Jetzt: Papstreise Zypern und Griechenland, Heilige Messe mit Papst Franziskus in der Megaron Konzert Halle in Athen. - Vatikan News
Papstreise Zypern und Griechenland, Heilige Messe mit Papst Franziskus in der Megaron Konzert Halle in Athen. - Vatikan News

Kalender

November 2021
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Freitag, 19. November

01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Interview des Tages, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Josefsrosenkranz.
Ralf Oppmann
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes Morgenlob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung, Baldegg
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag im November: Jesus vertrauen.
Ref.: Sr. Teresa Zukic, Autorin und Leiterin der „Kleine Kommunität der Geschwister Jesu“
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Marie Alphonsina Ghattas.
Ref.: Werner Loss
08:15

Interview des Tages

Adoratio 2021
Ref.: Bischof Stefan Oster, Bischof von Passau
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Andacht - 33-tägige Vorbereitung auf die Marienweihe

Ref.: Pfr. Klaus Schoenebeck
09:00

Hl. Messe

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen, Waghäusel (Bistum Freiburg)
10:00

Lebenshilfe

Zu allem Ja und Amen? Von der Kunst, Grenzen zu vertrauen.
Ref.: Dipl.-Psych. Werner May, Publizist und Mitinitiator von „www.gehaltvoll-magazin.de“
Buch zur Sendung:
 
von Werner May
J.H.Röll Verlag


Homepage von Werner May aus Würzburg
www.wernermay.jimdofree.com
 
Im Netz finden Sie auch das "Nein-Sage-Online-Training" von Werner May. 
 
Werner May ist außerdem zusammen mit Hennry Wirth Herausgegeber des Online Magazins ge/halt/voll
 
11:10

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
11:15

Erzählung

Den Himmel gibts echt Folge 6
Autor: Todd Burpo Lektor: Philipp Schepmann
Den Himmel gibt´s echt
von Todd Burpo

erschienen im
SCM Hänssler im SCM-Verlag GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Straße 41
71088 Holzgerlingen

Telefon: +49 (0)  07031 7414-0
Fax: +49 (0) 07031 7414-119
E-Mail: info@scm-haenssler.de

Format: Hörbuch/Hörspiel - CD
ISBN: 978-3-7751-5394-2
ISBN 10: 3775153942
Preis: 16,95 €
Auflage: 10. Auflage, 26.07.2017
(1. Auflage: 16.07.2012)
 Seitenzahl: 8 S. Booklet
Gewicht: 196g
Spielzeit: 4 Stunden 32 Minuten 10 Sekunden    

ausserdem erhältlich als Buch oder E-Book unter:
https://www.scm-haenssler.de/suchergebnis?q=den+himmel+gibts+echt&cat=
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Ref.: Diakon Aleksander Pavkovic
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Pfr. Richard Kocher
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

Adoratio 2021: Im Gespräch mit Bischof Stefan Oster
13:00

Talk und Musiksendung

Hörergrüße.
13:55

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
14:00

Grundkurs des Glaubens

Vom Aufbrechen, Kapitulieren und Ankommen. Ein Winterspaziergang auf dem Jakobsweg.
Ref.: Birgit Kelle, Journalistin und Autorin von "Camino. Mit dem Herzen gehen"
Buch:  Birgit Kelle
Camino. Mit dem Herzen gehen.
Pilgern auf dem Jakobsweg. 
Fontis Verlag 2021

ISBN: 9783038482307

Camino. Mit dem Herzen gehen. I Pilgerweisheiten von Birgit Kelle (fontis-shop.de)
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

Ref.: Internationales Kath. Missionswerk missio
15:15

Kreuzweg

Brüder vom gemeinsamen Leben, Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen, Kloster Waghäusel
16:00

Radio Vatikan

Nachrichten.
16:30

Höre, Israel! Vorbereitung auf den Sonntag

Bibelgespräch zum Evangelium vom Christkönigssonntag - Joh 18, 33-37
Ref.: Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster von der Ewigen Anbetung
17:25

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung Kloster Bethlehem Koblenz
18:00

Bambambini Kindersendung

Heilige - unsere Vorbilder - die Heilige Elisabeth.
18:30

Hl. Messe

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen Waghäusel (Bistum Freiburg)
19:10

Rosenkranz

Josefsrosenkranz.
Gebetsgemeinschaft Sankt Josef Traunstein
19:45

Ehe u. Familie Weg der Kirche - Abend der Familie

"Auch Jesus war eingeladen" - Über die Berufung der Familie.
Ref.: Maria Groos, Verein "Knotenpunkt - Begegnung verbindet"
"Auch Jesus war eingeladen. Gespräche über die Berufung der Familie" heißt ein Buch des Generalabtes der Zisterzienser Mauro Giuseppe Lepori. Das Team um Maria Groos des Vereins "Knotenpunkt - Begegnung verbindet e. V." hat es ins Deutsche übersetzt. Darin betrachtet Lepori familiäre Grenzerfahrungen von Untreue, Leid, Loslassen und Tod. Solche Schwierigkeiten können nicht aus eigener Kraft gelöst werden. Leporis Gespräche mit Ehepaaren und Kindern laden dazu ein, das Wesen der Liebe in ihrer Tiefe neu zu betrachten. So kann unser Leben zum Ort einer Wandlung von Wasser in Wein, von Leere in Fülle sein. Ein, so Lepori, "Ort des Wunders".
EOS-Verlag 2019
ISBN: 978-3-8306-7965-3
€ 9,95
 
Abt Mauro-Giuseppe Lepori ist seit dem 2. September 2010 Generalabt des Zisterzienserordens. 1959 in Lugano im Tessin geboren, hat er an der Universität im schweizerischen Freiburg studiert und die Studien mit den Lizentiaten in Philosophie (1982) und Theologie (1990) abgeschlossen.
1984 trat er in die Zisterzienserabtei Hauterive bei Freiburg (Schweiz) ein. 1986 legte er die einfachen Gelübde und 1989 die feierliche Profess ab. 1990 empfing er die Priesterweihe. Im Kloster hatte er bis zu seiner Abtswahl am 16. Mai 1994 das Amt des Novizenmeisters inne. Die Abtsweihe erhielt er 1994.
​​​​​​​Seit 2005 war er Mitglied des Rates des Generalabtes und der Synode des Zisterzienserordens. Seine zahlreichen Bücher und Artikel, die in verschiedene Sprachen übersetzt sind, sowie seine Vortragstätigkeit und seine geistlichen Exerzitien haben ihn in weiten Kreisen bekannt gemacht.
 
Den Verein "Knotenpunkt - Begegnung verbindet e.V." gibt es seit 2006. Bereits 1991 waren einige der Initiatioren an Entwicklungsprojekten zu den Themen Ehe, Familie, Sexualität und Gesundheit beteiligt. Daraus entwickelte sich eine Zusammenarbeit mit dem Bistum Eichstätt und mehreren Lehrstühlen der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.
 
Ziel des Engagements der Männer und Frauen ist es, die christliche Kultur und Wissenschaft zu verbreiten und zu fördern und dabei Bildung und Erziehung sowie die Völkerverständigung und die Jugend unterstützen. Dabei ist es wichtig, den Menschen Wege angesichts der existenziellen Fragen und Nöte unserer Zeit aufzuzeigen. Des Weiteren ist die Auseinandersetzung von der ursprünglichen Bedürftigkeit eines jeden Menschen, einem "Du" zu begegnen, das auf seine Sehnsucht nach dem Wahren, Guten und Schönen antwortet.
 
Den Verein erreichen Sie unter
 
Knotenpunkt – Begegnung verbindet e.V.
Benedicta-von-Spiegel-Straße 66
85072 Eichstätt
oder per Mail an
info[at]begegnungverbindet.de
 
Maria Groos hat sich vor ihrer Hochzeit selbst die Frage gestellt, welche Verheißung im Eheversprechen liegt? Dabei lernte sie einige Werke des heiligen Papstes Johannes Paul II. über Liebe, Ehe und Familie kennen. Seine Sensibilität für die tiefsten, existenziellen Fragen des Menschseins und für die konkreten Nöte im menschlichen Miteinander waren und sind für sie sehr berührend.
Von 1993 bis 2016 hat Groos als ehrenamtliche Geschäftsführerin eines Vereins gewirkt, der humanitäre Hilfe in Afrika und im Nahen Osten leistete. Wesentlich für diese Arbeit waren die Bereiche Ehe, Familie und Sexualität. Seit 2010 arbeitet der Verein "Knotenpunkt - Begegnung verbindet e.V." mit den Mitarbeitern des Bistums Eichstätt und der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt zusammen. 2011, 2014 und 2017 haben dazu Tagungen stattgefunden. Es wurden Publikationen herausgegeben und Radiosendungen gemacht.
2013 hat Maria Groos den Studiengang zur Theologie des Leibes an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz absolviert. Seit 2016 ist sie außerdem zertifizierte TeenSTAR-Kursleiterin. Hauptberuflich arbeitet sie als Fachapothekerin für Arzneimittelinformation und Ernährungsberatung in einer Apotheke (in Teilzeit).
20:30

Credo

Beichte - muss das sein?
Ref.: P. Paulus Maria Tautz CFR (Franziskaner der Erneuerung) und Pfr. Dr. Martin Trimpe
Die Kirche lehrt, dass Gott uns unsere Schuld vergibt, uns befreit und unsere Wunden heilt. Wieso besteht sie aber darauf, dass wir unsere Schuld vor einem Priester bekennen, bevor wir diese Vergebung, Befreiung und Heilung wirksam empfangen? Kann die Beichte bzw. der Empfang des Bußsakramentes mein persönliches Glaubensleben tatsächlich stärken? Diese Frage beantwortete vor einigen Jahren der Franziskaner der Erneuerung Pater Paulus Maria Tautz CFR bei einem Prayerfestival im bayrischen Auerbach, veranstaltet von der Jugend 2000 und den Schulschwestern von Unserer Lieben Frau im oberpfälzischen Auerbach.
Im zweiten Teil der Sendung hören Sie dann noch Marion Kuhl im Gespräch mit dem Ratzinger-Schüler Pfarrer Dr. Martin Trimpe über die gnadenreiche Wirkung des Bußsakramentes.
21:30

Nachgehört

Adoratio at home
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Ref.: Msgr. Gottfried Fellner, Ehem. Wallfahrtspfarrer in der Wieskirche
22:00

Andacht - 33-tägige Vorbereitung auf die Marienweihe

Ref.: Pfr. Klaus Schoenebeck
22:10

Gott hört dein Gebet

23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung

Kalender

November 2021
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte als PDF

Das Monatsprogramm als PDF

Im Oktober
Im November
Im Dezember
 

Monatsprogramm lieber per Post?