Jetzt: eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag

Kalender

Januar 2022
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Dienstag, 18. Januar

01:00

Nachtprogramm Jugendmagazin, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Interview des Tages, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Renate Mewes
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes Morgenlob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung, Baldegg
07:30

Impuls

HERR, lehre uns beten: Geheiligt werde dein Name.  Teil 2
Ref.: Ingrid Sporrer, Katechetin
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Sel. Regina Protmann.
Ref.: Werner Loss
08:15

Interview des Tages

Hört ihre Schreie. Ein Bericht von Kirche in Not.
Ref.: Florian Ripka, Geschäftsführer von KIRCHE IN NOT
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen, Waghäusel (Bistum Freiburg)
10:00

Lebenshilfe

Zum Beginn der Gebetswoche für die Einheit der Christen: Bedrängte Zeugen an der Wiege der Christenheit.
Ref.: Michaela Koller, Referentin für Religionsfreiheit IGFM (Internationale Gesellschaft für Menschenrechte)
Kontakt

www.igfm.de
Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) – Deutsche Sektion e.V. Edisonstraße 5, 60388 Frankfurt am Main, Deutschland Tel: 069-420 108-0
Fax: 069-420 108-33
eMail: info@igfm.de
11:10

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
11:15

Erzählung

Mutter Angelica - eine Nonne schreibt Fernsehgeschichte Folge 2
Autor: Raymond Arroyo Lektor: Wolfgang Ziegelmayer
Mutter Angelica
Eine Nonne schreibt Fernsehgeschichte
MEDIA MARIA VERLAG, ISBN: 978-3-9811452-7-4, Preis: 19,90 €


MEDIA MARIA VERLAG e.K
Adolf-Kolping-Str. 7, 89257 Illertissen
Tel. + 49(0)7303/ 171451
Fax + 49(0)7303/ 928955

E-Mail: buch@media-maria.de
Im Internet: www.media-maria.de


Kurzbeschreibung:

Im Jahr 1923 als Rita Rizzo in Canton, Ohio, geboren, wuchs sie in Armut bei ihrer alleinerziehenden Mutter auf, die an Depressionen litt. Als Rita (Mutter Angelica) spontan geheilt wurde, erfuhr sie zum ersten Mal die Macht des Gebetes. Ein Jahr später trat Rita in den Orden der Klarissen der Ewigen Anbetung ein. Doch der Glauben trieb Mutter Angelica (Ordensname) schon bald zu den unwahrscheinlichsten Unternehmungen, angefangen von der Neugründung eines Klosters in Birmingham in Alabama bis zum Aufbau des weltweit größten religiösen Fernsehsenders EWTN. Homepage EWTN: www.ewtn.de/

Link zur Musik der Erzählung und dem Orden von Sr. Angelica: http://www.olamshrine.com/

Pressemeldung zur Erzählung: http://www.kath.net/detail.php?id=30887  

 
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Gallspach (Bistum Linz)
Ref.: Aloisia Mittendorfer
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Pfr. Richard Kocher
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

13:00

Talk und Musiksendung

Tipps zum Empfang.
Ref.: Jürgen von Wedel
13:55

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
14:00

Spiritualität

Die heilende Kraft der Psalmen, 1. Teil.
Ref.: Sr. Maria Petra Grünert, Krankenhausseelsorgerin
15:00

Wundenrosenkranz

Monika Friederich
15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten.
16:30

Katechismus

Das Stundengebet der Kirche, 1. Teil.
Ref.: Domherr Andreas Fuchs
Kompendium Nr. 243. Was ist die Liturgie des Stundengebetes?
(= KKK 1174-1178)

Das Stundengebet ist das öffentliche und allgemeine Gebet der Kirche. Es ist das Gebet, das Christus zusammen mit seinem Leib, der Kirche, verrichtet. Durch dieses Gebet heiligt und verklärt das Mysterium Christi, das wir in der Eucharistie feiern, die Stunden eines jeden Tages. Es besteht hauptsächlich aus Psalmen und anderen biblischen Texten sowie aus der Lesung von Texten der Kirchenväter und geistlichen Lehrer.

Die in der Sendung erwähnte Allgemeine Einführung in das Stundengebet können Sie auch beim Deutschen Liturgischen Institut kostenlos downloaden.
17:15

Zum Nachdenken

Benedikt XVI. - "Jesus von Nazareth" - Band 3 Teil 30
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:25

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung Kloster Bethlehem Koblenz
18:00

Bambambini Kindersendung

Spannende Geschichten von Maike. Teil 6
Buch von Bärbel Löffel-Schröder:  "Maike" 
18:30

Hl. Messe

Basilika St. Marien Kevelaer (Bistum Münster)
19:10

Rosenkranz

Gebetsgruppe, Alfred Ingenhaag, Essen
19:45

Anbetung

Brüder vom gemeinsamen Leben, Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen, Waghäusel
20:30

Credo

"Alle sollen eins sein" - Jesu eindringliche Bitte in Joh 17, 21.
Ref.: Dr. Margarete Eirich, Theologin und Pädagogin
Bereits 1916 hat Papst Benedikt XV. die Ökumenische Initiative einer Gebetswoche für die Einheit übernommen und abgehalten. Seither wird sie jedes Jahr weltweit von 18. bis 25. Januar gehalten und hat in besonderer Weise das Gebet um die Einheit der Christen zum Anliegen. Aus diesem Grunde richtet auch Radio Horeb wir den Blick auf Jesu eindringliche Bitte um Einheit. Es war das große Herzensanliegen Jesu in seiner Abschiedsrede in Joh 17, 21 an seinen Vater: „Alle sollen eins sein“. Die mit aller Eindringlichkeit formulierte Bitte Jesu hat der Hl. Papst Johannes Paul II. als Leitwort für seine Enzyklika „Ut unum sint“ übernommen. Der polnische Papst bezieht sie auf die Einheit der Christen und mahnt, dass nur durch die Einheit Christi Zeugnis in die Welt strahlen könne. Wie bedeutsam die Einheit insgesamt ist und in wie viele Bereiche sie sich erstreckt erläutert die Theologin Dr. Margarete Eirich in ihrem Vortrag. Gerade in heutiger Zeit, in der die Einheit in so vielen Bereichen auseinanderzubrechen droht, ist sie ein wirklich wichtiges Thema.
21:30

Nachgehört

Gleichnisse Jesu
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Ref.: Prof. Dr. Christoph Ohly
22:00

Evangelium der Befreiung

Das Schweigen in der Gegenwart Gottes - Geistliche Texte.
Ref.: Br. Jan Hermanns
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung

Kalender

Januar 2022
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte als PDF

Das Monatsprogramm als PDF

Im April
Im Mai
Im Juni

Monatsprogramm lieber per Post?