Jetzt: Nachtprogramm
Nachtprogramm

Kalender

April 2023
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Donnerstag, 13. April

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Interview des Tages, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Regina Coeli - Rosenkranz

Glorreicher Rosenkranz.
Adelheid Nicklaser
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung Kloster Bethlehem Koblenz-Pfaffendorf
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Kostbar in den Augen Gottes.
Ref.: Pfr. Wernher Bien
Du bist wundervoll. 
Vom Mut, seine Träume zu leben.
von Papst Franziskus
Herder Verlag; ISBN: 978-3-451-39969-5; Preis: 20 €
1. Auflage 13.02.2023
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Margherita de Citta di Castello.
Ref.: Norbert Schmeiser, es liest Josefa Stauffenberg
08:15

Interview des Tages

925 Jahre Zisterzienser.
Ref.: Pater Kilian Müller, OCist, Subprior, Ökonom, Kloster Neuzelle in Brandenburg
Zur Berufungsgeschichte von Pater Kilian Müller: https://www.horeb.org/xyz/podcast/spiri/20220602sp.mp3
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

St. Anton, Balderschwang (Bistum Augsburg)
Zelebrant: Pfr. i.R. August Bechter
10:00

Lebenshilfe

Mut - eine Lebenskraft, die in dir schlummert.
Ref.: P. Christoph Kreitmeir, Klinikseelsorger, Autor und Lebensberater
www.christoph-kreitmeir.de

Möchten Sie in Kontakt treten mit Christoph Kreitmeier, dann klicken Sie hier.

Vortragsthemen des Klinikseelsorgers Christoph Kreitmeir

Christoph Kreitmeir ist es nicht möglich, für seelsorgerliche Gespräche zur Verfügung zu stehen.


"Die Welt ist schön. Pass auf dich auf. Strebe behutsam danach, glücklich zu sein.“ ... so lautet der Schluss des weltberühmten Segenswunsches „Desiderata“, der Lebensregel von Max Baltimore.

Die Gedanken und Gebete von P. Christoph Kreitmeir beruhen auf dieser Übersetzung aus dem Englischen 

Die Welt ist schön. Pass auf dich auf!

Geh unbeeindruckt deinen Weg
durch Geschrei und Unrast
und denk daran, was für ein Friede
in der Stille ruht.

Steh möglichst mit allen auf gutem Fuß,
aber achte darauf, du selbst zu bleiben.

Sprich ruhig und klar deine Überzeugung aus
und höre auch die anderen an,
selbst die Dummen und Einfältigen -
auch sie haben ihre Lebensgeschichte.

Meide laute und streitsüchtige Menschen,
sie gehen einem auf den Geist.

Wenn du dich mit anderen vergleichst,
solltest du lernen,
dass es immer jemanden geben wird,
der dir überlegen ist oder eine Stufe unter dir steht.
Hüte dich sowohl vor Eitelkeit
wie vor bitterer Enttäuschung.

Freue dich am Erreichten und plane mit Lust.
Strebe beharrlich danach weiterzukommen,
aber bleibe dabei bescheiden.
Dann wird dich nichts überraschen
in den Wechselfällen des Lebens.

Sei auf der Hut bei deinen Geschäften.
Die Welt stellt dir überall Fallen.

Aber lass dich dadurch nicht blind machen
für die vielen Tugenden am Weg.
Es gibt Menschen genug,
die für hohe Ideale streiten,
und rundum ist das Leben voller großer Taten. Sei du selbst. Vor allem heuchle keine Nähe,
wo du sie nicht spürst.
Geh nicht zynisch mit der Liebe um.
Sie erfährt soviel Entzauberung,
erfährt so viel Dürre,
und wächst doch voller Ausdauer,
immer neu, wie das Gras. Nimm freundlich gelassen
den Rat der Jahre an
und verabschiede dich mit Würde von dem,
was nur die Jugend vermag. Erhalte dir die Kräfte von Geist und Gemüt,
damit sie dich schützen,
wenn Unglück dich trifft. Überfordere dich nicht durch Tagträume
und trügerische Vorstellungen.
Viele Ängste entstehen
aus geistiger Erschlaffung und Einsamkeit. Bei aller Selbstbeherrschung,
die du von dir erwarten musst,
sei freundlich und rücksichtsvoll zu dir selbst. Du bist ein Kind des gewaltigen Universums,
nicht weniger als die Bäume und Sterne es sind.
Du hast ein Recht auf dein Leben.

Ob es dir bewusst ist oder nicht,
darüber besteht kein Zweifel:
das Universum entfaltet sich
nach seinem inneren Plan.

Lebe in Frieden mit Gott,
wie du ihn für dich und dein Leben begreifen magst.
Halte Frieden mit deiner eigenen Seele
in den lärmenden Widersprüchen der Zeit;
was auch immer deine Arbeiten
und Wünsche sein mögen.

Mit all ihrem Trug, ihrer Plackerei
und ihren zerronnenen Träumen -
die Welt ist schön.
Pass auf dich auf.
Strebe behutsam danach, glücklich zu sein.

(Max Ehrmann, 1927; deutsche Übersetzung: Peter Bucher)

P. Christoph ist Autor zahlreicher Bücher

Die Hoffnung hilft auf Den Kreuzweg der Kranken beten nach der hl. Anna Schäffer
St. Benno Verlag

Sehnsucht Spiritualität
Gütersloher Verlagshaus, Preis: 17,99 €

Glaube an die Kraft der Gedanken
Franziskanische Impulse zu einem neuen Lebensstil
Gütersloher Verlagshaus

Ein Quell in unserer Wüste.
Wegbegleitung in einem Trauerkreis.
Jürgen Kaufmann/Christoph Kreitmeir/Maximilian Wagner
Echter Verlag

Sinnvolle Seelsorge
Der existenzanalytisch-logotherapeutische Entwurf Viktor E. Frankls, sein psychologischer und philosophischer Standort und seine Bedeutung für die kirchlich praktische Seelsorge
EOS Verlag, Preis: 14,50 €

Zeit für mich - Zeit für Gott.
Seelennahrung für Advent und Weihnachten
Randomhouse Verlag  
11:10

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
11:15

Erzählung

Das Experiment.
Autor: Alexandra Grüttner-Wilke Lektor: Claudia Kiesl
Wo Du (nicht) sprichst von Alexandra Grüttner-Wilke – Autorenwelt Shop Einzelerzählung (Das Experiment) aus dem Buch: Wo Du (nicht) sprichst
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Regina Coeli mit Mittagsansprache und Segen

Ref.: Herrn Weihbischof Dr. Udo Bentz
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

925 Jahre Zisterzienser.
13:00

Talk und Musiksendung

„Ich kann viel mehr als ihr denkt!" Das verborgene Potential von Kindern mit Behinderung.
Ref.: Dr. Christel Manske, Hirnforscherin, Psychologin und Pädagogin und Caterina Centomo, selbst Mutter eines Kindes mit Down-Syndrom
Mehr Infos zur Pädagogik von Dr. Christel Manske:
www.christel-manske-institut.de
 
Christel Manske Institut
Charlottenstr. 32, 20257 Hamburg


Fortbildungsprogramm für die Organisation von Selbsthilfegruppen

Wir wissen, dass das Lernen der Entwicklung vorauseilt. Unsere Aufgabe besteht darin, mit unseren Kindern so zu lernen, dass sie sich entwickeln können. L.S. Vygotskij geht davon aus, dass jede Behinderung in erster Linie sozialer Natur ist. Der pädagogische Optimismus, der von seinem Werk ausgeht, ist nicht unbegründet. Es ist notwendig, dass wir uns gemeinsam fortbilden. Wenn wir dann die Erfahrung machen, dass es an der Zeit ist gemeinsam zu forschen, haben wir die Möglichkeit, Selbsthilfegruppen zu organisieren.

Die Fortbildungen finden digital am Samstag und Sonntag statt. Die Kosten für jedes Wochenende betragen 250,- Euro. Falls Teilnehmer*innen nicht an allen Modulen teilnehmen möchten, ist es möglich, sich nur für einzelne Modulwochenenden anzumelden.

Kurs A Pädagogik

Sprachentwicklung 03. und 04. Juni 2023 Philosophie 24. und 25. Juni 2023 Sachkundeunterricht 23. und 24. September 2023 Mathematikunterricht 21. und 22. Oktober 2023 Funktionelle Systeme 11. und 12. November 2023 Der gute Unterricht 09. und 10. Dezember 2023


Kurs B Heilpädagogik


Verhaltensstörung 17. und 18. Juni 2023 Funktionelle Systeme 08. und 09. Juli 2023 Diagnostik 07. und 08. Oktober 2023 Downsyndrom 28. und 29. Oktober 2023 Autismus 25. und 26. November 2023 Philosopie/ Psychose 16. und 17. Dezember 2023
13:55

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
14:00

Spiritualität

Berufungsgeschichte.
Ref.: P. Nicolas Makolo, designierter Programmdirektor von Radio Maria Übers.: Katharina Tebaldi
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

Barmherzigkeitsrosenkranz gesungen und Novene zur Göttlichen Barmherzigkeit.
Team von Radio Horeb
15:15

Hörergrüsse

16:00

Radio Vatikan

Nachrichten.
16:30

Katechismus

Was wir glauben - Der Katechismus erklärt. 8. Teil.
Ref.: Prof. Dr. Wollbold Andreas
17:15

Zum Nachdenken

Papst Franziskus - Evangelii Gaudium  Teil 36
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:25

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
17:30

Vesper mit Regina Coeli - Abendlob der Kirche

Geistliche Familie "Das Werk", Kloster Thalbach Bregenz
18:00

Bambambini Kindersendung

Der kleine Igel und das verlorene Entchen.
Buch: Der kleine Igel und das verlorene Entchen Christina Butler, Tina Macnaughton www.brunnen-verlag.de
18:30

Hl. Messe

Hl. Messe in der Osteroktav.
St. Maximilian Kolbe Pfarrvikar Christoph Lintz München (Bistum München und Freising) Zelebrant: Pfarrvikar Christoph Lintz
19:45

Lobpreis

Gebetskreis Magnificat Gratkorn, Gratkorn
20:30

Credo

Die Themen Jesu, 2. Teil.
Ref.: Dr. Ricardo Febres Landauro, Missionar und Arzt
Der Arzt und Missionar Dr. Ricardo Febres Landauro vom Missionsportal "Feuerstrom" spricht über die wesentlichen Themen in der Lehre Jesu Christi. Heute geht es weiter um die zentrale Botschaft Jesu: Er offenbart den liebenden Gott-Vater.
Besuchen Sie auch den youtube-Kanal von Feuerstrom.
21:30

Nachgehört

Josef Müller über den Umgang mit Geld
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Ref.: Pfr. Viktor Hürlimann
22:00

Hl. Stunde

Christ ist erstanden.
Friedenstauben, Piesenkam
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche

Kalender

April 2023
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte als PDF

Das Monatsprogramm als PDF

Im April
Im Mai

Monatsprogramm lieber per Post?