vortr%C3%A4ge/vortrags%C3%BCbersicht/

Link Vortragstermine P. Christoph:
http://www.christoph-kreitmeir.de/vortr%C3%A4ge/vortragskalender/



Bücher von P. Christoph:

Sehnsucht Spiritualität
Gütersloher Verlagshaus, ISBN: 978-3-579-08514-2; Preis:  17,99 €

Glaube an die Kraft der Gedanken
Franziskanische Impulse zu einem neuen Lebensstil
Gütersloher Verlagshaus, ISBN: 978-3-579-06590-8, Preis: 17,99 €

Ein Quell in unserer Wüste.
Wegbegleitung in einem Trauerkreis.
Jürgen Kaufmann. Christoph Kreitmeir und Maximilian Wagner
Echter Verlag, 978-3-429-02210-5, Preis: 19,80 €

Sinnvolle Seelsorge
Der existenzanalytisch-logotherapeutische Entwurf Viktor E. Frankls, sein psychologischer und philosophischer Standort und seine Bedeutung für die kirchlich praktische Seelsorge
EOS Verlag, ISBN: 978-3-88096-789-2, Preis: 14,50 €

Empfehlungen von Pater Christoph zum heutigen Thema: Bund Katholischer Unternehmer: http://www.bku.de/

10 Gebote für Unternehmer:
http://www.bku.de/aktuelles/Die-Zehn-Gebote-fuer-Unternehmer.htm



Bücher:

Worauf es ankommt: Werte als Wegweiser
von Uwe Böschemeyer
Piper Verlag, ISBN: 3-4920-4481-6, Preis: 10,99 € (Taschenbuch)

Demut macht stark: Zehn Strategien zu mehr Führungserfolg
Frei von Angst und Selbstüberschätzung
von Christina Furcht
Präsenz Verlag, ISBN: 978-3-8763-0077-1, Preis: 12,99 €

Spirituell führen: Mit Benedikt und der Bibel
von Friedrich Assländer und P. Anselm Grün
Vier Türme Verlag, ISBN: 978-3-8786-8083-3, Preis: 22,90 €
 
 

Sonntag, 2. August

20:00

Standpunkt

Mit falschem Verhalten richtig umgehen - Annäherung an die Wüstenväter. Teil 33
Ref.: Dr. med. Godehard Stadtmüller, Psychotherapeut, Facharzt für Neurologie
Das Buch zur Sendung:

Bonifaz Miller, Weisung der Väter. Apophthegmata Patrum. 9. Neuauflage, Paulinus Verlag Trier, ISBN 978-3-7902-1406-2, € 34,80.

Literaturliste zu den Wüstenvätern   Quellentexte   Guy Jean-Claude: Les Apophthegmes des Pères. Collection systématique. Chapitres I-IX. (Sources Chrétiennes 387) Paris 1993. [Griechischer Text mit französischer Übersetzung] Sekundärliteratur   Dodel, Franz: Das Sitzen der Wüstenväter. Eine Untersuchung anhand der Apophthegmata Patrum, Universitätsverlag Freiburg/Schweiz, 1997*   Dodel, Franz: Weisung aus der Stille. Sitzen und Schweigen mit den Wüstenvätern*   Greshake, Gisbert: Spiritualität der Wüste. Tyrolia: Innsbruck, Wien, 2002   Grün, Anselm: Geistliche Begleitung bei den Wüstenvätern Münsterschwarzacher Kleinschriften*   Hell, Daniel: Die Sprache der Seele verstehen. Die Wüstenväter als Therapeuten. Herder, Freiburg, 2002   Iredale, Simon Peter: The Interior Mountain. Encountering God with the Desert Saints. Abingdon Press, Nashville, 2000   Manshausen, Udo: Wüstenväter für Manager. Gabler Verlag, Wiesbaden, 2000   Ramfos Stelios: Like a Pelican in the Wilderness. Reflections on the Sayings of the Desert Fathers. Translated and abridged by Norman Russell. Holy Cross Orthodox Press, Brookline, Massachusetts, 2000 [Original neugriechisch: Pelekanoi eremitikoi, Athen, 1994]   Sartory, Gertrude und Thomas, Lebenshilfe aus der Wüste, Herder, Freiburg, 1992*   Sartory, Gertrude und Thomas, Die alten Mönchsväter als Therapeuten.Herder, Freiburg, 1992   Zander, Hans C.: Als die Religion noch nicht langweilig war. Die Geschichte der Wüstenväter Kiepenheuer & Witsch, Köln, 2003

“The Wishdom of the Desert Fathers”, compiled by Benedicta Ward. Lion, Oxford, 1998   Die mit * gekennzeichneten Titel wurden von Altabt Emmanuel Jungclaussen OSB, Niederaltaich empfohlen

Sonntag, 16. August

20:00

Standpunkt

Organspende - Hilfe für den Nächsten oder Eingriff in das Sterben?
Ref.: Prof. Dr. med. Giovanni Maio, Medizinethiker und Dr. med. Rainer Tichy, Chefarzt der Anaesthesie im Evang. KH Regensburg und Diözesanleiter Malteser Hilfsdienst
Albert-Ludwigs-Universtität Freiburg Institut für Ethik und Geschichte der Medizin
Leiter: Dr. med. Giovanni Mai
Stefan-Meier-Str. 26, D-79104 Freiburg Tel.: +49 (0)761/203-5033
Fax: +49 (0)761/203-5039   
Neues Buch von Prof. Dr. med. Giovanni Maio:

Mittelpunkt: Mensch
Ethik in der Medizin. Ein Lehrbuch
von Giovanni Maio 
Schattauer Verlag, ISBN-13: 978-3-79452-448-8, Preis: 19,95 €




 

Sonntag, 23. August

20:00

Standpunkt

Auf immer und ewig? Die mystische Bedeutung von Liebe und Ehe.
Ref.: Prof. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz
Buchempfehlungen zur Sendung

Freundinnen. Christliche Frauen aus zwei Jahrtausenden, Pfeiffer-Wewel Verlag 1994 (Neuaufl. 2003), ISBN 3-87904-114-8, € 13,95

Frau - Männin - Menschin. Zwischen Feminismus und Gender, Butzon & Bercker 2009; ISBN 978-3-7666-1313-4, € 19,95 (hier geht's zur Leseprobe)

Sonntag, 30. August

20:00

Standpunkt

Sterben in Würde - Kommt die neue Euthanasie?
Ref.: Michael Ragg, Journalist, Leiter Agentur „Ragg´s Domspatz"
Kontaktinformationen: Ragg's Domspatz GbR
Agentur für christliche Kultur
Michael und Vivian Ragg
Dammstraße 10, 88145 Opfenbach

Telefon: 0 83 85 / 9 24 83 37
Mobil: 01 73 / 5 62 16 20
Fax: 0 83 85 / 9 24 83 29
Skype: domspatz-agentur

E-Post: buero@raggs-domspatz.de
Netz: www.raggs-domspatz.de

Sonntag, 6. September

20:00

Standpunkt

Der Weihbischof und das Kerygma.
Ref.: Weihbischof Ansgar Puff

Sonntag, 27. September

20:00

Standpunkt

Katholisch sein - ein Abenteuer? Ein überzeugter Christ erzählt.
Ref.: Matthias Matussek, Journalist und Autor
Buchempfehlung zur Sendung:

Das katholische Abenteuer
Eine Provokation. Ein SPIEGEL-Buch
von Matthias Matussek
DVA Verlag, ISBN: 978-3-421-04514-0, Preis: 19,99 €

Sonntag, 8. November

20:00

Standpunkt

An der Seite von Flüchtlingen.
Ref.: Pfr. Dr. Matthias Leineweber, geistlicher Begleiter Sant´Egidio Deutschland
Kontaktinformationen:

Internet www.santegidio.org

Sant’ Egidio
Schönthalstraße 6, 97070 Würzburg
Tel.: (09 31) 32 29 40

E-Mail info@santegidio.de

Sonntag, 31. Januar

20:00

Standpunkt

Familiensynode: Was war und was kommt?
Ref.: Prof. Dr. Christoph Ohly, Lehrstuhl für Kirchenrecht an der Theologische Fakultät Trier

Sonntag, 21. Februar

20:00

Standpunkt

Das Geheimnis des Kreuzes.
Ref.: P. Hans Buob, Exerzitienmeister

Kontaktinformationen:


Haus St. Ulrich
St.-Ulrich-Str. 4, 86742 Fremdingen-Hochaltingen

E-Maill: st.ulrich-hochaltingen@t-online.de
Im Internet: www.stulrichhochaltingen.de

Sonntag, 20. März

20:00

Standpunkt

Armut und Selbstfürsorge - Annäherung an die Wüstenväter. Teil 34
Ref.: Dr. med. Godehard Stadtmüller, Psychotherapeut, Facharzt für Neurologie
Das Buch zur Sendung:

Bonifaz Miller, Weisung der Väter.
Apophthegmata Patrum
Paulinus Verlag Trier, ISBN 978-3-7902-1406-2, Preis: 34,80 €



Literaturliste zu den Wüstenvätern


Quellentexte   Guy Jean-Claude: Les Apophthegmes des Pères. Collection systématique. Chapitres I-IX. (Sources Chrétiennes 387) Paris 1993. [Griechischer Text mit französischer Übersetzung]


Sekundärliteratur   Dodel, Franz: Das Sitzen der Wüstenväter. Eine Untersuchung anhand der Apophthegmata Patrum, Universitätsverlag Freiburg/Schweiz, 1997*   Dodel, Franz: Weisung aus der Stille. Sitzen und Schweigen mit den Wüstenvätern*   Greshake, Gisbert: Spiritualität der Wüste. Tyrolia: Innsbruck, Wien, 2002   Grün, Anselm: Geistliche Begleitung bei den Wüstenvätern Münsterschwarzacher Kleinschriften*   Hell, Daniel: Die Sprache der Seele verstehen. Die Wüstenväter als Therapeuten. Herder, Freiburg, 2002   Iredale, Simon Peter: The Interior Mountain. Encountering God with the Desert Saints. Abingdon Press, Nashville, 2000   Manshausen, Udo: Wüstenväter für Manager. Gabler Verlag, Wiesbaden, 2000   Ramfos Stelios: Like a Pelican in the Wilderness. Reflections on the Sayings of the Desert Fathers. Translated and abridged by Norman Russell. Holy Cross Orthodox Press, Brookline, Massachusetts, 2000 [Original neugriechisch: Pelekanoi eremitikoi, Athen, 1994]   Sartory, Gertrude und Thomas, Lebenshilfe aus der Wüste, Herder, Freiburg, 1992*   Sartory, Gertrude und Thomas, Die alten Mönchsväter als Therapeuten.Herder, Freiburg, 1992   Zander, Hans C.: Als die Religion noch nicht langweilig war. Die Geschichte der Wüstenväter Kiepenheuer & Witsch, Köln, 2003

“The Wishdom of the Desert Fathers”, compiled by Benedicta Ward. Lion, Oxford, 1998   Die mit * gekennzeichneten Titel wurden von Altabt Emmanuel Jungclaussen OSB, Niederaltaich empfohlen

Sonntag, 3. April

20:00

Standpunkt

"Deine Kirche ist ja wohl das Letzte!"
Ref.: Pfr. Ulrich Filler, Buchautor

Bücher von Pfarrer Ulrich Filler:
 
Deine Kirche ist ja wohl das Letzte!
– Fragen – Argumente – Standpunkte (Kißlegg, 7. Auflage 2004), fe-medien verlag, ISBN 3-928929-20-8
„…vermittelt in knapper Form Glaubenswissen, besonders in den Bereichen, in denen wir häufig angefragt werden. Sie ist zum eigenen Studium ebenso geeignet wie für Glaubensgespräche und damit eine echte Hilfe, „Rede und Antwort“ stehen zu können. Daher wünsche ich der Schrift eine gute Verbreitung.“ (Joachim Kardinal Meisner in seinem Geleitwort zur 3. Auflage)
 

Liturgie – Das Herz der Kirche
fe-medien-verlag, ISBN 3-928929-42-9

 „Ein Buch das in die Tiefe geht und zugleich ganz praktisch ist. Ich bin sicher, dass dieses Buch vielen jungen Priestern und suchenden Gläubigen helfen wird, wieder Zugang zur Liturgie und zu ihrem rechten Verständnis zu finden.“ (Joseph Kardinal Ratzinger / Papst Benedikt XVI.)
 
Neben der Arbeit in der Pfarrseelsorge hat Kaplan Ulrich Filler weitere spannende Bücher zum Thema Kirche geschrieben u.a.:
 

Jenseits der Klischees – 36 Katholische Antworten
fe-medien-verlag, ISBN 3-928929-51-8 
 
Himmel – Hölle – Fegefeuer 
Was geschieht uns nach dem Tod?
fe-medien-verlag, ISBN 3-928929-64-X

http://www.fe-medien.de

Sonntag, 5. Juni

20:00

Standpunkt

Jesus und Mohammed – religiöse Erfahrungen von Christen und Muslimen.
Ref.: Dr. phil. Beate Beckmann-Zöller, Religionsphilosophin und Autorin

Literaturliste von Fr. Dr. Beckmann-Zöller:

Jesus und Mohammed, erstaunliche Unterschiede und überraschende Ähnlichkeiten
von Mark Gabriel
Gräfelfing 2006

Ehrenmorde vor unserer Haustür
von Kurt Beutler
Gießen 2016
(über Ethik der Ehrenkultur und Jesu Ethik der Wahrheit und Gerechtigkeit)

Die offene Wunde des Islam. Antworten auf Hass und Zerstörung
von Vishal Mangalvadi
Basel 2016
(aus Sicht eines indischen Christen, sehr lesenswert)

Mit Muslimen in Frieden leben. Friedenspotentiale des Islam,
von Adel Theodor Khoury
Würzburg 2002
(Fragen der Gewalt im Koran)

Das Gesetz Allahs. Menschenrechte, Geschlecht, Islam und Christentum
von Hiltrud Schröter
Königstein 2007

Allah gesucht - Jesus gefunden. Eine außergewöhnliche Biographie
von Nabeel Qureshi,
Dillenburg 2015


Buch von Dr. Beate Beckmann-Zöller:

Frauen bewegen die Päpste
Hildegard von Bingen, Birgitta von Schweden, Caterina von Siena, Mary Ward,
Elena Guerra, Edith Stein
Sankt Ulrich Verlag, ISBN: 978-3-86744-145-2, Preis: 19,90 €



Sonntag, 12. Juni

20:00

Standpunkt

"Adoration for Vocations" Anbetung für Berufungen – die Erfolgsgeschichte aus den USA.
Ref.: David Craig, Mitgründer des Apostolates "Adoration for Vocations" Übers.: P. Paulus Maria Tautz, Franziskaner der Erneuerung


Informationen zum Apostolat "Adoration for Vocations" finden Sie unter der amerikanischen Homepage http://www.vocation.com.

 

Literaturempfehlung:

Congregatio pro clericis
Eucharistische Anbetung zur Heiligung der Priester und geistige Mutterschaft
Herausgeber: KIRCHE IN NOT


Bezugsanschrift:

Kirche in Not
Lorenzonistr. 62, 81545 München
Tel.: 089-64 24 88 80
Internet: kirche-in-not.de/shop

Bei größeren Bestellungen (ab 10 Heften) wird um telefonische Bestellung gebeten.
                                                                                                           
 

WEB-Links:


www.ewige-anbetung.de   ... mit Informationen zur Geschichte der Anbetung, lehramtliche Dokumente, Heilige, eucharistische Wunder, praktische Tipps finden Sie auf der Homepage


www.berufung.org

http://berufung.org/material/jahresgebet/

http://berufung.org/spezial-menue/berufungs-monstranz/

www.berufung.org

Sonntag, 3. Juli

20:00

Standpunkt

Amoris laetitia – ein päpstliches Schreiben im Gespräch.
Ref.: Prof. Dr. Christoph Ohly, Lehrstuhl für Kirchenrecht an der Theologischen Fakultät

Sonntag, 10. Juli

20:00

Standpunkt

Verzeihung des Unverzeihlichen?
Ref.: Prof. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Religionsphilosophin
Das Buch zur Sendung:

Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Verzeihung des Unverzeihlichen? Ausflüge in Landschaften der Schuld und der Vergebung, Dresden (Verlag Text & Dialog) 2013, ISBN: 978-3-943897-01-2, € 21,30

Im Verlag Text & Dialog sind mehrere Bücher von Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz erschienen. Ebenso die Festschrift zu ihrem 70. Geburtstag.

Sonntag, 17. Juli

20:00

Standpunkt

Das Bluttuch - Wissenschaftler auf den Spuren der Auferstehung.
Ref.: Michael Hesemann, Historiker und Bestsellerautor
Buch zur Sendung:

Das Bluttuch
Wissenschaftler auf den Spuren der Auferstehung
von Michael Hesemann
Herbig Verlag, ISBN: 978-3-7766-2632-2, Preis: 19,99 €     Kontakt Michael Hesmann:

Im Netz: http://michaelhesemann.info/
E-Mail: mhesemann@aol.com

Sonntag, 24. Juli

20:00

Standpunkt

Flehen um Erhörung, Flehen um Heilung - Annäherung an die Wüstenväter. Teil 35
Ref.: Dr. med. Godehard Stadtmüller, Psychotherapeut, Facharzt für Neurologie
Das Buch zur Sendung:

Bonifaz Miller, Weisung der Väter.
Apophthegmata Patrum
Paulinus Verlag Trier, ISBN 978-3-7902-1406-2, Preis: 34,80 €



Literaturliste zu den Wüstenvätern


Quellentexte   Guy Jean-Claude: Les Apophthegmes des Pères. Collection systématique. Chapitres I-IX. (Sources Chrétiennes 387) Paris 1993. [Griechischer Text mit französischer Übersetzung]


Sekundärliteratur   Dodel, Franz: Das Sitzen der Wüstenväter. Eine Untersuchung anhand der Apophthegmata Patrum, Universitätsverlag Freiburg/Schweiz, 1997*   Dodel, Franz: Weisung aus der Stille. Sitzen und Schweigen mit den Wüstenvätern*   Greshake, Gisbert: Spiritualität der Wüste. Tyrolia: Innsbruck, Wien, 2002   Grün, Anselm: Geistliche Begleitung bei den Wüstenvätern Münsterschwarzacher Kleinschriften*   Hell, Daniel: Die Sprache der Seele verstehen. Die Wüstenväter als Therapeuten. Herder, Freiburg, 2002   Iredale, Simon Peter: The Interior Mountain. Encountering God with the Desert Saints. Abingdon Press, Nashville, 2000   Manshausen, Udo: Wüstenväter für Manager. Gabler Verlag, Wiesbaden, 2000   Ramfos Stelios: Like a Pelican in the Wilderness. Reflections on the Sayings of the Desert Fathers. Translated and abridged by Norman Russell. Holy Cross Orthodox Press, Brookline, Massachusetts, 2000 [Original neugriechisch: Pelekanoi eremitikoi, Athen, 1994]   Sartory, Gertrude und Thomas, Lebenshilfe aus der Wüste, Herder, Freiburg, 1992*   Sartory, Gertrude und Thomas, Die alten Mönchsväter als Therapeuten.Herder, Freiburg, 1992   Zander, Hans C.: Als die Religion noch nicht langweilig war. Die Geschichte der Wüstenväter Kiepenheuer & Witsch, Köln, 2003

“The Wishdom of the Desert Fathers”, compiled by Benedicta Ward. Lion, Oxford, 1998   Die mit * gekennzeichneten Titel wurden von Altabt Emmanuel Jungclaussen OSB, Niederaltaich empfohlen

Sonntag, 31. Juli

20:00

Standpunkt

„Selig sind die Barmherzigen, denn sie werden Erbarmen finden!“ (Mt 5,7) – Höhepunkte vom XXXII. Weltjugendtag in Krakau!

Sonntag, 4. September

20:15

Standpunkt

Mutter Teresa von Kalkutta – Botschafterin der Barmherzigkeit Gottes.
Ref.: Berthold Pelster, KIRCHE IN NOT
Berthold Pelster ist Referent für Öffentlichkeitsarbeit im deutschen Zweig von KIRCHE IN NOT in München. Für das Fernsehen moderiert er die Sendungen "WEITBLICK - Christliches Leben global" und "SPIRIT - Christliche Impulse". Darüber hinaus beschäftigt er sich insbesondere mit dem Thema Religionsfreiheit und Christenverfolgung und hat das Buch „Christen in großer Bedrängnis“ verfasst.

Unter dem Leitwort „Be God’s Mercy“ („Sei Gottes Barmherzigkeit“) hat KIRCHE IN NOT im Juni 2016 eine weltweite Spendenkampagne gestartet. Auslöser war eine Videobotschaft von Papst Franziskus. Dieser hatte beim Besuch einer Delegation von KIRCHE IN NOT im Vatikan die Arbeit des Hilfswerks gewürdigt und dazu aufgerufen, „mit KIRCHE IN NOT auf der ganzen Welt Werke der Barmherzigkeit zu tun“.

Wir alle kennen den Schlusssatz Jesu, nachdem er das Gleichnis vom barmherzigen Samariter erzählt hat: „Geh und handle genauso!“ KIRCHE IN NOT versucht, das zu tun. Das würde jedoch nicht gelingen ohne die Menschen, die auch heute Werke der Barmherzigkeit vollbringen und die Arbeit von KIRCHE IN NOT mit ihren Spenden großherzig unterstützen.

Auf gelungene Projekte und den nach wie vor großen Hilfsbedarf weist KIRCHE IN NOT mit einer eigenen Website hin: www.werke-der-barmherzigkeit.de.

Kontaktinformation:

Im Internet: www.kirche-in-not.de

Kirche in Not / Ostpriesterhilfe
Deutschland e.V.

Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon 089 - 64 24 888-0
Telefax 089 - 64 24 888-50

E-mail an: info@kirche-in-not.de

Sonntag, 11. September

20:00

Standpunkt

15 Jahre nach dem 11. September – was sagen wir den Opfern?
Ref.: P. Paulus Maria Tautz, Franziskaner der Erneuerung in New York City

Sonntag, 25. September

20:00

Standpunkt

Glaubensweitergabe heute – 'Lasset die Kinder zu mir kommen' (Mk 10,14), aber wie?
Ref.: Dipl.-Theol. Michaela F. Heereman, Mitautorin des Jugendkatechismus "YOUCAT" und Publizistin
Buchempfehlungen:

Zur Freiheit erziehen
Wie Kinder zu selbstbewussten und verantwortlichen Menschen werden
von Michaela Heereman
Paulinus Verlag, ISBN: 978-3-7902-5761-8, Preis: 14,90 €

Mama, Papa und ich
Wo kommen die kleinen Babys her?
Malcolm Doney und, Meryl Doney
Brunnen Verlag, ISBN: 978-3-7655-5645-6, Preis:  12,99 €


Heimlich ist mir unheimlich
von Oralee Wachter
Verlag Mebes & Noack, ISBN 978-3927796072, nur noch antiquarisch erhältlich

Oralee Wachter gibt in ihren vier Geschichten zum Vorlesen verschiedene Situationen wieder und bietet mögliche Lösungen an. Das Buch beschäftigt sich dabei mit sexuellen Übergriffen sowohl auf Mädchen als auch auf Jungen und eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für das Gespräch mit ihnen. Umarmen und umarmt werden, berühren und berührt werden ist schön. Und wenn es gegen den Willen eines Kindes geschieht? Wenn Berührungen, die sonst Wärme und Zuneigung ausdrücken, das Kind plötzlich unsicher machen und erschrecken? Auch das gibt es.


Kirche & Sex
Mein Körper gehört mir
herausgegeben von Michael Müller
mit Beiträgen von Josef Arquer, Klaus M. Becker, Beate Beckmann, Michaela F. Heereman, Guido Horst, Rüdiger Kinsky, Andreas Laun, C. S. Lewis, Martine Liminski, Manfred Lütz, Christa Meves, Rudolf Müller, Martin Rothweiler, Wolfgang Schmidbauer, Axel Schmidt, Hans Thomas und Johannes B. Torelló
MM Verlag, Aachen, ISBN / Code: 978-3-928272-39-1, nur noch antiquarisch erhältlich



Weitere Empfehlungen:

teenstar
Sexualpädagogik als Beitrag zur Persönlichkeitsbildung
Erziehung zur Liebe
Im Internet: http://www.teen-star.de/index.html

Kontaktdaten: :
teenstar Deutschland
Elisabeth Pesahl
Steckwiese 16, 63849 Volkersbrunn/Leidersbach
Tel: 06092 / 822092
Fax: 06092 / 822185


NICHT empfehlenswert:

„Das kleine Körper-ABC“
von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Sonntag, 16. Oktober

20:00

Standpunkt

Jesus und Buddha – Wiedergeburt und Erlösung.
Ref.: Dr. phil. Beate Beckmann-Zöller, Religionsphilosophin und Autorin

Literaturliste von Fr. Dr. Beckmann-Zöller:



Buch von Dr. Beate Beckmann-Zöller:

Frauen bewegen die Päpste
Hildegard von Bingen, Birgitta von Schweden, Caterina von Siena, Mary Ward,
Elena Guerra, Edith Stein
Sankt Ulrich Verlag, ISBN: 978-3-86744-145-2, Preis: 19,90 €

Das in der Sendung empfohlene Buch von Paul Williams, Mein Weg zu Buddha und zurück - warum ich wieder Christ bin, ist 2006 im Pattloch Verlag erschienen und leider nur noch antiquarisch erhältlich.

Sonntag, 30. Oktober

20:00

Standpunkt

Was wird aus dem „C“? Die Verantwortung der Christen für Gesellschaft und Staat.
Ref.: Michael Ragg, Journalist, Leiter Agentur „Ragg´s Domspatz"
Kontaktinformationen: Ragg's Domspatz GbR
Agentur für christliche Kultur
Michael und Vivian Ragg
Dammstraße 10, 88145 Opfenbach

Telefon: 0 83 85 / 9 24 83 37
Mobil: 01 73 / 5 62 16 20
Fax: 0 83 85 / 9 24 83 29
Skype: domspatz-agentur

E-Post: buero@raggs-domspatz.de
Netz: www.raggs-domspatz.de

Buch, das in der Sendung genannt wurde:

Konrad Adenauer
Der Katholik und sein Europa
von Dorothea und Roland Koch
Fe Medienverlag, ISBN: 978-3-86357-129-0, Preis: 10,00 €

Sternstunden statt dunkles Mittelalter:
Die katholische Kirche und derAufbau der abendländischen Zivilisation
von Thomas E Woods (Autor), Gabriele Stein (Übersetzer)
MM Verlag, ISBN-13: 978-3-92827-272-8, Antiquariat

Wie das Christentum die Welt veränderte
von Alvin J. Schmidt
Resch-Verlag, ISBN-13: 978-3-93519-758-8, Preis: 19,90 €

Das Buch der Mitte: Wie wir wurden, was wir sind:
Die Bibel als Herzstück der westlichen Kultur
von Vishal Mangalwadi (Autor), Hildegund Beimdieke (Übersetzer)
Fontis - Brunnen Verlag Basel, ISBN-13: 978-3-03848-004-4, Preis: 21,99€


Sonntag, 6. November

20:00

Standpunkt

Die Sache mit der Liebe - Annäherung an die Wüstenväter. Teil 36
Ref.: Dr. med. Godehard Stadtmüller, Psychotherapeut, Facharzt für Neurologie
Das Buch zur Sendung:

Bonifaz Miller, Weisung der Väter.
Apophthegmata Patrum
Paulinus Verlag Trier, ISBN 978-3-7902-1406-2, Preis: 34,80 €



Literaturliste zu den Wüstenvätern


Quellentexte   Guy Jean-Claude: Les Apophthegmes des Pères. Collection systématique. Chapitres I-IX. (Sources Chrétiennes 387) Paris 1993. [Griechischer Text mit französischer Übersetzung]


Sekundärliteratur   Dodel, Franz: Das Sitzen der Wüstenväter. Eine Untersuchung anhand der Apophthegmata Patrum, Universitätsverlag Freiburg/Schweiz, 1997*   Dodel, Franz: Weisung aus der Stille. Sitzen und Schweigen mit den Wüstenvätern*   Greshake, Gisbert: Spiritualität der Wüste. Tyrolia: Innsbruck, Wien, 2002   Grün, Anselm: Geistliche Begleitung bei den Wüstenvätern Münsterschwarzacher Kleinschriften*   Hell, Daniel: Die Sprache der Seele verstehen. Die Wüstenväter als Therapeuten. Herder, Freiburg, 2002   Iredale, Simon Peter: The Interior Mountain. Encountering God with the Desert Saints. Abingdon Press, Nashville, 2000   Manshausen, Udo: Wüstenväter für Manager. Gabler Verlag, Wiesbaden, 2000   Ramfos Stelios: Like a Pelican in the Wilderness. Reflections on the Sayings of the Desert Fathers. Translated and abridged by Norman Russell. Holy Cross Orthodox Press, Brookline, Massachusetts, 2000 [Original neugriechisch: Pelekanoi eremitikoi, Athen, 1994]   Sartory, Gertrude und Thomas, Lebenshilfe aus der Wüste, Herder, Freiburg, 1992*   Sartory, Gertrude und Thomas, Die alten Mönchsväter als Therapeuten.Herder, Freiburg, 1992   Zander, Hans C.: Als die Religion noch nicht langweilig war. Die Geschichte der Wüstenväter Kiepenheuer & Witsch, Köln, 2003

“The Wishdom of the Desert Fathers”, compiled by Benedicta Ward. Lion, Oxford, 1998   Die mit * gekennzeichneten Titel wurden von Altabt Emmanuel Jungclaussen OSB, Niederaltaich empfohlen

Sonntag, 20. November

20:00

Standpunkt

Was kommt nach dem Tod?
Ref.: Prof. Dr. Klaus Berger
Das Buch zur Sendung:

Was kommt nach dem Tod? Bernardus Verlag 2014, ISBN: 978-3-8107-0202-9, €14,80.

Eine ausführliche Publikationsliste von Klaus Berger finden Sie u. a. hier.

Das in der Sendung erwähnte Buch Kann man auch ohne Kirche glauben? ist nur noch antiquarisch erhältlich.

Sonntag, 4. Dezember

20:00

Standpunkt

Radio Horeb wird 20 – die Jubiläumssendung.
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher, Programmdirektor
Kontaktinformationen

Radio Horeb Hörerservice
Dorf 6, 87538 Balderschwang

Tel.: +49 (0)8328 921-110
FAX: +49 (0)8328 921-141

E-Mail: info@horeb.org

Mo.-Fr. 9.00 - 12.00 Uhr,
Mo., Di., Do. 13.00 - 16.00 Uhr
und Mi. 13.00 - 18.00 Uhr



Link zu den Grußworten des Heiligen Vaters Papst Franziskus auf YouTube: https://youtu.be/zX03K0hMDbg  

Sonntag, 11. Dezember

20:00

Standpunkt

Das Jahr der Barmherzigkeit ist zu Ende - Was nun, lieber Gott?
Ref.: P. Hans Buob, Exerzitienmeister

Kontaktinformationen:


Haus St. Ulrich
St.-Ulrich-Str. 4, 86742 Fremdingen-Hochaltingen

E-Maill: st.ulrich-hochaltingen@t-online.de
Im Internet: www.stulrichhochaltingen.de

Sonntag, 18. Dezember

20:00

Standpunkt

Nicht von Menschenhand - Marienerscheinungen und heilige Bilder.
Ref.: Michael Hesemann, Historiker und Bestsellerautor
Buch zur Sendung:

Das Bluttuch
Wissenschaftler auf den Spuren der Auferstehung
von Michael Hesemann
Herbig Verlag, ISBN: 978-3-7766-2632-2, Preis: 19,99 €     Kontakt Michael Hesmann:

Im Netz: http://michaelhesemann.info/
E-Mail: mhesemann@aol.com

Sonntag, 1. Januar

20:00

Standpunkt

Ehe und Familie - Geschenk und Auftrag.
Ref.: Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp
Buchempfehlung: Immer wieder Ja!
Ein Ehecheck
von Dominikus Schwaderlapp
Patris-Verlag

Sonntag, 15. Januar

20:00

Standpunkt

Einheit der Christen - die Liebe Christi drängt uns zu Versöhnung. (vgl. 2 Kor 5,14-20)
Ref.: Prof. Dr. Kurt Kardinal Koch, Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen
Bücher von Kurt Kardinal Koch:

Wir Christen – wann endlich vereint?
Katholisch-reformatorische Denkanstöße
von Kurt Koch und Robert Biel

Sonntag, 26. Februar

20:00

Standpunkt

"Humor ist eine Gabe Gottes" - lustige Anekdoten aus der Kirche.
Ref.: Bischof Dr. Friedhelm Hofmann, Diözese Würzburg
„Stüfchen, Eminenz!“: Anekdoten rund um den Kölner Dom.
Friedhelm Hofmann
Wienand Verlag; Auflage: 2 (August 2004)
ISBN-10: 3879092818
ISBN-13: 978-3879092819 „Stüfchen, Heiligkeit!“: Bischöfliche Anekdoten.
Friedhelm Hofmann
Wienand Verlag (2001)
ISBN-10: 3879097550
ISBN-13: 978-3879097555

Sonntag, 2. April

20:00

Standpunkt

Wellness richtig verstanden – warum ich ein Fan von Kneipp bin?
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher, Programmdirektor
In der Sendungen wurden folgende Bücher von Pfarrer Kocher erwähnt:


Alternative Heilverfahren:
Therapeutischer Anspruch und Bewertung aus christlicher Sicht.
von Pater Jörg Müller SAC
Betulius Verlag, ISBN: 9-78-38951-1084-9, Preis: 12,95 €


Vom Ashram ins Kloster
von J.-M. Verlinde,
Unio-Verlag, ISBN: 9-78-39351-8912-5, Preis: 13;50 €


"Wenn der Mensch Gott sucht ..."
Glaubensorientierung an der Berg-Karmel-Skizze des hl. Johannes vom Kreuz
von Reinhard Körner,
Leipzig: Benno Verlag, Preis: 12,95 €, nur noch erhältlich im Karmel Birkenwerder

Karmelitenkloster St. Teresa
Schützenstr. 12, D-16547 Birkenwerder
Fax: 03303 - 40 25 74
Telefon: 03303 - 50 34 20
E-Mail: kloster@karmel-birkenwerder.de


Zur Information: Der Aufsatz Meditation als Verrat von Hans-Urs von Balthasar stammt aus den 70er Jahren ist leider nicht mehr erhältlich. 

Sonntag, 9. April

20:00

Standpunkt

Der Tiefpunkt meines Lebens war mein Wendepunkt!
Ref.: Pedro Holzhey, "www.set-free-network.de" Straffälligenhilfe

Sonntag, 16. April

20:00

Standpunkt

Papst em. Benedikt XVI. wird 90 – Herzlichen Glückwunsch Heiliger Vater!
Ref.: Erzbischof Dr. Georg Gänswein, Präfekt des Päpstlichen Hauses und Peter Seewald, Bestsellerautor

Sonntag, 23. April

20:00

Standpunkt

Nahtodforschung kontra katholischer Glaube – verblüffende Gemeinsamkeiten und Unterschiede.
Ref.: Mag.Theol. Leon Bichler
Buchtipps: Endloses Bewusstsein - Dr. Pim van Lommel Leben nach dem Tod - Raymond Moody Licht von drüben - Raymond Moody

Infos zur erwähnten, kostenfreien Vorsorgeapp: www.LifeCompanion.de

Lied 1: Beethovens 5 Secrets - The Piano Guys Lied 2: Du bist der Frühling - Johannes Hartl und Freunde Lied 3: The Cello Song - The Piano Guys

Sonntag, 7. Mai

20:00

Standpunkt

Pater Werenfried und die Friedensbotschaft von Fatima.
Ref.: Karin Fenbert, Geschäftsführerin des Hilfswerkes KIRCHE IN NOT
Kontaktinformationen: 

Im Internet: www.kirche-not.de


Es gibt zahlreiche Schriften zu Fatima heruasgegeben von KIRCHE IN NOT, die direkt bei KIRCHE IN NOT angefortert werden können: Das ist der Link zum Online-Shop: http://shop.kirche-in-not.de/ Oder Sie wenden sich an 

Kirche in Not
Lorenzonistr. 62, 81545 München
Telefon: 089-64 24 888-0
Mail: info@kirche-in-not.de 


Schriften von KIRCHE IN NOT

Fatima
Glaubens-Kompass: Sühnesamstage
Erklärung der zahlreichen Gnadenversprechen der Herz-Mariä-Samstage.
Ab 0,20 EUR 

Fatima Gebetsheft
Gebete, die der Engel und Unsere Liebe Frau in Fatima gelehrt haben, u.v.m.
Ab 2,50 EUR 

Komm mit nach Fatima
Ein kleiner Führer durch ein großes Heiligtum – nicht nur für Kinder!
Ab 2,50 EUR

Fatima-Jubiläumskarte
Kernbotschaften von Fatima
0,50 EUR 

Fatima und KIRCHE IN NOT
Botschaften, Hintergründe und Auswirkungen von Fatima und die geistige Verbindung zu KIRCHE IN NOT.
Ab 1,00 EUR 

Der Rosenkranz
Bilder, Bibelstellen, Betrachtungstexte und Gebete zum freudenreichen, lichtreichen, schmerzhaften und glorreichen Rosenkranz.
1,50 EUR 

CD Kardinal Meisner: Predigt Fatima (1992)
Kardninal Meisner über Fatima.
0,00 EUR 

DVD Pater Werenfried und die Botschaft von Fatima
KIN-Geschäftsführerin Fenbert über Fatima und KIRCHE IN NOT.
0,00 EUR 

CD P. Werenfried: Die Botschaft von Fatima (1958)
Predigt von Pater Werenfried van Straaten auf dem KIRCHE IN NOT-Kongress 1958
0,00 EUR 

Glaubens-Kompass: Fatima
Das zehnseitige Faltblatt “Fatima” gibt einen Einblick in die Erscheinungsgeschichte, in das Leben der Seher und stellt den Heiligen Bezirk sowie den Ablauf eines Wallfahrtstages vor.
Ab 0,20 EUR 

CD "Die Frau und der Drache"
Pater Werenfried über die Rolle, die Maria in geistlicher Hinsicht als Mutter und Schutz der Kirche spielt.
0,00 EUR 

Gibt es Fragen zu den einzelen Schrifte, CD´s und DVD´s, dann wenden Sie sich gerne direkt an KIRCHE IN NOT in München, Tel.: 089-64 24 888-0. 

Sonntag, 21. Mai

20:00

Standpunkt

Rückblick auf den Mariathon 2017 mit Höhepunkten und Interviews.
Ref.: Pfr. Richard Kocher, Programmdirektor von Radio Horeb und Bernhard Mitterrutzner, Kontinentalverantwortlicher für Europa, Jean Paul Kayihura, KV für Afrika

Sonntag, 28. Mai

20:00

Standpunkt

Ausweg aus der Pornographie – mein Weg in die Freiheit.
Ref.: Philip Pöschl, „Safer Surfing“ Kinder-, Jugend- und Erwachsenenschutz im Internet
Kontaktinformationen:

Im Netz: www.loveismore.de und www.safersurfing.org

Safer Surfing
Industriestraße A 6, 2345 Brunn am Gebirge in Österreich
Tel.: +43 2236 360690
E-Mail: safer@safersurfing.eu


Initiator: Philip Pöschl



Buchempfehlungen:

Mein Weg zur Heilung (für betroffene Männer)
von Mike Genung

Ich war eine von vielen (für Partnerinnen)
von Illona Jacobs



Sendungen mit Herr Pöschl:

In der Sendereihe Lebenshilfe jeweils um 10:00 Uhr

30.05.2017       Raus aus der Pornographie! Aufhören - aber wie?
13.07.2017       Raus aus der Pornographie! - Praktische Schritte auf dem Weg in die Freiheit.  
22.09.2017       Soll das Internet unsere Kinder aufklären?


Alle Sendungen stehen Ihnen als Podcast zur Verfügung und können zeitunabhängig angehört werden.

Sonntag, 4. Juni

20:00

Standpunkt

Ein Geschenk des Heiligen Geistes – 50 Jahre Charismatische Erneuerung in der katholischen Kirche.
Ref.: Josef Fleddermann, Bremen; Diakon Christof Hemberger, Ravensburg und Sabine Ditzinger, Mitglieder im Vorstand Charismatischen Erneuerung in der Katholischen Kirche Deutschland
Kontaktinformationen:

Katholische Charismatische Erneuerungsbewegung
in der Katholischen Kirche Deutschland
Im Netz: www.erneuerung.de


Büro Ravensburg

Materialbestellungen, Fragen zu CE-Seminaren, zu JCE und KidsCE.
Bürozeiten: Dienstag bis Donnerstag 9-12 Uhr
                 Donnerstag 14-17 Uhr

Diakon Christof Hemberger, CE-Referent
Schubertstr. 28, 88214 Ravensburg
Tel. 0751-3550797, seminare@erneuerung.de

Alexandra Spohn, Sekretärin für Seminar- und Jugendarbeit
Schubertstr. 28, 88214 Ravensburg
Tel. 0751-3636196, alexandra.spohn@erneuerung.de


Büro Maihingen

Zuständig für: Allgemeinen Anfragen, CE-Info, Veranstaltungsorganisation, Buchhaltung

Bürozeiten: Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-17 Uhr
                  Freitag 9-12 Uhr

Karl Fischer, CE-Geschäftsführer
Birgittenstr. 22, 86747 Maihingen
Tel. 09087-90300, karl.fischer@erneuerung.de

Nicole Hübner, Sekretärin
Birgittenstr. 22, 86747 Maihingen
Tel. 09087-90300, info@erneuerung.de


Veranstaltungshinweis: 11. November 2017
Dankegottesdienst im Dom zu Fulda
50 Jahre CE Deutschland
mit Bischof Heinz Josef Algermissen

Nähe Informationen erhalten Sie bei der Diözesansprecherin der Diözese Fulda

Elfriede Schuldes
Telefon: 09742-9329757, elfriede.schuldes@t-online.de


Buchempfehlungen:

Sel. Elena Guerra, die Perle aus Lucca  
Die Frau des neuen Pfingsten und des Abendmahlssaales
von Renata Taddioli
Miriam-Verlag, ISBN: 3-936004-01-5, Preis: € 10.00

Pfingsten ist nicht vorbei
Sr. Elena Guerra - ihr Leben und ihr Briefwechsel mit Papst Leo XIII.
von Dr. Beate Beckmann-Zöller, Herausgeber ist die CE Deutschland
Das Buch kann im CE Büro (s. o.) bestellt werden. Preis: 6,90 €
Link zur Buchbeschreibung: https://www.erneuerung.de/index.php/kategorie-theologie/beate-beckmann-zoeller-pfingsten-ist-nicht-vorbei-detail


Charismatische Erneuerung: Ein Weg der Neuevangelisierung Taschenbuch
von Hansmartin Lochner
Das Buch kann im CE Büro (s. o.) bestellt werden. Preis: 6,45 €
Link zur Buchbestellung: https://www.erneuerung.de/index.php/kategorie-grundlagen/hansmartin-lochner-ce-ein-weg-der-neuevangelisierung-detail




 

Sonntag, 11. Juni

20:00

Standpunkt

Zum 90. Geburtstag von Reinhold Ruthe - „Mit Gott für den Menschen“.
Ref.: Reinhold Ruthe, Ehetherapeut und Bestsellerautor
Buchempfehlung:





 

Sonntag, 18. Juni

20:00

Standpunkt

Das war das Radio Horeb Hörertreffen 2017 in Balderschwang!

Sonntag, 25. Juni

20:00

Standpunkt

'Bürgerlich, christlich, sucht … Biete Meinung statt Mitte.'
Ref.: Klaus Kelle, Journalist und Autor

Sonntag, 2. Juli

20:00

Standpunkt

"Team Deutschland" – eine Vision für unser Land.
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher, Radio Horeb Programmdirektor und Claudia Wieland und Sabine Römer, Team Deutschland“ von Radio Horeb

Sonntag, 9. Juli

20:00

Standpunkt

"Freuet Euch im Herrn zu jederzeit!" - Glaubensweitergabe in der Welt von heute.
Pfr. Fritz May

Sonntag, 16. Juli

20:00

Standpunkt

„Glaubensspaltung ist Gottesverrat - Wege aus der zerrissenen Christenheit.“
Ref.: Prof. Dr. Klaus Berger, emeritierter Professor für Neutestamentliche Theologie, Bestsellerautor
Der Exeget Klaus Berger gilt nicht nur als einer der renommiertesten deutschsprachigen Theologen. In seiner Biographie verkörpert er auch existenziell Chancen und Probleme eines ökumenischen Lebens. Vor Jahren schon beklagte Klaus Berger, dass der größte Skandal der Spaltung der Christenheit mittlerweile darin liege, dass man sich mit dieser Spaltung abgefunden, ja, sich in ihr eingerichtet habe. Dieser Haltung wirft Klaus Berger pointiert "Gottesverrat!" vor. Stattdessen fordert Berger die sofortige Beendigung des Skandals der Trennung und damit unbedingte Treue zum Willen Jesu. Mit dieser Forderung bleibt er aber nicht abstrakt, sondern wird ganz konkret. Gerade an den sensiblen und wunden Punkten der Trennung spürt jeder, der Klaus Berger aufmerksam zuhört, wie die schal gewordene Formel von der „Ökumene in Liebe und Wahrheit“ ebenso behutsam wie entschlossen zu neuem Leben erweckt werden kann.

Eine ausführliche Publikationsliste von Klaus Berger finden Sie u. a. hier.

Das der Sendung zugrunde liegende Buch von Klaus Berger: Glaubensspaltung ist Gottesverrat, Pattloch Verlag (München) 2006, ISBN: 978-3629021359, ist nur noch antiquarisch erhältlich.

Zur Rolle der Exegese in der Ökumene finden sich wesentliche Gedanken in Klaus Bergers Buch Die Bibelfälscher, Pattloch Verlag (München) 2013, ISBN: 978-3-629-02185-4,

Das in der Sendung erwähnte Buch von Volker Leppin heißt Die fremde Reformation. Luthers mystische Wurzeln, ISBN: 978-3-406-69081-5, und ist wie viele weitere Publikationen des Tübinger Kirchenhistorikers bei C.H. Beck Verlag (München) 2017 in zweiter Auflage erschienen und kostet € 17,99.

Hingewiesen wurde noch auf den jüngsten Kommentar zur Johannes-Apokalypse von Klaus Berger: Die Apokalypse des Johannes (2 Bde.), Herder Verlag (Freiburg i. Br.) 2017, ISBN: 978-3-451-84779-0, € 128,00.

Die heute eher unbekannteren Theologen der Reformationszeit, an die in der Sendung erinnert wurde, waren Franz Lambert von Avignon (1487-1530) und Nikolaus Selnecker (1530-1592).

Sonntag, 23. Juli

20:00

Standpunkt

Schule der Liebe.
Ref.: Georg Dietlein, Theologe, Journalist und Buchautor
BÜCHER VON GEORG DIETLEIN:

Freut Euch! Glaubensbekenntnis eines jungen Christen

Statt immer nur an der Kirche herum zu nörgeln, gibt es junge Katholiken, die ihre Kirche und ihren Glauben lieben. Sie sind froh, katholisch leben zu dürfen.
So wie der 20-jährige Student und Autor dieses Buches. Und seine Freude, die er in diesem Buch vermittelt, steckt an. Kirche ist keine Moralanstalt oder Institution, sondern Glaubenszeugin und Zeichen der Nähe Gottes in der Welt. (Verlagstext) MM Verlag, ISBN 978-3942698153, € 5,00



Unter dem Geheimnis des Kreuzes. Betrachtungen zum Kreuzweg

Das Kreuz ist das prägendste und bekannteste Symbol des Christentums. In keiner Kirche darf es fehlen. Als Bekenntnis ihres Glaubens tragen Christen oft ein Kreuz bei sich und vollziehen regelmäßig, etwa beim Betreten einer Kirche, das Kreuzzeichen. Das Kreuz fasst unseren Glauben anschaulich zusammen: Jesus Christus ist für uns und unsere Sünden gestorben, damit wir das ewige Leben haben.
Und dennoch fällt das Kreuz vielen Christen heute nicht nur leicht, sondern bereitet auch Verständnisprobleme. Warum musste der Sohn Gottes für uns vor fast 2000 Jahren leiden und am Kreuz sterben? Was hat der Tod Jesu mit meinem persönlichen Leben, meinen Fehltritten und mit meiner Erlösung zu tun?
In mehreren Betrachtungen zum Kreuz und zu den einzelnen Stationen des Kreuzweges umkreist der Autor das tiefe Geheimnis des Kreuzes. (Verlagstext)

Pneuma-Verlag, ISBN 978-3-942013-23-9. € 19,95

Sonntag, 30. Juli

20:00

Standpunkt

Das Verhältnis von Heilsverlangen und Anbetung.
Ref.: Prof. DDr. Jörg Splett, Religionsphilosoph und Anthropologe, emeritierter Professor für Philosophie
Kontaktinformationen:

Dr. phil. Dr. theol. h. c. Jörg Splett
Professor em. für Philosophie 
Lehrbeauftragter Professor der
Hochschule für Philosophie München
 
Isenburgring 7, 63069 Offenbach
Tel. (0 69) 83 19 31

E-Mail: splett@em.uni-frankfurt.de
Im Internet: http://www.sankt-georgen.de/lehrende/splett-bibl-V-bis-VI.html

oder http://www.jörg-splett-archiv.de/index.html

Sonntag, 6. August

20:00

Standpunkt

Demut, Urteil und Frieden - Annäherung an die Wüstenväter.
Ref.: Dr. med. Godehard Stadtmüller, Psychotherapeut, Facharzt für Neurologie
Buchempfehlung:

Weisung der Väter
Apophthegmata Patrum, auch Geronikon oder Alphabeticum genannt
von  Bonifaz Miller
Paulinus Verlag, ISBN: 978-3-7902-1406-2, Preis:  34,80 €

Sonntag, 13. August

20:00

Standpunkt

"Maria. Der andere Anfang."
Ref.: Prof. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Religionsphilosophin
Besuchen Sie für weitere Informationen die Homepage von Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz.


Das Buch zur Sendung Maria. Der andere Anfang, ist im be&be-Verlag (Heiligenkreuz/Österreich) erschienen. ISBN: 978-3-903118-13-3, € 14,90

"Warum sich eine deutsche Philosophin am Beginn 21. Jahrhunderts über das Thema „Maria“ wagt, begründet Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz so:
Zu seinem neunzigsten Geburtstag 1977 malte Marc Chagall ein Marienbild auf eine 2×3 Meter große Leinwand, ekstatisch, in viel Blau und Weiß. Le Monde schrieb, dieses Bild sei ein Gipfel abendländischer Malerei, eine Offenbarung mit den reinsten und sparsamsten Mitteln.
Das Gemälde sollte nicht in Privatbesitz verschwinden und auch nicht in einem Museum. „Ich habe es der mutterlosen Christenheit geschenkt“, sagte Chagall. Die „mutterlose Christenheit“ – 1800 Jahre lang hätte niemand diesen Satz verstanden. Weil es mittlerweile leider möglich ist, so zu reden, ist dieses Buch entstanden." (Verlagstext)


Eine detaillierte Publikationsliste von Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz finden Sie auch hier.

Sonntag, 20. August

20:00

Standpunkt

Dringlicher denn je - der Marsch für das Leben im September in Berlin!
Ref.: Cornelia Kaminski, Vorstandsmitglied der ALfA (Aktion Lebensrecht für Alle)

Sonntag, 27. August

20:00

Standpunkt

Bist du noch heilig, großer Gott? – Bedeutung und Ursprünge des Heiligen als Grundlage des katholischen Glaubens.
Ref.: Mag.Theol. Michael Pies, Buchautor
Über folgende Bücher wurde in der Sendung gesprochen:

Bist du noch heilig, großer Gott? Die Bedeutung des Heiligen und die Ursprünge des Heiligen als Grundlage des katholischen Glaubens.
Autor: Michael Pies
Verlag: Angelus Media

Die Engel von Lourdes. Geschichte und Bedeutung der Hospitalité Notre Dame de Lourdes.           Autor: Michael Pies           Verlag: Miriam-Verlag




Sonntag, 3. September

20:00

Standpunkt

Ethik in der Unternehmensführung.
Ref.: Dr. jur. Joachim Feldges, Wirtschaftsanwalt

Sonntag, 10. September

20:00

Standpunkt

Der Schleier - Zeichen für Unterwerfung oder Hingabe in Islam und Christentum?
Ref.: Dr. phil. Beate Beckmann-Zöller, Religionsphilosophin und Autorin


Literatur von Dr. Beate Beckmann-Zöller:


Hingabe und Unterwerfung.
Die befreiende Botschaft Christi in der Begegnung mit dem Islam
GGE-Verlag, ISBN: 978-3981834000, Preis: 3,95 €

Das Buch ist über das Büro der Kath. Charismatischen ERneuerungsbewegung in Ravensburg erhältllich.
Tel.: 0751-3636196 oder per Mail bestellungen@erneuerung.de



Frauen bewegen die Päpste
Hildegard von Bingen, Birgitta von Schweden, Caterina von Siena, Mary Ward,
Elena Guerra, Edith Stein
Sankt Ulrich Verlag, ISBN: 978-3-86744-145-2, Preis: 19,90 €

Sonntag, 17. September

20:00

Standpunkt

'Muttertier – eine Ansage.'
Ref.: Birgit Kelle, Publizistin, Vorsitzende 'Frau2000plus.net'
Buch zur Sendung:

Muttertier – eine Ansage.
Fontis - Brunnen Basel, ISBN-13: 978-3-038481249, Preis: 20.00 €
Weitere  Bücher von Birgit Kelle:

GenderGaga
Wie eine absurde Ideologie unseren Alltag erobern will.
von  Birgit Kelle
adeo Verlag, ISBN 978-3-86334-045-2,Preis: 17,99 €

Dann mach doch die Bluse zu
Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn
Verlag adeo, ISBN: 9783942208093, Preis: 17,99 €

  Birgit Kell ist Vorsitzende des Vereins "Frau 2000plus" Im Netz: http://frau2000plus.net
Kontakt über das Kontaktformular: http://frau2000plus.net/kontakt/
Newsletterabo: http://frau2000plus.net/abonnieren-sie-unseren-newsletter/


Der Verein über sich:

Die Organisation Frau 2000plus ist hervorgegangen aus einem Arbeitskreis engagierter Frauen und Mütter und kämpft im politischen Raum um das Überleben des ganzheitlichen Frauenbildes und für die Förderung von Familien und besonders Müttern. Mit zielorientierter Medien- und Lobbyarbeit arbeiten wir für ein neues Frauenbild jenseits der alten feministischen Vorstellung.

Wir setzen uns für eine Emanzipation ein, die Frausein und Mutterrolle nicht als Gegensatz propagiert, sondern gleichermaßen wertschätzt. Frau 2000plus konzentriert sich in seiner Arbeit auf Frauen, die zur Weiterentwicklung unserer Familien und unserer Gesellschaft beitragen wollen.

Sonntag, 24. September

20:00

Standpunkt

Deutschland nach der Wahl - was folgt für uns Christen?
Ref.: Michael Ragg, Journalist, Leiter Agentur „Ragg´s Domspatz"
Kontaktinformationen: Ragg's Domspatz GbR
Agentur für christliche Kultur
Michael und Vivian Ragg
Dammstraße 10, 88145 Opfenbach

Telefon: 0 83 85 / 9 24 83 37
Mobil: 01 73 / 5 62 16 20
Fax: 0 83 85 / 9 24 83 29
Skype: domspatz-agentur

E-Post: buero@raggs-domspatz.de
Netz: www.raggs-domspatz.de

Buch, das in der Sendung genannt wurde:

Konrad Adenauer
Der Katholik und sein Europa
von Dorothea und Roland Koch
Fe Medienverlag, ISBN: 978-3-86357-129-0, Preis: 10,00 €

Sternstunden statt dunkles Mittelalter:
Die katholische Kirche und derAufbau der abendländischen Zivilisation
von Thomas E Woods (Autor), Gabriele Stein (Übersetzer)
MM Verlag, ISBN-13: 978-3-92827-272-8, Antiquariat

Wie das Christentum die Welt veränderte
von Alvin J. Schmidt
Resch-Verlag, ISBN-13: 978-3-93519-758-8, Preis: 19,90 €

Das Buch der Mitte: Wie wir wurden, was wir sind:
Die Bibel als Herzstück der westlichen Kultur
von Vishal Mangalwadi (Autor), Hildegund Beimdieke (Übersetzer)
Fontis - Brunnen Verlag Basel, ISBN-13: 978-3-03848-004-4, Preis: 21,99€


Sonntag, 1. Oktober

20:00

Standpunkt

Gedenken an Ruth Pfau - Mutter der Leprakranken und Botschafterin der Liebe in Pakistan.
Ref.: Sabine Ludwig, Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW)
Kontakt:

Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW)
Im Netz: www.dahw.de


DAHW-Zentrale
Raiffeisenstraße 3, 97080 Würzburg
Telefon: 0931/7948-0, Fax: 0931/7948-160

DAHW - Büro Münster
Lepramuseum Münster-Kinderhaus
Kinderhaus 15, 48159 Münster
Telefon: 0251/13653-0, Fax: 0251/13653-25



Bücher von bzw. über Ruth Pfau:

Leben ist anders - Lohnt es sich? Und wofür?
Bilanz eines abenteuerlichen Lebens
von Ruth Pfau und Rudolf Walte
Verlag HERDER spektrum, Preis: ab 6,99 €

Verrückter kann man gar nicht leben
von Ruth Pfau
Verlag HERDER spektrum, Preis: 12,00 €

Und hätte die Liebe nicht
50 Jahre in Pakistan
von Ruth Pfau
Verlag HERDER spektrum, Preis 13,99 €

Das letzte Wort wird Liebe sein
Ein Leben gegen die Gleichgültigkeit
Herausgeber: Rudolf Walter 
Verlag HERDER spektrum,  Preis: 6,50 €

Sonntag, 8. Oktober

20:00

Standpunkt

„Das letzte Geheimnis von Fatima."
Ref.: Dr. h.c. Michael Hesemann, Historiker und Bestsellerautor
Buch zur Sendung:

Das Bluttuch
Wissenschaftler auf den Spuren der Auferstehung
von Michael Hesemann
Herbig Verlag, ISBN: 978-3-7766-2632-2, Preis: 19,99 €     Kontakt Michael Hesmann:

Im Netz: http://michaelhesemann.info/
E-Mail: mhesemann@aol.com

Sonntag, 15. Oktober

20:00

Standpunkt

Einkehrtage für Geistliche - "Kommt her und ruht ein wenig aus." (Mk 6,31): So sorgt der Herr für seine Hirten.
Ref.: P. Dietrich Stockhausen und P. Robert-Maria Weinkötz
"Ruht euch ein wenig aus ..."
Tage des Gebetes und der Gemeinschaft für Priester
14. - 18. Mai 2018 der Gebetssätte Marienfried
mit Sr. Briege McKenna ASC und Fr. Kevin Scallon CM

Hier finden Sie Informationen bzw. den Flyer im Netz.


Das Programm:

Sonntag 13. Mai 2018: 18:00 Uhr - Anreise und Abendessen bereits möglich

(Am Sonntagnachmittag: "Tag für Laien" mit Sr. Briege und P. Kevin. Weitere Infos erfragen Sie bitte in Gebetsstätte Marienfried.)

Montag, 14. bis Freitag, 18. Mai 2018:

7:45 Uhr - Frühstück
8:45 Uhr - Laudes und Fürbittgebet
9:30 - 10:30 Uhr - Euch. Anbetung, Stille und Zeit für pers. Gebet, Fürbitte und Betrachtung
11:15 Uhr Eucharistiefeier
12:30 Uhr - Mittagessen
14:30 Uhr - Beichtgelegenheit
15:00 Uhr - Möglichkeit zum gemeinsamen Gebet (Barmherzigkeitsrosenkranz)
15:20 Uhr - Kaffeepause
16:00 - 17:30 Uhr - Vesper und Fürbittgebet
                            Montag: Gebet für die Gnade der Umkehr
                            Dienstag: Gebet um Heilung
                            Mittwoch: Gebet für die Kirche (v.a. im deutschspr. Raum)
                            Donnerstag: Gebet für die Erneuerung des Priestertums

18:00 Uhr Abendessen
19:00 Uhr - Rosenkranzgebet (gemeinsam)
19:30 Uhr - Vortrag mit Fr. Kevin oder Sr. Briege
anschl. geselliges Beisammensein (Gelegenheit zur Stillen Anbetung)

Donnerstag (etwas geänderter Ablauf)
11:00 Uhr - Vortrag mit Fr. Kevin oder Sr. Briege
19:30 Uhr - Hl. Messe in der Kirche "Maira Mutter der Kirche"
20:15 Uhr - Anbetung mit Heilungsgebeten und Eucharistischer Prozession

Freitag, 18. Mai 2018 - Ende gegen 13:30 Uhr nach dem Mittagessen

(Am Nachmittag und am Abend: Angebot zum Einzelgespäch
mit Sr. Briege od. Fr. Kevin)

Die Kosten:
Teilnehmergebühr: 50 €
Zimmer zw. 22 - 30 € pro Person und Nacht
Frühstück: 5 €
Mittagessen: 12 €
Abendessen: 8 €

Anschrift der Gebetsstätte Marienfried:

Marienfriedstr. 62, 89284 Pfaffenhofen a.d. Roth
Anmeldung: 07302-9227-0 oder per Mail mail@marienfried.de

Fragen zu den Einkehrtagen beantwortet Ihnen gerne Ingrid Strang.
Sie erreichen Frau Strang per Mail: veranstaltung@marienfried.de

Infos zur Gebetsstätte finden Sie auf www.marienfried.de


Buchempfehlung: Ich will selbst kommen - Den auferstandenen Christus erfahren
von P. Kevin Scallon C.M.
Miriam Verlag, Preis: € 10.00 Seit langen Jahren steht P. Kevin als Priester im Dienst an den Menschen auf fast allen Kontinenten. Er schildert Situationen, in denen Jesus selbst gekommen ist, um Hilfe zu bringen und duch das Wirken der Priester Heilung, Befreiung und Versöhnung zu bewirken. Ein faszinierendes Buch von großem spirituellen Tiefgang, gewürzt mit Anekdoten aus P. Kevins Leben. Äußerst empfehlenswert für Laien und Priester! Wunder geschehen wirklich
von Sr. Briege McKenna
Miriam Verlag, Preis: € 10.00 Als junge Ordensfrau erfährt Sr. Briege völlig unerwartet eine wunderbare Heilung. Kurz darauf schenkt ihr Jesus die Gabe der Heilung für andere Menschen. Seitdem führt Gott Sr. Briege durch das Wort der Heiligen Schrift und das Wort der Erkenntnis, durch Visionen und prophetische Träume in ihrem Gebets- und Heilungsdienst. Welche Wunder sie dabei erlebte, schildert Sr. Briege in diesem Buch. Dieses autobiographische Werk ist ein Zeugnis der großen Taten Gottes in unserer Zeit und zugleich eine Sammlung geistiger Wegweisung für Laien, Ordensleute und Priester. Unterhaltsam und kurzweilig zu lesen, reich an faszinierenden Erlebnissen der heilenden Kraft Gottes, ermutigt Sr. Briege ihre Leser, auf Gott zu vertrauen.


Pfarrer Kocher hat folgendes Buch erwähnt:

Kraft der Stille: Gegen eine Diktatur des Lärms
von Robert Sarah und Nicolas Diat  mit einem Vorwort von Papst em. Beneditkt XVI.
fe Medien, ISBN: 978-3-86357-180-1, Preis: 17,80 €

Sonntag, 22. Oktober

20:00

Standpunkt

Missionare auf Wellen - die Radio Horeb Vision für unser Land!
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher, Programmdirektor von Radio Horeb und Dr. Uta Theilen, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit und Claudia Wieland, Leiterin Team Deutschland

Sonntag, 29. Oktober

20:00

Standpunkt

Annäherung an die Wüstenväter - Umgang mit bedrängenden Gedanken. Teil 37
Ref.: Dr. med. Godehard Stadtmüller, Psychotherapeut, Facharzt für Neurologie
Das Buch zur Sendung:

Bonifaz Miller, Weisung der Väter.
Apophthegmata Patrum
Paulinus Verlag Trier, ISBN 978-3-7902-1406-2, Preis: 34,80 €



Literaturliste zu den Wüstenvätern


Quellentexte   Guy Jean-Claude: Les Apophthegmes des Pères. Collection systématique. Chapitres I-IX. (Sources Chrétiennes 387) Paris 1993. [Griechischer Text mit französischer Übersetzung]


Sekundärliteratur   Dodel, Franz: Das Sitzen der Wüstenväter. Eine Untersuchung anhand der Apophthegmata Patrum, Universitätsverlag Freiburg/Schweiz, 1997*   Dodel, Franz: Weisung aus der Stille. Sitzen und Schweigen mit den Wüstenvätern*   Greshake, Gisbert: Spiritualität der Wüste. Tyrolia: Innsbruck, Wien, 2002   Grün, Anselm: Geistliche Begleitung bei den Wüstenvätern Münsterschwarzacher Kleinschriften*   Hell, Daniel: Die Sprache der Seele verstehen. Die Wüstenväter als Therapeuten. Herder, Freiburg, 2002   Iredale, Simon Peter: The Interior Mountain. Encountering God with the Desert Saints. Abingdon Press, Nashville, 2000   Manshausen, Udo: Wüstenväter für Manager. Gabler Verlag, Wiesbaden, 2000   Ramfos Stelios: Like a Pelican in the Wilderness. Reflections on the Sayings of the Desert Fathers. Translated and abridged by Norman Russell. Holy Cross Orthodox Press, Brookline, Massachusetts, 2000 [Original neugriechisch: Pelekanoi eremitikoi, Athen, 1994]   Sartory, Gertrude und Thomas, Lebenshilfe aus der Wüste, Herder, Freiburg, 1992*   Sartory, Gertrude und Thomas, Die alten Mönchsväter als Therapeuten.Herder, Freiburg, 1992   Zander, Hans C.: Als die Religion noch nicht langweilig war. Die Geschichte der Wüstenväter Kiepenheuer & Witsch, Köln, 2003

“The Wishdom of the Desert Fathers”, compiled by Benedicta Ward. Lion, Oxford, 1998   Die mit * gekennzeichneten Titel wurden von Altabt Emmanuel Jungclaussen OSB, Niederaltaich empfohlen

Sonntag, 5. November

20:00

Standpunkt

Christen in Asien - mutige Zeugen unserer Zeit.
Ref.: Pfr. Dr. Matthias Leineweber, geistlicher Begleiter der Gemeinschaft Sant Égidio Deutschland
Kontaktinformationen:

Internet www.santegidio.org

Sant’ Egidio
Schönthalstraße 6, 97070 Würzburg
Tel.: (09 31) 32 29 40

E-Mail info@santegidio.de

Sonntag, 12. November

20:00

Standpunkt

Der Papst und die Gender-Ideologie.
Ref.: Prof. Dr. Ulrich Kutschera, Evolutionsbiologe, Autor von „Das Gender-Paradoxon - Mann und Frau als evolvierte Menschentypen“
Buch zur Sendung:

Das Gender-Paradoxon
Mann und Frau als evolvierte Menschentypen
Reihe: Science and Religion. Naturwissenschaft und Glaube
von Ulrich Kutschera
Lit Verlag (Link zum Buch), ISBN 978-3-643-13297-0, Preis: 24,90 €


Buchbeschreibung:
Sex und Gender sind Schlüsselbegriffe der Evolutionsbiologie. Sie werden jedoch zur Verbreitung einer radikal-feministischen "Geschlechter-Theorie" bzw. der Politikagenda des "Gender Mainstreaming" (GM), eine "Frau-gleich-Mann-Ideologie", sinnentstellend verwendet. Der Autor legt dar, dass GM bzw. die soziologischen "Gender Studies" auf die Irrlehren des pädophilen US-Psycho-Erziehers John Money (1921 - 2006) zurückführbar sind. Dieser Moneyismus wird den Erkenntnissen der Geschlechtergerechten Biomedizin (GB) gegenübergestellt, die auf den evolutionär herausgebildeten Unterschieden zwischen Mann und Frau basiert und 2015 zur Etablierung eines neuen Ganzkörper XY- bzw. XX-Menschenbildes geführt hat. Der Autor:
Prof. Dr. Ulrich Kutschera (geb. 1955) ist Inhaber des Lehrstuhls für Pflanzenphysiologie und Evolutionsbiologie an der Universität Kassel (Berufung 1992) und seit 2007 zusätzlich als Visiting Scientist in Stanford/Kalifornien (USA) tätig.



Gender-Paradoxon - Video Vorträge mit Prof. Kutschere:

1. Sexualität und Geschlechtlichkeit: https://www.youtube.com/watch?v=l1kso6dUwbE
 
2. Affenmann und Menschenfrau: https://www.youtube.com/watch?v=qvaDhpuIBTY

Sonntag, 19. November

20:00

Standpunkt

"Das Heilige" - der Alltag ist reicher und tiefer als wir denken.
Ref.: Prof. DDr. Jörg Splett, Religionsphilosoph und Anthropologe, emeritierter Professor für Philosophie
Kontaktinformationen:

Dr. phil. Dr. theol. h. c. Jörg Splett
Professor em. für Philosophie 
Lehrbeauftragter Professor der
Hochschule für Philosophie München
 
Isenburgring 7, 63069 Offenbach
Tel. (0 69) 83 19 31

E-Mail: splett@em.uni-frankfurt.de
Im Internet: http://www.sankt-georgen.de/lehrende/splett-bibl-V-bis-VI.html

oder http://www.jörg-splett-archiv.de/index.html



Buch zur Sendung:

Das Heilige
von Jörg Splett
Pneuma Verlag, ISBN 978-3-942013-42-0, Preis: 13,95 €

Sonntag, 26. November

20:00

Standpunkt

Schlussbilanz - unsere Zeit steht in Gottes Händen.
Ref.: Prälat Dr. Wilhelm Imkamp, scheidender Wallfahrtsdirektor von Maria Vesperbild
Das Buch von Prälat Dr. Wilhelm Imkamp:

Sei kein Spießer, sei katholisch!
Kösel Verlag, ISBN: 978-3-466-37071-9, Preis: 17,99 €


Mehr Informationen zu dem Wallfahrtsort Maria Vesperbild finden Sie
im Internet unter: www.maria-vesperbild.de 

Wallfahrtsdirektion Maria Vesperbild
Schellenbacher Str. 4
86473 Ziemetshausen

Das Sekretariat erreichen Sie von:
Montag bis Freitag durchgehend von 09.00 bis 12.30 Uhr

Tel. 0 82 84 / 80 38
Fax 0 82 84 / 83 58
E-Mail: wallfahrtsdirektion@maria-vesperbild.de 

Gottesdienste:

Sonn- und Feiertage:
07.30 hl. Messopfer
08.30 hl. Messopfer
10.15 Pilgeramt
17.30 hl. Messopfer in der "forma extraordinaria" des Römischen Ritus
19.30 hl. Messopfer

Montags - Donnerstags:
07.30 hl. Messopfer
19.30 hl. Messopfer

Freitags:
07.30 hl. Messopfer
14.30 hl. Messopfer
19.30 hl. Messopfer
21.30 hl. Messopfer in der "forma extraordinaria" des Römischen Ritus

Samstags:
09.00 hl. Messopfer
19.30 hl. Messopfer als Vorabendmesse  

Sonntag, 3. Dezember

20:00

Standpunkt

Die Weisheit der Alten - Tradition und Evangelisation.
Ref.: Pfr. Winfried Abel, Spiritual des Priesterseminars Leopoldinum

Sonntag, 10. Dezember

20:00

Standpunkt

Standpunkt zum Tag der Menschenrechte: Christen erleiden weltweit die größte Verfolgung ihrer Geschichte.
Ref.: Michaela Koller, Referentin für Religionsfreiheit und verfolgte Christen bei der IGFM (Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte)
ww.igfm.de
www.menschenrechte.de  

Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM)
Deutsche Sektion e.V.
Edisonstraße 5, 60388 Frankfurt 069-420 108-0
info@igfm.de 


KIRCHE IN NOT hat in kostenloses Faltblatt mit Gebeten, Fürbitten und Hintergrund-Informationen zu China herausgebracht:

Ein Teil des Faltblattes informiert über die komplizierte Situation der Christen im Reich der Mitte. In einer kurzen und verständlichen Zusammenfassung werden darin die wichtigsten Tatsachen über das Glaubensleben in China dargestellt.

Außerdem laden wir zum Gebet für China ein. Das Faltblatt enthält Fürbitten für das Land sowie das Gebet, das Papst Benedikt XVI. anlässlich des ersten Weltgebetstags für China am 16. Mai 2008 an “Unsere Liebe Frau von Sheshan” gerichtet hat.

Das Faltblatt zum weltweiten Gebetstag für die Kirche in China können Sie unentgeltlich bestellen bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistr. 62, 81545 München
Tel.: 089 - 64 24 888 – 0,
Fax: 089 - 64 24 888 – 50,
E-Mail: kontakt@kirche-in-not.de

Sonntag, 17. Dezember

20:00

Standpunkt

Die große Sehnsucht – warum die Weihnachtszeit auch Kirchenferne verzaubert.
Ref.: Michael Ragg, Journalist, Leiter Agentur „Ragg´s Domspatz"
Kontaktinformationen: Ragg's Domspatz GbR
Agentur für christliche Kultur
Michael und Vivian Ragg
Dammstraße 10, 88145 Opfenbach

Telefon: 0 83 85 / 9 24 83 37
Mobil: 01 73 / 5 62 16 20
Fax: 0 83 85 / 9 24 83 29
Skype: domspatz-agentur

E-Post: buero@raggs-domspatz.de
Netz: www.raggs-domspatz.de

Literaturempfehlungen zur Sendung:

„Wie Leben gelingen kann. Sinn und Freude Tag für Tag“
Elisabeth Lukas / Michael Ragg

„Jesus von Nazareth“,
Prolog, Die Kindheitsgeschichten
von Joseph Ratzinger / Benedikt XVI.
Herder Verlag

„Weihnachtspredigten“
von Joseph Ratzinger / Benedikt XVI.,
Sankt Ulrich Verlag

„Geraubte Tradition: Wie die Nazis unsere Kultur verfälschten“
von Dr. Elsbeth Wallnöfer,
Sankt Ulrich Verlag

„Weihnachten – eine Spurensuche“
von Hans Förster
Kulturverlag Kadmos

„Freut Euch! Ein Lesebunch zur Weihnachtszeit“
von Pfarrer Winfried Henze
Verlag Monika Fuchs


Sonntag, 14. Januar

20:00

Standpunkt

REBUILT - Gläubige aufrütteln, verloren gegangene erreichen, Pfarrgemeinden eine Bedeutung geben.
Ref.: Dipl-Theol. Johannes Seidel, Berater bei "Pastoralinnovation für Glaubenserneuerung" in katholischen Pfarrgemeinden und Dr. theol. Florian Mittl, Mitarbeiter an der Church of the Nativity in Baltimore/USA
Buch zur Sendung:
REBUILT - Die Geschichte einer katholischen Pfarrgemeinde:
Gläubige aufrütteln - Verlorengegangene erreichen - Kirche eine Bedeutung geben
von Michael White
Verlag: PASTORALINNOVATION ,ISBN 978-3-9504-2500-0, Preis: 19,90 €



Buchempfehlung: 

Divine Renovation
Wenn Gott sein Haus saniert:
Von einer bewahrenden zu einer missionarischen Kirchengemeinde
Verlag D&D Medien, ISBN: 978-3864000171, Preis: 24,90 €

Weitere Bücher finden Sie hier.  

Infos finden Sie auf  www.pastoralinnovation.org


In der zweiten Maiwoche 2018 werden u.a. Father Michael White, Pfarrer der Church of the Nativity und Autor der Rebuilt Bücher, mit weiteren Teammitgliedern bei vier Erlebnistagen in Österreich und Deutschland zu Gast sein.

LIVT Erlebnistage in  Frankfurt, München, Berlin, Wien im Mai 2018

5. Mai 2018: Frankfurt am Main
7. Mai 2018: München
8. Mai 2018: Berlin
10. Mai 2018: Wien http://www.pastoralinnovation.org/?page_id=3060


LIVT – Gemeinden vitalisieren  - Kurse für Pfarrgemeinden, Seelsorgebereiche etc. oder einzelne Gemeinden

www.pastoralinnovation.org/?page_id=1949


Innovationsreisen in die USA 2018
Nähere Infos unter kontakt@pastoralinnovation.org

Sa, 14.4. – Do, 19.4.2018: Washington/Baltimore mit Schwerpunkt „rebuilt“
    4-tägiges Seminar
    Anreise am Freitag, 14.4.2018
    Beginn des Seminars am Sonntag, den 15.4:

Sonntagserlebnis bei der Catholic Church of the Nativity, den Autoren der Rebuilt-Bücher und Ausgangspunkt der Rebuilt-Bewegung

Montag und Dienstag Teilnahme an der Rebuilt-Conference in Baltimore

Dienstag Nachmittag vertiefendes Innovations-Coaching zur Erarbeitung nächster Schritte für den individuellen Arbeitsbereich

Mittwoch: Begegnungen mit nationalen kirchlichen ExpertInnen in Washington, D.C.

Abschluss am Mittwoch, den 18.4. um 15 Uhr

Rückflug Mittwoch Abend, Ankunft in Europa am Donnerstag, 19.4.2018 (Nachtflug)
   
Kurskosten inkl. Unterkunft (ohne Flug): 950 €


Mo, 23.4. – Sa, 28.4.2018: Dallas mit Schwerpunkt „amazing parishes“

    4-tägiges Seminar
    Anreise am Montag, 23.4.2018
    Beginn des Seminars am Dienstag, den 24.4. und Begegnungen mit kirchlichen InnovatorInnen im Großraum Dallas

Mittwoch, Donnerstag und Freitag Teilnahme an der Amazing-Parishes-Conference in Dallas 

Freitag Nachmittag vertiefendes Innovations-Coaching zur Erarbeitung nächster Schritte für den individuellen Arbeitsbereich
   
Abschluss am Freitag, den 27.4. um 16 Uhr
Rückflug Freitag Abend, Ankunft in Europa am Samstag, 28.4.2018 (Nachtflug)

Kurskosten inkl. Unterkunft (ohne Flug): 950 €



Mi, 7.11. – Do, 15.11.2018: Intensivseminar in Washington D.C. und Baltimore

    7-tägiges Seminar
    Anreise am Mittwoch, 7.11.2018
    Beginn des Seminars am Donnerstag, den 8.11. mit Begegnungen in Washington D.C.

Sonntagserlebnis bei der Catholic Church of the Nativity

Vertiefende Gespräche mit einzelnen Führungskräften

Begegnungen in der Erzdiözese Baltimore, der ältesten katholischen Diözese der USA

Innovations-Coaching zur Erarbeitung nächster Schritte für den individuellen Arbeitsbereich

Abschluss am Mittwoch, den 14.11. zu Mittag

Rückreise Mittwoch Abend und Ankunft in Europa am Donnerstag, 15.11. (Nachtflug)

Kurskosten inkl. Unterkunft (ohne Flug): 2050 €

Sonntag, 21. Januar

20:00

Standpunkt

„Totschweigen und Skandalisieren - was Journalisten über ihre eigenen Fehler denken.“
Ref.: Prof. Dr. Hans Mathias Kepplinger, Kommunikationswissenschaftler
Buch zur Sendung:

Totschweigen und Skandalisieren: Was Journalisten über ihre eigenen Fehler denken 
von Hans Mathias Kepplinger
Herbert von Halem Verlag (edition medienpraxis), ISBN: 978-3869622842, Preis: 17,99 €

Sonntag, 28. Januar

20:00

Standpunkt

Warum erschuf uns Gott als Mann und Frau?
Ref.: Prof. Dr. Christoph Ohly, Lehrstuhl für Kirchenrecht an der Theologischen Fakultät Trier
Den in der Sendung zitierten Text der Karl-Leisner-Jugend finden Sie hier.

Sonntag, 4. Februar

20:00

Standpunkt

Nein zu Korruption! Ein Laster, das auch vor der Kirche nicht Halt macht.
Ref.: Sonja Grolig, Leiterin Arbeitsgruppe kirchliche Zusammenarbeit Transparency Deutschland e.V.
Kontakt:

Transparency International Deutschland e.V.
Alte Schönhauser Str.44, 10119 Berlin
Tel. +49 - 30 - 549898 - 0
Fax +49 - 30 - 549898 - 22

Sonja Groling ist Leiterin Arbeitsgruppe kirchliche Zusammenarbeit Transparency International e.V.

Weitere Informationen zu Ihrer Arbeit finden Sie hier.

Sonntag, 11. Februar

20:00

Standpunkt

Hatte Jesus Humor?
Ref.: Prof. Dr. Klaus Berger, emeritierter Professor für Neutestamentliche Theologie, Bestsellerautor
Der Exeget Klaus Berger gilt nicht nur als einer der renommiertesten deutschsprachigen Theologen. In seiner Biographie verkörpert er auch existenziell Chancen und Probleme eines ökumenischen Lebens. Vor Jahren schon beklagte Klaus Berger, dass der größte Skandal der Spaltung der Christenheit mittlerweile darin liege, dass man sich mit dieser Spaltung abgefunden, ja, sich in ihr eingerichtet habe. Dieser Haltung wirft Klaus Berger pointiert "Gottesverrat!" vor. Stattdessen fordert Berger die sofortige Beendigung des Skandals der Trennung und damit unbedingte Treue zum Willen Jesu. Mit dieser Forderung bleibt er aber nicht abstrakt, sondern wird ganz konkret. Gerade an den sensiblen und wunden Punkten der Trennung spürt jeder, der Klaus Berger aufmerksam zuhört, wie die schal gewordene Formel von der „Ökumene in Liebe und Wahrheit“ ebenso behutsam wie entschlossen zu neuem Leben erweckt werden kann.

Eine ausführliche Publikationsliste von Klaus Berger finden Sie u. a. hier.

Das der Sendung zugrunde liegende Buch von Klaus Berger: Glaubensspaltung ist Gottesverrat, Pattloch Verlag (München) 2006, ISBN: 978-3629021359, ist nur noch antiquarisch erhältlich.

Zur Rolle der Exegese in der Ökumene finden sich wesentliche Gedanken in Klaus Bergers Buch Die Bibelfälscher, Pattloch Verlag (München) 2013, ISBN: 978-3-629-02185-4,

Das in der Sendung erwähnte Buch von Volker Leppin heißt Die fremde Reformation. Luthers mystische Wurzeln, ISBN: 978-3-406-69081-5, und ist wie viele weitere Publikationen des Tübinger Kirchenhistorikers bei C.H. Beck Verlag (München) 2017 in zweiter Auflage erschienen und kostet € 17,99.

Hingewiesen wurde noch auf den jüngsten Kommentar zur Johannes-Apokalypse von Klaus Berger: Die Apokalypse des Johannes (2 Bde.), Herder Verlag (Freiburg i. Br.) 2017, ISBN: 978-3-451-84779-0, € 128,00.

Die heute eher unbekannteren Theologen der Reformationszeit, an die in der Sendung erinnert wurde, waren Franz Lambert von Avignon (1487-1530) und Nikolaus Selnecker (1530-1592).

Sonntag, 18. Februar

20:00

Standpunkt

Bestandsaufnahme Integration – Fakten statt Stimmungslage.
Ref.: Karl Prinz zu Löwenstein, Beauftragter für den Migrationsbericht der Malteser
Fakten statt Stimmungslage
Malteser Migrationsbericht 2017

Der Bericht steht zum Download bereit unter www.malteser-migrationsbericht.de

Sonntag, 25. Februar

20:00

Standpunkt

„Freiheit ohne Gott - Kirche und Politik in der Verantwortung.“
Ref.: Prof. Dr. Werner Münch, Ministerpräsident a.D.
Buch zur Sendung:

Freiheit ohne Gott. Kirche und Politik in der Verantwortung.
von Werner Münch:
Media Maria Verlag, ISBN 978-3-9454013-8-5, Preis: 16,95 €

Sonntag, 4. März

20:00

Standpunkt

Die Umwelt-Enzyklika "Laudato Si" – nur eine Vision des Papstes oder Weg für die Zukunft?
Ref.: Dr.-Ing. Erwin Thoma, Autor, Forst- und Betriebswirt
Enzyklika Laudato Si von Papst Franziskus

ÜBER DIE SORGE FÜR DAS GEMEINSAME HAUS

Bücher von Erwin Thoma:

Holzwunder: Die Rückkehr der Bäume in unser Leben
von Erwin Thoma
Verlag: Servus, ISBN: 978-3710401053, Preis: 19,95 €

Die sanfte Medizin der Bäume: Gesund leben mit altem und neuem Wissen
von Erwin Thoma
Verlag: Servus, ISBN: 978-3710400018, Preis: 21,95 €

Dich sah ich wachsen: Was der Großvater noch über Bäume wusste
von Erwin Thoma
Verlag: Servus, ISBN: 978-3710401121, Preis: 14,95 €



Kontaktinfomationen:

Das ist die Hompage vom Thoma Forschungszentrum für Holzverarbeitun: https://www.thoma.at/


Besuchen Sie gerne das Thoma Forschungszentrum:

Ing. Erwin Thoma Holz GmbH
Thoma Forschungszentrum für Holzverarbeitung
Hasling 35, 5622 Goldegg in Österreich

Tel.: +43 6415 8910
E-Mail: info@thoma.at

Besuchszeiten sind Montag – Freitag von 9-12 Uhr und 13-16 Uhr.
Für Beratungen und Führungen wird gebeten vorher einen Termin zu vereinbaren.   Holz100 Schwarzwald GmbH
Flugplatz N1, 77933 Lahr / Schwarzwald Tel.: +49 7821 954 98 0
Fax: +49 7821 954 98 29
E-Mail: info@thoma.at    

Sonntag, 11. März

20:00

Standpunkt

Frauenorden im Wandel - zwischen Gebet, Arbeit und moderner Gesellschaft.
Ref.: Alfred Herrmann, freier Journalist und Autor des Buches „Sich Gott nähern“
Buch zur Sendung:

Sich Gott nähern: Frauenorden in Deutschland
von Alfred Herrmann
Bonifatius Verlag, ISBN: 978-3-89710-660-4



Weitere Buchempfehlung:

Gott suchen: Männerorden in Deutschland
von Alfred Herrmann
Bonifatius Verlag, ISBN: 978-3-89710-581-2

Sonntag, 18. März

20:00

Standpunkt

Standpunkt zum Welt-Down-Syndrom-Tag 2018 am 21. März: Hat noch jeder das Recht auf Leben?
Ref.: Robert Antretter, ehem. Bundestagsabgeordneter, Ehrenvorsitzender der Bundesvereinigung Lebenshilfe und Mitglied in der Bio-Ethikkommission der Bayerischen Staatsregierung
Kontaktinformationen:

E-Mail: Robert Antretter  robert.antretter@ipp-beratung.de


www.lebenshilfe.de

Bundesvereinigung Lebenshilfe
für Menschen mit geistiger Behinderung
Raiffeisenstr. 18, 35043 Marburg
Tel.: 06421-491-0
 





Sonntag, 25. März

20:00

Standpunkt

Das Geheimnis des Kreuzes.
Ref.: P. Hans Buob, Exerzitienmeister

Kontaktinformationen:

Haus St. Ulrich
St.-Ulrich-Str. 4, 86742 Fremdingen-Hochaltingen

E-Maill: st.ulrich-hochaltingen@t-online.de
Im Internet: www.stulrichhochaltingen.de

Sonntag, 1. April

20:00

Standpunkt

Immer geliebt - Gottes brennende Leidenschaft für uns Menschen.
Ref.: Josef Müller, Autor des Bestsellers "Ziemlich bester Schurke" und Werner Hoffmann, Liedermacher
Bücher  von Josef Müller:

Ziemlich bester Schurke
Wie ich immer reicher wurde
Brunnen Verlag, ISBN: 978-3-7655-1595-8, Preis: 17,99 €


Bücher  von Josef Müller:

Ziemlich bester Schurke -Wie ich immer reicher wurde-
Fontis Verlag , ISBN: 978-3-03848-026-68, Preis: 17,99 €

GO! Das Leben will Dir Beine machen
Fontis Verlag, ISBN: 978-3-0348-057-0, Preis 17,99 €


Infos und Kontakt:
www.ziemlich-bester-schurke.de Hier können u. a.  handsigniertes Exemplar des Buches "Ziemlich bester Schurke" erworben und alle Termine öffenltich Auftritte entnommen werden.

E-Mail: josef.mueller@ziemlich-bester-schurke.de




Liedermacher Werner Hoffmann:

http://www.werner-hoffmann-music.de/

Werner und Heidi Hoffmann
Maria-Stapp-Weg 1, 88319 Aitrach-Mooshausen
Tel.: 08395 / 93 66 415
E-Mail: werner.a.hoffmann@t-online.de


In der Sendungen wurden Lieder von der CD "immer geliebt" gespielt.
Link zur CD: http://www.werner-hoffmann-music.de/index.php?id=28


Die Pop-Balladen von Erich Remmers & Werner Hoffmann sind inspireirt durch  Henri J. M. Nouwens Deutung eines Gemäldes von Rembrandt. 

Nimm sein Bild in dein Herz
Geistliche Deutung eines Gemäldes von Rembrandt
Verlag Herder, ISBN 978-3-451-22404-1, Preis: 19,99 €

Sonntag, 8. April

20:00

Standpunkt

40 Jahre Papst Johannes Paul II. – der Papst für die Ewigkeit.
Ref.: Stefan von Kempis, Leiter der deutschen Redaktion von Vatican News und Buchautor
Bücher von Stefan von Kempis:

Drei Päpste und ihre Lieblingsheiligen.
Persönliche Gedanken von Johannes Paul II, Benedikt XVI. und Franziskus.
Herder Verlag, ISBN 978-3451379130, Preis: 20,- €

7 Wochen mit Papst Johannes Paul II: Der Fastenzeitbegleiter
von Stefan von Kempis und Johannes Paul II.
Camino Verlag, ISBN 978-3961570225, Preis: 14;95 €

Weitere Veröffentlichungen finden Sie hier.

Sonntag, 15. April

20:00

Standpunkt

Die Woche für das Leben 2018 - haben wir noch ein Recht auf Leben?
Ref.: Martin Lohmann, Lebensschützer und katholischer Publizist
  wwwlohmann-mediaconsulting.de

Martin Lohmann
Medienberatung
Kronprinzenstraße 30, 53173 Bonn

Tel.: +49-178-773 57 77
E-Mail:lohmann@lohmannmedia.de

Sonntag, 22. April

20:00

Standpunkt

"Gewährt euren Knechten das, was recht und billig ist" (Kol 4,1). Werteorientierte Unternehmensführung und Erfolg – ein Widerspruch?
Ref.: Ralf Kuchenbuch, Unternehmensberater

Sonntag, 29. April

20:00

Standpunkt

„Himmel 4.0 - wie die digitale Revolution zur Chance für das Evangelium wird."
Ref.: Erik Händeler, Wirtschaftswissenschaftler und Zukunftsforscher
Buch zur Sendung

Himmel 4.0
Wie die digitale Revolution zur Chance für das Evangelium wird
Brendow Verlag, ISBN: 978-3-961400-22-5, Preis: 10,00 €


www.erik-haendeler.de Weitere Bücher von Erik Händeler finden Sie hier.

Sonntag, 6. Mai

20:00

Standpunkt - Mariathon

Mariathon 2018 - das Finale!
Ref.: Vittorio Viccardi, Präsident der Weltfamilie von Radio Maria, John Kardinal Njue aus Nairobi und Jean Paul Kayihura, Kontinentalverantwortlicher für Afrika Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher, Programmdirektor Radio Horeb

Sonntag, 13. Mai

20:00

Standpunkt

Maria – Mutter und Erzieherin.
Ref.: Pfr. Erich Maria Fink

Sonntag, 20. Mai

20:00

Standpunkt

"Pfingsten ist nicht vorbei!" - Sel. Elena Guerra, Apostelin des Hl. Geistes.
Ref.: Dr. phil. Beate Beckmann-Zöller, Autorin
Buch zur Sendung:

Frauen bewegen die Päpste
Hildegard von Bingen, Birgitta von Schweden, Caterina von Siena, Mary Ward,
Elena Guerra, Edith Stein
Sankt Ulrich Verlag, ISBN: 978-3-86744-145-2, Preis: 19,90 €
Pfingsten ist nicht vorbei. Sr. Elena Guerra - ihr Leben und ihre Briefe an Papst Leo XIII.
Broschüre, kann für 6,90 € (plus 3 € Porto) bestellt werden bei: CE Deutschland, Birgittenstr. 22, 86747 Maihingen
Tel. + Fax: 09087/903000; info@erneuerung.de  

Sonntag, 27. Mai

20:00

Standpunkt

"Der blockierte Riese - Psycho-Analyse der katholischen Kirche" (inkl. Franziskus-Update!).
Ref.: Dr. Manfred Lütz, Arzt, Theologe und Bestsellerautor
Das Buch von Dr. Manfred Lütz:
Der blockierte Riese. Psycho-Analyse der katholischen Kirche. Mit Papst-Franziskus-Update. Pattloch, München 2014.   In der Sendung erwähnt wurde: Arnold Angenendt
Toleranz und Gewalt. Das Christentum zwischen Bibel und Schwert
Aschendorff Verlag, Münster 2006

Sonntag, 3. Juni

20:00

Standpunkt

Über den Zeitgeist, die Presse und den Rest - „White Rabbit oder der Abschied vom gesunden Menschenverstand.“
Ref.: Matthias Matussek, Journalist und Autor des Bestsellers „Das katholische Abenteuer“.
Buchempfehlung zur Sendung:

Das katholische Abenteuer
Eine Provokation. Ein SPIEGEL-Buch
von Matthias Matussek
DVA Verlag, ISBN: 978-3-421-04514-0, Preis: 19,99 €

Sonntag, 10. Juni

20:00

Standpunkt

Sozial im Internet?! – Christen in sozialen Netzwerken.
Ref.: Dr. Michael Hertl, Pressesprecher und Leiter des Referats Kommunikation der Erzdiözese Freiburg

Sonntag, 17. Juni

20:00

Standpunkt

Standpunkt zum 200jährigen Geburtstag des Philosophen Karl Marx.
Ref.: Msgr. Prof. Peter Schallenberg, Lehrstuhl für Moraltheologie und Ethik an der Theologischen Fakultät Paderborn
Das in der Sendung von Prof. Schallenberg erwähnte Buch von
Gareth Stedman Jones
Karl Marx. Die Biographie
S. Fischer Verlag 2017
ISBN: 978-3-10-036610-8
€ 32,00

Peter Schallenberg ist Diözesanseelsorger der Malteser und sprach in der Sendung auch das Libanon-Projekt an, worüber Sie sich hier informieren können.

Sonntag, 24. Juni

20:00

Standpunkt

Über Gott und die Welt – Naturwissenschaft heute.
Ref.: Sr. Dr. Lydia la Dous, Astrophysikerin

Sonntag, 1. Juli

20:00

Standpunkt

„Geh vor mir her und sei ganz!“ (Gen 17, 1) – das Papstschreiben „Gaudete et exsultate“ über den Ruf zur Heiligkeit in der Welt von heute.
Ref.: Prof. Dr. Achim Buckenmaier

Sonntag, 8. Juli

20:00

Standpunkt

Bewegt von der Sehnsucht Menschen für Jesus Christus zu gewinnen.
Ref.: Pfr. Markus Wittal, Mitautor „Mission Manifest – die Thesen für das Comeback der Kirche“

Sonntag, 15. Juli

20:00

Standpunkt

Standpunkt zum 100. Geburtstag von Sr. Isa Vermehren: für die Liebe - für die Wahrheit.
Ref.: Dr. Helga Böse, Herausgeberin der Tagebücher von Sr. Isa Vermehren
Sr. Isa Vermehren: Tagebücher 1950-2009.
Bearbeitet von Helga Böse (Hrsg.)
Patrimonium-Verlag,
€ 29,80
ISBN: 978-3-8641-7072-0

»Meine Frage: worauf hinaus willst Du mit mir, lieber Gott, bei diesen unüberhörbaren, unübersehbaren Umbauarbeiten in meinem Allerinnersten? Und die Antwort kam eigentlich schnell und unverwechselbar klar: es soll mir nur noch gehen um ein Sein für andere, Sein mit ihnen, Sein in Christus und durch Christus und mit Christus als Kraft und Quelle für das Sein für andere im Strom seiner Liebe.«
Früh erkannte Isa Vermehren die Gefahren, die von den Umbrüchen in der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts für Kirche und Gesellschaft ausgingen. Sie wurde zu einer Stimme, die in der Öffentlichkeit Gehör fand, unter anderem in der Fernsehsendung »Das Wort zum Sonntag«. Auch als Zeitzeugin für die Verheerungen der nationalsozialistischen Diktatur wurde sie einem breiten Publikum bekannt. Immer ging es ihr darum, für die Sache des von Gott geliebten, verletzlichen Menschen einzutreten sowie Alltag und Weltgeschehen im Licht des Glaubens zu deuten.
Die nun erschienenen Tagebücher ihrer letzten 60 Jahre zeugen von der leidenschaftlichen Suche nach der Wahrheit und der Vollendung in der Liebe. Sie liegen nun erstmals in einer von Dr. Helga Böse sorgsam edierten Ausgabe vor. (Verlagstext)

Sonntag, 22. Juli

20:00

Standpunkt

Glaubensweitergabe heute – 'Lasset die Kinder zu mir kommen' (Mk 10, 14), aber wie?
Ref.: Dipl.-Theol. Michaela F. Heereman, Mitautorin des Jugendkatechismus "YOUCAT" und Publizistin
www.youcat.org


Es gibt:

den YOUCAT, den Jugendkatechismus der Katholischen Kirche
die YOUCAT-Bibel, die Jugendbibel der Katholischen Kirche mit dem Text der revidierten Einheitsübersetzung 2017
das YOUCAT Jugendgebetbuch
das YOUCAT Firmbuch
YOUCAT Update! Beichten!

den YOUCAT for Kids: Katholischer Katechismus für Kinder und Eltern.

den DOCAT: Was tun?


Hier geht es zum Youcat Shop.


Zur Freiheit erziehen
Wie Kinder zu selbstbewussten und verantwortlichen Menschen werden
von Michaela Heereman
Paulinus Verlag, ISBN: 978-3-7902-5761-8, Preis: 14,90 €


Sonntag, 29. Juli

20:00

Standpunkt

Annäherung an die Wüstenväter - die Tugend des armen Lazarus. Teil 38
Ref.: Dr. med. Godehard Stadtmüller, Psychotherapeut, Facharzt für Neurologie
Das Buch zur Sendung:

Bonifaz Miller, Weisung der Väter.
Apophthegmata Patrum
Paulinus Verlag Trier, ISBN 978-3-7902-1406-2, Preis: 34,80 €



Literaturliste zu den Wüstenvätern


Quellentexte   Guy Jean-Claude: Les Apophthegmes des Pères. Collection systématique. Chapitres I-IX. (Sources Chrétiennes 387) Paris 1993. [Griechischer Text mit französischer Übersetzung]


Sekundärliteratur   Dodel, Franz: Das Sitzen der Wüstenväter. Eine Untersuchung anhand der Apophthegmata Patrum, Universitätsverlag Freiburg/Schweiz, 1997*   Dodel, Franz: Weisung aus der Stille. Sitzen und Schweigen mit den Wüstenvätern*   Greshake, Gisbert: Spiritualität der Wüste. Tyrolia: Innsbruck, Wien, 2002   Grün, Anselm: Geistliche Begleitung bei den Wüstenvätern Münsterschwarzacher Kleinschriften*   Hell, Daniel: Die Sprache der Seele verstehen. Die Wüstenväter als Therapeuten. Herder, Freiburg, 2002   Iredale, Simon Peter: The Interior Mountain. Encountering God with the Desert Saints. Abingdon Press, Nashville, 2000   Manshausen, Udo: Wüstenväter für Manager. Gabler Verlag, Wiesbaden, 2000   Ramfos Stelios: Like a Pelican in the Wilderness. Reflections on the Sayings of the Desert Fathers. Translated and abridged by Norman Russell. Holy Cross Orthodox Press, Brookline, Massachusetts, 2000 [Original neugriechisch: Pelekanoi eremitikoi, Athen, 1994]   Sartory, Gertrude und Thomas, Lebenshilfe aus der Wüste, Herder, Freiburg, 1992*   Sartory, Gertrude und Thomas, Die alten Mönchsväter als Therapeuten.Herder, Freiburg, 1992   Zander, Hans C.: Als die Religion noch nicht langweilig war. Die Geschichte der Wüstenväter Kiepenheuer & Witsch, Köln, 2003

“The Wishdom of the Desert Fathers”, compiled by Benedicta Ward. Lion, Oxford, 1998   Die mit * gekennzeichneten Titel wurden von Altabt Emmanuel Jungclaussen OSB, Niederaltaich empfohlen

Sonntag, 5. August

20:00

Standpunkt

Westliche Werte - warum das Abendland nicht untergehen muss.
Ref.: Michael Ragg, Journalist, Leiter Agentur „Ragg´s Domspatz"
Kontaktinformationen: Ragg's Domspatz GbR
Agentur für christliche Kultur
Michael und Vivian Ragg
Schloßstr. 2, 87534 Oberstaufen

Telefon: 0 83 85 / 9 24 83 37
Mobil: 01 73 / 5 62 16 20
Fax: 0 83 85 / 9 24 83 29
Skype: domspatz-agentur

E-Post: buero@raggs-domspatz.de
Netz: www.raggs-domspatz.de

Buch, das in der Senung genannt wurde:

Konrad Adenauer
Der Katholik und sein Europa
von Dorothea und Roland Koch
Fe Medienverlag, ISBN: 978-3-86357-129-0, Preis: 10,00 €

Sonntag, 12. August

20:00

Standpunkt

Dankbarkeit - Schlüssel zur inneren Zufriedenheit.
Ref.: Christoph Kreitmeir, Klinikseelsorger und Priester

Sonntag, 19. August

20:00

Standpunkt

Jesus und Mohammed – religiöse Erfahrungen von Christen und Muslimen.
Ref.: Dr. phil. Beate Beckmann-Zöller, Religionsphilosophin und Autorin

Literaturliste von Fr. Dr. Beckmann-Zöller:

Jesus und Mohammed, erstaunliche Unterschiede und überraschende Ähnlichkeiten
von Mark Gabriel
Gräfelfing 2006

Ehrenmorde vor unserer Haustür
von Kurt Beutler
Gießen 2016
(über Ethik der Ehrenkultur und Jesu Ethik der Wahrheit und Gerechtigkeit)

Die offene Wunde des Islam. Antworten auf Hass und Zerstörung
von Vishal Mangalvadi
Basel 2016
(aus Sicht eines indischen Christen, sehr lesenswert)

Mit Muslimen in Frieden leben. Friedenspotentiale des Islam,
von Adel Theodor Khoury
Würzburg 2002
(Fragen der Gewalt im Koran)

Das Gesetz Allahs. Menschenrechte, Geschlecht, Islam und Christentum
von Hiltrud Schröter
Königstein 2007

Allah gesucht - Jesus gefunden. Eine außergewöhnliche Biographie
von Nabeel Qureshi,
Dillenburg 2015


Buch von Dr. Beate Beckmann-Zöller:

Frauen bewegen die Päpste
Hildegard von Bingen, Birgitta von Schweden, Caterina von Siena, Mary Ward,
Elena Guerra, Edith Stein
Sankt Ulrich Verlag, ISBN: 978-3-86744-145-2, Preis: 19,90 €



Sonntag, 26. August

20:00

Standpunkt

Jesus und Buddha - Wiedergeburt und Erlösung.
Ref.: Dr. phil. Beate Beckmann-Zöller, Religionsphilosophin und Autorin

Literaturliste von Fr. Dr. Beckmann-Zöller:



Buch von Dr. Beate Beckmann-Zöller:

Frauen bewegen die Päpste
Hildegard von Bingen, Birgitta von Schweden, Caterina von Siena, Mary Ward,
Elena Guerra, Edith Stein
Sankt Ulrich Verlag, ISBN: 978-3-86744-145-2, Preis: 19,90 €

Das in der Sendung empfohlene Buch von Paul Williams, Mein Weg zu Buddha und zurück - warum ich wieder Christ bin, ist 2006 im Pattloch Verlag erschienen und leider nur noch antiquarisch erhältlich.

Sonntag, 2. September

20:00

Standpunkt

Religiöse Minderheit - kultureller Mehrwert: Wie prägt Religion Europa?
Ref.: Msgr. Georg Austen, Generalsekretär Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken
Kontakt:

BONIFATIUSWERK
für kath. Diaspora-Gemeinde
Kamp 22, 33098 Paderborn
Tel: 0 52 51-29 96-0
Mail: info(at)bonifatiuswerk.de


Im Internet: www.bonifatiuswerk.de

Sonntag, 9. September

20:00

Standpunkt

Klarer Kurs, katholischer Journalismus - die Tagespost wird 70.
Ref.: Oliver Maksan, Chefradakteur der Tagespost, Katholische Wochenzeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur und Guido Horst, Vatikan-Korrespondent der Tagespost in Rom

Sonntag, 16. September

20:00

Standpunkt

Standpunkt zum 50. Todestag von P. Josef Kentenich - seine Leidenschaft: Gott und die Menschen.
Ref.: Sr. Dr. M. Doria Schlickmann, Autorin

Entscheidende Jahre
P. J. Kentenich von der Priesterweihe bis zur Gründung Schönstatts
von Dorothea M. Schlickmann
Schönstatt-Verlag, ISBN 978-3-935396-57-8, Preis: € 19,80




Bestelladresse:
Schönstatt-Verlag
Hillscheider Straße 1
56179 Vallendar
Telefon: 0261/6404- 300
Telefax: 0261/6404-309
E-Mail: schoenstatt-verlag@s-ms.org

Sonntag, 23. September

20:00

Standpunkt

„Die New Age Bewegung – Wurzel, Grundzüge, Praktiken.“
Ref.: Kaplan Herbert Graf, Autor
Das Buch zur Sendung:

Die New-Age-Bewegung
Wurzeln, Grundzüge, Praktiken der New-Age Bewegung.
von: Herbert Graf
Be&Be Verlag Heiligenkreuz, ISBN 978-3-903118-21-8, Preis: € 19,90 €



Weitere Buchempfehlung:

Yoga
Ein religionsneutrales Gesundheitstraing?
von Paul Josef Kardinal Cordes
Media Maria Verlag, ISBN 978-3-945401-93-4, Preis.: 7,95 €

Sonntag, 30. September

20:00

Standpunkt

Migration – Herausforderung und Chance.
Ref.: Pfr. Dr. Matthias Leineweber, geistlicher Begleiter der Gemeinschaft Sant'Egidio Deutschland
Kontaktinformationen:

Internet www.santegidio.org

Sant’ Egidio
Schönthalstraße 6, 97070 Würzburg
Tel.: (09 31) 32 29 40

E-Mail info@santegidio.de

Sonntag, 7. Oktober

20:00

Standpunkt

zum Dreipäpstejahr: 40 Jahre - Herbst der drei Päpste.
Ref.: P. Eberhard v. Gemmingen

Sonntag, 14. Oktober

20:00

Standpunkt

zur missionarischen Woche: Hören und Handeln - aus Hörern werden Promotoren.
Ref.: Claudia Wieland, Leiterin Team Deutschland zusammen mit vielen ehrenamlichen Mitarbieter.
Hören & Handeln
Möchten Sie missionarisch aktiv werden?

Das ist unsere Hotline in der missionarischen Woche: 08328 921 – 180.

Rufen Sie uns gerne an!

Sonntag, 21. Oktober

20:00

Standpunkt

Kirche in Deutschland - stärker als ihr Ruf.
Ref.: Michael Ragg, Journalist, Leiter Agentur „Ragg´s Domspatz"
Kontaktinformationen: Ragg's Domspatz GbR
Agentur für christliche Kultur
Michael und Vivian Ragg
Schloßstr. 2, 87534 Oberstaufen

Telefon: 0 83 85 / 9 24 83 37
Mobil: 01 73 / 5 62 16 20
Fax: 0 83 85 / 9 24 83 29
Skype: domspatz-agentur

E-Post: buero@raggs-domspatz.de
Netz: www.raggs-domspatz.de

Buch, das in der Senung genannt wurde:

Konrad Adenauer
Der Katholik und sein Europa
von Dorothea und Roland Koch
Fe Medienverlag, ISBN: 978-3-86357-129-0, Preis: 10,00 €

Sonntag, 28. Oktober

20:00

Standpunkt

Standpunkt zum Abschluss der Bischofssynode in Rom: „Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsunterscheidung.“
Ref.: Guido Horst, Korrespondent der Tagespost in Rom

Sonntag, 4. November

20:00

Standpunkt

Annäherung an die Wüstenväter - die äußeren und die inneren Fallstricke. Teil 39
Ref.: Dr. med. Godehard Stadtmüller, Psychotherapeut, Facharzt für Neurologie
Das Buch zur Sendung:

Bonifaz Miller, Weisung der Väter.
Apophthegmata Patrum
Paulinus Verlag Trier, ISBN 978-3-7902-1406-2, Preis: 34,80 €



Literaturliste zu den Wüstenvätern


Quellentexte   Guy Jean-Claude: Les Apophthegmes des Pères. Collection systématique. Chapitres I-IX. (Sources Chrétiennes 387) Paris 1993. [Griechischer Text mit französischer Übersetzung]


Sekundärliteratur   Dodel, Franz: Das Sitzen der Wüstenväter. Eine Untersuchung anhand der Apophthegmata Patrum, Universitätsverlag Freiburg/Schweiz, 1997*   Dodel, Franz: Weisung aus der Stille. Sitzen und Schweigen mit den Wüstenvätern*   Greshake, Gisbert: Spiritualität der Wüste. Tyrolia: Innsbruck, Wien, 2002   Grün, Anselm: Geistliche Begleitung bei den Wüstenvätern Münsterschwarzacher Kleinschriften*   Hell, Daniel: Die Sprache der Seele verstehen. Die Wüstenväter als Therapeuten. Herder, Freiburg, 2002   Iredale, Simon Peter: The Interior Mountain. Encountering God with the Desert Saints. Abingdon Press, Nashville, 2000   Manshausen, Udo: Wüstenväter für Manager. Gabler Verlag, Wiesbaden, 2000   Ramfos Stelios: Like a Pelican in the Wilderness. Reflections on the Sayings of the Desert Fathers. Translated and abridged by Norman Russell. Holy Cross Orthodox Press, Brookline, Massachusetts, 2000 [Original neugriechisch: Pelekanoi eremitikoi, Athen, 1994]   Sartory, Gertrude und Thomas, Lebenshilfe aus der Wüste, Herder, Freiburg, 1992*   Sartory, Gertrude und Thomas, Die alten Mönchsväter als Therapeuten.Herder, Freiburg, 1992   Zander, Hans C.: Als die Religion noch nicht langweilig war. Die Geschichte der Wüstenväter Kiepenheuer & Witsch, Köln, 2003

“The Wishdom of the Desert Fathers”, compiled by Benedicta Ward. Lion, Oxford, 1998   Die mit * gekennzeichneten Titel wurden von Altabt Emmanuel Jungclaussen OSB, Niederaltaich empfohlen

Sonntag, 11. November

20:00

Standpunkt

Neuevangelisierung – jetzt: die Stunde der Laien.
Ref.: Bernhard Meuser, Mitherausgeber und Mitautor „Mission Manifest – die Thesen für das Comeback der Kirche“
Bücher von Bernhard Meuser erschienen im Fontis Verlag

Mission Manifest: Die Thesen für das Comeback der Kirche
zusammen mit P. Karl Wallner, Johannes Hartl und vielen weiteren Autoren

Am Ende des Tages: 365 Gebete und Impulse

Sternstunden: Das Buch der ganz normalen Wunder

Christsein für Einsteiger

Beten: Eine Sehnsucht

Sonntag, 18. November

20:00

Standpunkt

Die Begegnung mit Christus im Armen.
Ref.: Dr. Georg von Lengerke, Professpriester des Malteserordens

Sonntag, 25. November

20:00

Standpunkt

Organtransplantation – eine ethische Herausforderung.
Ref.: Stefan Rehder, Sonderkorrespondent Bioethik der katholischen Wochenzeitung „Die Tagespost"

Sonntag, 2. Dezember

20:00

Standpunkt

Advent – alle Jahre wieder: vom Dunkeln ins Licht.
Ref.: P. Paulus Maria Tautz

Sonntag, 9. Dezember

20:00

Standpunkt

Standpunkt zum Radiogeburtstag - 22 Jahre Missionare auf Wellen.
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher, Programmdirektor
Der Mariathon 2018 vom 4. bis 6. Mai 2018

Als Mitglied der Radio Maria Weltfamilie helfen wir, Radiostationen in ärmeren Ländern aufzubauen. Durch die Feier der Eucharistie, das tägliche Gebet, Katechese, Sendungen zur Lebenshilfe und die Vermittlung von Bildung, erfahren die Menschen weltweit Stärkung und Gemeinschaft über das Radio.

Dieses Jahr sammelten wir für den Auf- und Ausbau der Stationen in Kenia, Irland und der Demokratischen Republik Kongo.


Radio Horeb in Gefängnissen, damit Inhaftierte Trost und Kraft im Glauben finden.
Pedro Holzhey - Geschäftsführer der Straffälligenhilfe Set Free e.V. www.set-free-network.de  

Sonntag, 16. Dezember

20:00

Standpunkt

Medjugorje - Ort des Gebetes und der Versöhnung: Die spirituelle Lunge Europas und Provokation für die Welt?
Ref.: Vikiza Dodig, Pilgerleiterin der Pfarrei Medjugorje in Bosnien und Herzegowina

Sonntag, 23. Dezember

20:00

Standpunkt

„Herztöne – Lauschen auf den Klang des Lebens.“
Ref.: Martin Schleske, Geigenbaumeister und Autor von "Der Klang: Vom unerhörten Sinn des Lebens"
www.schleske.de

Martin Schleske
Georg-Hellmair-Platz 382 • 86899 Landsberg am Lech

Fon: +49 8191.96945-22 . Fax -23
violins@schleske.de



Buchempfehlung zur Sendung:


NEU erschienden im August 2018

Herztöne - Das kleine Buch
von Martin Schleske
Adeo Verlag, Preis: 10,00 €

Herztöne
Lauschen auf den Klang des Lebens
von  Martin Schleske
Adeo Verlag, Preis: 22,99 €


Der Klang: Vom unerhörten Sinn des Lebens
von Martin Schleske
Goldmann Verlag, Preis: 21,95, Kindle Edition: 9,99 €


Sonntag, 30. Dezember

20:00

Standpunkt

Höhepunkt 2018 - 40 Jahre Papst Johannes Paul II.: der Papst für die Ewigkeit.
Ref.: Stefan von Kempis, Leiter der deutschen Redaktion von Vatican News und Buchautor
Bücher von Stefan von Kempis:

Drei Päpste und ihre Lieblingsheiligen.
Persönliche Gedanken von Johannes Paul II, Benedikt XVI. und Franziskus.
Herder Verlag, ISBN 978-3451379130, Preis: 20,- €

7 Wochen mit Papst Johannes Paul II: Der Fastenzeitbegleiter
von Stefan von Kempis und Johannes Paul II.
Camino Verlag, ISBN 978-3961570225, Preis: 14;95 €

Weitere Veröffentlichungen finden Sie hier.

Sonntag, 6. Januar

20:00

Standpunkt

Höhepunkt 2018 - Annäherung an die Wüstenväter: die Tugend des armen Lazarus. Teil 38
Ref.: Dr. med. Godehard Stadtmüller, Psychotherapeut, Facharzt für Neurologie
Das Buch zur Sendung:

Bonifaz Miller, Weisung der Väter.
Apophthegmata Patrum
Paulinus Verlag Trier, ISBN 978-3-7902-1406-2, Preis: 34,80 €



Literaturliste zu den Wüstenvätern


Quellentexte   Guy Jean-Claude: Les Apophthegmes des Pères. Collection systématique. Chapitres I-IX. (Sources Chrétiennes 387) Paris 1993. [Griechischer Text mit französischer Übersetzung]


Sekundärliteratur   Dodel, Franz: Das Sitzen der Wüstenväter. Eine Untersuchung anhand der Apophthegmata Patrum, Universitätsverlag Freiburg/Schweiz, 1997*   Dodel, Franz: Weisung aus der Stille. Sitzen und Schweigen mit den Wüstenvätern*   Greshake, Gisbert: Spiritualität der Wüste. Tyrolia: Innsbruck, Wien, 2002   Grün, Anselm: Geistliche Begleitung bei den Wüstenvätern Münsterschwarzacher Kleinschriften*   Hell, Daniel: Die Sprache der Seele verstehen. Die Wüstenväter als Therapeuten. Herder, Freiburg, 2002   Iredale, Simon Peter: The Interior Mountain. Encountering God with the Desert Saints. Abingdon Press, Nashville, 2000   Manshausen, Udo: Wüstenväter für Manager. Gabler Verlag, Wiesbaden, 2000   Ramfos Stelios: Like a Pelican in the Wilderness. Reflections on the Sayings of the Desert Fathers. Translated and abridged by Norman Russell. Holy Cross Orthodox Press, Brookline, Massachusetts, 2000 [Original neugriechisch: Pelekanoi eremitikoi, Athen, 1994]   Sartory, Gertrude und Thomas, Lebenshilfe aus der Wüste, Herder, Freiburg, 1992*   Sartory, Gertrude und Thomas, Die alten Mönchsväter als Therapeuten.Herder, Freiburg, 1992   Zander, Hans C.: Als die Religion noch nicht langweilig war. Die Geschichte der Wüstenväter Kiepenheuer & Witsch, Köln, 2003

“The Wishdom of the Desert Fathers”, compiled by Benedicta Ward. Lion, Oxford, 1998   Die mit * gekennzeichneten Titel wurden von Altabt Emmanuel Jungclaussen OSB, Niederaltaich empfohlen

Sonntag, 13. Januar

20:00

Standpunkt

Fokus Schöpfung - unsere Verantwortung für das gemeinsame Haus: eine christliche Grundhaltung.
Ref.: Mattias Kiefer, Sprecher der Arbeitsgem. der Umweltbeauftragten der dt. (Erz-)Diözesen
www.kath-umweltbeauftragte.de
Auf der Homepage finden Sie die Namen und Kontaktdaten der Umweltbeauftragten aller (Erz-) Diözesen, die sich jederzeit auf Fragen und Anregungen zu ihrer Arbeit freut.


Postanschrift:
Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten der deutschen (Erz-)Diözesen
c/o Erzbischöfliches Ordinariat
Kapellenstr. 4, 80333 München

Telefon: +49 89/2137-1514
E-Mail: umweltbeauftragter@eomuc.de oder an vorstand@kath-umweltbeauftragte.de
Sprecher: Mattias Kiefer (Umweltbetragter in der Erzdiözese München/Freising)

Sonntag, 20. Januar

20:00

Standpunkt

"Der Skandal der Skandale - Die geheime Geschichte des Christentums."
Ref.: Dr. Manfred Lütz, Arzt, Autor und Theologe
Buch zur Sendung

Der Skandal der Skandale: Die geheime Geschichte des Christentums
von Manfred Lütz
Herder Verlag, Preis: 22,00 €

Hier kommen Sie zu den Quellenverweise zum Buch "Der Skandal der Skandale".

 

Sonntag, 27. Januar

20:00

Standpunkt

Fürchte dich nicht, Maria, denn du hast bei Gott Gnade gefunden (Lk 1, 30) - Höhepunkte vom 34. Weltjugendtag in Panama.
Ref.: Pfr. Martin Seefried und Kaplan Helmut Epp

Sonntag, 3. Februar

20:00

Standpunkt

Das System der sexuellen Ausbeutung - Sklavenhandel von heute!
Ref.: Sr. Lea Ackermann, Solwodi, Solidarität mit Frauen und Kindern im Elend
www.solwodi.de

SOLWODI Deutschland e.V.
Propsteistr. 2
56154 Boppard

Tel: +49 6741 2232
Email: info@solwodi.de



02. bis 05. April 2019
Internationaler Kongress gegen die sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen
in der Universität Mainz

Initiator: SOLWODI Deutschland
in Kooperation mit CAP International (Coalition against Prostitution) und
„Armut und Gesundheit e.V.“, Mainz. Infos zum Kongress finden Sie hier.



Vorkongress über Prostitution
12. Februar  17.30-19.00 h
Hans Seidel-Stiftung in München

Sonntag, 10. Februar

20:00

Standpunkt

Ruf. Beruf. Berufung - Könige, Priester und Propheten in der Welt von heute.
Ref.: Weihbischof Matthias König, Erzbistum Paderborn

Sonntag, 17. Februar

20:00

Standpunkt

Die christliche Patientenvorsorge - Umgang mit dem Ende des irdischen Lebens.
Ref.: Dr. Michael Feil, Referent für Glaubensfragen und Bioethik der Deutsche Bischofskonferenz
Info und Download  Christliche Patientenvorsorge hier

Ansonsten richten Sie Bestellungen gerne an die

Deutsche Bischofskonferenz
Kaiserstr. 161
, 53113 Bonn

Postfach 29 62
, 53019 Bonn

Tel.: (0228) 103-0 E-Mail: sekretariat@dbk.de
Hier kommen Sie zur Onlinebestellung der Christliche Patientenvorsorge.

Kosten:
1-9 Hefte:     0,00 EUR
Mehr als 10:  0,37 EUR/Stück

Sonntag, 24. Februar

20:00

Standpunkt

Macht Gleichheit glücklich? - Gleichheit und Gerechtigkeit aus christlicher Sicht.
Ref.: Michael Ragg, Journalist, Leiter Agentur „Ragg´s Domspatz"
www.raggs-domspatz.de

Ragg's Domspatz GbR
Agentur für christliche Kultur
Michael und Vivian Ragg
Schloßstraße 2, 87534 Oberstaufen

Telefon: 0 83 86 / 3 26 08 95
Mobil: 01 73 / 5 62 16 20
Skype: domspatz-agentur

E-Mail: buero@raggs-domspatz.de  

Sonntag, 3. März

20:00

Standpunkt

Die Kunst des lässigen Anstands - 27 altmodische Tugenden für heute.
Ref.: Alexander von Schönburg, Journalist und Schriftsteller
Buch zur Sendung:

Die Kunst des lässigen Anstands
27 altmodische Tugenden für heute
von Alexander von Schönburg
erschienen im Piper Verlag



Weitere Bücher von Alexander von Schönburg:

Smalltalk: Die Kunst des stilvollen Mitredens

Die Kunst des stilvollen Verarmens: Wie man ohne Geld reich wird

Alles, was Sie schon immer über Könige wissen wollten, aber nie zu fragen wagten

Tausendundeine Party: Die hohe Kunst des Feierns

Lexikon der überflüssigen Dinge: Wie man ohne Luxus glücklich wird

In bester Gesellschaft

Der fröhliche Nichtraucher: Wie man gut gelaunt mit dem Rauchen aufhört


Hier kommen Sie zum Blog von Alexander von Schönburg mit aktuellen Artikeln und dem von ihm erwähnten Gebet der Heiligen ...


Filmetipps von Alexander von Schönburg,

Lady Bird
mit  Saoirse Ronan, Beanie Feldstein, Lucas Hedges und Timothée Chalamet

A Star is born
Musikfilm von und mit Bradley Cooper und mit Lady Gaga
Neuverfilmung des Films "Ein Stern geht" auf aus dem Jahr 1937


Youtube MiniKat von und mit Nina von Heereman zum
Sonntagsevangelium 03. März 2019, Lk 6, 39-45
"An der Frucht also erkennt man den Baum"; 8. Sonntag im Jahreskreis



Gebet der Hl. Brigida von Kildare


+ Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
Ich Glaube an Gott den Allmächtigen....
(das Glaubensbekenntnis)

1. CHRISTI LEIDEN AM ÖLBERGE BIS ZU SEINER DORNERKRÖNUNG

O Jesus, Du ewige Süßigkeit aller, die Dich lieben, Du Freund und Heiland der Sünder.
Gedenke der tiefinnersten Betrübnis, die Du erduldet hast, als die Zeit deines heilsamsten Leidens, welches von Ewigkeit her in Deinem göttlichen Herzen bestimmt war, nun nahe herzu kam, als Du Deinen Jüngern die Füße gewaschen, Deinen Leib und Dein Blut ihnen zur Speise gereicht und mildreich sie getröstet hast und dann in der Fülle der Traurigkeit selbst bezeugtest: "Betrübt ist meine Seele bis in den Tod, bis zum Sterben!" Gedenke aller Qual und Bedrängnis, die Du vor deinem Kreuzestod erlitten hast, als Du nach dreimaligem Gebete und blutigem Angstschweiß von Deinen Jüngern verraten, von Deinem Volke gefangen, falsch angeklagt, von Deinen Richtern ungerecht verurteilt, in der auserwählten Stadt, in hochfestlicher Zeit unschuldig verdammt, Deiner Kleider beraubt, mit Fäusten geschlagen, an eine Säule gebunden, gegeißelt, mit Dornen gekrönt und mit unzähligen anderen Unbilden mißhandelt wurdest.
Durch das Andenken dieser Leiden verleihe mir,
o Herr mein Gott, wahre Zerknirschung, würdige Genugtuung und Nachlassung aller meiner Sünden.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

2. CHRISTI VERSPOTTUNG

O Jesus, Du Freude der Engel und Lustgarten des Entzückens! Gedenke der Betrübnis und des Schauders, so Du ertragen, als alle Deine Feinde wie grimmige Löwen Dich umringten und mit Faustschlägen und Verspeiungen Dich anfielen.

Durch diese Qualen und die ruchlosen Schmachworte, womit Deine Feinde Dich bedrängten, erlöse mich,
o Herr Jesus, von allen meinen sichtbaren und unsichtbaren Feinden, und laß mich unter dem Schatten Deiner Flügel zum ewigen Heile gelangen.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

3. CHRISTI ANNAGELUNG ANS KREUZ

O Jesus, Du Werkmeister der Welt, der Du in Deiner Unermeßlichkeit Himmel und Erde umfassest!
Gedenke des bitteren Schmerzes, den Du erduldet, als die grausamen Kriegsknechte Deine Hände und Füße mit scharfen Nägeln durchbohrten und an das Kreuz schlugen, wobei sie - Schmerz auf Schmerz häufend - Deine Glieder so gewaltsam nach der Länge und Breite des Kreuzes ausspannten, daß sie aus den Gelenken gerissen wurden. Durch das Andenken dieser bittersten Kreuzesqual bitte ich Dich, mir die heilige Furcht und Liebe Deines Namens zu erteilen.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

4. CHRISTI GEBET FÜR SEINE KREUZIGER

O Jesus, Du himmlischer Arzt!
Gedenke der Todesschwäche, der Schmerzen, welche Du - erhöht am Kreuzesbaume - an allen Deinen verwundeten und zerfleischten Gliedern ertragen hast, also daß kein Schmerz dem Deinen glich, und vom Scheitel des Hauptes bis zu den Fußsohlen nichts Gesundes an Dir zu finden war;
und wie Du dennoch, alle diese Qualen nicht beachtend, mildreich für Deine Feinde gebetet und gesprochen hast: "Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!"

Durch diese Barmherzigkeit verleihe mir, daß die Erinnerung an Deine bittersten Leiden mir zur vollkommenen Verzeihung aller meiner Sünden und Verirrungen gereiche.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

5. CHRISTI BARMHERZIGKEIT GEGEN REUMÜTIGE SÜNDER

O Jesus, Du Spiegel der ewigen Klarheit!
Gedenke jener Betrübnis, die Dein Herz bedrängte, als Du in dem Lichte Deiner allsehenden Weisheit zwar die selige Zukunft der Auserwählten sahest, welche durch die Verdienste Deines Leidens ihr Heil finden, aber auch die Verwerfung so vieler Gottlosen, die durch eigene Schuld in das ewige Verderben stürzen werden. Durch die unergründliche Tiefe Deiner Erbarmung, in welcher Du mit uns Sündern und Irrenden so schmerzliches Mitleiden empfunden, und die Du dem Räuber neben Dir erwiesen hast, als Du zu ihm sprachest:
"Heute wirst du bei mir im Paradiese sein",
bitte ich Dich, Du wollest auch mir in der Stunde des Todes Barmherzigkeit erzeigen.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

6. CHRISTI TESTAMENT AM KREUZ

O Jesus, König und Freund der Seelen, der Du allein aller Liebe und Sehnsucht würdig bist! Gedenke jener Betrübnis, die Du empfunden,
als Du in Blöße und Elend, von allen Deinen Freunden verlassen, am Kreuz schwebtest und keinen anderen Tröster fandest als Deine geliebte Mutter, die in Bitterkeit ihrer Seele mit heiliger Treue Dir zur Seite stand und welche Du Deinem Jünger empfohlen, so wie Du den Jünger, anstatt Deiner, ihr zum Sohne gegeben hast, da Du sprachst: "Frau, siehe deinen Sohn!" und zum Jünger: "Siehe, deine Mutter!"

Bei dem Schwerte des Schmerzes, das damals ihre Seele durchdrang, bitte ich Dich, o gütigster Jesus, daß Du in allen Trübsalen des Leibes und der Seele - am meisten in der Todesstunde - Deine mitleidvolle Erbarmung und Deinen Trost mir schenken wollest.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

7. CHRISTI DEMUT

O Jesus! Du Quelle der unerschöpflichen Gütigkeit, der Du aus tiefstem Verlangen am Kreuze sprachst: "Mich dürstet!",
nämlich nach dem Heile des menschlichen Geschlechts, entzünde in unserem Herzen die Sehnsucht nach allen Übungen der wahrhaften Tugend und vertilge in uns gänzlich alle Begierlichkeit der Sinne, alle böse Lust und allen Durst nach Ergötzungen.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

8. CHRISTI TRANK

O Jesus, Du Süßigkeit des Herzens und unaussprechliche Freude der Dir ergebenen Seelen! Durch die Bitterkeit des Essigs und der Galle, die Du für mich verkostet hast, verleihe mir, daß ich in der Todesstunde zum Heile und Trost meiner Seele Dich würdig empfangen möge.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria....

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

9. CHRISTI ANGSTRUF AM KREUZ

O Gott, Du herrschende Kraft und Jubel des Gemütes, gedenke der Qual und Bedrängnis, die Du gelitten, als Du im Herannahen Deines bittersten Todes und in unaussprechlicher Beraubung alles fühlbaren Trostes mit lauter Stimme ausriefest: "Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen!"
Durch diese Angst der scheinbaren Verlassenheit, womit Du von der ewigen Verstoßenheit uns erlöset hast, bitte ich Dich, Herr, unser Gott, daß Du in meinen Drangsalen mich niemals verlassen wollest.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

10. CHRISTI VIELE WUNDEN

O Jesus, Anfang und Ende, Kraft und Leben! Gedenke, daß Du vom Haupte bis zu den Fußsohlen Dich gänzlich für uns in das Meer der Leiden versenkt hast.
Durch die Größe und Tiefe Deiner schmerzlichsten Wunden lehre mich in Sünden Versunkenen durch wahren Liebesgehorsam Deine Gebote beachten.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

11. CHRISTI TIEFE WUNDEN

O Jesus, Du Abgrund der tiefsten Barmherzigkeit! Um der Tiefe Deiner Wunden willen, welche das Mark Deiner Gebeine durchdrangen, bitte ich Dich, ziehe mich aus dem Abgrund der Sünden hervor, und verbirg meine Seele in Deinen heiligen Wunden vor dem Angesicht Deines strafenden Zornes, damit ich nicht Deiner Gerechtigkeit anheimfalle.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

12. CHRISTI BLUTENDE WUNDEN

O Jesus, Du strahlendes Bild der Wahrheit,
Zeichen der Einigkeit und Band der Liebe,
gedenke der zahllosen Wunden, die Deinen ganzen Leib bedeckten und ihn mit Deinem heiligsten Blute färbten; gedenke der unbegreiflichen Leiden, die Du in Deinem reinsten Leibe für uns erduldet hast. Was hättest Du noch ferner tun sollen, was Du nicht getan hast? Ich bitte Dich, o gütigster Jesus, schreibe mit Deinem kostbaren Blute alle diese Wunden in mein Herz, damit ich Deinen Schmerz und Deinen Tod darin allzeit lese und in treuer Dankbarkeit dafür bis zum Ende verharre.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

13. CHRISTI LETZTE ANGST

O Jesus, unsterblicher und unüberwindlicher König! Gedenke der Schmerzen, die Du erlitten hast, als alle Kräfte Deines Lebens Dich gänzlich verließen und Du mit geneigtem Haupte sprachst:
"Es ist vollbracht!"
Durch diese Deine Todesangst erbarme Dich meiner in meiner letzten Stunde, wenn mein Gemüt bedrängt und mein Geist darniedergebeugt sein wird.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

14. CHRISTI TOD

O Jesus, Du Eingeborener des allerhöchsten Vaters, Abglanz und Ebenbild seiner Wesenheit!
Gedenke jener innigsten Hingebung, womit Du dem Vater Deinen Geist übergeben hast, indem Du riefest:
"Vater, in deine Hände empfehle ich meinen Geist!" Und wie Du als dann mit zerrissenem Leibe, mit gebrochenem Herzen Deine Barmherzigkeit über uns vollendet und so Deinen Geist aufgegeben hast.

Durch diesen kostbaren Tod bitte ich Dich, o König der Heiligen, stärke mich im Streite gegen den Satan, die Welt und das Fleisch, damit ich - der Welt absterbend - Dir lebe und meine Seele endlich, wenn sie in der Stunde des Scheidens von ihrer Pilgerschaft zurückkehrt, mit erbarmender Liebe von Dir aufgenommen werde.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

15. CHRISTI LETZTE GÄNZLICHE BLUTVERGIESSUNG

O Jesus, Du wahrer und fruchtbarer Weinstock, in welchen wir eingepflanzt sind,
gedenke jener überreichen Vergießung Deines Blutes, welches Du - gleich dem Safte der gepreßten Traube - vergossen, als Du aus Deiner durch die Lanze geöffneten Seite Blut und Wasser reichlich hervorquellen ließest, dergestalt, daß auch kein Tropfen zurückblieb, und Dein heiligster Leib - gleich einem Myrrhenbüschlein vertrocknet - hoch am Kreuze schwebte. Durch diese Vergießung Deines köstlichen Blutes stärke meine Seele in ihrem Todesstreite und lasse sie - von allen Flecken rein - vor Dir erscheinen.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

SCHLUSSGEBET:

Nimm an, o Jesus, dieses Gebet in jener überherrlichen Liebe, in welcher Du alle Wunden Deines heiligsten Leibes für uns getragen hast; erbarme Dich meiner und aller mit Sünde beladenen, und verleihe allen gläubigen Seelen - den lebendigen wie den abgeschiedenen - Gnade, Verzeihung und das ewige Leben.

Vater unser... Gegrüßet seist du...
Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

Kirchengebet:

Herr unser Gott, Du hast der seligen Brigitta durch Deinen eingeborenen Sohn himmlische Geheimnisse offenbart. Gib auf ihre fromme Fürbitte hin, daß wir, Deine Diener, bei der Offenbarung Deiner ewigen Herrlichkeit von jubelnder Freude erfüllt werden durch Christus unseren Herrn.
Amen.

Sonntag, 10. März

20:00

Standpunkt

Der Papst und der Holocaust - Pius XII. und die geheimen Akten im Vatikan.
Ref.: Dr. h.c. Michael Hesemann, Historiker und Bestsellerautor
Das Buch zur Sendung:

Der Papst und der Holocaust - Pius XII. und die geheimen Akten im Vatikan
von Michael Hesemann
Langenmüller Verlag 2018
ISBN: 978-3-7844-3449-0
€ 28,-

Kontakt Michael Hesmann:

Im Netz: http://michaelhesemann.info/
E-Mail: mhesemann@aol.com

Sonntag, 17. März

20:00

Standpunkt

Fokus Schöpfung - Klimaänderung: natürlich oder zivilisationsbedingt?
Ref.: Prof. Dr. Anton Möslang, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsleiter am Institut für Angewandte Materialien (IAM)
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Angewandte Materialien - Angewandte Werkstoffphysik

Prof. Dr. Anton Möslang
Institutsleiter
Abteilungsleiter Metallische Werkstoffe
Raum: 209 Gebäude: 695

Tel.: +49 721 608-24029< /span>
Fax: +49 721 608-24567

E-Mail: anton.moeslang@kit.edu
Web: www.kit.edu 

Sonntag, 24. März

20:00

Standpunkt

Abruf-bereit? Jeder Tag könnte der Letzte sein.
Ref.: Weihbischof DDr. Anton Losinger, Bistum Augsburg, Mitglied der Bioethik-Kommission der Bayerischen Staatsregierung
www.losinger.de

Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger
Bischofsvikar für Bioethik und Sozialpolitik


Besucherdresse: Kohlergasse 7, 86152 Augsburg
Postadresse: Fronhof 486152 Augsburg

Telefon:0821/3166-8900
Telefax:0821/3166-8909
E-Mail:anton.losinger@bistum-augsburg.de
    





Sonntag, 31. März

20:00

Standpunkt

Edith Stein - Patronin Europas: Zeugin für inneren Frieden in lebensfeindlichem Umfeld.
Ref.: Dr. phil. Beate Beckmann-Zöller, Religionsphilosophin und Autorin


Literatur von Dr. Beate Beckmann-Zöller:


Hingabe und Unterwerfung.
Die befreiende Botschaft Christi in der Begegnung mit dem Islam
GGE-Verlag, ISBN: 978-3981834000, Preis: 3,95 €

Das Buch ist über das Büro der Kath. Charismatischen Erneuerungsbewegung in Ravensburg erhältllich.
Tel.: 0751-3636196 oder per Mail bestellungen@erneuerung.de



Frauen bewegen die Päpste
Hildegard von Bingen, Birgitta von Schweden, Caterina von Siena, Mary Ward,
Elena Guerra, Edith Stein
Sankt Ulrich Verlag, ISBN: 978-3-86744-145-2, Preis: 19,90 €

Sonntag, 7. April

20:00

Standpunkt

Standpunkt zum Weltgesundheitstag: Afrika - nachhaltig Gesundheit fördern: Wie kann das gehn?
Ref.: Prof. Dr. med. August Stich, Chefarzt der Missio Klinik für Tropenmedizin in Würzburg
www.medmissio.de

Missionsärztliches Institut
Katholische Fachstelle für internatioanle Gesundheit

Missionsärztliches Institut Würzburg
Medical Mission Institute Würzburg
Institut Médical des Missions
Dr. med, Klemens Ochel,  MPH
Hermann-Schell-Strasse 7, D - 97074 Würzburg

Tel.: +49(0)931 804 85-18 oder -10
Fax: +49(0)931 804 85-30
E-Mail: info@medmissio.de


Sonntag, 14. April

20:00

Standpunkt

„Jagt dem Frieden nach!" (Hebr 12, 14) - 25 Jahre Friedensarbeit in Ruanda.
Ref.: Hubert Heindl, APTE Programmleiter Gewaltfreie Krisen- und Friedensintervention Afrika
Hier finden Sie Infos zur Friedensarbeit von Herrn Hubert Heindl und APTE.

Sonntag, 21. April

20:00

Standpunkt

Einkehrtage für Geistliche - "Kommt her und ruht ein wenig aus." (Mk 6, 31): So sorgt der Herr für seine Hirten.
Ref.: P. Dietrich Stockhausen und P. Robert-Maria Weinkötz
"Ruht euch ein wenig aus ..."
Tage des Gebetes und der Gemeinschaft

Sonntag, 02. Juni 2019 der Gebetssätte Marienfried
Einkehrtag mit Sr. Briege McKenna ASC



Montag, 03.. bis Freitag, 07. Juni 2019
Tage des Gebetes und der Gemeinschaft für Bischöfe, Priester und Diakone
"Wunder geschehen immer wieder"

Hier finden Sie Informationen bzw. den Flyer im Netz.



Anschrift der Gebetsstätte Marienfried:

Marienfriedstr. 62, 89284 Pfaffenhofen a.d. Roth
Anmeldung: 07302-9227-0 oder per Mail mail@marienfried.de

Fragen zu den Einkehrtagen beantwortet Ihnen gerne Ingrid Strang.
Sie erreichen Frau Strang per Mail: veranstaltung@marienfried.de

Infos zur Gebetsstätte finden Sie auf www.marienfried.de


Buchempfehlung: Ich will selbst kommen - Den auferstandenen Christus erfahren
von P. Kevin Scallon C.M.
Miriam Verlag, Preis: € 10.00 Seit langen Jahren steht P. Kevin als Priester im Dienst an den Menschen auf fast allen Kontinenten. Er schildert Situationen, in denen Jesus selbst gekommen ist, um Hilfe zu bringen und duch das Wirken der Priester Heilung, Befreiung und Versöhnung zu bewirken. Ein faszinierendes Buch von großem spirituellen Tiefgang, gewürzt mit Anekdoten aus P. Kevins Leben. Äußerst empfehlenswert für Laien und Priester! Wunder geschehen wirklich
von Sr. Briege McKenna
Miriam Verlag, Preis: € 10.00 Als junge Ordensfrau erfährt Sr. Briege völlig unerwartet eine wunderbare Heilung. Kurz darauf schenkt ihr Jesus die Gabe der Heilung für andere Menschen. Seitdem führt Gott Sr. Briege durch das Wort der Heiligen Schrift und das Wort der Erkenntnis, durch Visionen und prophetische Träume in ihrem Gebets- und Heilungsdienst. Welche Wunder sie dabei erlebte, schildert Sr. Briege in diesem Buch. Dieses autobiographische Werk ist ein Zeugnis der großen Taten Gottes in unserer Zeit und zugleich eine Sammlung geistiger Wegweisung für Laien, Ordensleute und Priester. Unterhaltsam und kurzweilig zu lesen, reich an faszinierenden Erlebnissen der heilenden Kraft Gottes, ermutigt Sr. Briege ihre Leser, auf Gott zu vertrauen.


Pfarrer Kocher hat folgendes Buch erwähnt:

Kraft der Stille: Gegen eine Diktatur des Lärms
von Robert Sarah und Nicolas Diat  mit einem Vorwort von Papst em. Beneditkt XVI.
fe Medien, ISBN: 978-3-86357-180-1, Preis: 17,80 €

Sonntag, 28. April

20:00

Standpunkt

Nahtodforschung kontra katholischer Glaube - verblüffende Gemeinsamkeiten und Unterschiede.
Ref.: Mag.Theol. Leon Bichler
Buchtipp:

Endloses Bewusstsein - Dr. Pim van Lommel
Leben nach dem Tod - Raymond Moody
Licht von drüben - Raymond Moody


Infos zur erwähnten, kostenfreien Vorsorgeapp:

www.LifeCompanion.de


Lied 1: Beethovens 5 Secrets - The Piano Guys
Lied 2: Du bist der Frühling - Johannes Hartl und Freunde
Lied 3: The Cello Song - The Piano Guys

Sonntag, 5. Mai

20:00

Standpunkt zur Woche für das Leben

Schützt unser Staat die ungeborenen Kinder?
Ref.: Rainer Beckmann, Jurist und Medizinrechtsexperte

Sonntag, 12. Mai

20:00

Standpunkt

Mutter sein heute - mehr als Kinder, Küche, Kirche?!
Ref.: Birgit Kelle, Publizistin, Vorsitzende "Frau2000plus.net"
Buch zur Sendung:   Muttertier: Eine Ansage
von Birgit Kelle
Fontis-Verlag 978-3-03848-124-9, Preis: 20,00 €
Weitere Bücher von Birgit Kelle:

GenderGaga
Wie eine absurde Ideologie unseren Alltag erobern will.
von  Birgit Kelle
adeo Verlag, ISBN 978-3-86334-045-2,Preis: 17,99 €



Dann mach doch die Bluse zu
Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn
Verlag adeo, ISBN: 9783942208093, Preis: 17,99 €


Biirgit Kell ist Vorsitzende des Vereins "Frau 2000plus" Im Netz: http://frau2000plus.net
Kontakt über das Kontaktformular: http://frau2000plus.net/kontakt/
Newsletterabo: http://frau2000plus.net/abonnieren-sie-unseren-newsletter/


Der Verein über sich: 

Die Organisation Frau 2000plus ist hervorgegangen aus einem Arbeitskreis engagierter Frauen und Mütter und kämpft im politischen Raum um das Überleben des ganzheitlichen Frauenbildes und für die Förderung von Familien und besonders Müttern. Mit zielorientierter Medien- und Lobbyarbeit arbeiten wir für ein neues Frauenbild jenseits der alten feministischen Vorstellung.
Wir setzen uns für eine Emanzipation ein, die Frausein und Mutterrolle nicht als Gegensatz propagiert, sondern gleichermaßen wertschätzt. Frau 2000plus konzentriert sich in seiner Arbeit auf Frauen, die zur Weiterentwicklung unserer Familien und unserer Gesellschaft beitragen wollen.

Sonntag, 19. Mai

20:00

Standpunkt - 7. Internationaler Mariathon 2019

Mariathon 2019 - Bilanz der Solidarität.
Ref.: Bischof Jean-Pierre Kwambamba, Bischof von Kenge in der Demokratische Republik Kongo und Pater Anselmo Kamuyu Kamamo (Kenia) und Pfr. Dr. Richard Kocher, Programmdirektor Radio Horeb und Vittorio Viccardi (Präsident der Weltfamilie von Radio Maria)

Sonntag, 26. Mai

20:00

Standpunkt

Die andere Seite der Liebe Gottes - warum kann Gott zornig werden?
Ref.: Dr. Ute Horn, Buchautorin
Buchempfehlung von Ute Horn:

Die andere Seite der Liebe: Ärger, Wut und Zorn.
Wie negative Gefühle zur positiven Kraft werden
von Gary Chapman
ABCteam - Brunnenverlag, Preis: 9,99 €



Weitere Infos:

www.ute-horn.de


Persönlicher Kontakt zu Ute Horn kann über den Hänssler Verlag aufgenommen werden:

SCM Hänssler
im SCM-Verlag GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Straße 41, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07031 7414-580
Telefax: 07031 7414-259

E-Mail: info@scm-haenssler.de   
Website: www.scm-haenssler.de


Ute Horn ist Autorin zahlreicher Bücher.
Alle Bücher finden Sie hier: www.ute-horn.de



Sonntag, 2. Juni

20:00

Standpunkt

"Du musst dran glauben - vom Mörder zum Menschenretter."
Ref.: Torsten Hartung, Buchautor
Die ursprünglich für heute angekündigte Sendung "Das Wesen des Weihepriestertums" muss leider entfallen. Stattdessen hören Sie heute abend die Wiederholung einer Sendung aus dem Jahr 2015.



Kontakt:

Torsten Hartung: petrusmaria@t-online.de



Das Buch zur Sendung:

Du musst dran Glauben
von Torsten Hartung und Chrsitoph Fasel
adeo Verlag, ISBN 978-3-86334-029-2, Preis: 17,99 €
Kurzbeschreibung: Ein Kind, das nach Zuneigung hungert. Und sie doch nie verspürt. Torsten Hartung kämpft mit der Welt und sich selbst. Von Kindesbeinen an. Er wird zum Schläger, der alle Gegner zu Boden ringt. Mit 17 geht er zum ersten Mal in den Knast. Mit 19 wieder. Eine Frau, die ihn liebt, schenkt ihm Hoffnung auf ein bürgerliches Leben. Doch er schmeißt alles hin, als er in seinem Beruf strauchelt. Und er beschließt: "Jetzt nehme ich mir alles, was ich will."

Die Geschichte eines Mannes, der einen der größten Autoschieber-Ringe Europas aufzieht, in 18 Monaten für 11 Millionen Luxusautos klaut und verschiebt. Eines Mannes, der mit der Russen-Mafia Geschäfte macht, sich Verfolgungsjagden mit der Polizei liefert und schließlich zum Killer wird, weil einer aus seiner Bande ihn verrät. Fünf Jahre Einzelhaft. 15 Jahre Knast. Am tiefsten Punkt seines Lebens entdeckt Torsten Hartung, was er all die Jahre falsch gemacht hat. Und wonach er sich wirklich sehnt.

Heute hilft er jugendlichen Straftätern, die Fehler zu vermeiden, die er selbst einmal begangen hat.

Sonntag, 9. Juni

20:00

Standpunkt

Kleine Kommunität der Geschwister Jesu - 25 Jahre kreativ für Jesus.
Ref.: Sr. Teresa Zukic, Gründer und Leiterin Kommunität
www.schwester-teresa.de 

Kleine Kommunität der Geschwister Jesu GdbR
Ringstrasse 10
91085 Weisendorf /Oberlindach
Tel.: 09135 - 799584

E-mail: geschwisterjesu@t-online.de


Es gibt eine CD mit dem Vortrag "Jeder ist normal, bis du ihn kennst".
Bestellung an geschwisterjesu@t-online.de
Link: http://www.schwester-teresa.de/verschiedenes/cd.html



Bücher von Sr. Teresa Zukic:

Liebe Kirche...
Erfrischende Briefe an den lieben Gott & sein Bodenpersonal
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-3998-9, Preis: 7,95 €

Abenteuer Christsein
5 Schritte zu einem erfüllten Leben
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-2649-1, Preis: 7,50 €

Die kleine Nonne
Mein geistliches Notizbuch
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-3318-5, Preis: 6,50 €  
 
Na toll, lieber Gott!
Mein verrücktes Leben
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-3235-5, Preis: 9,95 €



Sr. Teresas Musicals auf CD:

Paulus
Eine musikalische Andacht
Preis: 10 €

Wir stehn auf  - Kirche
Lieder aus dem Heilig Geist Musical
Preis: 10 €

Die CDs können direkt bei der Kleinen Kommunität (siehe oben) erworben werden.  

Sonntag, 16. Juni

20:00

Standpunkt

Smartphones, PCs und Co. - überwiegt der Nutzen den Schaden?
Ref.: Dipl.-Psych. Georg Milzner, Psychotherapeut und Autor von "Digitale Hysterie"
Buchempfehlungen zur Sendung

Autor: Georg Milzner

Digitale Hysterie
Warum Computer unsere Kinder weder dumm noch krank machen
Belz Verlag, Preis: 18,95 €

Wir sind überall, nur nicht bei uns
Leben im Zeitalter des Selbstverlusts."
Belz Verlag, Preis: 19,95 €

Von fliegenden Kindern und grässlichen Monstern
Was Träume über unsere Kinder verraten
Belz Verlag, Preis: 17,95 €

Sonntag, 23. Juni

20:00

Standpunkt

Kärgliches katholisches Leben im Iran.
Ref.: Prof. Dr. Thomas Schuster, Professor für Volkswirtschaftlehre an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim

Sonntag, 30. Juni

20:00

Standpunkt

Trauma Abtreibung - wie schaffen wir die Wende beim Lebensschutz?
Ref.: Thomas Schührer, Gründer und Leiter von Durchblick e.V. und Michael Ragg, Journalist, Leiter Agentur „Ragg´s Domspatz"
Wendepunkt
Argumente für alle, die Kinder schützen,
Frauen helfen und Familien stärken wollen.

Zusammengtragen von www.verein-durchblick.de

Durchblick e.V.

V.i.S.d.P.: Thomas Schührer

Weinbergstraße 22, 
76684 Östringen
Telefon: 07251/35 91 81

E-Mail: info@der-durchblick.de

Der Verein Durchblick veröffentlich alle zwei Monate die Zeitschrift Durchblick unter Leitung von Thomas Schührer herausgegeben und von vielen Spendern unterstützt. Der "Druchblick" behandelt Themen über Gott, Glaube, Kirche. Nachrichten, Analysen und Kommentare rücken Wesentliches ins Licht und beleuchten Hintergründe.


Redakteur der Zeitschrift "Durchblick" ist Michael Ragg.

www.raggs-domspatz.de


Ragg's Domspatz GbR
Agentur für christliche Kultur
Michael und Vivian Ragg
Schloßstraße 2, 87534 Oberstaufen

Telefon: 0 83 86 / 3 26 08 95
Mobil: 01 73 / 5 62 16 20
Skype: domspatz-agentur

E-Mail: buero@raggs-domspatz.de
 
Folgende Veranstaltungen wurden im Standpunkt angekündigt:

Reise zum „Marsch für das Leben“ in Berlin
vom 20.-22. September 2019
Weitere Informationen und Anmeldung: Ragg's Domspatz.


„Kath. Dancing“ im Kloster Brandenburg/Iller
mit Vivian und Miachel Ragg
Grundkurs (Stufe 1) vom 18.-20. bzw. 25.-27. Oktober 2019
Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier oder rufen Sie an: 07347-9 55 – 0.

„Kath. Dancing“ im Kloster Brandenburg/Iller
mit Vivian und Miachel RaggAufbaukurs (Stufe 2) vom 25.-27. Oktober 2019
Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier oder rufen Sie an: 07347-9 55 – 0.





Sonntag, 7. Juli

20:00

Standpunkt

Der Mensch - das unbegreifliche göttliche Ebenbild.
Ref.: Prof. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Leiterin des Institutes EUPHRat ("Europäisches Institut für Philosophie und Religion") an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. in Heiligenkreuz bei Wien.
Wir sind nach Gottes Ebenbild geschaffen. Diese biblische Einsicht bekennen Christen aller Konfessionen. Doch kaum ein anderes Bekenntnis scheint der Alltagserfahrung derart zu widersprechen. Können wir das wirklich glauben, dass unsere hinfällige irdische Existenz etwas vom ewigen Glanz Gottes erkennen lässt? Die Philosophin Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz überrascht in dieser Sendung mit einem originellen Gedanken zur Gottebenbildlichkeit jedes einzelnen von uns.

Eine detaillierte Publikationsliste von Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz finden Sie auch hier.



Vortragsexerzitien mit Prof. DDr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz

"Gottes Unbegreiflichkeit trifft das Herz"
Geistliche Übungen mit Romano Guardini

im Haus Johannisthal
Stiftung der Diözese Regensburg
Johannisthal 1
92670 Windischeschenbach

Beginn: 21.10.2019 18:00 Uhr
Ende:    24.10.2019 13:00 Uhr

Verpflegung und Übernachtung: 178,50 € - 3 ÜN / VP / EZ
zuzügl. Kursgebühr: 50,00 €
Infos und Anmeldung direkt im Haus Johannisthal
Telefon: +49 (0)96 81 - 4 00 15-0
Telefax: +49 (0)96 81 - 4 00 15-10
E-Mail: kontakt@haus-johannisthal.de

Büro-Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
8:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr

weitere informative links zur heutigen Sendung:

http://mooshausen.de/ueber-uns/ueber-uns-der-freundeskreis/
http://www.bebeverlag.at/autoren/hanna-barbara-gerl-falkovitz/

 

Sonntag, 14. Juli

20:00

Standpunkt

Nahtodforschung kontra katholischer Glaube - verblüffende Gemeinsamkeiten und Unterschiede.
Ref.: Mag.Theol. Leon Bichler

Buchtipp:

Endloses Bewusstsein - Dr. Pim van Lommel
Leben nach dem Tod - Raymond Moody
Licht von drüben - Raymond Moody


Das ist die erwähnten, kostenfreien Vorsorgeapp: www.LifeCompanion.de


Musik wärend der Sendung:
Lied 1: Beethovens 5 Secrets - The Piano Guys
Lied 2: Du bist der Frühling - Johannes Hartl und Freunde
Lied 3: The Cello Song - The Piano Guys

Sonntag, 21. Juli

20:00

Standpunkt

Kirche - wer oder was bist Du?
Ref.: Prof. Dr. Christoph Ohly, Lehrstuhl für Kirchenrecht an der Theologischen Fakultät Trier
Den in der Sendung zitierten Text der Karl-Leisner-Jugend finden Sie hier.

Sonntag, 28. Juli

20:00

Standpunkt

Fokus Schöpfung - Strategien der Natur: Wie die Weisheit der Bäume unser Leben stärkt.
Ref.: Dr.-Ing. Erwin Thoma, Autor, Forst- und Betriebswirt

Buch zur Sendung:

Strategien der Natur
Wie dei Weisheit der Natur unser Leben stärkt.
Benevento Verlag


www.thoma.at

Besuchen Sie gerne das Thoma Forschungszentrum:

Ing. Erwin Thoma Holz GmbH
Thoma Forschungszentrum für Holzverarbeitung
Hasling 35, 5622 Goldegg in Österreich

Tel.: +43 6415 8910
E-Mail: info@thoma.at

Besuchszeiten sind Montag – Freitag von 9-12 Uhr und 13-16 Uhr.
Für Beratungen und Führungen wird gebeten vorher einen Termin zu vereinbaren.



Weitere Bücher von Erwin Thoma:

Holzwunder: Die Rückkehr der Bäume in unser Leben
von Erwin Thoma
Verlag: Servus, Preis: 19,95 €

Die sanfte Medizin der Bäume: Gesund leben mit altem und neuem Wissen
von Erwin Thoma
Verlag: Servus, Preis: 21,95 €

Dich sah ich wachsen: Was der Großvater noch über Bäume wusste
von Erwin Thoma
Verlag: Servus, Preis: 14,95 €

Sonntag, 4. August

20:00

Standpunkt

Wellness richtig verstanden - warum ich ein Fan von Kneipp bin?
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher, Programmdirektor
Kneipp-Kurort Bad Wörishofen: www.bad-woerishofen.de

Kneipp Hotel Sebastianeum: www.sebastianeum.de
Kneipp-Kurhaus St. Josef:  www.kneippkurhaus-st-josef.de



In der Sendungen wurden folgende Bücher von Pfarrer Kocher erwähnt:

Alternative Heilverfahren:
Therapeutischer Anspruch und Bewertung aus christlicher Sicht.
von Pater Jörg Müller SAC
Betulius Verlag, ISBN: 9-78-38951-1084-9, Preis: 12,95 €

Vom Ashram ins Kloster
von J.-M. Verlinde,
Unio-Verlag, ISBN: 9-78-39351-8912-5, Preis: 13;50 €

"Wenn der Mensch Gott sucht ..."
Glaubensorientierung an der Berg-Karmel-Skizze des hl. Johannes vom Kreuz
von Reinhard Körner,
Leipzig: Benno Verlag, Preis: 12,95 €, nur noch erhältlich im Karmel Birkenwerder

Karmelitenkloster St. Teresa
Schützenstr. 12, D-16547 Birkenwerder
Telefon: 03303-50 34 20, E-Mail: kloster@karmel-birkenwerder.de


Kurzinfo: 

Der Aufsatz Meditation als Verrat von Hans-Urs von Balthasar stammt aus den 70er Jahren ist leider nicht mehr erhältlich. 

Sonntag, 11. August

20:00

Standpunkt

Zur Lage der Kirche im 21. Jahrhundert.
Ref.: Prof. George Weigel, renommierter US Theologe, Autor von "Die Erneuerung der Kirche - Tiefgreifende Reform im 21. Jahrhundert"
Buch zur Sendung


Die Erneuerung der Kirche
Tiefgreifende Reform im 21. Jahrhundert
von George Weigel
Media Maria Verlag, Preis: 24,95 €

Sonntag, 18. August

20:00

Standpunkt

Die christliche Patientenvorsorge - Umgang mit dem Ende des irdischen Lebens.
Ref.: Dr. Michael Feil, Referent für Glaubensfragen und Bioethik der Deutsche Bischofskonferenz
Info und Download  Christliche Patientenvorsorge hier

Ansonsten richten Sie Bestellungen gerne an die

Deutsche Bischofskonferenz
Kaiserstr. 161
, 53113 Bonn

Postfach 29 62
, 53019 Bonn

Tel.: (0228) 103-0 E-Mail: sekretariat@dbk.de
Hier kommen Sie zur Onlinebestellung der Christliche Patientenvorsorge.

Kosten:
1-9 Hefte:     0,00 EUR
Mehr als 10:  0,37 EUR/Stück

Sonntag, 25. August

20:00

Standpunkt

Die Weisheit der Alten - Tradition und Evangelisation.
Ref.: Pfr. Winfried Abel, Spiritual des Priesterseminars Leopoldinum

Sonntag, 1. September

20:00

Standpunkt

Heute - 80 Jahren nach Kriegsbeginn: die Kirche und der zweite Weltkrieg.
Ref.: Dr. h.c. Michael Hesemann, Historiker und Bestsellerautor
Das Buch zur Sendung:

Der Papst und der Holocaust - Pius XII. und die geheimen Akten im Vatikan
von Michael Hesemann
Langenmüller Verlag 2018
ISBN: 978-3-7844-3449-0
€ 28,-

Kontakt Michael Hesmann:

Im Netz: http://michaelhesemann.info/
E-Mail: mhesemann@aol.com

Sonntag, 8. September

20:00

Standpunkt

Standpunkt zum Welttag der sozialen Kommunikationsmittel: mit Vision in die Zukunft.
Ref.: Maria Vallaster, Radio Horeb Online-Redakteurin und Simon Egle, Leiter Radio Horeb PR-Abteilung
www.horeb.org
Über Radio Horeb Radio Horeb ist ein privater christlicher Radiosender katholischer Prägung mit Verwaltungssitz in Balderschwang im Landkreis Oberallgäu. Mehr über uns


Sie haben Fragen zu Sendungen, Referenten, dem Empfang oder möchten Infomaterial sowie das Monatsprogramm bestellen?

Zu folgenden Zeiten können den Radio Horeb Hörerservice erreichen: Mo.-Fr. 09:00 - 12:00
sowie Mo., Di. und Do. 13:00 - 16:00
und Mi. 13:00 - 18:00

Tel.:     +49 (0)8328 921-110
E-Mail:  info(at)horeb.org

 

Sonntag, 15. September

19:00

Standpunkt

Die Hütte - ein Wochenende mit Gott! Ein Abend mit derm Weltbestsellerautor William Paul Young.
Die Hütte: Ein Wochenende mit Gott
von William Paul Young und Thomas Görden
Ullstein Taschenbuch

Die Hütte wurde verfilmt und auf DVD erhältlich



DIE HÜTTE für jeden Tag: 365 Meditationen und Gedanken zur Güte Gottes
von William Paul Young
Allegria Verlag      

Sonntag, 22. September

20:00

Standpunkt

"Den Himmel gibt's echt" - der Junge, der aus dem Himmel zurück kam.
Ref.: Todd Burpo, Autor von "Den Himmel gibt´s echt" Übers.: Christine Hein-Moosbrugger

Den Himmel gibt's echt
Hier kommen Sie zu allen Angeboten von SCM hänssler Verlag. i



Den Himmel gibt's echt
Die erstaunlichen Erlebnisse eines Jungen zwischen Leben und Tod
von Todd Burpo und Lynn Vincent
SCM Hänssler Verlag, Preis: 14,99 € (Buch), 16,95 € (Hörbuch), 15 € (Film)

Den Himmel gibt's Den Himmel gibt's echt
Das Buch zum Weiterdenken
von Todd Burpo
SCM Hänssler Verlag, Preis: 7,95 €

Den Himmel gibt's echt
Im Gespärch mit dem Jungen der im Himmel war (DVD)
SCM Hänssler Verlag, Preis: 6,95 €


Hier kommen Sie zur Buch, E-Book, CD od. DVD Bestellung bei SCM Hänssler.
Telefon: +49 (0)  07031 7414-0
E-Mail: info@scm-haenssler.de

Sonntag, 29. September

20:00

Standpunkt

Dankbarkeit - Weg zur Erkenntnis und Tor zur Freude.
Ref.: Michael Ragg, Journalist, Leiter Agentur „Ragg´s Domspatz"
www.raggs-domspatz.de

Ragg's Domspatz GbR
Agentur für christliche Kultur
Michael und Vivian Ragg
Schlossstr. 2, 87534 Oberstaufen

Telefon: 08386 / 3 26 08 95
Mobil: 0173 / 5 62 16 20
Skype: domspatz-agentur

E-Mail: buero@raggs-domspatz.de


Erwähnte "Silvester-Sendung"

Lebenshilfe vom 31.12.2018
Die seelische Hausapotheke – heilsame Gedanken für jeden Tag.
   

Sonntag, 6. Oktober

20:00

Standpunkt

Radio Horeb - Missionare auf Wellen.
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher, Programmdirektor und Nikolaus Albert, Redaktionsleiter
Der Mariathon 2018 vom 4. bis 6. Mai 2018

Als Mitglied der Radio Maria Weltfamilie helfen wir, Radiostationen in ärmeren Ländern aufzubauen. Durch die Feier der Eucharistie, das tägliche Gebet, Katechese, Sendungen zur Lebenshilfe und die Vermittlung von Bildung, erfahren die Menschen weltweit Stärkung und Gemeinschaft über das Radio.

Dieses Jahr sammelten wir für den Auf- und Ausbau der Stationen in Kenia, Irland und der Demokratischen Republik Kongo.


Radio Horeb in Gefängnissen, damit Inhaftierte Trost und Kraft im Glauben finden.
Pedro Holzhey - Geschäftsführer der Straffälligenhilfe Set Free e.V. www.set-free-network.de  

Sonntag, 13. Oktober

20:00

Standpunkt

Mission - getauft und gesandt in die Welt von heute.
Ref.: Weihbischof Ansgar Puff

Sonntag, 20. Oktober

20:00

Standpunkt

missio München - Gott sei Dank vor Ort.
Ref.: Msgr. Wolfgang Huber, Präsident des päpstlichen Missionswerkes
missio - Internationales Katholisches Missionswerk Ludwig Missionsverein KdöR
Pettenkoferstraße 26-28, 80336 München
Tel:  089 51 62-0
Fax: 089 51 62-335
E-Mail: info(at)missio.de

Sonntag, 27. Oktober

20:00

Standpunkt

60 Jahre ERF Medien - mit Gott in die Zukunft.
Ref.: Dr. Jörg Dechert, Vorstandsvorsitzender ERF Medien e. V
Internetseite des ERF: www.erf.de
Telefon für Höreranfragen: 06441 957 1414  

Sonntag, 3. November

20:00

Standpunkt

Ehe und Ehelosigkeit - ein Geschenk Gottes für die Kirche.
Ref.: Prof. Dr. Christoph Ohly, Lehrstuhl für Kirchenrecht an der Theologischen Fakultät Trier und kommissarischer Rektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Augustin

Sonntag, 10. November

20:00

Standpunkt

Standpunkt zum weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen: „Wie zahlreich sind meine Bedränger".
Ref.: Berthold Pelster, Hilfswerk KIRCHE IN NOT

Sonntag, 17. November

20:00

Standpunkt

20 Jahre deutsche Gebetshausbewegung - ein besonderer Weg der Neuevangelisierung.
Ref.: Rainer Harter, Pionier der Gebetshausinitiative, Leiter Gebetshaus Freiburg,
www.gebetshaus-freiburg.de

Gebetshaus Freiburg, open skies e. V.
Bertoldstraße 5
79098 Freiburg

Telefon: 0761-21 70 04 83
E-Mail: info@gebetshaus-freiburg.de

Sonntag, 24. November

20:00

Standpunkt

Dem Missbrauch vorbeugen dient unseren Kindern.
Ref.: Christa Meves, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
Kontaktinformationen:

Christa Meves
Albertstr. 14, 29525 Uelzen

E-Mail: ChristaMeves@aol.com 
Im Internet: www.christa-meves.de  

Sonntag, 1. Dezember

20:00

Standpunkt

Verändert der Glaube Kriminelle?
Ref.: Pedro Marcellino Holzhey, "www.set-free-network.de" Straffälligenhilfe und Johanna Weddigen
Kontakt zu Alpha Deutschland:

Johanna Weddigen
Alpha Deutschland c/o Stadtveränderer
Hammersteindamm 62
20535 Hamburg Email: info@alphakurs.de

Tel: 0561 99795643 Kontakt zu set-free-eV.
Postfach 800105
01101 Dresden

Email: info@set-free-ev.de

Tel: 0151 25548155

Sonntag, 8. Dezember

20:00

Standpunkt

Heute feiern wir Geburtstag! 23 Jahre radio horeb - Leben mit Gott.
Ref.: Pfr. Richard Kocher, Programmdirektor

Sonntag, 15. Dezember

20:00

Standpunkt

Ohne Motor fährt der Karren nicht - Anbetung als Antriebskraft für die Evangelisation.
Ref.: Dekan Bernhard Hesse

Sonntag, 22. Dezember

20:00

Standpunkt

Geistliche Führung durch die Geburtsgrotte in Bethlehem.
Ref.: Dr. Karl-Heinz Fleckenstein

Sonntag, 29. Dezember

19:00

Standpunkt

Höhepunkt - die Hütte: ein Wochenende mit Gott! Ein Abend mit dem Weltbestsellerautor William Paul Young.
Die Hütte: Ein Wochenende mit Gott
von William Paul Young und Thomas Görden
Ullstein Taschenbuch

Die Hütte wurde verfilmt und auf DVD erhältlich



DIE HÜTTE für jeden Tag: 365 Meditationen und Gedanken zur Güte Gottes
von William Paul Young
Allegria Verlag      

Sonntag, 12. Januar

20:00

Standpunkt

Der Vatikan aus erster Hand - quo vadis Kirche?
Ref.: Guido Horst, Vatikan-Korrespondent der katholischen Wochenzeitung "Die Tagespost"

Sonntag, 19. Januar

20:00

Standpunkt

"Der Bibelraucher - die knallharte Lebensgeschichte eines Ex-Knackis."
Ref.: Wilhelm Buntz, Autor
Der Bibelraucher
Die knallharte Lebensgeschichte eines Ex-Knackis
von Wilhelm Buntz
SCM Hänsel Verlag, ISBN 9-783-7751-5860-2

Sonntag, 26. Januar

20:00

Standpunkt

Mit Jesus in Führung gehn - Erstaunliches aus den Evangelien für modernes Fürhrungsverhalten.
Ref.: Dipl. Theol. Christian Jäger, Coach und Autor von “Der Manager aus Nazareth”
www.jaeger-rhetorik.de

Dipl. Theol. Christian Jäger
Jäger Rhetorik
Stuckenbuschstraße 220, 45659 Recklinghausen

Tel.: 0 23 61 / 93 99 74,Fax: 0 23 61 / 93 99 73
Mobil: +49 173-794 35 66
E-Mail: info@jaeger-rhetorik.de

Buch zur Sendung

Der Manager aus Nazareth
von Christian Jäger
Bonifatius Verlag, Preis: 12,90 €



Sonntag, 2. Februar

20:00

Standpunkt

Das Flüchtlingsdrama - auf den Hilferuf der Migranten hören.
Ref.: Dietlind Jochims, ev. Theologin, Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft "Asyl in der Kirche"
www.kirchenasyl.de

Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft
Asyl in der Kirche e.V.

Kirche Zum Heiligen Kreuz
Zossener Str. 65, 10961 Berlin

Fone: +49-30-25 89 88 91
E-Mail: info@kirchenasyl.de


Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche ist Dietlind Jochims Kontakt:
Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland
Arbeitsstelle Ökumene - Menschenrechte - Flucht - Friedensbildung

Pastorin Dietlind Jochims
Beauftragte für Migrations-, Asyl- und Menschenrechtsfragen
Commissioner for Refugees and Human Rights

Shanghaiallee12, 20457 Hamburg
Fone: +49 40 369002-62
E-Mail: dietlind.jochims@oemf.nordkirche.de

Sonntag, 9. Februar

20:00

Standpunkt

Der Zölibat - keine Ehe, keine Kinder, kein Sex! Ist das noch zeitgemäß?
Ref.: Mag. Theol. Leon Bichler
Buchtipps: Endloses Bewusstsein - Dr. Pim van Lommel Leben nach dem Tod - Raymond Moody Licht von drüben - Raymond Moody

Infos zur erwähnten, kostenfreien Vorsorgeapp: www.LifeCompanion.de

Lied 1: Beethovens 5 Secrets - The Piano Guys Lied 2: Du bist der Frühling - Johannes Hartl und Freunde Lied 3: The Cello Song - The Piano Guys

Sonntag, 16. Februar

20:00

Standpunkt

Kinder sind auch Menschen! Warum es keine Kinderrechte in die Verfassung braucht.
Ref.: Birgit Kelle, Publizistin, Vorsitzende "www.Frau2000plus.net"
Buch zur Sendung:

Muttertier: Eine Ansage
von Birgit Kelle
Fontis-Verlag 978-3-03848-124-9, Preis: 20,00 €


Weitere Bücher von Birgit Kelle:

GenderGaga
Wie eine absurde Ideologie unseren Alltag erobern will
von  Birgit Kelle
adeo Verlag, Preis: 17,99 €

Dann mach doch die Bluse zu
Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn
adeo Verlag, Preis: 17,99 €


Birgit Kelle ist Vorsitzende des Vereins "Frau 2000plus"

Die Organisation Frau 2000plus ist hervorgegangen aus einem Arbeitskreis engagierter Frauen und Mütter und kämpft im politischen Raum um das Überleben des ganzheitlichen Frauenbildes und für die Förderung von Familien und besonders Müttern. Mit zielorientierter Medien- und Lobbyarbeit arbeiten wir für ein neues Frauenbild jenseits der alten feministischen Vorstellung.
Wir setzen uns für eine Emanzipation ein, die Frausein und Mutterrolle nicht als Gegensatz propagiert, sondern gleichermaßen wertschätzt. Frau 2000plus konzentriert sich in seiner Arbeit auf Frauen, die zur Weiterentwicklung unserer Familien und unserer Gesellschaft beitragen wollen.

Hier kommen sie zum Newsletterabo.

Sonntag, 23. Februar

20:00

Standpunkt

Hatte Jesus Humor?
Ref.: Prof. Dr. Klaus Berger, emeritierter Professor für Neutestamentliche Theologie, Bestsellerautor
Der Exeget Klaus Berger gilt nicht nur als einer der renommiertesten deutschsprachigen Theologen. In seiner Biographie verkörpert er auch existenziell Chancen und Probleme eines ökumenischen Lebens. Vor Jahren schon beklagte Klaus Berger, dass der größte Skandal der Spaltung der Christenheit mittlerweile darin liege, dass man sich mit dieser Spaltung abgefunden, ja, sich in ihr eingerichtet habe. Dieser Haltung wirft Klaus Berger pointiert "Gottesverrat!" vor. Stattdessen fordert Berger die sofortige Beendigung des Skandals der Trennung und damit unbedingte Treue zum Willen Jesu. Mit dieser Forderung bleibt er aber nicht abstrakt, sondern wird ganz konkret. Gerade an den sensiblen und wunden Punkten der Trennung spürt jeder, der Klaus Berger aufmerksam zuhört, wie die schal gewordene Formel von der „Ökumene in Liebe und Wahrheit“ ebenso behutsam wie entschlossen zu neuem Leben erweckt werden kann.

Eine ausführliche Publikationsliste von Klaus Berger finden Sie u. a. hier.

Das der Sendung zugrunde liegende Buch von Klaus Berger: Glaubensspaltung ist Gottesverrat, Pattloch Verlag (München) 2006, ISBN: 978-3629021359, ist nur noch antiquarisch erhältlich.

Zur Rolle der Exegese in der Ökumene finden sich wesentliche Gedanken in Klaus Bergers Buch Die Bibelfälscher, Pattloch Verlag (München) 2013, ISBN: 978-3-629-02185-4,

Das in der Sendung erwähnte Buch von Volker Leppin heißt Die fremde Reformation. Luthers mystische Wurzeln, ISBN: 978-3-406-69081-5, und ist wie viele weitere Publikationen des Tübinger Kirchenhistorikers bei C.H. Beck Verlag (München) 2017 in zweiter Auflage erschienen und kostet € 17,99.

Hingewiesen wurde noch auf den jüngsten Kommentar zur Johannes-Apokalypse von Klaus Berger: Die Apokalypse des Johannes (2 Bde.), Herder Verlag (Freiburg i. Br.) 2017, ISBN: 978-3-451-84779-0, € 128,00.

Die heute eher unbekannteren Theologen der Reformationszeit, an die in der Sendung erinnert wurde, waren Franz Lambert von Avignon (1487-1530) und Nikolaus Selnecker (1530-1592).

Sonntag, 1. März

20:00

Standpunkt

Glaube, Sexualität, Kirche und Partnersuche.
Ref.: Johanna Weddigen und Prof. Dr. Tobias Künkler, Mitautoren von "christliche Singles: wie sie leben, glauben und lieben"
Buch zur Sendung:

"Christliche Singles - wie sie leben, glauben und lieben."
von Tobias Künkler, Tobias Faix und Johanna Weddigen
SCM Hänssler Verlag

Sonntag, 8. März

20:00

Standpunkt

Standpunkt zum internationalen Frauentag - geliebt, gequält, gerettet.
Ref.: Leonie Hoffmann, Autorin von "ÜberWunden - die wahre Geschichte einer zerstörerischen Liebe, tiefer Verletzungen und großer Wunder"
Das Hilfetelefon – Beratung und Hilfe für Frauen
08000 116 016

Das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" ist ein bundesweites Beratungsangebot für Frauen, die Gewalt erlebt haben oder noch erleben. Unter der Nummer 08000 116 016 und via Online-Beratung unterstützen wir Betroffene aller Nationalitäten, mit und ohne Behinderung – 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr. Auch Angehörige, Freundinnen und Freunde sowie Fachkräfte beraten wir anonym und kostenfrei.


Telefonseelsorge: 0800-111 0 111 oder 0800-111 0 222 (Anruf ist kostenlos), Krisentelefon: 116 123  Aus jedem Festnetz kostenlos!


Buch zur Sendung: ÜberWunden
Die wahre Geschichte einer zerstörerischen Liebe, tiefer Verletzungen und großer Wunder
von Leonie Hoffmann
Gerth Medien, Preis: 16,00 €

Sonntag, 15. März

20:00

Standpunkt

"Lichtfängerin - mein langer Weg vom New Age nach Bethlehem."
Ref.: Zoe Bee, Buchautorin und Rednerin
Buch zur Sendung:

"Lichtfängerin - mein langer Weg vom New Age nach Bethlehem."
von Zoe Bee
fontis Verlag, Preis: 20 €


www.zoebee.ch

Zoe Bee - Itzikerdorf-Str. 40 - CH-8627 Grüningen
Tel.: +41 78 715 02 10, info@zoebee.ch

Sonntag, 22. März

20:00

Standpunkt

95 Jahre - ein Leben für die Wahrheit: wir gratulieren der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Christa Meves.
Ref.: Christa Meves, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
www.christa-meves.de

E-Mail: email@Christa-Meves.de

Oder schreiben Sie an
Christa Meves, Albertstrasse 14, 29525 Uelzen   Ein paar auserwählte Bücher von Christa Meves:

Manipulierte Maßlosigkeit
Psychische Gefahren im technisierten Leben
Über die Schwierigkeiten, im Wohlstand glücklich zu sein

Erziehen lernen
Was Eltern und Erzieher wissen sollten
Wahrheit befreit
Argumente für den Kahtolischen Glauben gegen
die Anwürfe der Moderne aus psychologischer Sicht

Festschrift zum 90. Geburtstag für Chrsita Meves
Hrsg. Dorothea Beier


Sonntag, 29. März

20:00

Standpunkt

Wirklich frei?! Der Kampf um sexuelle Reinheit.
Ref.: Jeremy Hammond, Leiter "www.free-indeed.de" (Freiheit von Pornografie)
Kontakt zu free!ndeed: www.free-indeed.de info@free-indeed.de

Sonntag, 5. April

20:00

Standpunkt

Das Geheimnis des Kreuzes.
Ref.: P. Hans Buob, Exerzitienmeister
www.stulrichhochaltingen.de

Haus St. Ulrich
St.-Ulrich-Str. 4, 86742 Fremdingen-Hochaltingen

E-Maill: st.ulrich-hochaltingen@t-online.de

Sonntag, 12. April

20:00

Standpunkt

Mein Sohn kam aus dem Himmel zurück.
Ref.: Todd Burpo, Autor von "Den Himmel gibt´s echt" Übers.: Christine Hein-Moosbrugger

Den Himmel gibt's echt
Hier kommen Sie zu allen Angeboten von SCM hänssler Verlag. i



Den Himmel gibt's echt
Die erstaunlichen Erlebnisse eines Jungen zwischen Leben und Tod
von Todd Burpo und Lynn Vincent

Den Himmel gibt's Den Himmel gibt's echt
Das Buch zum Weiterdenken
von Todd Burpo

Den Himmel gibt's echt
Im Gespärch mit dem Jungen der im Himmel war (DVD)


Hier kommen Sie zur Buch, E-Book, CD od. DVD Bestellung bei SCM Hänssler.
Telefon: +49 (0)  07031 7414-0
E-Mail: info@scm-haenssler.de

Sonntag, 19. April

20:00

Standpunkt

Fokus Schöpfung - Hitze, Dürre und schneelose Winter: Faktencheck - was ist dran am Klimawandel?
Ref.: Denis Möller, Meteorologe und Klimatologe, Wetterredakteur bei "www.wetteronline.de"
Internetseite: www.wetteronline.de Kontakt zu Herrn Möller für Vorträge und Webinare: denis.moeller@wetteronline.de  

Sonntag, 26. April

20:00

Standpunkt

Organspende - ein letzter Liebesdienst?
Ref.: Michael Ragg, Journalist, Leiter Agentur „Ragg´s Domspatz"
www.raggs-domspatz.de

Ragg's Domspatz GbR
Agentur für christliche Kultur
Michael und Vivian Ragg
Schlossstr. 2, 87534 Oberstaufen

Telefon: 08386 / 3 26 08 95
Mobil: 0173 / 5 62 16 20
Skype: domspatz-agentur

E-Mail: buero@raggs-domspatz.de

     

Sonntag, 3. Mai

20:00

Standpunkt

Das Wesen des Weihepriestertums.
Ref.: P. Dr. Anton Lässer
Das Weihepriestertum durchläuft seit Jahrzehnten eine Identitätskrise. Damit einher ging ein massiver Einbruch der Berufungszahlen. Die Gründe dafür sind vielschichtig und umstritten. Eines steht aber unzweifelhaft fest: das eigentliche Wesen des Weihepriestertums ist in der Kirche auf weite Strecken unbekannt. Der geweihte Priester wird funktional als Sozialarbeiter, Dienstleister oder Entertainer wahrgenommen. Dass er aber mit dem Sakrament der Weihe wesenhaft verwandelt wird, wissen die wenigsten. Worin besteht dieses Wesen des Weihepriestertums? Wie hat die Kirche in den vergangenen Jahrzehnten davon gesprochen? Das erklärt in dieser Sendung Passionistenpater Dr. Anton Lässer, der vor einigen Jahren richtungsweisend zu diesem Thema geforscht hat.

Sonntag, 10. Mai

20:00

Standpunkt

Standpunkt zum Muttertag: Maria unsere Mutter - gestern, heute und morgen?!
Ref.: Sr. Maria Petra Grünert

Sonntag, 17. Mai

19:40

Standpunkt - 8. Internationaler Mariathon 2020

Mariathon 2020 - das Finale.
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher, Programmdirektor Radio Horeb

Sonntag, 24. Mai

20:00

Standpunkt

Die Corona-Krise. Herausforderung für den Glauben als Resilienzressource.
Ref.: Prof. Dr. Markus Vogt
Prof. Dr. Markus Vogt
LMU, Lehrstuhl Christliche Sozialethik
Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München
Telefon: +49 (0) 89 / 2180 - 2475
Fax: +49 (0) 89 / 2180 - 5048

Sonntag, 31. Mai

20:30

Standpunkt

Der Hl. Geist hat immer Ausgang!
Ref.: P. Robert-Maria Weinkötz
www.kloster-waghaeusel.de
Telefon: 07254-9288-0
Telefax: 07254-9288-99
E-Mail: info@kloster-waghaeusel.de

Sonntag, 7. Juni

20:00

Standpunkt

Wirtschaftlicher Lockdown in der Corona Krise - Ist der Kapitalismus am Ende.
Ref.: Prof. Dr. Martin Rhonheimer, Priester und Philosoph
Schon das Wort „Kapitalismus“ provoziert, erst recht in den Zeiten von Corona. Immer weniger Menschen trauen der kapitalistischen Marktwirtschaft noch Nachhaltigkeit zu. Sprechen nicht tatsächlich die Krisen und Crashs mit ihren eklatanten sozialen Verwerfungen dafür, dass der Kapitalismus im 21. Jahrhundert an sein Ende gelangt ist? Und dass die dramatischen Corona-Folgen den ohnehin erwartbaren Systemkollaps nur beschleunigen? Dass es jetzt eine neue, sozial gerechtere Wirtschaftsordnung als den globalen „Raubtier-Kapitalismus“ braucht?
Martin Rhonheimer gehört zu den profiliertesten katholischen Querdenkern der Gegenwart. Wir fragen den Philosophen und Wirtschaftsethiker: „Ist der Kapitalismus am Ende?“

Als Gründungspräsident des Austrian Institute of Economics and Social Philosophy (kurz: Austrian Institute) organisiert Prof. Rhonheimer maßgeblich die AUSTRIAN ACADEMY mit.
Die AUSTRIAN ACADEMY ist ein Input zur Horizonterweiterung für wissbegierige junge Menschen, die verstehen wollen, welchen Beitrag Marktwirtschaft, Kapitalismus und Unternehmertum für eine freie und menschliche Gesellschaft leisten. Die Tagung richtet sich an Menschen, die dafür offen sind, die Probleme unserer Gesellschaft aus einer neuen Perspektive zu sehen.


Diese Buch wurde von Prof. Rhonheimer im Interview erwähnt: 

Das kalte Herz
Kapitalismus: die Geschichte einer andauernden Revolution
von Werner Plumpe

Werner Plumpe ist Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt/Main

Sonntag, 14. Juni

20:00

Standpunkt

Gute und weniger gute Früchte der Corona-Krise.
Ref.: Prof. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Leiterin des Institutes EUPHRat ("Europäisches Institut für Philosophie und Religion") an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. in Heiligenkreuz bei Wien.
Wir sind nach Gottes Ebenbild geschaffen. Diese biblische Einsicht bekennen Christen aller Konfessionen. Doch kaum ein anderes Bekenntnis scheint der Alltagserfahrung derart zu widersprechen. Können wir das wirklich glauben, dass unsere hinfällige irdische Existenz etwas vom ewigen Glanz Gottes erkennen lässt? Die Philosophin Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz überrascht in dieser Sendung mit einem originellen Gedanken zur Gottebenbildlichkeit jedes einzelnen von uns.

Eine detaillierte Publikationsliste von Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz finden Sie auch hier.



Vortragsexerzitien mit Prof. DDr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz

"Gottes Unbegreiflichkeit trifft das Herz"
Geistliche Übungen mit Romano Guardini

im Haus Johannisthal
Stiftung der Diözese Regensburg
Johannisthal 1
92670 Windischeschenbach

Beginn: 21.10.2019 18:00 Uhr
Ende:    24.10.2019 13:00 Uhr

Verpflegung und Übernachtung: 178,50 € - 3 ÜN / VP / EZ
zuzügl. Kursgebühr: 50,00 €
Infos und Anmeldung direkt im Haus Johannisthal
Telefon: +49 (0)96 81 - 4 00 15-0
Telefax: +49 (0)96 81 - 4 00 15-10
E-Mail: kontakt@haus-johannisthal.de

Büro-Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
8:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr

weitere informative links zur heutigen Sendung:

http://mooshausen.de/ueber-uns/ueber-uns-der-freundeskreis/
http://www.bebeverlag.at/autoren/hanna-barbara-gerl-falkovitz/

 

Sonntag, 21. Juni

20:00

Standpunkt

Fokus Schöpfung. Massentierhaltung - "Das geht so nicht weiter!"
Ref.: Sophie Schweisfurth und Mathias Stinglwagner, Geschäftsführer der Herrmannsdorfer Landwerkstätten

Buch zur Sendung:

Das geht so nicht weiter!
Die Würde des Tieres ist unantastbar

Sophie und Karl-Ludwig Schweisfurth
Verlag bene!


www.herrmannsdorfer.de

Herrmannsdorfer Landwerkstätten
Glonn GmbH & Co. KG
Herrmannsdorf 7, 85625 Glonn

Tel.: +49 8093-90 94-0
Fax.: +49 8093-90 94-10
info@herrmannsdorfer.de


Hofmarkt in Herrmannsdorf
Herrmannsdorf 2, Glonn

hofmarkt@herrmannsdorfer.de
Nachfragen gerne telefonisch +49 8093-9094-34



Sonntag, 28. Juni

20:00

Standpunkt

Die katholische Kirche in den USA - jung, dynamisch und gläubig!
Ref.: P. Paulus Maria Tautz
Franziskaner der Erneuerung in New York City Franciscan Friars of the Renewal in New York City   Aktivitäten von P. Paulus Maria

- Mitinitiator des GiG-Festival

- in der Seelsorge mit Männern

- in der Mission im Osten Deutschlands in der Ostwindmission

- bei Nightfever und Jugend2000

Sonntag, 5. Juli

20:00

Standpunkt

"Verherrlicht Gott in eurem Leib" (1 Kor 6,20) - Gender und sexuelles Begehren.
Ref.: Dr. phil. Beate Beckmann-Zöller, Religionsphilosophin und Autorin
Dr. Beckmann-Zöller im WEB auf  www.religionsphilosophische-praxis.de

Hier kommen Sie zum Tagespostartikel "Genderkritik - „falsche“ Körper und „wahre“ Identitäten" von Dr. Beate Beckmann-Zöller. 


Bücher, die im Standpunkt Erwähnung fanden:
 
von Dr. Gerard J.M. van den Aardweg
Lichtzeichen Verlag
 
von Daniel Lombard
Verlag Edition Sonderwege bei Manuscriptum
Warum ich mich nicht als schwul bezeichne.
Wie ich meine sexuelle Identität entdeckte und Frieden fand 
von Daniel C. Mattson
Media Maria Verlag (Erscheinungsdatum 31. Juli 2020)


Bücher von Dr. Beate Beckmann-Zöller:

Hingabe und Unterwerfung.
Die befreiende Botschaft Christi in der Begegnung mit dem Islam
GGE-Verlag, Preis: 3,95 €

Das Buch ist über das Büro der Kath. Charismatischen Erneuerungsbewegung in Ravensburg erhältllich.
Tel.: 0751-3636196 oder per Mail bestellungen@erneuerung.de


Frauen bewegen die Päpste
Hildegard von Bingen, Birgitta von Schweden, Caterina von Siena, Mary Ward,
Elena Guerra, Edith Stein
Sankt Ulrich Verlag, Preis: 19,90 €

Sonntag, 19. Juli

20:00

Standpunkt

Impfen - pro und contra unter ethischen Gesichtspunkten.
Ref.: Dr. med. Paul Cullen, Facharzt für Innere Medizin und für Laboratoriumsmedizin, Vorsitzender der Ärzte für das Leben
aerzte-fuer-das-leben.de

Ärzte für das Leben e.V.
Sudetenstr.15
87616 Marktoberdorf

Tel.: 08342 / 7422
E-Mail: k.renner(at)aerzte-fuer-das-leben.de

Sonntag, 26. Juli

20:00

Standpunkt

Priester und Ordensfrauen im Kampf gegen Corona.
Ref.: Florian Ripka, Geschäftsführer Hilfswerk KIRCHE IN NOT
Kontaktinformationen: 

Im Internet: www.kirche-not.de


Es gibt zahlreiche Schriften zu Fatima heruasgegeben von KIRCHE IN NOT, die direkt bei KIRCHE IN NOT angefortert werden können: Das ist der Link zum Online-Shop: http://shop.kirche-in-not.de/ Oder Sie wenden sich an 

Kirche in Not
Lorenzonistr. 62, 81545 München
Telefon: 089-64 24 888-0
Mail: info@kirche-in-not.de 


Schriften von KIRCHE IN NOT

Fatima
Glaubens-Kompass: Sühnesamstage
Erklärung der zahlreichen Gnadenversprechen der Herz-Mariä-Samstage.
Ab 0,20 EUR 

Fatima Gebetsheft
Gebete, die der Engel und Unsere Liebe Frau in Fatima gelehrt haben, u.v.m.
Ab 2,50 EUR 

Komm mit nach Fatima
Ein kleiner Führer durch ein großes Heiligtum – nicht nur für Kinder!
Ab 2,50 EUR

Fatima-Jubiläumskarte
Kernbotschaften von Fatima
0,50 EUR 

Fatima und KIRCHE IN NOT
Botschaften, Hintergründe und Auswirkungen von Fatima und die geistige Verbindung zu KIRCHE IN NOT.
Ab 1,00 EUR 

Der Rosenkranz
Bilder, Bibelstellen, Betrachtungstexte und Gebete zum freudenreichen, lichtreichen, schmerzhaften und glorreichen Rosenkranz.
1,50 EUR 

CD Kardinal Meisner: Predigt Fatima (1992)
Kardninal Meisner über Fatima.
0,00 EUR 

DVD Pater Werenfried und die Botschaft von Fatima
KIN-Geschäftsführerin Fenbert über Fatima und KIRCHE IN NOT.
0,00 EUR 

CD P. Werenfried: Die Botschaft von Fatima (1958)
Predigt von Pater Werenfried van Straaten auf dem KIRCHE IN NOT-Kongress 1958
0,00 EUR 

Glaubens-Kompass: Fatima
Das zehnseitige Faltblatt “Fatima” gibt einen Einblick in die Erscheinungsgeschichte, in das Leben der Seher und stellt den Heiligen Bezirk sowie den Ablauf eines Wallfahrtstages vor.
Ab 0,20 EUR 

CD "Die Frau und der Drache"
Pater Werenfried über die Rolle, die Maria in geistlicher Hinsicht als Mutter und Schutz der Kirche spielt.
0,00 EUR 

Gibt es Fragen zu den einzelen Schrifte, CD´s und DVD´s, dann wenden Sie sich gerne direkt an KIRCHE IN NOT in München, Tel.: 089-64 24 888-0. 

Sonntag, 2. August

20:00

Standpunkt

Haiti. 10 Jahre nach dem schweren Erdbeben.
Ref.: Pére David und Sr. Paésie aus Haiti, Gründerin der Gemeinschaft "Familie Kizito" und Claire Höfer, Vorstandsvorsitzende des Vereins Haiti Kinder Hilfe
Die Arbeit von Sr. Paésie wird von der Haiti Kinder Hilfe unterstützt. 

www.haitikinderhilfe.de
 
 

Die Vorsitzende der Haiti Kinder Hilfe, Claire Höfer, war Gast im Standpunkt. 
Möchten Sie sich eine Bild machen von der Situation finden Sie hier einen berjührenden
Filmbericht von Claire und Frank Höfer über die Situation in Haiti im Januar 2019.

Claire und Frank Höfer waren im Januar 2019 in Haiti und haben ihre Eindrücke und Erfahrungen in einem Film zusammengefasst. In knapp 30 Minuten bekommen Interessierte einen eindrucksvollen Einblick in den haitianischen Alltag sowie einen Überblick über die Entwicklung unserer Projekte und der Hilfe vor Ort im vergangenen Jahr.


Kontakt:  Haiti Kinder Hilfe e.V.
c/o Claire Höfer, Vorsitzende
2360 Route de L’Adret,
26510 Cornillac, Frankreich
Tel.: 0171 2888 409
E-Mail: hoefer@haiti-kinder-hilfe.de

Gemeinschaft Familie Kizito

Sonntag, 9. August

20:00

Standpunkt

Warum erschuf uns Gott als Mann und Frau?
Ref.: Prof. Dr. Christoph Ohly, Priester des Erzbistums Köln, Professor für Kirchenrecht und kommissarischer Rektor der Kölner Hochschule für Kath. Theologie – St. Augustin
Den in der Sendung zitierten Text der Karl-Leisner-Jugend finden Sie hier.

Sonntag, 16. August

20:00

Standpunkt

"Warum Glaube großartig ist. Mein Glück mit Jesus."
Ref.: Daniel Böcking, Mitglied der BILD-Chefredaktion und Autor von "Ein bisschen Glaube gibt es nicht"

Daniel Böcking, geboren 1977, nach Stationen als BILD-Lokalreporter, Polizeireporter, Lokalchef, Redaktionsleiter, ist er nun Mitglied der BILD-Chefredaktion und stellvertretender Chefredakteur von BILD. Daniel Böcking ist verheiratet und hat drei Kinder. Er lebt mit seiner Familie in Berlin. Preisträger des Medienpreises »Goldener Kompass 2017«.


Autor von ...

Warum Glaube großartig ist
Mein Glück mit Jesus

Ein bisschen Glauben gibt es nicht
Wie Gott mein Leben umkrempelt

Sonntag, 23. August

20:00

Standpunkt

Lesen, hören, sehen - Medientipps für Christen.
Ref.: Michael Ragg, Journalist, Leiter Agentur „Ragg´s Domspatz"
www.raggs-domspatz.de

Ragg's Domspatz GbR
Agentur für christliche Kultur
Michael und Vivian Ragg
Schlossstr. 2, 87534 Oberstaufen

Telefon: 08386 / 3 26 08 95
Mobil: 0173 / 5 62 16 20
Skype: domspatz-agentur

E-Mail: buero@raggs-domspatz.de


Erwähnte "Silvester-Sendung"

Lebenshilfe vom 31.12.2018
Die seelische Hausapotheke – heilsame Gedanken für jeden Tag.
   

Sonntag, 30. August

20:00

Standpunkt

Die ärmsten Armen - die vergessenen Opfer der Corona-Pandemie.
Ref.: Msgr. Wolfgang Huber, Präsident des Internationalen Katholischen Missionswerkes Missio in München
missio - Internationales Katholisches Missionswerk Ludwig Missionsverein KdöR
Pettenkoferstraße 26-28, 80336 München
Tel:  089 51 62-0
Fax: 089 51 62-335
E-Mail: info(at)missio.de

Sonntag, 6. September

20:00

Standpunkt

Corona - nur ein Fluch oder vielleicht doch ein "Segen"?
Ref.: Dr. phil., Dr. med. Boris Wandruszka, Psychotherapeut, Philosoph und Autor
www.boris-wandruszka.business.site/   Dr. phil., Dr. med. Boris Wandruszka
Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Röckenwiesenstr. 48, 70197 Stuttgart
Tel.: 0711-236 36 84
Mobil: 0172-299 86 75
E-Mail:  b.wandruszka@web.de


Bücher von Dr. Wandruszka: 

Philosophie des Leidens
Zur Seinsstruktur des pathischen Lebens
(Phänomenologie)
Verlag Karl Alber, Preis: 54 € 

Metaphysik des Leidens
Das Leiden und seine Stellung im Ganzen der Wirklichkeit
(Seele, Existenz und Leben, Band 35)
Verlag Karl Alber, Preis: 59 €



CREDO - 07. Juli 2020
Essay - „Corona“ - nur ein Fluch oder vielleicht doch ein „Segen“? (anhören

 

Sonntag, 13. September

20:00

Standpunkt

"Zurück aus dem Jenseits - eine Filmemacherin verliebt sich in Jesus."
Ref.: Natalie Saracco, Regisseurin Übers.: Katharina Tebaldi
Das Buch zur Sendung: 

Zurück aus dem Jenseits
Eine Filmemacherin verliebt sich in Jesus.
von Natalie Saracco
Media Maria Verlag


Kontakt Media Maria Verlag: 

Telefonische Unterstützung und Beratung unter: 07303 952 331 0, Mo - Fr, 08 - 18 Uhr

E-Mail: buch@media-maria.de   Postanschrift: 
Media Maria Verlag 
Nordstraße 2, 89257 Illertissen

Inhaberin des Verlags ist  Gisela Geirhos.



Sonntag, 20. September

20:00

Standpunkt

Wirtschaftlicher Lockdown in der Corona Krise - Ist der Kapitalismus am Ende.
Ref.: Prof. Dr. Martin Rhonheimer, Priester und Philosoph
Schon das Wort „Kapitalismus“ provoziert, erst recht in den Zeiten von Corona. Immer weniger Menschen trauen der kapitalistischen Marktwirtschaft noch Nachhaltigkeit zu. Sprechen nicht tatsächlich die Krisen und Crashs mit ihren eklatanten sozialen Verwerfungen dafür, dass der Kapitalismus im 21. Jahrhundert an sein Ende gelangt ist? Und dass die dramatischen Corona-Folgen den ohnehin erwartbaren Systemkollaps nur beschleunigen? Dass es jetzt eine neue, sozial gerechtere Wirtschaftsordnung als den globalen „Raubtier-Kapitalismus“ braucht?
Martin Rhonheimer gehört zu den profiliertesten katholischen Querdenkern der Gegenwart. Wir fragen den Philosophen und Wirtschaftsethiker: „Ist der Kapitalismus am Ende?“

Als Gründungspräsident des Austrian Institute of Economics and Social Philosophy (kurz: Austrian Institute) organisiert Prof. Rhonheimer maßgeblich die AUSTRIAN ACADEMY mit.
Die AUSTRIAN ACADEMY ist ein Input zur Horizonterweiterung für wissbegierige junge Menschen, die verstehen wollen, welchen Beitrag Marktwirtschaft, Kapitalismus und Unternehmertum für eine freie und menschliche Gesellschaft leisten. Die Tagung richtet sich an Menschen, die dafür offen sind, die Probleme unserer Gesellschaft aus einer neuen Perspektive zu sehen.


Diese Buch wurde von Prof. Rhonheimer im Interview erwähnt: 

Das kalte Herz
Kapitalismus: die Geschichte einer andauernden Revolution
von Werner Plumpe

Werner Plumpe ist Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt/Main

Sonntag, 27. September

20:00

Standpunkt

Fünf Jahre Enzyklika Laudato si. Was ist die theologische Kompetenz in der Umweltethik?
Ref.: Prof. Dr. Markus Vogt, Lehrstuhl Christliche Sozialethik an der Ludwig-Maximilians-Universität München
Die Umweltenzyklika "Laudato si" von Papst Franziskus können Sie hier lesen und im PDF herunterladen.


"Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Nachhaltigkeitsforschung" · Band 5
Markus Vogt, Jochen Ostheimer, Frank Uekötter (eds.)
Metropolis Verlag


Prof. Dr. Markus Vogt
LMU, Lehrstuhl Christliche Sozialethik
Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München
Telefon: +49 (0) 89 / 2180 - 2475
Fax: +49 (0) 89 / 2180 - 5048
 
 
 
 

Sonntag, 4. Oktober

20:00

Standpunkt

Missionarisch und digital - 20 Jahre "www.ewtn.tv" in Deutschland.
Ref.: Martin Rothweiler, Programmdirektor von EWTN katholisches TV
www.ewtn.de

Möchten Sie Kontakt mit EWTN Katholisch TV aufnehmen kommen Sie hier zum Kontaktformular

Raymond Arroyo Mutter Angelica: Die unglaubliche Geschichte einer mutigen Nonne media maria, Preis 19,90 €  

Sonntag, 11. Oktober

20:00

Standpunkt

radio horeb - Jesus Christus zu verkündigen ist unsere Mission!
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher, Programmdirektor und Nikolaus Albert, Redaktionsleiter
   

Sonntag, 18. Oktober

20:00

Standpunkt

Warum ein Gesunden der Gesellschaft davon abhängig ist, wie wir mit Narzissmus umgehen.
Ref.: Peggy Paquet, Therapeutin für Logotherapie und Liebevolle Zwiesprache
www.peggypaquet.de

Peggy Paquet
Praxis für Logotherapie und Liebevolle Zwiesprache®
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Nimrodstraße 55a, 82110 Germering

Tel.: 089 / 80 99 16 61
Fax: 089 / 80 99 16 62
E-Mail: Praxis@Liebevolle-Zwiesprache.de

Narzisstische Persönlichkeitsstörung

Weiterführende unverbindliche Informationsmöglichkeiten zum Thema


Intervies mit Peggy Paquet in der LEBENSHILFE auf radio horeb: 
23.05.2020 Narzissmus - von Gesund bis Leid erzeugend: erkennen, verstehen, sinnvoller Umgang.
03.02.2020 Warum es so notwendig ist, die narzisstische Persönlichkeitsstörung zu erkennen und zu verstehen.
18.06.2020 Kinder und Narzissmus - Spätfolgen und Heilungswege für Kinder narzisstischer Eltern.


Internetadressen:

1) wikipedia-Narzisstische-Persönlichkeitsstörung
2) www.umgang-mit-narzissten.de Umfassende Informationssammlung
3) www.narzissmus.at - mit dem Therapieprogramm EDEN
4) www.narzissmus.org - Töchter Narzisstischer Mütter
5) Netzwerk-Gemeinschaft EDEN unter https://www.facebook.com/narzissmus.at/ - Das Netzwerk EDEN dient der Förderung der Vernetzung und des Austausches von Erfahrung und Wissen zwischen Betroffenen, Fachleuten und Institutionen mit dem Ziel einer bestmöglichen therapeutischen Versorgung sowie der Sichtbar- und Bewusstmachung in der Gesellschaft.

TV Dokumentation
1.) Sam Vaknin - die Dokumentation in Deutsch  


Bücher

Narzissmus verstehen - Narzisstischen Missbrauch erkennen
von Sabine L. Koch
Books on Demand

Wie schleichendes Gift - Narzisstischen Missbrauch in Beziehungen überleben und heilen
von Christine Merzeder
Scorpio Verlag

Die Narzissmusfalle
von Reinhard Haller
Ecowin Verlag

Kinder egozentrischer Eltern
von Nina W. Brown u. Julia Welling
Junfermannsche Verlagsbuchhandlung

Die Masken der Niedertracht -
Seelische Gewalt im Alltag und wie man sich dagegen wehren kann
von Marie-France Hirigoyen
dtv Verlagsgesellschaft

Vergiftete Kindheit -
Elterliche Macht und ihre Folgen
von Susan Forward
Goldmann Verlag

Wenn Mütter nicht lieben -
Töchter erkennen und überwinden die lebenslangen Folgen
von Susan Forward
Goldmann Verlag

Der narzisstische Vater: Beschreibung der Eigenschaften und Verhaltensweisen eines narzisstischen Vaters und wie Sie sich aus der emotionalen Verstrickung befreien können (Umgang mit Narzissten)
von Sven Grüttefien
Books on Demand

Die narzisstische Mutter: Beschreibung der Eigenschaften und Verhaltensweisen einer narzisstischen Mutter und wie Sie sich aus der emotionalen Verstrickung befreien können (Umgang mit Narzissten)
von Sven Grüttefien
Books on Demand

Wie erkenne ich einen Narzissten?: Beschreibung der Eigenschaften und Verhaltensweisen eines Narzissten (Umgang mit Narzissten)
von Sven Grüttefien
Books on Demand

Wie trenne ich mich von einem Narzissten?: Wie Sie sich physisch von einem Narzissten trennen können und was Sie beachten müssen (Umgang mit Narzissten)
von Sven Grüttefien
Books on Demand

Werde ich jemals gut genug sein?
Heilung für Töchter narzißtischer Mütter
von Karyl McBride
G.P. Probst Verlag

Becoming the Narcissist’s Nightmare
How to Devalue and Discard the Narcissist While Supplying Yourself
von Shahida Arabi
SCW Archer Publishing


Von Peggy Paquet (Juni 2016):   "Ich möchte mit einem Gebet abschließen Herr der ganzen Schöpfung, Herr von Himmel und Erde, auch wenn ich als Kind schmerzhafte und schlimme Erfahrungen gemacht habe, von meinen eigenen Eltern benutzt und misshandelt wurde, so weiß ich heute, dass Du immer da warst, dass Du immer Deine Hände über mich gehalten hast, und dass Du auch heute bei mir bist, und dass Du mich niemals verlassen wirst.
So bitte ich Dich, mir bei der Heilung dieser tiefen Wunden zu helfen, mich zu leiten, mich dorthin zu führen wo ich die richtige Unterstützung bekomme, mir die Türen zu öffnen für den nächsten Heilungsschritt, und mir die notwendigen Erkenntnisse zu schenken.

So gebe mir die Fähigkeit, Beharrlichkeit und Barmherzigkeit und lass mich Deine Gegenwart spüren, so dass ich all meine Ängste, meinen Zorn, meinen Hass, meine Hilflosigkeit, meine Scham- und Schuldgefühle, meine tiefe Einsamkeit, meine unendliche Fassungslosigkeit und Trauer heilen kann und Dir mit jedem Heilungsschritt näher komme. 
Mit jeder Tür, die sich in mir neu öffnet, geht auch ein neuer Raum auf für Dich, in den ich Dich mit Freude einlasse.
Ich übergebe Dir die Menschen, die mir das angetan haben, mit der Bitte auch Dein Heilungswerk an ihnen zu vollbringen, und befreie mich von dem falschen Glauben, dass ich es tun muss. Ich habe verstanden, dass ich diese schmerzhaften Erfahrungen in Liebe verwandeln kann, und dass ich sie dazu nutzen kann, zu Dir hin zu wachsen und stark zu werden, Dein Licht in die Welt zu tragen.
Herr meiner Seele, ich vertraue Dir, dass Du mit mir gehst, sodass meine Wunden heilen und ich mich aus der unheilvollen Verstrickung löse. Möge die Liebe, die Du mir schenkst durch mich in die Welt strahlen und Wellen von Heilung bewirken. Ich verneige mich, um Deine Gnade zu empfangen. Ich bin hier und ich bin bereit. AMEN"

Sonntag, 25. Oktober

20:00

Standpunkt

Vorbilder und Heilige.
Ref.: Dr. Manfred Lütz, Arzt, Autor und Theologe
Bücher zur Sendung:
Wie hilft die Psychotherapie, Herr Kernberg?
Erfahrungen eines berühmten Psychotherapeuten
von Manfred Lütz
Herder Verlag 2020, Preis: 20,00 €
ISBN-13: 9783451602665
Neue Irre - Wir behandeln die Falschen: Eine heitere Seelenkunde.
Auf dem neuesten Stand der Forschung
von Manfred Lütz
Kösel Verlag 2020, Preis: 20,00 €
ISBN 978-3-466-37268-3
Der Skandal der Skandale: Die geheime Geschichte des Christentums
von Manfred Lütz
Herder Verlag, Preis: 22,00 €
ISBN 978-3-451-37915-4

Hier kommen Sie zu den Quellenverweise zum Buch "Der Skandal der Skandale".

 

Sonntag, 1. November

20:00

Standpunkt

Von der Einheit der Lebenden und der Toten.
Ref.: Prof. Dr. Manfred Becker-Huberti, Theologe und Brauchtumsforscher
www.becker-huberti.de


Buchempfehlungen zur Sendung:

Lexikon der Bräuche und Feste
von Manfred Becker-Huberti
Herder Verlag

Der Heilige Nikolaus
Leben, Legenden und Bräuche
von Manfred Becker-Huberti
Greven Verlag 

Die Heiligen Drei Könige
Geschichte, Legenden und Bräuche
von Manfred Becker-Huberti
Greven Verlag

Der Heilige Martin
Leben, Legenden und Bräuche
von Manfred Becker-Huberti
Greven Verlag


Neues Projekt von Prof. Manfred Becker-Huberti

www.nazarener-stiche.de

Was auf nazarener-stiche.de präsentiert wird, ist ein kleiner Ausschnitt aus einem noch im Entstehen begriffenen Projekt, das in Buchform erscheinen soll. Dieser Internetauftritt soll das Thema bewusst und bekannt machen. Diese Präsenz erreicht vielleicht auch Sammler, die zusätzliche Informationen beisteuern können, für die ich dankbar bin.

Sonntag, 8. November

20:00

Standpunkt

Verfolgt, bedrängt und glaubensstark - verfolgte Christen heute.
Ref.: Tobias Lehner, Hilfswerk KIRCHE IN NOT

Sonntag, 15. November

20:00

Standpunkt

Wohin gehen wir? Hoffnung auf die künftige Welt.
Ref.: Prof. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Leiterin des Institutes EUPHRat ("Europäisches Institut für Philosophie und Religion") an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. in Heiligenkreuz bei Wien


Eine detaillierte Publikationsliste von Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz finden Sie hier.

Das in der Sendung erwähnte Buch:
Spielräume. Zwischen Natur, Kultur und Religion: der Mensch.
text und dialog 2020
ISBN: 978-3-943897-56-2
€ 24,90

Weitere Buchempfehlung: 

Was kommt nach dem Tod?
von Klaus Berger
Bernardus-Verlag

Sonntag, 22. November

20:00

Standpunkt

Zum 80. Geburtstag - im Gedenken an den großen Theologen Prof. Klaus Berger+.
Posthum wird im Januar 2021 im Herder Verlag erscheinen:

Schweigen
Eine Theologie der Stille


Zusammen mit seiner Frau, der Übersetzungswissenschaftlerin Prof. Dr. Christiane Nord hat Prof. Klaus Berger das Buch "Das Neue Testament und frühchristliche Schriften" veröffentlicht, erschienen im Suhrkamp Verlag. 


Weitere Bücher von Prof. Dr. Klaus Berger:
JESUS
Pattloch Verlag


Die Apokalypse des Johannes
Alle drei Bücher sind im Herder Verlag erschienen

Band I/1 und Kommentar (Apk 1-10)
Band I/2 und Kommentar (Apk 11-22),
Band II: Leih mit deine Flügel, Engel. Die Apokalpyse im Leben der Kirche
Die Bibelfälscher: Wie wir um die Wahrheit betrogen werden
Pattloch Verlag

Sonntag, 29. November

20:00

Standpunkt

Pluralismus und Solidarität heute leben.
Ref.: Robert Antretter, ehem. Bundestagsabgeordneter



 





Sonntag, 6. Dezember

20:00

Standpunkt

Radiogeburtstag - wir starten durch ins 25te Jahr.
Ref.: Pfr. Richard Kocher, Programmdirektor

Sonntag, 13. Dezember

20:00

Standpunkt

Gaudete. Die christliche Freude.
Ref.: Weihbischof Dr. Josef Graf

Sonntag, 20. Dezember

20:00

Standpunkt

Wir tragen Deinen Namen in der Heiligen Nacht nach Bethlehem.
Ref.: P. Matthias Karl, Benediktiner der Dormitio-Abtei in Jerusalem
www.dormitio.net


Die Weihnachtsaktion der Benediktiner in Jerusalem
 
Der Einsendeschluss wird für radio horeb bis 21. Dezember ausgedehnt.
Bitte schreiben Sie an abtei@dormitio.net.
Alle Namen, die bis 21. Dezember eingehen, werden in der Heiligen Nacht nach Bethlehem getragen.


Dormitio-Abtei
Mount Sion
P.O.B. 22
9100001 Jerusalem
Israel
 
tel +972-2-5655-330
fax +972-2-5655-332

Sonntag, 27. Dezember

20:00

Standpunkt

Höhepunkte 2020: "Zurück aus dem Jenseits - eine Filmemacherin verliebt sich in Jesus."
Ref.: Natalie Saracco, Regisseurin Übers.: Katharina Tebaldi
Das Buch zur Sendung: 

Zurück aus dem Jenseits
Eine Filmemacherin verliebt sich in Jesus.
von Natalie Saracco
Media Maria Verlag


Kontakt Media Maria Verlag: 

Telefonische Unterstützung und Beratung unter: 07303 952 331 0, Mo - Fr, 08 - 18 Uhr

E-Mail: buch@media-maria.de   Postanschrift: 
Media Maria Verlag 
Nordstraße 2, 89257 Illertissen

Inhaberin des Verlags ist  Gisela Geirhos.



Sonntag, 3. Januar

20:00

Standpunkt

Höhepunkte 2020: Corona: nur ein Fluch oder vielleicht doch ein "Segen"?
Ref.: Dr. phil., Dr. med. Boris Wandruszka, Psychotherapeut, Philosoph und Autor
www.boris-wandruszka.business.site/   Dr. phil., Dr. med. Boris Wandruszka
Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Röckenwiesenstr. 48, 70197 Stuttgart
Tel.: 0711-236 36 84
Mobil: 0172-299 86 75
E-Mail:  b.wandruszka@web.de


Bücher von Dr. Wandruszka: 

Philosophie des Leidens
Zur Seinsstruktur des pathischen Lebens
(Phänomenologie)
Verlag Karl Alber, Preis: 54 € 

Metaphysik des Leidens
Das Leiden und seine Stellung im Ganzen der Wirklichkeit
(Seele, Existenz und Leben, Band 35)
Verlag Karl Alber, Preis: 59 €



CREDO - 07. Juli 2020
Essay - „Corona“ - nur ein Fluch oder vielleicht doch ein „Segen“? (anhören

 

Sonntag, 10. Januar

20:00

Standpunkt

"Freie Liebe. Über neue Sexualmoral."
Ref.: Bernhard Meuser, Publizist und Verleger, Initiant und Mitautor des YOUCAT, Autor von "Freie Liebe. Über neue Sexualmoral" erschienen im Fontis Verlag
Buch zur Sendung: 

Freie Liebe. Über neue Sexualmoral.
von Bernhard Meuser
Fontis Verlag



Bernhard Meuser ist Initiant und Mitautor des YOUCAT
YOUCAT steht für den Glauben der Katholischen Kirche: anschaulich erklärt, innovativ präsentiert, offiziell bestätigt.

www.youcat.org

Kontakt: office@youcat.org


Sonntag, 17. Januar

20:00

Standpunkt

"Sohn des Untergrunds" - mein Leben als Sohn des "Heavenly Man", dem Mann des Himmels.
Ref.: Isaac Liu, Sohn von "Bruder Yun", dem ehemaligen Leiter einer Hauskirche in China, Schwalbach
Buch zur Sendung: 

Sohn des Untergrunds
Das Leben von Isaac Liu - dem Sohn des Heavenly Man
von Albrecht Kaul
Brunnen Verlag


Und das ist die Geschichte von Bruder YUN, dem Mann des Himmels, dem Heavenly Man:  Heavenly Man
Die atemberaubende Geschichte von Bruder Yun - Aufgeschrieben von Paul Hattaway
von Bruder Yun / Paul Hattaway
Brunnen Verlag


Isaac Liu ist Pastor der "all nation church", Eschborn, die er zusammen mit seiner Frau, der Brasilianerin Pastorin Fabiana Liu leitet. 

www.allnations-church.de

E-Mail: info@allnations-church.de  

Die pastorale Arbeit von Bruder Yun und seinem Sohn Pastor Liu in China wird unterstützt durch AVC Deutschland  www.avc-de.org


Sonntag, 24. Januar

20:00

Standpunkt

Der Völkerapostel Paulus - Zeuge der Liebe Gottes zu uns Menschen.
Weihbischof Ulrich Boom

Sonntag, 31. Januar

21:00

Standpunkt

Medjugorje - Ort des Gebetes und der Versöhnung: Die spirituelle Lunge Europas und Provokation für die Welt?
Ref.: Vikiza Dodig, Pilgerleiterin der Pfarrei Medjugorje in Bosnien und Herzegowina

Sonntag, 7. Februar

20:00

Standpunkt

Jesus und die Kirche im Licht der Theologie von Papst Benedikt: 089 517 008 008.
Ref.: Domkapitular Prof. Dr. Christoph Ohly, Professor für Kirchenrecht und kommissarischer Rektor der Kölner Hochschule für Katholische Theologie
Die in der Sendung erwähnte, laufend fortgeführte Werkausgabe finden Sie ausführlich gelistet bei der herausgebenden Stiftung Joseph Ratzinger / Benedikt XVI.

Sonntag, 14. Februar

20:00

Standpunkt

Zur Liebe berufen - Fragen, Zweifel, Sehnsüchte.
Ref.: Maria Groos, Vorstandsvorsitzende Verein "Knotenpunkt – Begegnung verbindet"
www.kannmansolieben.de


Maria Groos ist Mitveranstalterin einer Tagungsreihe in Eichstätt zur Theologie des Leibes nach Johannes Paul II. Im November 2019 fand diese Tagung zum vierten Mal statt.

Die Tagungsbeiträge sind nun auch in Buchform erhältlich: 

"Kann man so lieben? Das Leben als Geschenk und Berufung".
Beiträge der 4. Internationalen Tagung zur Theologie des Leibes in Eichstätt
von Maria Groos und Burkard M. Zapff
EOS Verlag 2020


Coming soon!!

Die Theologie des Leibes des Hl. Johannes Paul II.
in der Reihe Glaubenskompass von Kirche in Not. Die vom Verein "Knotenpunkt – Begegnung verbindet" verfasste kompakte Broschüre gibt einen kurzen, systematischen Überblick über die Grundzüge der Theologie des Leibes. Damit ist sie bestens geeignet für alle, die schnell mal wissen möchten, was mit dem Begriff gemeint ist. Und auch für die Arbeit in der Pfarrei. Und als Gesprächsfaden für junge Erwachsene. Und zur Ehevorbereitung.

In wenigen Wochen wird die Broschüre gedruckt und bei Kirche in Not zu bestellen sein.

Kontakt: 

KIRCHE IN NOT /
Ostpriesterhilfe Deutschland e. V.
Lorenzonistraße 62, 81545 München Telefon: 089 – 64 24 888-0
Telefax: 089 – 64 24 888-50
E-Mail: info@kirche-in-not.de

Hier kommen sie zum Shop von Kirche in Not. 


Sonntag, 21. Februar

20:00

Standpunkt

Die Passion ins Hier und Jetzt geholt.
Ref.: Manfred Schweigkofler, Idee und Regie, Vera Horn, Choreographin und Tänzerin und Yngvar Aarseth, Projektleiter "Passion 2:1" im Füssener Festspielhau und der Komponist David Hügers
www.passion-21.de

Aus der Ankündigung:
Jeder liebt eine gute Geschichte! Und wir brauchen die guten Stories, gerade jetzt, in Zeiten wie diesen. Geschichten, die uns mitreißen, ermutigen, zusammenbringen, nachdenklich machen. Den guten Stoff gegen all das Negative, das wir täglich in den Nachrichten sehen und uns in unseren Köpfen schließlich selbst erzählen. Hilf uns eine gute alte Geschichte ganz neu für heute zu erzählen - zu Osten und kostenlos für alle. Am 02.04 um 20:15 Uhr in Deinem Wohnzimmer.


DIE PASSION, EINE DER GROSSEN GESCHICHTEN UNSERES KULTURKREISE
Modern inszeniert und interpretiert - geht von der Bühne auf die digitale Leinwand

40 Minuten in einem einzigartigen Format zwischen Film, Theater und 'virtueller' Computeranimation (Mixed Reality).

Überraschende Perspektiven: 5 Personen erzählen aus ihren ganz persönlichen Blickwinkeln. Nur einer ist nicht da – Jesus selbst. Und doch kreist alles um ihn.

Ein Sounderlebnis, das unter die Haut geht. Ein Soundtrack wie im Kino. Opulente Hollywoodfilmmusik trifft Straßenmusik aus dem Nahen Osten.

Hier kommen Sie zur Homepage PASSION 2:1 – DER FILM


PASSION 2:1 – DER FILM

Die Passion 2:1 wird für alle kostenlos erlebbar sein, per Stream am 02.04 um 20:15 Uhr, sowie auf verschiedenen Sendern am Osterwochenende.

PASSION 2:1 will die Passionsgeschichte neu. Ursprünglich als modernes Bühnenstück entwickelt, gehen wir nun den Schritt auf die digitale Leinwand: 50 Minuten in einem einzigartigen Format zwischen Film, Theater und 'virtueller' Computeranimation (Mixed Reality, Notch). 

Produktion:
Der Film wird im Festspielhaus Neuschwanstein Füssen gedreht. Aus der Bühne wird ein Studio. Der Film ist eigenständig, aber an des Bühnenstück Passion 2:1 angelehnt. Die Erzählperspektive aus Sicht der vier Protagonisten Maria Magdalena, Petrus, Judas, Hohepriester und Pilatus bleibt. 

Rollenbesetzung im Film:

Hohepriester: Michael Grimm (TV: Tatort, Rosenheim Cops, Herren, Theater)

Maria Magdalena: Valentina Schatzer (TV: Blind ermittelt, Kino: Auster, Messner, Theater)

Judas: Christopher Brose (TV: Schwesterherz Serie, Musicaldarsteller: DER RING, West Side Story)

Pilatus: Stephan Lewetz (TV: Die Wittelsbacher, München 7, Theater)

Petrus: Christian Schöne


Idee, Konzept und Regie:   Manfred Schweigkofler, Franz Braun (Assistenz)
Musik:                               David Hüger, Florian Lüttich (Apollo21)
Video-Art-Design:              Christoph Grigoletti (ROOF videodesign)
Video:                               Benjamin Krech, Samuel Wurster

Erstausstrahlung:              Karfreitag, 02.04.2021, 20:15 Uhr, im Stream und auf BIBEL TV

Weitere Ausstrahlungen:   allgäu.tv,  Katholisch TV

Sonntag, 28. Februar

20:00

Standpunkt

Recht auf Suizid? Was „Sterben in Würde" wirklich bedeutet.
Ref.: Michael Ragg, Journalist, Leiter Agentur „Ragg´s Domspatz"
www.raggs-domspatz.de

Ragg's Domspatz GbR
Agentur für christliche Kultur
Michael und Vivian Ragg
Schlossstr. 2, 87534 Oberstaufen

Telefon: 08386 / 3 26 08 95
Mobil: 0173 / 5 62 16 20
Skype: domspatz-agentur

E-Mail: buero@raggs-domspatz.de


Hier finden Sie alle angekündigten Veranstaltungen mit Michael Ragg: Donnerstag, 04. März 2021 radio horeb Lebenshilfe
10 Uhr „Aufräumen – im Haus und im Leben“


Forum Hospiz 2021 (Zusammenschluss von Hospiz-Organisationen)
mit drei Vorträgen von Michael Ragg im Kloster Branenburg

28. Mai: Sterben in Würde - Vom Sinn der letzten Lebensphase
11. Juni: Popsongs im Friedwald - Trends der Trauerkultur im Licht des Glaubens
9. Juli: Organspende - ein letzter Liebesdienst?

Alle Veranstaltungen, zu denen jeweils auch eine musikalische Umrahmung gehört, beginnen um 19:30 Uhr im Kloster Brandenburg (in Oberschwaben, südlich von Ulm), Am Schlossberg 3, 89165 Dietenheim-Regglisweiler.

Sie erreichen das Kloster auch direkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Eintritt ist frei. Anmelden können Sie sich ab sofort im Kloster unter Telefon: 0 73 47 / 9 55 0 oder kontakt@ kloster-brandenburg.de. Herzliche Einladung!


Ab der Karwoche: EWTN-Serie mit Peggy Paquet „In mir selbst zuhause sein“
Neue EWTN-Serie: "In mir selbst zuhause sein" mit Peggy Paquet

Bereits gedreht ist eine weitere Lebenshilfe-Serie auf dem katholischen Fernsehsender EWTN. Gesprächsgast der dreizehnteiligen Reihe ist dir Logotherapeutin, Trauma-Therapeutin und Pharmazeutin Peggy Paquet. Obwohl Frau Paquet durch ihre vielen Sendungen seit fast zwei Jahrzehnten auf Radio Horeb weitherum bekannt ist und mit ihren Vorträgen die Säle füllt, ist es das erste Mal, dass sie im Fernsehen zu sehen sein ist.

Die Serie In mir selbst zuhause sein greift eine Sehnsucht auf, die in uns allen steckt: Wer möchte nicht einmal morgens aufstehen und dann zur Arbeit, auf den Markt, zu einer Feier oder wohin auch immer gehen und sich ganz mit sich im Einklang fühlen, lebendig, frei, ganz gegenwärtig. Unsere ganze Lebens-Energie, die Gott jede Sekunde in uns hineinströmen lässt, kann sich frei entfalten – ohne den ganzen Ballast an unverdauten Gefühlen, die wir oft seit der Kindheit mit uns herumschleppen. Peggy Paquet, Schülerin der großen Elisabeth Lukas, rät uns aus ihrer reichen Praxis-Erfahrung, wie wir frühe Verletzungen überwinden, dem Leben vertrauen lernen, Schmerzgefühle lösen, alte Beziehungsmuster überwinden, mit Stress umgehen lernen, alltägliche Verstimmungen ausgleichen und vieles mehr. Die neue Serie startet in der Karwoche ab 28. März.

Am Dienstag, 2. März, 10 Uhr in der Lebenshifle auf radio horeb
"Stolperfallen auf unserem Heilungsweg erkennen und überwinden" mit Peggy Paquet


Vorstellung Bericht zur Religionsfreiheit in Zürich am 20. April mit Radio Maria Livestream

Die Päpstliche Stiftung Kirche in Not, Nationaldirektion Schweiz/Fürstentum Liechtenstein, unter Leitung von Nationaldirektor Jan Probst, hat Michael Ragg beauftragt, am Dienstag, 20. April 2021, den jährlichen Bericht des internationalen Werkes Religionsfreiheit weltweit in der Schweiz zu präsentieren. In seinen Vortrag werden neue Erkenntnisse zur Religionsfreiheit und die Entwicklung in mehreren Ländern und Regionen einfließen. Ort der Präsentation ist Kirchgemeinde St. Josef in Zürich (zehn Minuten zu Fuss vom Hauptbahnhof Zürich).


   

Sonntag, 7. März

20:00

Standpunkt

Der globale Süden und der Kampf gegen die Corona Pandemie.
Ref.: Johannes Seibel, Pressesprecher des Internationalen Katholischen Missionswerkes Missio in Aachen

Sonntag, 14. März

20:00

Standpunkt

Zwischen Lutherbann und Confessio Augustana - eine ökumenische Zeitansage.
Ref.: Bischof Dr. Bertram Meier

Sonntag, 21. März

20:00