Jetzt: eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag

Kalender

August 2018
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Montag, 18. Juni

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Der Sünder und die Erlösung.
Ref.: P. Nikolaus Klemeyer , Assistent des Novizenmeisters in Neuötting Alzgern
08:00

Kalenderblatt

Mutter Makaria, Mystikerin.
Ref.: Werner Loss
10:00

Lebenshilfe

Krampfadern - unschön und mitunter gefährlich! Beinvenen und Thrombose aus naturheilkundlicher Sicht.
Ref.: Joseph Carl Schneider , Heilpraktiker
Kontaktinformationen:

Im Internet: www.namvita.de 

Joseph Carl Schneider
Bahnhofsplatz 18, 82110 Germering

Tel.: 089 356 460 98
E-Mail: gesund@namvita.de

Sprechstunden:
Montag - Freitag: 9:00 - 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 14:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Bezugsquellen der empfohlenen Gesundheitsmittel:

Klösterl-Apotheke
Waltherstraße 32 a, 80337 München
Tel: 089 / 54 34 32 11, Fax: 089 / 54 34 32 77
Im Internet: www.kloesterl-apotheke.de
E-Mail: apotheke@kloesterl.de

St. Hildegard-Posch GmbH
Am Weinberg 23, A-4880 St. Georgen im Attergau
Tel.: 0043-(0)7667-8131, Fax: 0043-(0)7667/813150
Im Internet: www.hildegardvonbingen.at
E-Mail.: info@hildegardvonbingen.at

Zähringer-Apotheke
Zähringerplatz 17, 78464 Konstanz 
Telefon:   07531-623 17 und 61 018
FAX: 07531-68576
Im Internet: http://hildegard-vertrieb-breindl.de/
E-Mail:   Zaehringer-apotheke.konstanz@t-online.de 




Buchempfehlung:

Der Mensch in der Verantwortung.
von Hildegard von Bingen und Heinrich Schipperges
Müller Otto Verlag, ISBN: 978-3-7013-0467-7, Preis: 36,00 €


Bücher von Hildegard Strickerschmidt
der Ehrenpräs. der Int. Gesellschaft Hildegard von Bingen:

Geerdete Spiritualität bei Hildegard von Bingen
Neue Zugänge zu ihrer Heilkunde
LIT-Verlag, ISBN: 978-3-8258-9739-0, nur noch antiquarisch erhältlich

Hildegard von Bingen - Mit Seele, Leib und Sinnen - Tugenden und Laster
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-3467-0, nur noch antiquarisch erhältlich

Hildegard von Bingen - Engel - Visionen und Meditationen
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-4992-6, Preis: 9,95 €

Fasten mit der hl. Hildegard - ein Buch für Leib und Seele
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-4888-2, Preis: 12,95 €

Hildegard von Bingen - Jahreskreis & Lebenskreis - Ein Ratgeber für Leib und Seele
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-4459-4, Preis: 9,95 €

Heilung an Leib & Seele
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-4837-0, Preis: 9,95 €

Hildegard von Bingen - Die Seele altert nicht.
St. Benno Verlag; ISBN: 978-3-7462-4933-9, Preis: 9,95 €


Weitere Buchempfehlungen: 

Hildegard von Bingen - In seinem Licht -
Romanbiografie
von Hermann Multhaupt
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-3355-0, nur noch antiquarisch erhältlich

Hl. Hildegard - Pflanzen Apotheke
Heilpflanzen für ein gesundes Leben
von Reinhard Schiller
St. Benno Verlag, ISBN: 978-3-7462-3466-3, nur noch antiquarisch erhältlich

Buchempfehlungen von Herrn Schneider

Für Leib und Seele
Tipps vom Kräuterpfarrer
von Benedikt Felsinger O.Praem.
Almalthea Verlag; ISBN: 978-3-8500-2870-7; Preis: 12,99 €

Die Kraft der Klosterkräuter
Natürlich vorbeugen und heilen
mit Tipps von Krätuerexpertin Schwester Fidelis Happach
von Petra Altmann
Paulinus Verlag; ISBN: 978-3-7902-1836-7; Preis: 17,90 €







14:00

Spiritualität

Lernen, zu empfangen.
Ref.: P. Jacques Philippe, Übers.: Elfriede Grijs
Wenn du um die Gabe Gottes wüsstest. Lerne empfangen.
Pater Jacques Philippe
Parvis Verlag 2018
16:30

Katechismus

Das Glaubensbekenntnis: Gott, der Allmächtige und Schöpfer.
Ref.: Pfr. Leo Tanner
Dieser Vortrag ist einer von den vielen Kursen und Glaubensvorträgen von Pfarrer Leo Tanner. Auf seiner Website können Sie diesen und viele weitere Beiträge nachhören und anschauen.
19:45

A. d. J. - Mittendrin - Promis u. Normalos sprechen über Gott und die Welt

Der neue Papstfilm, die Papstkatechese des vergangenen Mittwochs und Infos über den Glauben von David Alaba

Dienstag, 19. Juni

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Macht - der Motor der Welt?
Ref.: Pfr. Markus Scheifele , Diözesanjugendseelsorger, (Bistum Rottenburg-Stuttgart)
08:00

Kalenderblatt

Hl. Elisabeth von Schönau, Äbtissin.
Ref.: Margit Rex
10:00

Lebenshilfe

Arzneimittel und ihre Wechselwirkung – was ist zu beachten?
Ref.: Dr. med. Siegfried Schlett , Apotheker und Mediziner
Kontaktinformationen - Dr. Siegfried Schlett:


Ärztliched Naturheilkundezentrum Aschaffenburg
Dr. med. Ammerschläger/Dr. med. Dürr/Dr. med. Schlett
Weißenburger Straße 44
63739 Aschaffenburg
Telefon 06021-226 14 od. 06021-36 28 57

Im Internet: http://www.ammerschlaeger-duerr.de/
E-Mail: dr@ammerschlaeger-duerr.de


Buchempfehlung:

Die 100 wichtigsten Lebensmittel: Gesundheit aus der Apotheke der Natur
von Siegfried Schlett
Verlag Zabert Sandmann, das Buch ist antiquarisch erhältlich

Die richtige Ernährung kann vor vielen Volkskrankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes oder Rheuma schützen. Ob Obst oder Gemüse, Fisch oder Fleisch, Getreide oder Kräuter, schon mit relativ wenigen Grundnahrungsmitteln kann man sich gesund ernähren. Der Apotheker und Erfahrungsmediziner Dr. Siegfried Schlett hat jetzt die 100 wichtigsten Lebensmittel, die besonderen Einfluss auf die Gesundheit haben, zusammengestellt. Das Buch beschreibt die enthaltenen Inhaltsstoffe, ihre Bedeutung für unser Wohlergehen und ihre Wirkung im Körper. "Die 100 wichtigsten Lebensmittel" ist dabei mehr als eine nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen erstelle Einkaufshilfe: Der ernährungsbewusste Leser findet außerdem Zubereitungsempfehlungen und Vitalrezepte - kompaktes Wissen für jeden Haushalt.

14:00

Spiritualität

Vollkommen sein wie der himmlische Vater.
Ref.: Pfarrvikar Rainer Herteis
16:30

Katechismus

In der Welt, nicht von der Welt.
Ref.: Diakon Werner Kießig
Die Bücher von Diakon Werner Kießig:

Werner Kießig: In der Bibel steht's geschrieben, Abtei Mariawald (Bernardus-Verlag) 2005, ISBN: 3-937634-14-2, EUR 14,90

Verlagstext: "Religiöse-spirituelle Texte zum Glauben, zur Inspiration und für viele Fragen des Lebens. Reichhaltig bebildert mit stimmungsvollen Fotos. Diakon Kießig weist in seinen Reimen und Texten auf überaus humorvolle Weise darauf hin, dass alles, was so scheinbar neu auf uns niedergeht, bereits in der Bibel beschrieben und angekündigt ist: "Es ist immer so gewesen, Habgier, Lüge, Hass und Neid, gab es einstmals so wie heut!"
Die Texte sind überwiegend im Jahr der Bibel entstanden. Sie haben viele Urlauber auf der Insel Rügen über den Schaukasten erreicht. Von den Gästen kam auch die Anregung, sie zusammengefasst zu verbreiten."

http://www.bernardus-verlag.de/product_info.php/info/p332_In-der-Bibel-steht-s-geschrieben.html

Werner Kießig: Gott auf den Versen, Abtei Mariawald (Bernardus-Verlag) 2005, ISBN: 3-934551-82-3, EUR 9,00

Verlagstext: "In launigen, auch für Kinder leicht verständlichen Versen erzählt der Diakon Werner Kießig seinen Enkeln die wichtigsten Geschichten aus dem Alten Testament. Am Beispiel der Erschaffung der Welt und der Vertreibung aus dem Paradies sowie u.a. den Gestalten des Noah, Abraham, Moses und Josef zeigt er Gottes Wirken in der Welt und möchte damit auch anderen die prägende und tragende Kraft seines Lebens nahe bringen. Ein empfehlenswertes Buch, nicht nur für Großeltern, die ihren Enkeln etwas vorlesen möchten."

http://www.bernardus-verlag.de/product_info.php/info/p378_Gott-auf-den-Versen.html
20:30

Credo

Fortleben nach dem Tode? Zu den Forschungen über Nahtoderlebnisse.
Ref.: Prof. Dr. Heinrich Beck , Philosoph
Das aktuelle Buch von Heinrich Beck

Das Prinzip Liebe. Ein philosophischer Entwurf, Berlin 2018, ISBN: 978-3-631-73964-8, €26,20.

Die in der Sendung erwähnten Forscher und Autoren:

Raymond Moody, „Leben nach dem Tod. Die Erforschung einer unerklärlichen Erfahrung“, Rowohlt/Reinbek b. Hamburg, 1977, 16. Aufl. 2014).

Emil Mattiesen, „Das persönliche Überleben des Todes. Eine Darstellung der Erfahrungsbeweise“ (Walter de Gruyter, Berlin – New York, 3 Bde. 1936 – 1939, photomechan. Nachdruck 1987).

Eben Alexander, „Proof of Heaven“ (New York 2012), dt.: „Blick in die Ewigkeit“ (München 2012).

Pim van Lommel, dt. aus dem Niederländischen: „Endloses Bewußtsein. Neue medizinische Fakten zur Nahtoderfahrung“ (Knaur Tb. München 2013).

Elisabeth Kübler – Ross, „Über den Tod und das Leben danach“ (Güllesheim, 1984, 41. Aufl. 2013).

Beispiele für bedeutsame Autoren, die z.T. weitere Methoden der Untersuchung, der Messung und des Vergleichs entwickelt haben: Kenneth Ring, „Life after Death: A Scientific Investigation of Near-Death Experience“ (New York 1980); Michael Sabom, „Recollection of Death: A medical Investigation“ (New York 1982), dt.: „Erinnerungen an den Tod. Eine medizinische Untersuchung“ (München 1986); Bruce Greyson, „The near-death experience scale: construction, rehability and validity“, Journal of Nervous and mental disease (1983) 171, S. 36 – 375; Hubert Knoblauch, „Berichte aus dem Jenseits“ (Freiburg/Br. 1999); Bernhard Jakoby, „Das Leben danach. Was mit uns geschieht, wenn wir sterben“ (Berlin 2007); J.M.Holden, B.Greyson, B.D.James (Hsg.), The handbook of near-death experiencess (Santa Barbara 2009); Jeffrey Long mit Paul Perry, „Evidence of the Afterlife. The Science of Near-Death Experience“ (New York 2010), dt.: „Beweise für ein Leben nach dem Tod. Die umfassende Dokumentation von Nahtoderfahrungen aus der ganzen Welt“ (München 2010).

Es gibt auch eine „Near Death Experience Research Foundation“ bzw. eine „Stiftung zur Nahtod-Erfahrung“. - Überblick über neueste Forschungen unter: www.nderf.org

Mittwoch, 20. Juni

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Was ER euch sagt, das tut.
Ref.: Prälat Dr. Bertram Meier , Bischofsvikar, Augsburg
08:00

Kalenderblatt

P. Josef Averesch.
Ref.: P. Stefan Neugebauer
09:45

Generalaudienz beim Papst

Übers.: Peter Sonneborn
13:00

Talk und Musiksendung

Mein Leben ändern – geht das?
Ref.: Dipl. Rel.-päd. Josef Epp , Klinikseelsorger und Buchautor
Kontaktinformationen:

Josef Epp
Obere Waldstraße 5, 87730 Bad Grönenbach
T. 08334-7829
F. 08334-988965

Im Internet: www.josef-epp.de
E-Mail: info@josef-epp.de



Bücher von Josef Epp:

Eingesperrt in meinem Leben?
Ausbrechen - Aufbrechen - Zeichen setzen
Kösel Verlag, ISBN: 978-3-466-37082-5, Preis: 15,99 €

Bevor ich auf der Strecke bleibe
Aus tiefen Quellen Kraft schöpfen
Kösel Verlag, ISBN: 978-3-466-37011-5, Preis: 17,00 €

Die Sonne sehen, auch wenn es dunkel ist
Worte, die Kranken guttun
Kösel Verlag, ISBN: 978-3-466-36786-3, Preis: 14,95 €

Weichen stellen
Inspirationen für eine selbstbestimmte dritte Lebenshälfte
Patmos Verlag, ISBN: 978-3-8436-0819-0, Preis: 16,99 €
14:00

Spiritualität

Den Vater verstehen.
Ref.: P. Paulus Maria Tautz
14:00

Spiritualität

Fronleichnam: "Ich bin bei euch alle Tage" (Mt 28,20).
Ref.: P. Dr. Anton Lässer , Wallfahrtsrektor
16:30

Katechismus

Der Blog von Josef Bordat: jobo72.wordpress.com. Dort begleitet er diese wie auch viele andere seiner Sendungen bei Radio Horeb, etwa den Faktencheck Kirchengeschichte. Zum Faltencheck gibt es auch Möglichkeit zur Diskussion auf einer facebook-Seite.

Das Buch von Josef Bordat, "Das Gewissen. Ein katholischer Standpunkt", ISBN: 978-3942605076, € 12,80, ist im Lepanto Verlag erschienen und im Buchhandel erhältlich.

In der heutigen Sendung geht es im Kompendium des Katechismus der Katholischen Kirche um die Nummern Kompendium Nr. 363: Was ist die Freiheit? (= KKK 1730-1733. 1743-1744) Die Freiheit ist die von Gott dem Menschen geschenkte Fähigkeit, zu handeln oder nicht zu handeln, dieses oder jenes zu tun und so von sich aus bewusste Entscheidungen zu treffen. Die Freiheit kennzeichnet die im eigentlichen Sinn menschlichen Handlungen. Je mehr man das Gute tut, desto freier wird man. Die Freiheit erreicht dann ihre Vollendung, wenn sie auf Gott, das höchste Gut und unsere Seligkeit, ausgerichtet ist. In der Freiheit liegt auch die Möglichkeit, zwischen Gut und Böse zu wählen. Die Entscheidung zum Bösen ist ein Missbrauch der Freiheit, der zur Sklaverei der Sünde führt.
18:30

Bambambini Kindersendung

Der kleine Bär und die Kummerkiste.
Ref.: Adelheid Nicklaser mit Antonia und Laetitia
Buch: "Der kleine Bär und die Kummerkiste" von Suzann Chiew mit Bildern von Sean Julian www.brunnen-verlag.de
20:30

Credo

Radioakademie - Neues Testament, 8. Teil.
Ref.: Prof. Dr. Lothar Wehr

Donnerstag, 21. Juni

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: El Shaddai - Ganz vor Gott.
Ref.: Pfr. Ulrich Filler
08:00

Kalenderblatt

Hl. Aloisius von Gonzaga.
Ref.: Ulrich Schwab
10:00

Lebenshilfe

Terror, Flucht, Vertreibung – Christenverfolgung als globale Herausforderung.
Ref.: Berthold Pelster , KIRCHE IN NOT
Kontaktinformation:

Im Internet: www.kirche-in-not.de

Kirche in Not / Ostpriesterhilfe
Deutschland e.V.

Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon 089 - 64 24 888-0
Telefax 089 - 64 24 888-50

E-Mail an: info@kirche-in-not.de   Hinweis in der Sendung auf die Serie "At Tariq - christlich-islamische Begegnung im Dialog" von Kaplan Dr. Johannes Maria Schwarz. Im Internet zu finden bei youtube unter dem Stichwort "At Tariq 01" , "At Tariq 02" usw.
11:10

S. - Apostolische Reise von Papst Franziskus nach Genf

Ökumenisches Gebet mit Papst Franziskus im Ökumenischen Zentrum des Weltkirchenrates.
Vatican News
13:00

Talk und Musiksendung

Pfarrei der Woche bei Radio Horeb: Heilig Geist in Landstuhl im Bistum Speyer.
Ref.: Pfr. Jörg Stengel
Heilig Geist Kirche
Luitpoldstr. 8
66849 Landstuhl   Kontaktinformationen:

Im Internet: http://www.kirchen-landstuhl.de/e8/e3766/

Kath. Pfarramt Heiliger Namen Jesu
Luitpoldstr. 10
66849 Landstuhl
 
Tel: 06371 / 61 98 95 - 0
Fax: 06371 / 61 98 95 - 10

Mail: pfarramt.landstuhl(at)bistum-speyer.de

Bürozeiten:
Mo.- Do.: 9:00 - 12:00,
Fr.: 14:00 - 17:00
14:00

Spiritualität

Beten mit der Heiligen Schrift.
Ref.: P. Prof. Dr. Michael Schneider , Spiritual am Priesterseminar St. Georgen
Manuskript zum Nachlesen: http://www.kath.de/zentrum//
15:40

S. - Apostolische Reise von Papst Franziskus nach Genf

Ökumenisches Treffen mit Papst Franziskus im Ökumenischen Zentrum des Weltkirchenrates.
Vatican News
16:50

Katechismus

Worin besteht die gesellschaftliche Dimension des Menschen?
Ref.: Dr. Josef Bordat , Philosoph und Blogger
Der Blog von Josef Bordat: jobo72.wordpress.com. Dort begleitet er diese wie auch viele andere seiner Sendungen bei Radio Horeb, etwa den Faktencheck Kirchengeschichte. Zum Faltencheck gibt es auch Möglichkeit zur Diskussion auf einer facebook-Seite.

Das Buch von Josef Bordat, "Das Gewissen. Ein katholischer Standpunkt", ISBN: 978-3942605076, € 12,80, ist im Lepanto Verlag erschienen und im Buchhandel erhältlich.

In der heutigen Sendung geht es im Kompendium des Katechismus der Katholischen Kirche um die Nummern 401: Worin besteht die gesellschaftliche Dimension des Menschen? (=KKK 1877-1880. 1890-1891) Neben der persönlichen Berufung zur Seligkeit hat der Mensch auch eine gesellschaftliche Dimension, die ein wesentliches Element seiner Natur und seiner Berufung bildet. Alle Menschen sind nämlich zum gleichen Ziel berufen: zu Gott. Zwischen der Gemeinschaft der göttlichen Personen und der brüderlichen Gesinnung, in der die Menschen in Wahrheit und Liebe untereinander leben sollen, besteht eine gewisse Ähnlichkeit. Die Liebe zum Nächsten lässt sich von der Liebe zu Gott nicht trennen.   402: Welche Beziehung gibt es zwischen Person und Gesellschaft? (=KKK 1881-1882. 1892-1893) Grund, Träger und Ziel aller gesellschaftlichen Institutionen ist die Person und muss es sein. Manche Gesellschaften, so die Familie und der Staat, sind für den Menschen notwendig. Unter Berücksichtigung des Prinzips der Subsidiarität sind innerhalb der politischen Gemeinschaften sowie auf internationaler Ebene auch andere Verbände nützlich.   403: Was besagt das Subsidiaritätsprinzip? (=KKK 1883-1885. 1894) Dieses Prinzip besagt, dass eine übergeordnete Gesellschaft nicht die Aufgaben einer untergeordneten Gesellschaft übernehmen und sie nicht ihrer Kompetenzen berauben darf, sondern sie vielmehr im Notfall unterstützen muss.   404: Was ist darüber hinaus für ein echt menschliches Zusammenleben notwendig? (=KKK 1886-1889. 1895-1896) Es ist notwendig, dass die Gerechtigkeit und die richtige Ordnung der Werte beachtet werden und man die materiellen und triebhaften Dimensionen den inneren und geistigen Dimensionen unterordnet. Besonders dort, wo die Sünde das Gesellschaftsklima verdirbt, ist zur Bekehrung der Herzen aufzurufen und an die Gnade Gottes zu appellieren, um Gesellschaftsveränderungen herbeizuführen, die wirklich im Dienst jedes Menschen und der ganzen Person stehen. Die Liebe, die gerechtes Handeln verlangt und ermöglicht, ist das größte soziale Gebot.   Die Beteiligung am gesellschaftlichen Leben   405: Worauf gründet sich die Autorität in der Gesellschaft? (=KKK 1897-1902. 1918-1920) Jede menschliche Gemeinschaft bedarf einer rechtmäßigen Autorität, welche die Ordnung aufrecht erhält und auf das Gemeinwohl bedacht ist. Diese Autorität hat ihre Grundlage in der menschlichen Natur, denn sie entspricht der von Gott gesetzten Ordnung.   406: Wann wird die Autorität rechtmäßig ausgeübt? (=KKK 1901. 1903-1904. 1921-1923) Die Autorität wird dann rechtmäßig ausgeübt, wenn sie sich für das Gemeinwohl einsetzt und sich dabei sittlich erlaubter Mittel bedient. Darum sollen die Regierungsformen vom freien Willen der Menschen bestimmt werden und das Prinzip des „Rechtsstaats“ achten, in dem das Gesetz und nicht die Willkür der Menschen herrscht. Ungerechte Gesetze und Weisungen, die der sittlichen Ordnung widersprechen, sind für die Gewissen nicht verpflichtend.   407: Was ist das Gemeinwohl? (1905-1906. 1924) Das Gemeinwohl ist die Gesamtheit jener Bedingungen des gesellschaftlichen Lebens, die den Gruppen und den Einzelnen ermöglichen, die eigene Vollendung zu erlangen.   408: Was gehört zum Gemeinwohl? (=KKK 1907-1909. 1925) Zum Gemeinwohl gehören: die Achtung und Förderung der Grundrechte der Person; die Entfaltung der geistigen und zeitlichen Güter der Menschen und der Gesellschaft; der Friede und die Sicherheit aller.   409: Wo wird das Gemeinwohl am vollständigsten verwirklicht? (=KKK 1910-1912 . 1927) Am vollständigsten wird das Gemeinwohl in jenen politischen Gemeinschaften verwirklicht, die das Wohl der Bürger und der kleineren Gemeinwesen schützen und fördern, ohne das allgemeine Wohl der Menschheitsfamilie zu vergessen.   410: Wie wirkt der Mensch an der Verwirklichung des Gemeinwohls mit? (=KKK 1913-1917. 1926) Jeder Mensch wirkt auf seinem Platz und in seiner Rolle an der Förderung des Gemeinwohls mit. Er soll die gerechten Gesetze befolgen und sich in den Bereichen einsetzen, für die er persönlich Verantwortung trägt. Dazu gehören etwa die Sorge für die eigene Familie und der Einsatz bei der Arbeit. Darüber hinaus sollen die Bürger so weit wie möglich aktiv am öffentlichen Leben teilnehmen.
17:25

S. - Apostolische Reise von Papst Franziskus nach Genf

Heilige Messe mit Papst Franziskus im Kongresszentrum Palexpo.
Vatican News
20:30

Credo

Das Lukasevangelium, 1. Teil.
Ref.: P. Hans Buob SAC (Pallotiner)

Freitag, 22. Juni

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Der Same Gottes.
Ref.: Dr. Alexander Nawar , Privatdozent
08:00

Kalenderblatt

Hl. Thomas Morus.
Ref.: Alma Schätzl
10:00

Lebenshilfe

„Näher, Schöner. Weiter.“ – für einen reifen Glauben mit Tiefgang.
Ref.: Dipl.-Psych. Werner May , Publizist und Mitinitiator von „www.gehaltvoll-magazin.de“

Buch zur Sendung:

Näher, Schöner. Weiter.
Wie die Freude am Glabuen bleibt
SCM Hänser Verlag, ISBN 978-3-417-26840-9, Preis: 15,95


Hier kommen Sie zur Homepage von Werner May.

Werner May ist außerdem zusammen mit Hennry Wirth Herausgegeber des Online Magazins ge/halt/voll




Kontaktinformationen:

Werner May
Pilziggrundstr.103b, 97076 Würzburg
E-Mail: werner.may@gehaltvoll-magazin.de





14:00

Grundkurs des Glaubens

Über die Bedeutung, Historizität und alternative Deutungen der Auferstehung Jesu.
Ref.: Pfr. Peter Briel
Das Buch zur Sendung: Titel: "Grundkurs zum Glauben. Der Glaube der katholischen Kirche in 24 Katechesen erklärt." Autor: Pfr. Peter van Briel Verlag: Pneuma  
16:30

Höre, Israel! Vorbereitung auf den Sonntag

Geburt Johannes des Täufers.
Ref.: P. Georg Rota
20:50

Credo

Grundkurs Philosophie, 146. Teil.
Ref.: DDDr. Peter Egger

Samstag, 23. Juni

07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Die christliche Ehe.
Ref.: Prof. Dr. Klaus Berger , emeritierter Professor für Neutestamentliche Theologie, Bestsellerautor
08:00

Kalenderblatt

Hl. Giuseppe Cafasso.
Ref.: Nicole Daiber
10:00

Lebenshilfe

Sicherheit durch Prävention – „Auf Nummer sicher!“ Damit ihre Gutgläubigkeit nicht enttäuscht wird.
Ref.: Arno Helfrich , Kriminalprävention München
Kontaktinformationen:

Prävention/Opferschutz
Technische Prävetnion
Ettstr. 2, 80333 München

Beratungstelefon: 089 2910-4444
Mo-Fr  8-11 Uhr und Mo-Do 13-15 Uhr

E-Mail: pp-mue.muenchen.k105@polizei.bayern.de

Im Internet: http://www.polizei.bayern.de/muenchen/ 


Buch von Arno Helfrich:

Auf Nummer sicher.
So schützen Sie sich, Ihre Kinder und Ihr Eigentum
von Arno Helfrich (Autor)
Linde Verlag, nur noch antiquarisch erhältlich
11:15

Papstkatechese aus der Generalaudienz dieser Woche

Über die Zehn Gebote: Worte des lebendigen Gottes.
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Pfr. Thomas Sauter
14:00

Spiritualität

Jüdische Wurzeln des Christentums: Der Schabbat - eine Insel in der Zeit.
Ref.: Mag. Gisela Lösch,
16:30

Kurs 0 - Grundlagen des Christseins

Das Ideal der Liebe.
Ref.: Pfr. Dr. Wilhelm Schäffer , Beauftragter für Glaubenskurse und Evangelisierung in der Erzdiözese Freiburg
Bücher und Begleitmaterialien zur Sendung von Pfr. Dr. Wilhelm Schäffer:

- Wilhelm Schäffer: Im Geiste neu. Ein Glaubenskurs für Einzelne und Gruppen. 8,00 Euro. - Wilhelm Schäffer: "Heute, wenn ihr seine Stimme hört."    Begleitheft zum Glaubenskurs mit Tagesbesinnungen (eine Woche für jedes Thema). 2,50 Euro. - Wilhelm Schäffer: Glauben in dieser Zeit. Christsein verstehen und leben.    Vormals Herder-Taschenbuch; jetzt nur noch beim Autor erhältlich. 5,00 Euro. - Arbeitsmappe für Kurs- und Gruppenleiter, mit vielen Materialien und Vorlagen für Arbeitsblätter. 15,00 Euro. Kann auch als Datei zum selber Ausdrucken kostenlos zugesandt werden. Versandkosten: (Büchersendung; ab 1,00 Euro je nach Umfang) kommen dazu. Bestellung bei: Dr. Wilhelm Schäffer, Prälat-Fischer-Str. 7, 77886 Lauf. Tel. 07841-270578. Fax: 07841-7384. Am Einfachsten per E-Mail: wilhelm.schaeffer@t-online.de

Sonntag, 24. Juni

07:30

Kalenderblatt

Hochfest der Geburt von Johannes dem Täufer.
Ref.: Manfred Holtermann
08:00

Weltkirche aktuell

Autoritäre Tendenzen in der Türkei – Die Folgen für die Minderheiten.
Ref.: Kamal Sido , Nahostreferent der "Gesellschaft für bedrohte Völker
12:30

Papstkatechese aus der Generalaudienz dieser Woche

Über die Zehn Gebote: Worte des lebendigen Gottes.
14:00

Spiritualität

Apostolisches Schreiben "Gaudete Exsultate": Der Ruf zur Heiligkeit.
Ref.: Pfr. Fritz May
http://w2.vatican.va/content/francesco/de/apost_exhortations/documents/papa-francesco_esortazione-ap_20180319_gaudete-et-exsultate.html
20:00

Standpunkt

Über Gott und die Welt – Naturwissenschaft heute.
Ref.: Sr. Dr. Lydia la Dous , Astrophysikerin

Kalender

August 2018
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte

Monatsprogramm ausdrucken?

Monatsprogramm im August

 

Monatsprogramm lieber per Post?