Jetzt: Glorreicher Rosenkranz
Glorreicher Rosenkranz

Kalender

Januar 2023
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Mittwoch, 18. Januar

01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Interview des Tages, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Renate Mewes
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Brüder und Schwestern vom Gemeinsamen Leben Kloster Maria Bronnen Weilheim (Bistum Freiburg)
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Steckbrief eines Getauften.
Ref.: Pfr. Bodo Windolf, Leiter der Pfarrei Christus Erlöser in München-Neuperlach
Den Impuls von Pfr. Bodo Windolf finden Sie auf der Homepage von der Pfarrei Christus Erlöser zum Nachlesen: https://www.erzbistum-muenchen.de/pfarrei/christus-erloeser-muenchen/Mediathek/Predigten-2022  
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Sel. Regina Protmann.
Ref.: Werner Loss
08:15

Interview des Tages

Ökumenisches Friedensgebet 2023: Südsudan im Fokus.
Ref.: Tanja Scheller, Kommissarische Leiterin der Bildungsabteilung bei Missio München
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Gnadenkapelle, Altötting (Bistum Passau)
Zelebrant: Wallfahrtsrektor Dr. Klaus Metzl
10:00

Generalaudienz beim Papst

Übers.: Radio Vatican
11:10

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
11:15

Erzählung

Licht über Aquino. Folge 2
Ref.: Louis de Wohl Lektor: Peter Eisert
Licht über Aquino              nur noch antiquarisch erhältlich von Louis de Wohl Louis de Wohl hat seinen historischen Roman über den großen Denker und Theologen Thomas von Aquin aufgebaut auf der Spannung zwischen politischer und geistiger Macht, indem er dem Kämpfer auf dem Gebiet des Geistes, dem Heiligen Thomas, den skrupellosen Verfechter der Waffengewalt, den machtbesessenen Kaiser Friedrich II. von Hohenstaufen gegenüberstellt.
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Studio Balderschwang
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Pfr. Richard Kocher
12:15

Gebet am Mittag

Ref.: Pfr. Richard Kocher
12:30

Hörer fragen den PD

Ref.: Pfr. Richard Kocher
13:00

Talk und Musiksendung

Zeitenwende. Mit Optimismus einen Blick in die Zukunft wagen
Ref.: Erik Händeler, Wirtschaftswissenschaftler und Zukunftsforscher
Buch zur Sendung

Himmel 4.0
Wie die digitale Revolution zur Chance für das Evangelium wird
Brendow Verlag, ISBN: 978-3-961400-22-5, Preis: 10,00 €


www.erik-haendeler.de Weitere Bücher von Erik Händeler finden Sie hier.
13:55

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
14:00

Spiritualität

Gebetswoche für die Einheit der Christen.
Ref.: Pfr. Prof. Dr. Stefanos Ahtanasiou, orthodoxer Priester, Prof. für Ökumenische Theologie mit Schwerpunkt Orthodoxie
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten.
16:30

Katechismus

Durch Katechese vertraut werden mit Gottes Offenbarung.
Ref.: Prof. Dr. Marianne Schlosser, Professorin für Theologie der Spiritualität
Jesus sagt in einem seiner wichtigsten Gebete: "Das aber ist das ewige Leben: dass sie dich, den einzigen wahren Gott, erkennen und den du gesandt hast, Jesus Christus." (Joh 17,3). In diesem Vortrag stellt die Wiener Theologieprofessorin Marianne Schlosser die pointierten Fragen: Würden Sie tatsächlich das ewige Leben als Gotteserkenntnis definieren? Ist Erkenntnis wirklich so wichtig - oder zählt nicht vielmehr die ganzheitliche Erfahrung im Leben mit Gott? Wie kann so etwas vermeintlich Nüchternes wie Katechese mit Gottes Offenbarung und dem Evangelium vertraut machen? Die Professorin für Theologie der Spiritualität Marianne Schlosser betonte bei einem Symposium in Rom, dass ohne Erkennen, ohne Wissen, das Leben mit Gott nicht gelingen kann. Alle Beiträge dieses Symposiums sind mittlerweile in einem Buch zusammengefasst und publiziert worden.
Katechese und die Herausforderungen heute.
fe-medien 2021
ISBN /EAN: 9783863573270
€ 6,95
17:15

Zum Nachdenken

Benedikt XVI. - "Jesus von Nazareth" - Band 3 Teil 26
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:25

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung Kloster Bethlehem Koblenz
18:00

Bambambini Kindersendung

Ki-Ka-Kindergrüsse
18:30

Hl. Messe

St. Anton, Balderschwang (Bistum Augsburg)
Zelebrant: Pfr. Dr. Richard Kocher, Programmdirektor von radio horeb
19:10

Rosenkranz

Glorreicher Rosenkranz
19:45

Gott hört dein Gebet

20:30

Credo

Spirituelle Theologie, 2. Teil: die Kirchenväter.
Ref.: P. Gregor Lenzen CP (Passionisten)
Passionistenpater Gregor Lenzen CP betrachtet die Quellen christlicher Spiritualität. Heute geht es Pater Gregor um das Zeugnis der Kirchenväter, also der Theologen der frühen Kirche.
21:30

Nachgehört

Abtreibungsberatung - der schwierigste Fall
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Ref.: P. Jörg Thiemann
22:00

Nachtprogramm Heilungsgebete, Wdh.

Heilungsgebete mit Pfr. Klaus Wolfmaier aus Neresheim.
Ref.: Pfr. Klaus Wolfmaier
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Generalaudienz, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:30

Nachtprogramm Hörer fragen den Programmdirektor, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung

Kalender

Januar 2023
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte als PDF

Das Monatsprogramm als PDF

Im Dezember
Im Januar 2023
Im Februar 2023

Monatsprogramm lieber per Post?