Jetzt: Missionsgemeinschaft Familie Mariens: Psaume de la création
Missionsgemeinschaft Familie Mariens: Psaume de la création

Kalender

September 2019
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Montag, 25. Februar

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Die Berufung zur Heiligkeit
Ref.: P. Nikolaus Klemeyer , Assistent des Novizenmeisters in Neuötting Alzgern
08:00

Kalenderblatt

Sel. Rani Maria Vattalil, Ordensschwester.
Ref.: Werner Loss
10:00

Lebenshilfe

Guter Hoffnung sein - Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett.
Ref.: Sabine Hemberger , Hebamme
Mehr über Sabine Hemberger erfahren Sie hier.

Sie gehört zum Praxisteam von

Dr. med. Eva Schubert-Staudacher & Esther Ege
Abt-Hyller-Straße 12, 88250 Weingarten
Tel.: +49 (751) 48329

14:00

Spiritualität

Die Freude am Herrn ist unsere Kraft! (vgl. Neh 8, 10).
Ref.: P. Paulus Maria Tautz
16:30

Katechismus

Welche Merkmale hat der Glaube? 1. Teil.
Ref.: Domherr Msgr. Andreas Fuchs , Generalvikar für Graubünden
Kompendium Nr. 28: Welche Merkmale hat der Glaube? (=KKK 153-165. 179-180) Der Glaube, ein ungeschuldetes Geschenk Gottes, ist allen zugänglich, die demütig darum bitten. Er ist die übernatürliche Tugend, die notwendig ist, um zum Heil zu gelangen. Der Glaubensakt ist ein menschlicher Akt, das heißt ein Akt des menschlichen Verstandes, der auf Geheiß des von Gott bewegten Willens der göttlichen Wahrheit freiwillig beistimmt. Außerdem ist der Glaube gewiss, denn er gründet auf dem Wort Gottes; er ist wirksam „in der Liebe“ (Gal 5, 6); er wächst unaufhörlich durch das Hören des Wortes Gottes und durch das Gebet. Er ist schon jetzt ein Vorgeschmack der himmlischen Freude.  
19:45

A. d. J. - Mittendrin - Promis u. Normalos sprechen über Gott und die Welt

Heilig Sein oder Nicht Sein
22:00

Knast- und Szenefunk

Lass die Hoffnung nicht sterben - von einem, der ganz unten war.
Ref.: Wilhelm Buntz (dem Bibelraucher)
Der Bibelraucher
Die knallharte Lebensgeschichte eines Ex-Knackis
von Wilhelm Buntz
SCM Hänsel Verlag, ISBN 9-783-7751-5860-2

Dienstag, 26. Februar

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Ohne Gott kein Sinn
Ref.: ev. Dekan in Ruhe Michael Wehrwein
08:00

Kalenderblatt

Sel. Edigna von Puch, Einsiedlerin.
Ref.: Werner Loss
10:00

Lebenshilfe

Aufbaukurs Hagiotherapie - die Wahrheit macht frei und heilt.
Ref.: Ruth Diegelmann , Hagioassistentin
Termine - Aufbaukurs Hagiotherapie

26.04.2018    Wie verläuft die Kommunikation in der Hagiotherapie? (Hand-Out Einheit 1) Sendung anhören
28.05.2018    Die Wissenschaft vom Menschen auf der Ebene der Geistseele. (Hand-Out Einheit 2) Sendung anhören
25.06.2018    Die Ursachen der geistigen Schmerzen und Nöte. (Hand-Out Einheit 3) Sendung anhören
26.07.2018    Die systematische Darstellung der Leiden der Geistseele. (Hand-Out Einheit 4) Sendung anhören
20.08.2018    Wie werden die geistigen Leiden diagnostiziert? (Hand-Out Einheit 5)
Sendung anhören
20.09.2018    Die praktische Durchführung der Therapie. (Hand-Out Einheit 6) Sendung anhören
22.10.2018    Die Wege zur Gesundheit der Geistseele. (Hand-Out Einheit 7) Sendung anhören
22.11.2018    Wie heilen Lebensgeschichten in der Praxis? (Hand-Out Einheit 8) Sendung anhören
13.12.2018    Was bedeutet „Transzendenz“? (Hand-Out Einheit 9) Sendung anhören
28.01.2019    Die Güte als Medikament für die Geistseele. (Hand-Out Einheit 10) Sendung anhören
26.02.2019    Die Wahrheit macht frei und heilt. (Hand-Out Einheit 11) Sendung anhören
11.03.2019    Die Schönheit führt ins Leben und in die Freude. (Hand-Out Einheit 12) Sendung anhören
27.05.2019    Die Einheit ist eine Eigenschaft des Schöpfers. (Hand-Out Einheit 13)  Sendung anhören
18.06.2019    Die Unterschiede zwischen Hagiotherapie, Seelsorge und Psychotherapie. (Hand-Out Einheit 14) Sendung anhören
22.07.2019    Die religiöse Struktur des Menschen in der Geistseele. (Hand-Out Einheit 15) Sendung anhören
20.08.2019    Die eigene Lebensaufgabe finden. (Hand-Out Einheit 16) Sendung anhören

Alle Kurseinheiten können im Internet auf www.horeb.org zeitunabhängig nachgehört werden.


Das waren die Termine Grundkurs Hagiotherapie auf Radio Horeb im Überblick:

19.09.2017    Entstehung und Bedeutung für die geistige Gesundheit(Handout) Sendung anhören 
26.10.2017    Die Geistseele: Mitte des Menschen. (Handout)  Sendung anhören
17.11.2017    Was verletzt die Geistseele? (Handout)  Sendung anhören
12.12.2017     Heilungswege der Geistseele. (Handout) Sendung anhören
18.01.2018    So verändert die Hagiotherapie den Menschen. Sendung anhören 
19.02.2018    Zusammenspiel von Hagiotherapie und Evangelisation: Wie geht es weiter? Sendung

Kontaktinformationen:

Hagio-Zentrum-Limburg
Diakon Bernd Faßbender
Cahenslystr. 9 a, 65549 Limburg
Telefon: 06431-568 21 34
Mobil: 0160-8436969

Gründer und Leiter des Zentrum ist Diakon Bernd Faßbender (Hagioassistent).

Email: bernd.fassbender@online.de
Im Netz: http://hagio-zentrum-limburg.de/startseite/ oder http://hagio.de/


Hier finden Sie eine Übersicht der Hagioassistenten in deutschsprachigen Raum.

Die Hagioassistentin Ruth Diegelmann ist erreichbar unter Tel.: 06657/919131,
Mail: ruth.diegelmann(at)online.de


Buchempfehlung:

Hagiotherapie in der Begegnung mit dem Menschen
Grundlagen der Anthropologischen Medizin
von Prof. Tomislav Ivancic
LIT Verlag, ISBN: 978-3-643-12954-3, Preis: 39.90 €

Heilung des Menschen in der Hagiotherapie
Hagiotherapeutische Anthropologie im Kontext der Therapie der Geistseele
von P. Tomislav Ivancic
Maria Media Verlag, ISBN 978-3-9815943-6-2, Preis: 14,95 €

Begegnung mit dem lebendigen Gott
von Tomislav Ivancic
Verlag: Verein "Auferstehung"

Das Buch "Begegnung mit dem lebendigen Gott" ist nur antiquarisch oder über das Hagio-Zentrum in Limburg erhältlich.

13:00

Talk und Musiksendung

Das Radio Horeb - Team Deutschland stellt sich vor: Heute das Team um Ulm-Biberach.
Ref.: Reinhold Rommel , Regionalverantwortlicher Ref.: Claudia Wieland , Leitung und Mitorganisation von RH Team Deutschland Ref.: Solveig Faustmann , Betreuung der Pfarrei der Woche bei RH
Mehr Infos auf unserer Internetseite


Kommen Sie ins Team!

Können Sie sich vorstellen, dass Sie Freude an einer Mitarbeit bei "Radio Horeb - Team Deutschland" haben? Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf – gerne informieren wir Sie noch näher über die Aufgabe in diesem Team.
Claudia Wieland ist Ihre Ansprechpartnerin

Senden Sie ihr eine E-Mail an:
teamdeutschland(at)horeb.org

oder melden Sie sich telefonisch unter:
+49 (0) 8328 921-140
14:00

Spiritualität

Die Gabe des Starkmuts - Standhalten in den Prüfungen.
Ref.: P. Dr. Johannes Maria Poblotzki,
16:30

Katechismus

Welche Stellung hat das Weihesakrament im göttlichen Heilsplan?
Ref.: Domherr Andreas Fuchs , regionaler Generalvikar für Graubünden
Kompendium Nr. 324: Welche Stellung hat das Weihesakrament im göttlichen Heilsplan? (=KKK 1539-1545. 1590-1591) Vorzeichen dieses Sakramentes sind im Alten Bund der Dienst der Leviten sowie das Priestertum Aarons und die Einsetzung der siebzig „Ältesten“ (Num 11, 25). Diese Vorzeichen finden in Christus Jesus ihre Vollendung. Er ist durch sein Kreuzesopfer der einzige „Mittler zwischen Gott und den Menschen“ (1 Tim 2, 5) und der „Hohepriester nach der Ordnung Melchisedeks“ (Hebr 5, 10). Das einzige Priestertum Christi wird durch das amtliche Priestertum gegenwärtig gemacht. „Allein Christus ist wahrer Priester, die anderen aber sind seine Diener“ (hl. Thomas von Aquin).
20:30

Credo

Vor der Seligsprechung - Pallottinerpater Richard Henkes (1900-1945).
Ref.: P. Hubert Lenz SAC , Pallotiner und Team der WeG-Initiative "Glaube hat Zukunft"
Im Herbst wird Pallottinerpater Richard Henkes selig gesprochen, ein „Märtyrer der Nächstenliebe“, der wegen seines Einsatzes für Wahrheit und Menschenwürde 1943 ins KZ Dachau kam. Das Vermächtnis dieses modernen Seligen ist so außergewöhnlich und aktuell, dass wir ihm in der Fastenzeit eine Reihe widmen werden. Durch Krisen und Herausforderungen gelangte Pater Henkes vom eigenen Machen und Wollen zu einem immer tieferen und konsequenteren Vertrauen auf Gott. Dieser Prozess und sein ganz konkreter Einsatz für den Menschen machen ihn für uns heute so interessant und aktuell. Lassen auch Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, Ihr eigenes Leben mit Gott inspirieren vom Geist des neuen Seligen Richard Henkes!

https:\\glaube-hat-zukunft.de\henkes

Postanschrift:
WeG-Initiative
“Glaube hat Zukunft”
Postfach 1406
56174 Vallendar
Telefon: 0261-6402-990
Fax: 0261-6402-991
Mail: info@weg-vallendar.de

Mittwoch, 27. Februar

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Die Macht der Zunge
Ref.: Prälat Dr. Bertram Meier , Bischofsvikar, Augsburg
08:00

Kalenderblatt

Hl. Gabriel Possenti.
Ref.: P. Stefan Neugebauer
10:00

Generalaudienz beim Papst

Übers.: Peter Sonneborn
13:00

Talk und Musiksendung

Der Priester - das unbekannte Wesen.
Ref.: Pfr. Peter Briel
Das Buch zur Sendung: Titel: "Grundkurs zum Glauben. Der Glaube der katholischen Kirche in 24 Katechesen erklärt." Autor: Pfr. Peter van Briel Verlag: Pneuma  
14:00

Spiritualität

Ein-Blick in den Katechistenkurs.
Der Kurs zu Ausbildung zum Katechisten für die Evangelisation - ein gemeinsames Projekt vom Haus St. Ulrich in Hochaltingen und Radio Horeb.
Im Oktober beginnt der dritte Kurs.
Anmeldschluss ist am 30.7.2019. Informationen: http://www.haus-st-ulrich.org/2019/KAT%202019.pdf   Haus St. Ulrich Hochaltingen St.-Ulrich-Str. 4 86742 Fremdingen Tel. 0 90 86 221 (vormittags) info@haus-st-ulrich.org www.haus-st-ulrich.org   Informationstag:
02.06.2019 in Hochaltingen um 15:00 Uhr  
16:30

Katechismus

Das Buch: "Im Glauben das 'Ja' wagen.".
Ref.: Prof. DDr. Ralph Weimann
Die ursprünglich für heute angekündigte "Seelsorge im Gespräch" mit Pfr. Peter Meyer muss leider entfallen. Wir holen diese Sendung dann am 9. Januar 2018 nach.

_____________________________________________________

Das Buch von Markus Graulich und Ralph Weimann
Im Glauben das "Ja" wagen. Auf dem Weg zur Ehe
ist im Herder-Verlag erschienen und kostet € 12,90
(ISBN: 978-3-451-30405-7).

"Der Begleiter auf dem Weg zur Ehe

Auch heute ist die Ehe nicht überholt. Viele Menschen sehnen sich nach einer dauerhaften, ehrlichen und treuen Bindung für das ganze Leben. Die Familiensynode 2015 hat deutlich gemacht, dass dazu eine entsprechende Vorbereitung notwendig ist. Das vorliegende Buch greift diesen Appell auf und zeigt – unterstützt durch ganz konkrete Fragen – welche Grundlagen auf dem Weg zum gemeinsamen Leben zu beachten sind, damit im Glauben das Ja gewagt werden kann. Besonders junge Menschen, die sich auf den Weg zur Ehe machen, aber auch Ehepaare, Seelsorger und Mitarbeiter in der Ehevorbereitung finden hierin eine wichtige Hilfe.

'Das vorliegende Buch hebt jene Aspekte hervor, die reiflich überlegt werden sollen und regt durch konkrete Fragen zum Weiterdenken und Vertiefen an. Diese Fragen richten sich zunächst an den Einzelnen, sind aber auch als Grundlage für gemeinsame Überlegungen zu verstehen. Sowohl Menschen, die sich auf die Ehe vorbereiten, als auch Ehepaare, die sich bereits das Jawort gegeben haben, können auf diese Weise ihr gemeinsames Leben besser verstehen und leben. So lassen sich Schwierigkeiten zwar nicht vermeiden, aber Haltungen formen, um gemeinsam jenes Fundament zu erarbeiten, damit die Ehe kein übergroßes Wagnis wird, sondern ein Abenteuer mit einem glücklichen und harmonischen Ende.' (Markus Graulich/Ralph Weimann)"

Verlagstext

_______________________________________________

Im Anschluss an diese Sendung hören Sie noch einen Beitrag von Michael Ragg, der in der vergangenen Woche bei einem Pressegespräch in Berlin die kommende GLORIA Kirchenmesse in Augsburg (15. - 17. Februar 2018) vorstellte.
20:30

Credo

Radioakademie: Moraltheologie, 3. Teil.
Ref.: Prof. Dr. Stephan E. Müller

Donnerstag, 28. Februar

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Der Dekalog Teil 1
Ref.: Pfr. Ulrich Filler
08:00

Kalenderblatt

Sel. Daniel Alex Brottier.
Ref.: Adelheid Nicklaser
10:00

Lebenshilfe

Fokus Schöpfung - Zukunft einkaufen: nachhaltig gut Leben.
Ref.: Thomas Kamp-Deister , Referat Schöpfungsbewahrung im Bistum Münster
Infos - Zukunft Einkaufen: www.bistum-muenster.de

Bischöfliches Generalvikariat
Katholische Kirche Bistum Münster

Thomas Kamp-Deister
Fachstelle Weltkirche
Referat Schöpfungsbewahrung

Rosenstraße 16  48143  Münster
Fon 0251/ 495-6207

E-Mail: Kamp-Deister@bistum-muenster.de
Homepage: www.bistum-muenster.de


        
13:00

Talk und Musiksendung

Pfarrei der Woche: Wallfahrtskirche Käppele in Würzburg.
Ref.: Pfr. Josef Treutlein , Wallfahrtsrektor
14:00

Spiritualität

Wallfahrtsort Altötting.
Ref.: Prälat Günther Mandl , Stadtpfarrer, Wallfahrtsrektor
www.altoetting.de/tourismus/wallfahrt/
16:30

Katechismus

Gott erkennen und lieben - wie erklärt der Katechismus unseren Weg zum Glauben?
Ref.: P. Jörg Thiemann CMM , Mariannhiller Missionar
20:30

Credo

Highlights aus dem Neuen Testament, 33. Teil.
Ref.: Pfr. Ulrich Filler
Heute spricht Anjuta Engert mit Pfr. Filler über das zehnte Kapitel des Lukasevangeliums, wo Jesus die zweiundsiebzig Jünger aussendet "wie Schafe unter die Wölfe". Die eindringlichen Worte Jesu, so Pfarrer Filler, richten sich auch an uns heute. Nicht nur an Priester oder Ordensleute, sondern an uns Getaufte. Jesus ermahnt uns, nicht uns selber zu bezeugen, sondern Ihn, Christus durch uns sprechen zu lassen. Wir alle sind der geheimnisvolle Leib Christi, dessen Glieder in alle Welt gesandt sind.

Freitag, 1. März

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Barmherzig wie der Vater
Ref.: Dr. Alexander Nawar , Privatdozent
08:00

Kalenderblatt

Hl. Suitbertus von Kaiserswerth.
Ref.: Oliver Gierens
10:00

Lebenshilfe

Narrenreden.
Ref.: Diakon Werner Kießig
Diakon Werner Kießig hat folgende Bücher veröffentlicht:

Gott auf den Versen
Wie Opa seinen Enkeln die Bibel erzählt
von Diakon Werner Kießig
Bernardus Verlag, ISBN: 978-3-9345-5182-4, Preis: 9,00 €


In der Bibel steht's geschrieben
von Diakon Werner Kießig
Bernardus Verlag, ISBN: 978-3-9376-3414-2, Preis: 14,90 €
14:00

Grundkurs des Glaubens

Frag' den Prof. (zur Bibel)! Teil 16
Ref.: Prof. Dr. Klaus Berger
Eine kleine Auswahl der Bücher von Prof. Dr. Klaus Berger: Die Bibelfälscher. Wie wir um die Wahrheit betrogen werden. Gebundene Ausgabe: 352 Seiten Verlag: Pattloch (2. Mai 2013) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3629021859 ISBN-13: 978-3629021854 Größe und/oder Gewicht: 12,5 Der Wundertäter - Die Wahrheit über Jesus Gebundene Ausgabe: 280 Seiten Verlag: Verlag Herder; Auflage: 1 (2. November 2010) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3451332000 ISBN-13: 978-3451332005 Jesus Gebundene Ausgabe: 704 Seiten Verlag: Pattloch (21. Februar 2007) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3629101909 ISBN-13: 978-3629101907 Kommentar zum Neuen Testament Gebundene Ausgabe: 1056 Seiten Verlag: Gütersloher Verlagshaus; Auflage: 2 (19. Dezember 2011) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3579081292 ISBN-13: 978-3579081298  
16:30

Höre, Israel! Vorbereitung auf den Sonntag

Bibeltexte vom Sonntag Sir 27,4-7 - 1 Kor 15,54-58 - Lk 6,39-45
Ref.: P. Georg Rota

Samstag, 2. März

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Die Berufung-Teilhabe an Gottes Schöpfung
Ref.: Prof. Dr. Klaus Berger , emeritierter Professor für Neutestamentliche Theologie, Bestsellerautor
08:00

Kalenderblatt

Hl. Agnes von Böhmen.
Ref.: Dr. Petra Planeta, gelesen von Miriam Fernandez Molina
10:00

Lebenshilfe

"Spaßfaktor Realität - zurück aus der virtuellen Welt": Hilfe bei problematischem Internetkonsum.
Ref.: Dipl. Soz.-Päd. Niels Pruin , Suchttherapeut, Leiter der Fachstelle Medien- und Internetsucht im Caritasverband für die Diözese Augsburg
Kontaktinformationen:

Niels Pruin
Dipl. Sozialpäd./-arbeiter (FH), Master of Science (M.Sc)
Suchttherapeut (DRV), Psychotherapie (HPG)
E-Mail:  n.pruin@caritas-augsburg.de

Caritasverband für die Diözese Augsburg e. V.
Fachgebiet Medien- und Internetsucht
Auf dem Kreuz 47, 86152 Augsburg

Link zur Fachstelle: https://www.caritas-augsburg.de/hilfeberatung/suchtberatungbehandlungundkrankenhilfe/fachgebiet-medien-und-internetsucht/fachgebiet-medien-und-internetsucht


Fachbuch für die Praxis von Niels Pruin:

Spaßfaktor Realität - zurück aus der virtuellen Welt
Therapiekonzept und Beratungsmanual bei exzessivem
und pathologischem Internetkonsum
Cuvillier Verlag, ISBN 978-3-95404-102-2; Preis: Buch 27,95 €, Buch+CD 36,00 € 


Das Therapiekonzept und Behandlungsmanual kann bei diesem Verlag bestellt werden:

Cuvillier Verlag
Nonnenstieg 8, 37075 Göttingen
Tel.: 0551-54724-0
Fax.: 0551 - 54724-21
11:15

Papstkatechese aus der Generalaudienz dieser Woche

Über das Vaterunser: Geheiligt werde dein Name.
14:00

Spiritualität

Marianische Spiritualität: Maria, Ursache unserer Freude.
Ref.: Pfr. Thomas Sauter
16:30

Kurs 0 - Grundlagen des Christseins

Mit neuen Atheisten diskutieren.
Ref.: Dr. Johannes Hartl
Mehr Material von Dr. Hartl erhalten Sie auf www.Gebetshaus.org

Sonntag, 3. März

07:30

Kalenderblatt

Sr. Maria Columba Schonath.
Ref.: Alma-Maria Schätzl
08:00

Weltkirche aktuell

Interreligiöser Dialog für ein friedliches Zusammenleben in Pakistan.
Ref.: P. James Channan , Leiter des Friedenszentrums der Dominikaner in Lahore
12:30

Papstkatechese aus der Generalaudienz dieser Woche

Über das Vaterunser: Geheiligt werde dein Name.
14:00

Spiritualität

Deinen Glauben einsetzen.
Ref.: Judith Doctor Übers.: Manuela Habsburg
18:30

Bambambini Kindersendung

„Jesus kommt zu mir!" Jesus in der Heiligen Kommunion . Vorbereitung zur Erstkommunion, Teil 5
Ref.: Enrico Pintus mit Kindern
Zur Erstkommunionvorbereitung empfehlen wir diese Erstkommunionmappe: Jesus, wir kommen
Bd. 1. Vorbereitungskurs zur Erstkommunion,
Augsburg 16. Aufl. 2018. 93 S. Paperback.
ISBN 978-3-940879-02-8. 9,90 € Jesus, wir kommen.
Bd. 2. Leitfaden: Orientierungshilfe für Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter,
Augsburg, 6. Aufl. 2018. 28 S. geheftet.
ISBN 978-3-940879-03-5. 2,90 € Bei Bestellung von 10 Erstkommunionmappen gibt es gratis dazu eine CD mit den in der Mappe verwendeten Liedern zum Mitsingen.
20:00

Standpunkt

Die Kunst des lässigen Anstands - 27 altmodische Tugenden für heute.
Ref.: Alexander von Schönburg , Journalist und Schriftsteller
Buch zur Sendung:

Die Kunst des lässigen Anstands
27 altmodische Tugenden für heute
von Alexander von Schönburg
erschienen im Piper Verlag

Weitere Bücher von Alexander von Schönburg:

Smalltalk: Die Kunst des stilvollen Mitredens

Die Kunst des stilvollen Verarmens: Wie man ohne Geld reich wird

Alles, was Sie schon immer über Könige wissen wollten, aber nie zu fragen wagten

Tausendundeine Party: Die hohe Kunst des Feierns

Lexikon der überflüssigen Dinge: Wie man ohne Luxus glücklich wird

In bester Gesellschaft

Der fröhliche Nichtraucher: Wie man gut gelaunt mit dem Rauchen aufhört


Hier kommen Sie zum Blog von Alexander von Schönburg mit aktuellen Artikeln und dem von ihm erwähnten Gebet der Heiligen ...


Filmetipps von Alexander von Schönburg,

Lady Bird
mit  Saoirse Ronan, Beanie Feldstein, Lucas Hedges und Timothée Chalamet

A Star is born
Musikfilm von und mit Bradley Cooper und mit Lady Gaga
Neuverfilmung des Films "Ein Stern geht" auf aus dem Jahr 1937


Youtube MiniKat von und mit Nina von Heereman zum
Sonntagsevangelium 03. März 2019, Lk 6, 39-45
"An der Frucht also erkennt man den Baum"; 8. Sonntag im Jahreskreis



Gebet der Hl. Brigida von Kildare


+ Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
Ich Glaube an Gott den Allmächtigen....
(das Glaubensbekenntnis)

1. CHRISTI LEIDEN AM ÖLBERGE BIS ZU SEINER DORNERKRÖNUNG

O Jesus, Du ewige Süßigkeit aller, die Dich lieben, Du Freund und Heiland der Sünder.
Gedenke der tiefinnersten Betrübnis, die Du erduldet hast, als die Zeit deines heilsamsten Leidens, welches von Ewigkeit her in Deinem göttlichen Herzen bestimmt war, nun nahe herzu kam, als Du Deinen Jüngern die Füße gewaschen, Deinen Leib und Dein Blut ihnen zur Speise gereicht und mildreich sie getröstet hast und dann in der Fülle der Traurigkeit selbst bezeugtest: "Betrübt ist meine Seele bis in den Tod, bis zum Sterben!" Gedenke aller Qual und Bedrängnis, die Du vor deinem Kreuzestod erlitten hast, als Du nach dreimaligem Gebete und blutigem Angstschweiß von Deinen Jüngern verraten, von Deinem Volke gefangen, falsch angeklagt, von Deinen Richtern ungerecht verurteilt, in der auserwählten Stadt, in hochfestlicher Zeit unschuldig verdammt, Deiner Kleider beraubt, mit Fäusten geschlagen, an eine Säule gebunden, gegeißelt, mit Dornen gekrönt und mit unzähligen anderen Unbilden mißhandelt wurdest.
Durch das Andenken dieser Leiden verleihe mir,
o Herr mein Gott, wahre Zerknirschung, würdige Genugtuung und Nachlassung aller meiner Sünden.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

2. CHRISTI VERSPOTTUNG

O Jesus, Du Freude der Engel und Lustgarten des Entzückens! Gedenke der Betrübnis und des Schauders, so Du ertragen, als alle Deine Feinde wie grimmige Löwen Dich umringten und mit Faustschlägen und Verspeiungen Dich anfielen.

Durch diese Qualen und die ruchlosen Schmachworte, womit Deine Feinde Dich bedrängten, erlöse mich,
o Herr Jesus, von allen meinen sichtbaren und unsichtbaren Feinden, und laß mich unter dem Schatten Deiner Flügel zum ewigen Heile gelangen.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

3. CHRISTI ANNAGELUNG ANS KREUZ

O Jesus, Du Werkmeister der Welt, der Du in Deiner Unermeßlichkeit Himmel und Erde umfassest!
Gedenke des bitteren Schmerzes, den Du erduldet, als die grausamen Kriegsknechte Deine Hände und Füße mit scharfen Nägeln durchbohrten und an das Kreuz schlugen, wobei sie - Schmerz auf Schmerz häufend - Deine Glieder so gewaltsam nach der Länge und Breite des Kreuzes ausspannten, daß sie aus den Gelenken gerissen wurden. Durch das Andenken dieser bittersten Kreuzesqual bitte ich Dich, mir die heilige Furcht und Liebe Deines Namens zu erteilen.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

4. CHRISTI GEBET FÜR SEINE KREUZIGER

O Jesus, Du himmlischer Arzt!
Gedenke der Todesschwäche, der Schmerzen, welche Du - erhöht am Kreuzesbaume - an allen Deinen verwundeten und zerfleischten Gliedern ertragen hast, also daß kein Schmerz dem Deinen glich, und vom Scheitel des Hauptes bis zu den Fußsohlen nichts Gesundes an Dir zu finden war;
und wie Du dennoch, alle diese Qualen nicht beachtend, mildreich für Deine Feinde gebetet und gesprochen hast: "Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!"

Durch diese Barmherzigkeit verleihe mir, daß die Erinnerung an Deine bittersten Leiden mir zur vollkommenen Verzeihung aller meiner Sünden und Verirrungen gereiche.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

5. CHRISTI BARMHERZIGKEIT GEGEN REUMÜTIGE SÜNDER

O Jesus, Du Spiegel der ewigen Klarheit!
Gedenke jener Betrübnis, die Dein Herz bedrängte, als Du in dem Lichte Deiner allsehenden Weisheit zwar die selige Zukunft der Auserwählten sahest, welche durch die Verdienste Deines Leidens ihr Heil finden, aber auch die Verwerfung so vieler Gottlosen, die durch eigene Schuld in das ewige Verderben stürzen werden. Durch die unergründliche Tiefe Deiner Erbarmung, in welcher Du mit uns Sündern und Irrenden so schmerzliches Mitleiden empfunden, und die Du dem Räuber neben Dir erwiesen hast, als Du zu ihm sprachest:
"Heute wirst du bei mir im Paradiese sein",
bitte ich Dich, Du wollest auch mir in der Stunde des Todes Barmherzigkeit erzeigen.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

6. CHRISTI TESTAMENT AM KREUZ

O Jesus, König und Freund der Seelen, der Du allein aller Liebe und Sehnsucht würdig bist! Gedenke jener Betrübnis, die Du empfunden,
als Du in Blöße und Elend, von allen Deinen Freunden verlassen, am Kreuz schwebtest und keinen anderen Tröster fandest als Deine geliebte Mutter, die in Bitterkeit ihrer Seele mit heiliger Treue Dir zur Seite stand und welche Du Deinem Jünger empfohlen, so wie Du den Jünger, anstatt Deiner, ihr zum Sohne gegeben hast, da Du sprachst: "Frau, siehe deinen Sohn!" und zum Jünger: "Siehe, deine Mutter!"

Bei dem Schwerte des Schmerzes, das damals ihre Seele durchdrang, bitte ich Dich, o gütigster Jesus, daß Du in allen Trübsalen des Leibes und der Seele - am meisten in der Todesstunde - Deine mitleidvolle Erbarmung und Deinen Trost mir schenken wollest.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

7. CHRISTI DEMUT

O Jesus! Du Quelle der unerschöpflichen Gütigkeit, der Du aus tiefstem Verlangen am Kreuze sprachst: "Mich dürstet!",
nämlich nach dem Heile des menschlichen Geschlechts, entzünde in unserem Herzen die Sehnsucht nach allen Übungen der wahrhaften Tugend und vertilge in uns gänzlich alle Begierlichkeit der Sinne, alle böse Lust und allen Durst nach Ergötzungen.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

8. CHRISTI TRANK

O Jesus, Du Süßigkeit des Herzens und unaussprechliche Freude der Dir ergebenen Seelen! Durch die Bitterkeit des Essigs und der Galle, die Du für mich verkostet hast, verleihe mir, daß ich in der Todesstunde zum Heile und Trost meiner Seele Dich würdig empfangen möge.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria....

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

9. CHRISTI ANGSTRUF AM KREUZ

O Gott, Du herrschende Kraft und Jubel des Gemütes, gedenke der Qual und Bedrängnis, die Du gelitten, als Du im Herannahen Deines bittersten Todes und in unaussprechlicher Beraubung alles fühlbaren Trostes mit lauter Stimme ausriefest: "Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen!"
Durch diese Angst der scheinbaren Verlassenheit, womit Du von der ewigen Verstoßenheit uns erlöset hast, bitte ich Dich, Herr, unser Gott, daß Du in meinen Drangsalen mich niemals verlassen wollest.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

10. CHRISTI VIELE WUNDEN

O Jesus, Anfang und Ende, Kraft und Leben! Gedenke, daß Du vom Haupte bis zu den Fußsohlen Dich gänzlich für uns in das Meer der Leiden versenkt hast.
Durch die Größe und Tiefe Deiner schmerzlichsten Wunden lehre mich in Sünden Versunkenen durch wahren Liebesgehorsam Deine Gebote beachten.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

11. CHRISTI TIEFE WUNDEN

O Jesus, Du Abgrund der tiefsten Barmherzigkeit! Um der Tiefe Deiner Wunden willen, welche das Mark Deiner Gebeine durchdrangen, bitte ich Dich, ziehe mich aus dem Abgrund der Sünden hervor, und verbirg meine Seele in Deinen heiligen Wunden vor dem Angesicht Deines strafenden Zornes, damit ich nicht Deiner Gerechtigkeit anheimfalle.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

12. CHRISTI BLUTENDE WUNDEN

O Jesus, Du strahlendes Bild der Wahrheit,
Zeichen der Einigkeit und Band der Liebe,
gedenke der zahllosen Wunden, die Deinen ganzen Leib bedeckten und ihn mit Deinem heiligsten Blute färbten; gedenke der unbegreiflichen Leiden, die Du in Deinem reinsten Leibe für uns erduldet hast. Was hättest Du noch ferner tun sollen, was Du nicht getan hast? Ich bitte Dich, o gütigster Jesus, schreibe mit Deinem kostbaren Blute alle diese Wunden in mein Herz, damit ich Deinen Schmerz und Deinen Tod darin allzeit lese und in treuer Dankbarkeit dafür bis zum Ende verharre.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

13. CHRISTI LETZTE ANGST

O Jesus, unsterblicher und unüberwindlicher König! Gedenke der Schmerzen, die Du erlitten hast, als alle Kräfte Deines Lebens Dich gänzlich verließen und Du mit geneigtem Haupte sprachst:
"Es ist vollbracht!"
Durch diese Deine Todesangst erbarme Dich meiner in meiner letzten Stunde, wenn mein Gemüt bedrängt und mein Geist darniedergebeugt sein wird.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

14. CHRISTI TOD

O Jesus, Du Eingeborener des allerhöchsten Vaters, Abglanz und Ebenbild seiner Wesenheit!
Gedenke jener innigsten Hingebung, womit Du dem Vater Deinen Geist übergeben hast, indem Du riefest:
"Vater, in deine Hände empfehle ich meinen Geist!" Und wie Du als dann mit zerrissenem Leibe, mit gebrochenem Herzen Deine Barmherzigkeit über uns vollendet und so Deinen Geist aufgegeben hast.

Durch diesen kostbaren Tod bitte ich Dich, o König der Heiligen, stärke mich im Streite gegen den Satan, die Welt und das Fleisch, damit ich - der Welt absterbend - Dir lebe und meine Seele endlich, wenn sie in der Stunde des Scheidens von ihrer Pilgerschaft zurückkehrt, mit erbarmender Liebe von Dir aufgenommen werde.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

15. CHRISTI LETZTE GÄNZLICHE BLUTVERGIESSUNG

O Jesus, Du wahrer und fruchtbarer Weinstock, in welchen wir eingepflanzt sind,
gedenke jener überreichen Vergießung Deines Blutes, welches Du - gleich dem Safte der gepreßten Traube - vergossen, als Du aus Deiner durch die Lanze geöffneten Seite Blut und Wasser reichlich hervorquellen ließest, dergestalt, daß auch kein Tropfen zurückblieb, und Dein heiligster Leib - gleich einem Myrrhenbüschlein vertrocknet - hoch am Kreuze schwebte. Durch diese Vergießung Deines köstlichen Blutes stärke meine Seele in ihrem Todesstreite und lasse sie - von allen Flecken rein - vor Dir erscheinen.

Vater unser... Gegrüßet seist du Maria...

Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

SCHLUSSGEBET:

Nimm an, o Jesus, dieses Gebet in jener überherrlichen Liebe, in welcher Du alle Wunden Deines heiligsten Leibes für uns getragen hast; erbarme Dich meiner und aller mit Sünde beladenen, und verleihe allen gläubigen Seelen - den lebendigen wie den abgeschiedenen - Gnade, Verzeihung und das ewige Leben.

Vater unser... Gegrüßet seist du...
Anrufung: O Jesus, Sohn Gottes, geboren von Maria der Jungfrau, zum Heile der Menschen gekreuzigt, nun im Himmel herrschend, erbarme Dich unser!

Kirchengebet:

Herr unser Gott, Du hast der seligen Brigitta durch Deinen eingeborenen Sohn himmlische Geheimnisse offenbart. Gib auf ihre fromme Fürbitte hin, daß wir, Deine Diener, bei der Offenbarung Deiner ewigen Herrlichkeit von jubelnder Freude erfüllt werden durch Christus unseren Herrn.
Amen.

Kalender

September 2019
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte

Monatsprogramm ausdrucken?

Monatsprogramm im Oktober

 

Monatsprogramm lieber per Post?