Jetzt: Regina Coeli - Rosenkranz
Regina Coeli - Rosenkranz

Kalender

Januar 2022
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Donnerstag, 13. Januar

01:00

Nachtprogramm Wdh., Radioexerzitien

5.Vortrag.
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Interview des Tages, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Wdh., Radioexerzitien

6.Vortrag.
06:00

Angelus - Rosenkranz

Ralf Oppmann
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung Kloster Bethlehem Koblenz-Pfaffendorf (Bistum Trier)
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Ein gutes Ziel.
Ref.: Pfr. Ulrich Filler
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Hilarius von Poitiers, Bischof.
Ref.: Werner Loss
08:15

Interview des Tages

Ein Blick nach Kasachstan.
Ref.: Josef Messmer, 1. Vorsitzender St. Clemens-Werk e.V.
    St. Clemens-Werk e.V. Kappelberg 1
86150 Augsburg
Telefon: 0821 – 31 66 – 24 70
st.clemens-werk@gmx.de
Ihr Ansprechpartner:
Herr Josef Messmer https://www.st-clemens-werk.de/
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Radioexerzitien - "In IHM leben wir, in IHM bewegen wir uns und sind wir" (Apg. 17,28)

Hl. Messe.
Bergkloster, Bestwig (bei Meschede) (Bistum Paderborn)
Zelebrant: Pfr. Winfried Abel i.R.
10:00

Lebenshilfe

Ich sollte abgetrieben werden. Versöhnung mit einer besonderen Geschichte.
Ref.: Andrea Müller, Gründerin von “Schwanger – du bist nicht allein”
Kontakt zur Beratungsstelle "Schwanger - du bist nicht allein": www.schwanger-du-bist-nicht-allein.org Hilfetelefon: 030 333 4332 oder 0157 7701 8019 E-Mail: andrea.mueller@schwanger-du-bist-nicht-allein.de
11:00

Radioexerzitien - "In IHM leben wir, in IHM bewegen wir uns und sind wir" (Apg. 17,28)

7. Vortrag.
Bergkloster, Bestwig (bei Meschede) (Bistum Paderborn)
Ref.: Pfr. Winfried Abel i.R.
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Kardinal Dr. Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

13:00

Talk und Musiksendung

Pfarrei der Woche: Pfarrei Hl. Franz von Assisi, Schlosskirche St. Sebastian in Blieskastel. Hl. Messe zum Patrozinium.
Ref.: Pater Hieronim Jopek OFMConv - Franziskaner Minoriten
13:55

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
14:00

Wundenrosenkranz

14:15

Hörergrüsse

15:00

Radioexerzitien - "In IHM leben wir, in IHM bewegen wir uns und sind wir" (Apg. 17,28)

8. Vortrag.
Bergkloster, Bestwig (bei Meschede) (Bistum Paderborn)
Ref.: Pfr. Winfried Abel i.R.
16:00

Radio Vatikan

Nachrichten.
16:30

Katechismus

Welche Schwierigkeiten gibt es beim Beten?
Ref.: Werner Kießig
Im Bernardus-Verlag sind Bücher von Diakon Kießig mit Gedichten und Betrachtungen erhältlich. 
Auch bei Diakon Kießig persönlich können Sie weitere Gedichtbände bestellen. Kontaktinformationen hat unser Hörerservice: 08328 921 110.

Gott auf den Versen. Wie Opa seinen Enkeln die Bibel erzählt.
ISBN: 978-3-934551-82-4
€ 9,00
In launigen, auch für Kinder leicht verständlichen Versen erzählt der Diakon Werner Kießig seinen Enkeln die wichtigsten Geschichten aus dem Alten Testament. Am Beispiel der Erschaffung der Welt und der Vertreibung aus dem Paradies sowie u.a. den Gestalten des Noah, Abraham, Moses und Josef zeigt er Gottes Wirken in der Welt und möchte damit auch anderen die prägende und tragende Kraft seines Lebens nahe bringen. Ein empfehlenswertes Buch, nicht nur für Großeltern, die ihren Enkeln etwas vorlesen möchten. [Verlagstext]

In der Bibel steht's geschrieben.
ISBN: 978-3-937634-14-2
€ 9,90
Religiöse-spirituelle Texte zum Glauben, zur Inspiration und für viele Fragen des Lebens. Reichhaltig bebildert mit stimmungsvollen Fotos. Diakon Kießig weist in seinen Reimen und Texten auf überaus humorvolle Weise darauf hin, dass alles, was so scheinbar neu auf uns niedergeht, bereits in der Bibel beschrieben und angekündigt ist: »Es ist immer so gewesen, Habgier, Lüge, Hass und Neid, gab es einstmals so wie heut!« Die Texte sind überwiegend im Jahr der Bibel entstanden. Sie haben viele Urlauber auf der Insel Rügen über den Schaukasten erreicht. Von den Gästen kam auch die Anregung, sie zusammengefasst zu verbreiten. [Verlagstext]

Gedichtete Gleichnisse.
ISBN: 978-3-810703-43-9
€ 9,80
Diakon Werner Kießig dichtet in seinem neuesten Buch zu einigen der Gleichnisse Jesu aus dem Neuen Testament. Dazu gehören das Gleichnis vom barmherzigen Samariter, vom verlorenen Sohn und den Arbeitern im Weinberg.

Anlässlich seines 40jährigen Weihejubiläums wurde eine CD mit Beiträgen von Diakon Kießig erstellt. Die können Sie direkt bei Diakon Kießig bestellen. Den Kontakt gibt Ihnen gern unser Hörerservice: 08328 921 110 oder info[at]horeb.org.
17:15

Zum Nachdenken

Benedikt XVI. - "Jesus von Nazareth" - Band 3 Teil 28
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher
17:25

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Geistliche Familie "Das Werk", Kloster Thalbach Bregenz
18:00

Bambambini Kindersendung

Sigh, der Glücksbär. Teil 2
Ref.: Adelheid Nicklaser
"Sigh der Glücksbär" von Alfons Dewald - Heftchen nicht mehr im Handel.
18:30

Hl. Messe

St. Maximilian Kolbe Pfr. Bodo Windolf München (Bistum München und Freising) Zelebrant: Pfr. Bodo Windolf
19:10

Rosenkranz

Kinder beten den lichtreichen Rosenkranz.
St. Maximilian Kolbe Susanne Wundrack München
19:45

Lobpreis

Jugend 2000, München
20:30

Credo

Wörterbuch des Christentums: Person, 1. Teil - in theologischer Sicht.
Ref.: P. Dominicus Trojahn
Im Wort "Person" ist das Wesen des Menschen aus christlicher Sicht im Kern ausgesagt. Die genaue Bedeutung, nicht zuletzt auch deren originell christlich-theologische Herkunft, und vor allem die heute mehr denn je unverzichtbare Gültigkeit des Personbegriffs erläutert Zisterzienserpater Domincus Trojahn in diesem philosophisch-theologischen Gespräch. 

Das in der Sendung erwähnte Buch von Ansgar Vonier ist nicht mehr erhältlich.
21:30

Nachgehört

Gleichnisse Jesu
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Ref.: Pfr. Viktor Hürlimann
22:00

Hl. Stunde

Mit Jesus am Ölberg.
Geistliche Familie vom Heiligen Blut, Aufhausen
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Radioexerzitien, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag - 7. Vortrag der Radioexerzitien
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung

Kalender

Januar 2022
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte als PDF

Das Monatsprogramm als PDF

Im April
Im Mai
Im Juni

Monatsprogramm lieber per Post?