Jetzt: Kathrin D. Weber: Mit allem, was ich bin
Kathrin D. Weber: Mit allem, was ich bin

Kalender

März 2023
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Montag, 27. März

02:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Grundkurs des Glaubens, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Freitag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Susanne Wundrack
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

Morgengebete aus dem radio horeb Gebetsbuch: 13; 33; 58; 112, 136; 148.
06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung Kloster Bethlehem Koblenz-Pfaffendorf
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Das MEHR an Nächstenliebe.
Ref.: P. Martin Baranowski
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Sel. Frowin von Engelberg, Abt.
Ref.: Ingrid Seyringer
08:15

Interview des Tages

Das Kiewer Höhlenkloster: Ein Symbol der Orthodoxie im Kreuzfeuer des Krieges.
Ref.: Stephan Baier, Österreichkorrespondent der katholischen Wochenzeitung die Tagespost, Ukraine-Experte
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

St. Nikolaus, Immenstadt (Bistum Augsburg)
Zelebrant: Msgr. Franz Wolf
10:00

Lebenshilfe

Gottes Wege sind gut! Frieden finden durch Heilung der Lebensgeschichte. 7. Phase: das reife Erwachsenenalter.
Ref.: Pfr. Leo Tanner, Exerzitienleiter, Mitinitiator “Wege erwachsenen Glaubens” (WeG)
Buch zur Sendung:

Sinn und Heilung der Lebensphasen Verlag D&D Medien

Bezugsanschrift: D&D Medien
Gewerbestr. 5, 88287 Grünkraut
Tel.: 0751-150 91 (Mo-Fr 9- 17 Uhr)

Homepage von Pfr. Tanner: www.leotanner.ch

Wenn Sie ein Anliegen haben und Pfarrer Tanner kontaktieren wollen, steht er Ihnen gerne zur Verfügung.  Sie erreichen Pfarrer Tanner per Mail unter leo.tanner@leotanner.ch

Wenn Sie Fragen zu den Materialien (Bestellungen, ...) haben, wenden Sie sich direkt an das Sekretariat: sekretariat@leotanner.ch   Postanschrift:  Pfr. Leo Tanner Kirchstrasse 3 CH-9243 Jonschwil, (Schweiz)


Das sind alle Folgen der Reihe "Gottes Wege sind gut! Frieden finden durch Heilung der Lebensgeschichte" auf einen Blick:

13.02.2023 - 1. Phase: Schwangerschaft, Geburt und das Säuglingsalter (Sendung nachhören)
20.02.2023 - 2. Phase: Die frühe Kindheit und das Trotzalter (Sendung nachhören)
27.02.2023 - 3. Phase: Die Kindergartenzeit - Spielalter (Sendung nachhören)
06.03.2023 - 4. Phase: Das Schulalter (Sendung nachhören)
13.03.2023 - 5. Phase: Die Pubertät (Sendung nachhören)
20.03.2023 - 6. Phase: Das frühe Erwachsenenalter (Sendung nachhören)
27.03.2023 - 7. Phase: Das reife Erwachsenenalter (Sendung nachhören)
03.04.2023 - 8. Phase: Das Alter


Heilungsgebet - 7. Lebensphase
Fragen zur Reflexion des reifen Erwachsenenalters

Zwei Einstiegsfragen:

... Suchte ich in meinem Leben den Erfolg oder die Fruchtbarkeit?
... Hat sich bei mir die Gabe des Mitgefühls entwickelt? Wie?
... Konnte ich anderen Menschen Mitgefühl zeigen?

Zum besseren Erkennen meiner Lebenssituation können die folgenden „Vielleicht“ helfen:

Vielleicht
… wurde ich oft enttäuscht, habe mich zurückgezogen und kreise nur noch um sich selbst?
… wurde ich als Person mit meinen Begabungen nie akzeptiert und empfinde in meinem Leben einen Stillstand, eine Stagnation?
… sind meine grossen Träume nicht in Erfüllung gegangen und ich bin tief im Herzen immer noch enttäuscht, zornig, … ?
… habe ich es versäumt, mich selbst und meine eigenen Talente zu entfalten?
… habe ich erkannt, dass ich nicht das mache, was ich wirklich will (wollte), fühle mich in einer Tretmühle, dauernd in Bewegung, aber ohne Leben?
… nehme ich noch heute ein Gefühl von innerer Verarmung in den zwischen-menschlichen Beziehungen wahr, weil ich nie die grosse Liebe erfahren habe?
… habe ich mich total verausgabt für mich selbst, für andere, im Beruf oder in der Familie?
… kam es auch zum vorzeitigen Ruhestand, weil ich die Arbeitsstelle verloren habe oder weil ich gesundheitlich angeschlagen war?
… gibt es in meinem Leben noch Verletzungen, Kränkungen, die ich noch nicht angeschaut und verarbeitet, sondern verdrängt habe?


Heilungsgebet - 7. Lebensphase
Das reife Erwachsenenalter

Diese Phase ist die Zeit, wo der Mensch sich (spätestens) seiner Geschichte, seinen Wurzeln, seinen Prägungen und Verletzungen, aber auch dem Sinn und der Berufung seines Lebens zu stellen hat. Keine einfachen Prozesse, aber heilbringend. Denn wo immer ein Mensch innere Heilung erfährt und sich wandelt, ist das auch ein Segen für seine Umwelt.

Gebet

Himmlischer Vater, Du hast mir mein Leben als grösstes Geschenk anvertraut. Du hast mir die Berufung gegeben, fruchtbar zu werden, fruchtbar für mich und für meine Mitmenschen. Sende mir Deinen Heiligen Geist und lass mich jetzt erkennen, wie Du mein Leben in eine noch grössere Fruchtbarkeit führen willst.

So komme ich jetzt zu Dir Jesus mit meinem Leben, wie es war. Du bist der göttliche Arzt der alles heil und gut macht. Hilf mir zu erkennen was unfruchtbar war und wo ich nur eine scheinbare Fruchtlosigkeit spüre. Du weisst um alles und schaust mich jetzt mit Deinem liebenden Blick an. Schenke mir Klarheit, da wo es nötig ist.

Jesus, ich bringe Dir jetzt alle meine mir bewusst gewordenen Verletzungen, Unterlassungen und verpassten Chancen aus dieser Lebensphase. Lass mich durch Deinen Geist erkennen, was noch der Vergebung bedarf.

Jetzt im Gebet aussprechen, was mir bewusst geworden ist.

Jesus, Du hast gesagt: Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und dazu bestimmt, dass ihr euch aufmacht und Frucht bringt und dass eure Frucht bleibt (Joh 15,16). Ich danke Dir, dass Du jetzt für mich einen neuen Weg zur Fruchtbarkeit bereit hast. Ich entscheide mich: Ich will nicht mehr zurückschauen, mich nicht mehr mit alten Enttäuschungen beschäftigen, sondern im Jetzt froh mit Dir leben. Nicht mehr meine eigenen Ziele sollen im Zentrum stehen. Ich entscheide mich für den tieferen und wahren Sinn des Lebens. Ich öffne mich ganz Deinen Plänen für mein weiteres Leben.

Ich kann nennen, was ich als Weg der Fruchtbarkeit erkenne.

Jesus, ich bitte Dich: Lass mich erkennen, was mich noch hindert, den Weg der Fruchtbarkeit ganz und entschieden zu gehen. Hilf mir alle Hindernisse zu überwinden. Erfülle mich mit Deinem Geist, damit ich in die Fülle der Fruchtbarkeit hineinfinde, die Du für mich vorgesehen hast. Lass mich diesen Weg mit Freude, Dankbarkeit und in grosser Entschiedenheit gehen. Ich danke Dir dafür. Amen
11:10

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
11:15

Erzählung

Die Wüste. Folge 15
Autor: Polnischer Schriftsteller Jan Dobraczynski (+1994) Lektor: Colin Aleksander Vaupel
Das Buch ist im Buchhandel nicht mehr erhältlich!
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Ref.: Astrid Wolf
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Weihbischof Thomas Maria Renz
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

13:00

Talk und Musiksendung Musikmagazin

Meditativer Gang durch die Schmerzhaften Geheimnisse.
Ref.: Simon Dach
In der Vorbereitungszeit auf Ostern thematisiert das Musikmagazin die Leiden Jesu Christi: Simon Dach lädt zur Betrachtung der Rosenkranzgeheimnisse um die Passion des Gottessohnes ein.     Für Anfragen, Hinweise, Wünsche und Rückmeldungen betreffend der Sendung:   Simon Dach Tel: 06167/912019 Fax: 06167/912018 E-mail: sivadach@arcor.de  
13:55

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
14:00

Spiritualität

Die Beichte aus der Sicht eines Pfarrers.
Ref.: Pfr. Sebastian Bucher
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten.
16:30

Katechismus

Die Verklärung Jesu.
Ref.: Diakon Werner Kießig
Sie gehört zu den geheimnisvollsten Begebenheiten im Leben Jesu: die Verklärung. Hier wird sichtbar, „was im Reden Jesu mit dem Vater geschieht: die innerste Durchdringung seines Seins mit Gott, die reines Licht wird. In seinem Einssein mit dem Vater ist Jesus selbst Licht vom Licht." (Benedikt XVI.) Der Bibelausleger und Seelsorger Diakon Werner Kießig aus Brandenburg a.d. Havel betrachtet dieses Ausnahmeereignis: die Verklärung Jesu.

Im Bernardus-Verlag sind Bücher von Diakon Kießig mit Gedichten und Betrachtungen erhältlich. 
Auch bei Diakon Kießig persönlich können Sie weitere Gedichtbände bestellen. Kontaktinformationen hat unser Hörerservice: 08328 921 110.
 
ISBN: 978-3-934551-82-4
€ 9,00
In launigen, auch für Kinder leicht verständlichen Versen erzählt der Diakon Werner Kießig seinen Enkeln die wichtigsten Geschichten aus dem Alten Testament. Am Beispiel der Erschaffung der Welt und der Vertreibung aus dem Paradies sowie u.a. den Gestalten des Noah, Abraham, Moses und Josef zeigt er Gottes Wirken in der Welt und möchte damit auch anderen die prägende und tragende Kraft seines Lebens nahe bringen. Ein empfehlenswertes Buch, nicht nur für Großeltern, die ihren Enkeln etwas vorlesen möchten. [Verlagstext]
 
ISBN: 978-3-937634-14-2
€ 9,90
Religiöse-spirituelle Texte zum Glauben, zur Inspiration und für viele Fragen des Lebens. Reichhaltig bebildert mit stimmungsvollen Fotos. Diakon Kießig weist in seinen Reimen und Texten auf überaus humorvolle Weise darauf hin, dass alles, was so scheinbar neu auf uns niedergeht, bereits in der Bibel beschrieben und angekündigt ist: »Es ist immer so gewesen, Habgier, Lüge, Hass und Neid, gab es einstmals so wie heut!« Die Texte sind überwiegend im Jahr der Bibel entstanden. Sie haben viele Urlauber auf der Insel Rügen über den Schaukasten erreicht. Von den Gästen kam auch die Anregung, sie zusammengefasst zu verbreiten. [Verlagstext]
 
ISBN: 978-3-810703-43-9
€ 9,80
Diakon Werner Kießig dichtet in seinem neuesten Buch zu einigen der Gleichnisse Jesu aus dem Neuen Testament. Dazu gehören das Gleichnis vom barmherzigen Samariter, vom verlorenen Sohn und den Arbeitern im Weinberg.
 
Anlässlich seines 40jährigen Weihejubiläums wurde eine CD mit Beiträgen von Diakon Kießig erstellt. Die können Sie direkt bei Diakon Kießig bestellen. Den Kontakt gibt Ihnen gern unser Hörerservice: 08328 921 110 oder info[at]horeb.org.
17:15

Zum Nachdenken

Papst Franziskus - Evangelii Gaudium  Teil 25
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:25

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Geistliche Familie "Das Werk", Kloster Thalbach Bregenz
18:00

Talita Kum Magazin für Teens

Music Monday
18:30

Hl. Messe

St. Hubertus, Selfkant (Bistum Aachen)
Zelebrant: Pfr. Roland Bohnen
19:10

Rosenkranz

Gebetsgruppe junger Erwachsener KPE,
19:45

Abend der Jugend

Beichten für die Heilung der eigenen Seele
21:00

Abgemischt

Vorstellung der neuen CD "Sonntag" von Rebecca Watta.
21:20

Draht nach oben

Gebetsimpuls und Gebet am Abend der Jugend aus dem Buch "von Jesus gerufen" Andachten zur Fimlserie "The Chosen". Teil 2
aus dem Buch "von Jesus gerufen" SCM https://www.scm-shop.de/von-jesus-gerufen.html  
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Ref.: Pfr. Klaus Wolfmaier
22:00

Knast- und Szenefunk

Angeklagt und verurteilt. Jesus als Wegbegleiter im Gefängnis.
Ref.: Pfarrer Kilian Saum, Gefängnisseelsorger JVA Regensburg und Pedro Holzhey, Set free Netzwerk für christliche Gefangenenhilfe
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Jugendmagazin, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche

Kalender

März 2023
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte als PDF

Das Monatsprogramm als PDF

Im Mai
Im Juni

Monatsprogramm lieber per Post?