Jetzt: Gebet und Betrachtungen
Gebet und Betrachtungen

Kalender

Februar 2019
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Sonntag, 17. Februar

07:30

Kalenderblatt

Sel. Lukas Belludi von Padua - Sieben heilige Gründer des Servitenordens.
Ref.: Adelheid Nicklaser
08:00

Weltkirche aktuell

Christlicher Journalismus im Einsatz für Wahrheit und Gerechtigkeit.
Ref.: Oliver Maksan , Geschäftsführer und Chefredakteur der katholischen Wochenzeitung „Die Tagespost“
12:30

Papstkatechese aus der Generalaudienz dieser Woche

Über das Vaterunser: Das Gebet als Zwiesprache mit Gott.
14:00

Spiritualität

"Siehe, ich bin die Magd des Herrn" (Lk 1, 38), 1. Teil.
Ref.: P. Hans Buob
18:30

Bambambini Kindersendung

„Jesus kommt zu mir!" Jesus wohnt in der Kirche. Vorbereitung zur Erstkommunion, Teil 3
Ref.: Enrico Pintus mit Kindern
Zur Erstkommunionvorbereitung empfehlen wir diese Erstkommunionmappe: Jesus, wir kommen
Bd. 1. Vorbereitungskurs zur Erstkommunion,
Augsburg 16. Aufl. 2018. 93 S. Paperback.
ISBN 978-3-940879-02-8. 9,90 € Jesus, wir kommen.
Bd. 2. Leitfaden: Orientierungshilfe für Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter,
Augsburg, 6. Aufl. 2018. 28 S. geheftet.
ISBN 978-3-940879-03-5. 2,90 € Bei Bestellung von 10 Erstkommunionmappen gibt es gratis dazu eine CD mit den in der Mappe verwendeten Liedern zum Mitsingen.
20:00

Standpunkt

Die christliche Patientenvorsorge - Umgang mit dem Ende des irdischen Lebens.
Ref.: Dr. Michael Feil , Referent für Glaubensfragen und Bioethik der Deutsche Bischofskonferenz
Info und Download  Christliche Patientenvorsorge hier

Ansonsten richten Sie Bestellungen gerne an die

Deutsche Bischofskonferenz
Kaiserstr. 161
, 53113 Bonn

Postfach 29 62
, 53019 Bonn

Tel.: (0228) 103-0 E-Mail: sekretariat@dbk.de
Hier kommen Sie zur Onlinebestellung der Christliche Patientenvorsorge.

Kosten:
1-9 Hefte:     0,00 EUR
Mehr als 10:  0,37 EUR/Stück

Kalender

Februar 2019
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte

Monatsprogramm ausdrucken?

Monatsprogramm im Oktober

 

Monatsprogramm lieber per Post?