Seit 16:30: Katechismus - Aus der Weltfamilie von Radio Maria.

Seit 16:30
Katechismus - Aus der Weltfamilie von Radio Maria.
Danach: Zum Nachdenken - Auslegung des zweiten Buches "Jesus von Nazareth" (2011) von Papst Benedikt XVI. - Teil 2.
2019-04-24 17:15:00

Kalender

April 2019
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Montag, 15. April

02:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Grundkurs des Glaubens, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Freitag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Schmerzhafter Rosenkranz.
Christine Flickinger
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen Kloster Bethlehem , Koblenz-Pfaffendorf (Bistum Trier)
07:30

Impuls

Biblische Figuren der heiligen Woche: Maria von Bethanien - der Duft der dienenden Liebe. Teil 1
Ref.: P. Amandus M. Jung , Kloster Ettal
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Sel. César de Bus.
Ref.: Werner Loss
08:15

Interview des Tages

Das Bayerische Pilgerbüro und die Heilige Bernadette.
Ref.: Patrizia Jagiella , Projektmanagement im Bayerischen Pilgerbüro 1: Dr. Irmgard Jehle , Reiseleiterin und Vizepräsidentin vom Bayerischen Pilgerbüro
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

St. Nikolaus , Immenstadt (Bistum Augsburg)
Zelebrant: Pfr. Anton Siegel
10:00

Lebenshilfe

EHE wir uns trennen - das Kreuz in der Ehe.
Ref.: Michael Papenkordt , ICPE-Mission, Institut für Weltevangelisierung
Kontkatinformationen:

Patricia und Michael Papenkordt
ICPE-Mission
Sommerstr. 19, 68219 Mannheim
Tel:. 0621 84 55 89 43

E-Mail: info@icpe.de
Im Internet: www.neueva.de

11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

So bin ich Gott begegnet. Folge 1
Autor: Hellmut Laun 1: Horst Obereder Andreas Laun;
So bin ich Gott begegnet
von Hellmut Laun Hörbuch
So bin ich Gott begegnet von Hellmut Laun
Herausgeber: dip3 Bildungsservice bzw. kathShop.
Unter dem Label 'kathShop' ist an dip3 ein katholischer Buch- und Medienverlag:
Anforderung direkt über kath.shop: https://www.kathshop.at/suche.php?sb=Hellmut%20Laun
kathShop ist ein Service der
dip3 Bildungsservice GmbH
Brunngasse 10, A-4073 Wilhering, Österreich
Tel.: +43-7226-206 01-0
Email: office@dip3.at
Im Internet: http://www.dip3.at Das Buch wurde 2012 NEU aufgelegt bei Be&Be Verlag
Dies ist der Medienvertrieb des Klosters in Heiligenkreuz: Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz
A-2532 Heiligenkreuz im Wienerwald / Austria
zu beziehen über:
Medien-GmbH Heiligenkreuz (FN 418082b)
Markgraf-Leopold-Platz 1
A-2532 Heiligenkreuz im Wienerwald / Austria
Tel: +43 / 2258-8703-400
Fax: +43 / 2258-8703-401
web: klosterladen-heiligenkreuz.at
e-Mail: bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Grieskirchen (Bistum Linz)
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Kardinal Dr. Reinhard Marx , Erzbischof von München und Freising, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

u.a. Das Bayerische Pilgerbüro und die Heilige Bernadette.
13:00

Talk und Musiksendung Musikmagazin

„Passionsmusiken".
Ref.: Simon Dach
„Passionsmusiken". In diesen Tagen der Passions- und Karwoche möchte das Musikmagazin die Frage nach den musikalischen Passionsmusiken und deren Hintergrund einmal tiefergehend aufgreifen. Simon Dach zeigt in seiner Sendung, wie die musikalische Darstellung der Leidensgeschichte Jesu sich von der liturgischen Verortung hin zu einem Konzertereignis entwickelt hat.     Für Anfragen, Hinweise, Wünsche und Rückmeldungen betreffend der Sendung:   Simon Dach Tel: 06167/912019 Fax: 06167/912018 E-mail: sivadach@arcor.de  
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Die Karwoche mitleben.
Ref.: Pfr. Thomas Sauter
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Hörergrüsse

16:00

Vatican News

Nachrichten.
16:30

Katechismus

Aktuelles, u. a.: "Vertrauen in die Demokratie stärken".
Die Deutsche Bischofskonferenz hat in der vergangenen Woche zusammen mit der Evangelischen Kirche in Deutschland, EKD, ein Gemeinsames Wort veröffentlicht. Mit Blick auf die Europawahl bekräftigen sie darin ihr Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Gleichzeitig appelliert das Gemeinsame Wort angesichts wachsender Polarisierungen in der Gesellschaft an die, wie es in dem Papier heißt, "demokratische Sittlichkeit".
Hören Sie in dieser Sendung die Stellungnahmen
- des Mitglieds der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft Dr. Franz-Josef Overbeck.
- des Vorsitzenden der Kammer für Öffentliche Verantwortung der EKD Prof. Reiner Anselm
- der Politikwissenschaftlerin Prof. Tine Stein
- der Arbeitswissenschaftlerin und Friedensforscherin Prof. Eva Senghaas-Knobloch

Zum Ausklang der Sendung hören Sie noch einen Beitrag des Autoren und Tagespost-Redakteurs Dr. Josef Bordat zum diesjähringen Demokratie-Jubiläum "100 Jahre Volksherrschaft - Weimarer Nationalversammlung"
17:15

Zum Nachdenken

Die Erscheinungen von Kibeho - Maria spricht zur Welt aus dem Herzen Afrikas - Teil 38
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher , Programmdirektor
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Geistliche Familie "Das Werk", Kloster Thalbach , Bregenz
18:00

Vatican News

Nachrichten.
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Talita Kum Magazin für Horeb Kids

Mit Jesus unterwegs durch die Karwoche.
Ref.: Maria Schels
19:00

Rosenkranz

Schmerzhafter Rosenkranz.
Nikolaus Albert betet mit jungen Erwachsenen
19:45

A. d. J. - Mittendrin - Promis u. Normalos sprechen über Gott und die Welt

Was bleibt nach Panama und YouCat-Glaubenskurs
21:00

A. d. J. - Abgemischt

Vorstellung der neuen Lobpreis CD "Wie schön dieser Name ist". Teil 2
21:20

A. d. J. - Draht n. Oben

Gebetsimpuls und Gebet am Abend der Jugend.
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Msgr. Georg Holzschuh
22:00

Nachtprogramm Treffpunkt, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Sonntag
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
00:56

Nachtprogramm Jugendmagazin, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche

Dienstag, 16. April

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Schmerzhafter Rosenkranz.
Renate Mewes
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes Morgenlob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung , Baldegg
07:30

Impuls

Biblische Figuren der heiligen Woche: Petrus - der Wankelmut des Glaubens. Teil 2
Ref.: P. Amandus M. Jung , Kloster Ettal
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Bernadette Soubirous.
Ref.: Miriam Fernandez Molina
08:15

Interview des Tages

Kinderzug nach Lourdes: Eine besondere Wallfahrt für besondere Kinder.
Ref.: Oliver Köhler , Organisation Kinderzug nach Lourdes 1: Philippa Warsberg , Organisation Kinderzug nach Lourdes
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen , Waghäusel (Bistum Freiburg)
10:00

Lebenshilfe

Stille Geburt - schmerzhafter Abschied schon während der Schwangerschaft.
Ref.: Dipl.-Soz.päd. Sarah Rosner , Mutter von Elias+
Kinder-Literatur zum Thema: Tod eines Kindes vor der Geburt Verena Herleth: Vergebliches Warten, Familie Vogel und der Abschied für immer Heike Wolter, Regina Masaracchia: Lilly ist ein Sternenkind zum Thema Sterben generell: Ulf Nilsson, Eva Eriksson: Die besten Beerdigungen der Welt Max Velthuijs: „Was ist das?“, fragt der Frosch Georg Schwikart: Von Tod und Trauer Roland Kachler: Wie ist das mit der Trauer?
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

So bin ich Gott begegnet. Folge 2
Autor: Hellmut Laun 1: Horst Obereder Andreas Laun;
So bin ich Gott begegnet
von Hellmut Laun Hörbuch
So bin ich Gott begegnet von Hellmut Laun
Herausgeber: dip3 Bildungsservice bzw. kathShop.
Unter dem Label 'kathShop' ist an dip3 ein katholischer Buch- und Medienverlag:
Anforderung direkt über kath.shop: https://www.kathshop.at/suche.php?sb=Hellmut%20Laun
kathShop ist ein Service der
dip3 Bildungsservice GmbH
Brunngasse 10, A-4073 Wilhering, Österreich
Tel.: +43-7226-206 01-0
Email: office@dip3.at
Im Internet: http://www.dip3.at Das Buch wurde 2012 NEU aufgelegt bei Be&Be Verlag
Dies ist der Medienvertrieb des Klosters in Heiligenkreuz: Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz
A-2532 Heiligenkreuz im Wienerwald / Austria
zu beziehen über:
Medien-GmbH Heiligenkreuz (FN 418082b)
Markgraf-Leopold-Platz 1
A-2532 Heiligenkreuz im Wienerwald / Austria
Tel: +43 / 2258-8703-400
Fax: +43 / 2258-8703-401
web: klosterladen-heiligenkreuz.at
e-Mail: bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Gallspach (Bistum Linz)
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Pfr. Fritz May Mitarbeiter Studio MÜ
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

13:00

Talk und Musiksendung

Ostern in der Familie - geht es um Schokohasen oder Auferstehung?
Ref.: Dr. Albert Wunsch , Erziehungswissenschaftler, Paar-, Erziehungs- und Konfliktberater
Kontaktinformationen:

Im Internet: www.albert-wunsch.de


Dr. Albert Wunsch
Im Hawisch 17, 41470 Neuss
Tel.: 02137 - 92 99 882
Fax: 02137 - 92 99 883
E-Mail: info@albert-wunsch.de



Bücher von Dr. Altbert Wunsch:

Die Verwöhnungsfalle
Für eine Erziehung zu mehr Eigenverantwortlichkeit
Kösel Verlag, Preis: 19,99 €

Abschied von der Spaßpädagogik
Für einen Kurswechsel in der Erziehung
Kösel Verlag, nur noch antiquarisch erhältlich


Mit mehr Selbst zum stabilen ICH!
Resilienz als Basis der Persönlichkeitsbildung
Springer Verlag Berlin, Taschenbuch: 7,90 €


An welcher Schraube Sie drehen können, damit Ihre Beziehung rundläuft
Boxenstopp für Paare
Goldmann Verlag, Taschenbuch: 10,90 €





13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Benedikt XVI. - Zeuge für die Wahrheit.
Ref.: Prof. Dr. Christoph Ohly , Vorsitzende des Vereins „Neuer Schülerkreis Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI.
15:00

Wundenrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Hörergrüsse

16:00

Vatican News

Nachrichten.
16:30

Katechismus

In welchen Formen drückt sich die Buße im christlichen Leben aus?
Ref.: P. Lukas Temme CP (Passionisten)
Kompendium Nr. 301: In welchen Formen drückt sich die Buße im christlichen Leben aus? (= KKK 1434-1439 Die Buße drückt sich in sehr verschiedenen Formen aus, besonders im Fasten, Beten und Almosengeben. Diese und viele andere Formen der Buße kann der Christ im täglichen Leben praktizieren, besonders in der Fastenzeit und am Freitag, dem Tag der Buße.
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Vatican News

Nachrichten.
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Die Geschichte der Bernadette Soubirous.
Ref.: Adelheid Nicklaser
Hörspiel "Die Geschichte der Bernadette Soubirous" Ein Hörspiel des Malteser Kinderzug: www.kinderzug.org Text von Magdalena Köhler Gelesen von Nicholas Mockridge Musik & Sounddesign von Tommy Ballestrem Gestaltung des Einbands von Stephan Bentzel Hörspiel ist umsonst zum Download auf kinderzug.org angeboten
19:00

Rosenkranz

Schmerzhafter Rosenkranz.
Gebetsgruppe , Alfred Ingenhaag , Essen
19:45

Anbetung

Brüder vom gemeinsamen Leben , Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen, Waghäusel
20:30

Credo

O-Ton Jesus - "Entschuldigung". Und: Aktuelles.
Ref.: Pfr. Dr. Ulrich Lindl 1: Kardinal Dr. Rainer Maria Woelki
In der heutigen Sendung hören wir Jesus wieder im "O-Ton". Was er wörtlich zum Thema "Vergebung" gesagt hat fragt in dieser Sendung Diakon Andreas Martin Pfarrer Ulrich Lindl aus Biberbach. Zum Ausklang der Sendung hören Sie noch einen Zwischenruf des Kölner Erzbischofs Rainer Kardinal Woelki zur aktuellen Krisenzeit in der Kirche.

Wenn Sie ein feeback an Kardinal Woelki geben möchten, leiten wir das gerne weiter:
08328 921 110, die Telefonnummer unseres Hörerservice.


21:30

Nachgehört

Fasten Challenge mit Pater Paulus Maria Tautz (Franziskaner der Erneuerung). Teil 6
Ref.: P. Paulus Maria Tautz , Franziskaner der Erneuerung
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. Josef Alber
22:00

Evangelium der Befreiung

Karwoche.
Ref.: Br. Jan Hermanns
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche

Mittwoch, 17. April

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Schmerzhafter Rosenkranz.
Renate Mewes
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Brüder und Schwestern vom Gemeinsamen Leben Kloster Maria Bronnen Weilheim (Bistum Freiburg)
07:30

Impuls

Biblische Figuren der heiligen Woche: Simon von Cyrene - vom Kreuz getragen. Teil 3
Ref.: P. Amandus M. Jung , Kloster Ettal
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Max Josef Metzger.
Ref.: Miriam Fernandez Molina
08:15

Interview des Tages

Europa wählt. Die Parteien auf dem Prüfstand - Heute: Der CSU-Mann Manfred Weber.
Ref.: Manfred Weber , CSU-Politiker, Fraktionsvorsitzender der Europäischen Volkspartei im Europäischen Parlament, Spitzenkandidat der EVP für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Gnadenkapelle , Altötting (Bistum Passau)
Zelebrant: P. Norbert Schlenker
09:45

Generalaudienz beim Papst

Übers.: Peter Sonneborn
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

So bin ich Gott begegnet. Folge 3
Autor: Hellmut Laun 1: Horst Obereder Andreas Laun;
So bin ich Gott begegnet
von Hellmut Laun Hörbuch
So bin ich Gott begegnet von Hellmut Laun
Herausgeber: dip3 Bildungsservice bzw. kathShop.
Unter dem Label 'kathShop' ist an dip3 ein katholischer Buch- und Medienverlag:
Anforderung direkt über kath.shop: https://www.kathshop.at/suche.php?sb=Hellmut%20Laun
kathShop ist ein Service der
dip3 Bildungsservice GmbH
Brunngasse 10, A-4073 Wilhering, Österreich
Tel.: +43-7226-206 01-0
Email: office@dip3.at
Im Internet: http://www.dip3.at Das Buch wurde 2012 NEU aufgelegt bei Be&Be Verlag
Dies ist der Medienvertrieb des Klosters in Heiligenkreuz: Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz
A-2532 Heiligenkreuz im Wienerwald / Austria
zu beziehen über:
Medien-GmbH Heiligenkreuz (FN 418082b)
Markgraf-Leopold-Platz 1
A-2532 Heiligenkreuz im Wienerwald / Austria
Tel: +43 / 2258-8703-400
Fax: +43 / 2258-8703-401
web: klosterladen-heiligenkreuz.at
e-Mail: bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Studio Balderschwang
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

u.a. die Europawahl rückt näher. Wir stellen die großen Parteien auf den Prüfstand.
13:00

Talk und Musiksendung

"Vor seiner Kälte erstarren die Wasser" (Ps 147,17 b) - fastenzeitliche Meditation mit einer Psalmenauslegung von Augustinus.
: Dr. Michaela Hastetter
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Verraten und verkauft - Die Passion des Herrn.
Ref.: Pfr. Christoph Heinzen
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Hörergrüsse

16:00

Vatican News

Nachrichten.
16:30

Katechismus

Aus der Weltfamilie von Radio Maria.
Kompendium Nr. 301: In welchen Formen drückt sich die Buße im christlichen Leben aus? (= KKK 1434-1439 Die Buße drückt sich in sehr verschiedenen Formen aus, besonders im Fasten, Beten und Almosengeben. Diese und viele andere Formen der Buße kann der Christ im täglichen Leben praktizieren, besonders in der Fastenzeit und am Freitag, dem Tag der Buße.
17:15

Zum Nachdenken

Die Erscheinungen von Kibeho - Maria spricht zur Welt aus dem Herzen Afrikas - Teil 40
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher , Programmdirektor
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Vatican News

Nachrichten.
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Die grosse Familienbibel: Die letzten Stunden Jesu mit seinen Jüngern.
Ref.: Adelheid Nicklaser
Aus: "Die grosse Familienbibel", nacherzählt von Ursula Marc, illustriert von Zbigniew Freus, D&D Medien, www.ddmedien.com
19:00

Rosenkranz

Schmerzhafter Rosenkranz.
Gebetsgruppe Ave Spes Nostra , Tetingen
19:45

Gebete um Heilung

Durch seine Wunden sind Sie geheilt.
1: P. Dr. Anton Lässer , Passionist und Rektor des Wallfahrtsortes Maria Schutz am Semmering
20:30

Credo

Radioakademie: Moraltheologie, 10. Teil.
Ref.: Prof. Dr. Stephan E. Müller
21:30

Nachgehört

Der Katechistenkurs bei Radio Horeb.
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr Benno Gerstner
22:00

Nachtprogramm Heilungsgebete, Wdh.

Heilungsgebete.
Ref.: Programmdirektor Pfr. Richard Kocher
22:50

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Credo, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung der Vorwoche

Donnerstag, 18. April

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Lichtreichen Geheimnisse.
1: Christine Flickinger
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen Kloster Bethlehem , Koblenz-Pfaffendorf (Bistum Trier)
07:30

Impuls

Biblische Figuren der heiligen Woche: Die Jünger im Abendmahlssaal - Berufung zur Teilhabe.  Teil 4
Ref.: P. Amandus M. Jung , Kloster Ettal
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Stichwort: Gründonnerstag und Karfreitag.
Ref.: Miriam Fernandez Molina
08:15

Interview des Tages

Christus im Blick. Ein Statement von Kardinal Woelki.
Ref.: Kardinal Rainer Maria Woelki , Erzbischof von Köln
08:35

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

Literaturhinweis der Hörerin:
P. Buob: "Tür nach Innen: Wege zum Inneren Gebet"
08:54

S. - Musikmagazin

„Die Einsetzung der Eucharistie".
Ref.: Simon Dach
„Die Einsetzung der Eucharistie".  Am Morgen des Gründonnerstags widmet sich eine Sendung des Musikmagazins mit Simon Dach diesem aussergewöhnlichen liturgischen Festtag, der einen besonderen Bezug zu den Sakramenten der Kirche besitzt - vor allem durch die Einsetzung der Hl. Eucharistie. Was wir am Fronleichnamstag festlich begehen dürfen, hat seinen ursprünglichen Platz am heutigen Abend. So erklingt in dieser Sendung vielfältige Musik zu Ehren des allerheiligsten Altarssakraments.   Für Anfragen, Hinweise, Wünsche und Rückmeldungen betreffend der Sendung:   Simon Dach Tel: 06167/912019 Fax: 06167/912018 E-mail: sivadach@arcor.de  
09:25

S. - live aus Rom

Chrisammesse mit Papst Franziskus aus dem Petersdom.
Vatican News
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Erzählung

Osteraugen  Folge 2
Autor: Raphael Müller 1: Wolfgang Ziegelmayer
Osteraugen von Raphael Müller

erschienen bei:

Fontis AG
Steinentorstrasse 23
4010 Basel  - Schweiz

https://www.fontis-verlag.com
info@fontis.ch
Tel.: +41 (0) 61 295 60 00 oder -03
Fax.: +41 (0)61 295 60 68

Link: https://www.fontis-shop.de/epages/fontisshop_de.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/fontisshop_de/Products/204109/
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Erzbischof Dr. Stefan Heße
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

u.a. das Statement von Kardinal Woelki zum Thema Erneuerung der Kirche.
13:00

Talk und Musiksendung

Das Geschenk der Berufung zum Priestertum.
Im Februar 2018 fand in Trier eine Tagung statt unter dem Titel "Das Geschenk der Berufung zum Priestertum". Hochrangige Vertreter aus Kirche und Theologie diskutierten lebhaft, kontrovers und tiefgründig über das Wesen des Priestertums und die Konsequenzen für Berufungspastoral und Priesterausbildung. Hören Sie in dieser Sendung Beiträge aus unterschiedlichen theologischen Disziplinen und kirchlichen Arbeitsfeldern. Alle Beiträge von dieser Tagung finden Sie in unserem Themenschwerpunkt Berufung zum Priestertum.
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

"Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben" (Joh 13, 34). Gedanken zum Gründonnerstag.
Ref.: P. Dr. Johannes Maria Poblotzki,
15:00

Wundenrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Hörergrüsse

16:00

Vatican News

Nachrichten.
16:30

Katechismus

Wie kommt die Hingabe Jesu beim Letzten Abendmahl zum Ausdruck?
Ref.: P. Jörg Thiemann CMM (Mariannhiller Missionar)
Kompendium Nr. 120: Wie kommt die Hingabe Jesu beim Letzten Abendmahl zum Ausdruck? (=KKK 640-611) Beim Letzten Abendmahl mit den Aposteln am Vorabend seiner Passion nimmt Jesus seine freiwillige Selbsthingabe vorweg, das heißt er bringt sie zeichenhaft zum Ausdruck und verwirklicht sie im Voraus: „Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird“ (Lk 22, 19). „Das ist mein Blut, das … vergossen wird“ (Mt 26, 28). So setzt er die Eucharistie als „Gedächtnis“ (1 Kor 11, 25) seines Opfers ein und bestellt seine Apostel zu Priestern des Neuen Bundes.
17:15

Zum Nachdenken

Predigt von Pfr. Richard Kocher am vergangenen Palmsonntag
Ref.: Pfr. Dr. Richard Kocher , Programmdirektor
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Brüder und Schwestern vom Gemeinsamen Leben Kloster Maria Bronnen Weilheim (Bistum Freiburg)
18:00

Vatican News

Nachrichten.
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Das Geschenk der Eucharistie: Jesus ist da!
Ref.: Adelheid Nicklaser
Ausschnitte aus dem Heft: "Jesus ist da" - Ein Weg zur Eucharisite für Kinder und ihre Eltern, Anita Walser-Fraefel, Religionspädagogin aus Zug, www.verheisssung.ch/jesus
19:00

Rosenkranz

20:00

S. - Heilige Messe vom Letzten Abendmahl

Osterforum der Gemeinschaft Emmanuel. Heilige Messe vom Letzten Abendmahl am Gründonnerstag.
Basilika St. Anna , Altötting (Bistum Passau)
Zelebrant: Kaplan Dominik Arnold, Prediger: Spiritual Dr. Andreas Schmidt (Priesterseminar München)
21:45

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. i.R Klaus Schönebeck
22:00

Gebetsnacht - in Jesu Leidensstunden

Mit Jesus am Ölberg.
Geistliche Familie vom Heiligen Blut , Aufhausen
23:00

Gebetsnacht - in Jesu Leidensstunden

Mit Jesus am Ölberg.
Gebetsgruppe aus dem Kloster Waghäusel
00:00

Gebetsnacht - in Jesu Leidensstunden

Jesu Blut macht alles gut! - Gebete zur Leidensnacht Jesu.
01:00

Gebetsnacht - in Jesu Leidensstunden

Kreuzwegandacht von Papst Benedikt XVI.

Freitag, 19. April

02:00

Gebetsnacht - in Jesu Leidensstunden

Schmerzhafter Rosenkranz mit Hörerbeteiligung mit dazu Texten von Pater Dr. Slavko Barbaric
03:00

Gebetsnacht - in Jesu Leidensstunden

Anbetung mit Betrachtungen.
Klarissen-Kapuzinerinnen von der ewigen Anbetung Kloster Bethlehem , Koblenz (Bistum Trier)
04:00

Gebetsnacht - in Jesu Leidensstunden

Verehrung des Kostbaren Blutes Jesu mit Barmherzigkeitsrosenkranz, Litanei und anderen Gebeten.
05:00

Gebetsnacht - in Jesu Leidensstunden

Vigil zum Karfreitag.
St. Anton , Kempten (Bistum Augsburg)
Zelebrant: Pfr. Bernhard Hesse
06:00

Angelus - Rosenkranz

Schmerzhafter Rosenkranz.
1: Adelheid Nicklaser
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Brüder und Schwestern vom Gemeinsamen Leben Kloster Maria Bronnen Weilheim (Bistum Freiburg)
07:30

Impuls

Biblische Figuren der heiligen Woche: Judas - dem Bösen begegnen. Teil 5
Ref.: P. Amandus M. Jung , Kloster Ettal
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Jacopone da Todi, der Verfasser des Stabat Mater: "Christi Mutter stand mit Schmerzen"
Ref.: Werner Loss
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Lebenshilfe

Die Große Wende.
Ref.: Pfr. Winfried Schnur
Kontaktinformationen:

Blandine-Merten-Haus / Blandinen-Kapelle
Schöndorfer Str. 37, 54292 Trier,

Ansprechtpartnerin:  Sr. Christel, Tel.: 0651/27415
Sie kann Kontakt zu Pfr. Schnur vermitteln. 
 
 
Heilige Messe in der Blandinen-Kapelle:
(in der Regel mit Pfr. Winfried Schnur) Montag, Donnerstag, Samstag um 11 Uhr
Dienstag, Freitag um 15 Uhr Am „18.“ jeden Monats um 15.00 Uhr (auch am Sonntag)
Am Mittwoch sowie an Sonn- und Feiertagen findet keine Hl. Messe in der Kapelle statt.

An folgenden Tagen bleibt die Kapelle geschlossen:
Am 1. und 3. Sonntag des Monats,
Ostersonntag und am 1. Weihnachtsfeiertag.
10:00

S. - Kreuzweg

Kreuzweg aus dem Hohen Dom zu Köln.
Hoher Dom zu Köln ,
Ref.: Rainer Maria Kardinal Woelki,
11:15

Erzählung

Die Quelle der vier Bäume.
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Ref.: Bischof em. Heinz Josef Algermissen
12:15

Streiflicht Nachrichtenmagazin

Das Heilige Grab von Aschau.
13:00

Talk und Musiksendung Musikmagazin

„O Haupt voll Blut und Wunden".
Ref.: Simon Dach
„O Haupt voll Blut und Wunden". Am Mittag des Karfreitags widmet sich eine Sondersendung mit Simon Dach der musikalischen Betrachtung des bekannten Passionslieds nach einem Text des Dichters Paul Gerhardt. Simon Dach zeigt die Querverbindungen z.B. zu altkirchlichen Quellen und Vorbildern auf, aber auch die musikalisch-theologische Tiefe dieses Gesangs.
  Für Anfragen, Hinweise, Wünsche und Rückmeldungen betreffend der Sendung:   Simon Dach Tel: 06167/912019 Fax: 06167/912018 E-mail: sivadach@arcor.de  
14:00

Grundkurs des Glaubens

Er-löst! Die Unterschiede von katholischer und evangelischer Erlösungslehre.
Ref.: Pfr. Peter Briel
Das Buch zur Sendung: Titel: "Grundkurs zum Glauben. Der Glaube der katholischen Kirche in 24 Katechesen erklärt." Autor: Pfr. Peter van Briel Verlag: Pneuma  
15:00

S. - Karfreitagsliturgie

St. Anton , Kempten (Bistum Augsburg)
Zelebrant: P. Valentin Gögele LC (Legionäre Christi)
16:30

Barmherzigkeitsrosenkranz

mit Hörern.
17:00

S. - Karfreitagsmeditation

Wer ist dieser Mensch? Folge 1
Autor: Bischof Reinhold Stecher 1: Bischof Reinhold Stecher
Wer ist dieser Mensch? von Reinhold Stecher Audio-CD
ISBN 978-3-7022-3512-3
14.95 EUR Buch:
ISBN: 978-3-7022-3510-9
122 Seiten 10 farb. Abb.
14.95 EUR erschienen bei:
Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m.b.H
Exlgasse 20
A-6020 Innsbruck
Web: www.tyrolia.at
T: +43 (0) 512 / 2233-0
F: +43 (0) 512 / 2233-501
E-mail: tyrolia@tyrolia.at
17:30

S. - Gebet der Trauermette

Brüder und Schwestern vom Gemeinsamen Leben Kloster Maria Bronnen Weilheim (Bistum Freiburg)
18:00

Vatican News

Nachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Den Weg Jesu mitgehen - Kreuzwegandacht mit Kindern, Teil 7
Ref.: Adelheid Nicklaser
Angelehnt an das Büchlein: "Den Weg Jesu mitgehen" - Kreuzwegandacht mit Kindern, Achim Buckenmaier und Peter F. Schneider www.verlag-urfeld.de
19:00

Rosenkranz

Schmerzhafter Rosenkranz.
St. Gertrudkreis , Msgr. Josef Hochenauer , Durach
19:45

Ehe u. Familie

Die sieben Schmerzen Mariens.
Ref.: P. Lukas Temme
20:30

S. - zum Karfreitag

Traditionelle Karfreitagspredigt des Predigers des päpstlichen Hauses - Kapuzinerpater Raniero Cantalamessa.
21:05

S. - live aus Rom

Kreuzweg mit Papst Franziskus am Kolosseum in Rom.
Vatican News
22:45

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Dr. Alexander Nawar
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm - Spiritualität, Wdhl.

Das Geheimnis des Karsamstags, das Warten und die Hoffnung.
Ref.: Sr. Clarissa Strnisko
Das Gebet am Ende der Sendung ist auszugsweise aus der Enzyklika "spes salvi" von Papst Benedikt XVI. entnommen: Nr. 50. Darum rufen wir zu ihr: Heilige Maria, du gehörtest zu jenen demütigen und großen Seelen in Israel, die – wie Simeon – "auf den Trost Israels warteten" (Lk 2, 25), wie Anna auf die "Erlösung Jerusalems" hofften (Lk 2, 38). Du lebtest in den heiligen Schriften Israels, die von der Hoffnung sprachen – von der Verheißung, die Abraham und seinen Nachkommen geschenkt war (vgl. Lk 1, 55). So verstehen wir das heilige Erschrecken, das dich überfiel, als der Engel Gottes in deine Stube trat und dir sagte, du sollest den gebären, auf den Israel hoffte, auf den die Welt wartete. Durch dich, durch dein Ja hindurch sollte die Hoffnung der Jahrtausende Wirklichkeit werden, hineintreten in diese Welt und ihre Geschichte. Du hast dich der Größe dieses Auftrags gebeugt und ja gesagt: "Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe nach deinem Wort" (Lk 1, 38). Als du in der heiligen Freude über die Berge Judäas zu deiner Base Elisabeth eiltest, wurdest du zum Bild der kommenden Kirche, die die Hoffnung der Welt in ihrem Schoß über die Gebirge der Geschichte trägt. Aber neben der Freude, die du in deinem Magnificat in die Jahrhunderte hinein gesagt und gesungen hast, wußtest du doch auch um die dunklen Worte der Propheten vom Leiden des Gottesknechtes in dieser Welt. Über der Geburt im Stall zu Bethlehem leuchtete der Glanz der Engel, die den Hirten die frohe Kunde brachten, aber war doch zugleich auch die Armut Gottes in dieser Welt nur allzu spürbar. Der greise Simeon sprach dir von dem Schwert, das dein Herz durchdringen werde (vgl. Lk 2, 35), vom Zeichen des Widerspruchs, das dein Sohn sein werde in dieser Welt. Als dann das öffentliche Wirken Jesu begann, mußtest du zurücktreten, damit die neue Familie wachsen konnte, die zu gründen er gekommen war und die aus denen wachsen sollte, die sein Wort hörten und es befolgten (vgl. Lk 11, 27f). Bei all der Größe und Freude des ersten Aufbruchs von Jesu Wirken hast du doch schon in der Synagoge von Nazareth die Wahrheit des Wortes vom "Zeichen des Widerspruchs" erfahren müssen (vgl. Lk 4, 28ff). So hast du die wachsende Macht der Feindseligkeit und der Ablehnung erlebt, die sich immer mehr um Jesus zusammenbraute bis zur Stunde des Kreuzes hin, in der du den Retter der Welt, den Erben Davids, den Sohn Gottes als Gescheiterten, zum Spott Ausgestellten zwischen Verbrechern sterben sehen mußtest. Du empfingst das Wort: "Frau, siehe da dein Sohn" (Joh 19, 27). Vom Kreuz her empfingst du eine neue Sendung. Vom Kreuz her wurdest du auf neue Weise Mutter: Mutter für alle, die deinem Sohn Jesus glauben und ihm folgen wollen. Das Schwert des Schmerzes durchbohrte dein Herz. War die Hoffnung gestorben? War die Welt endgültig ohne Licht, das Leben ohne Ziel? In jener Stunde hast du gewiß neu in deinem Innern auf das Wort des Engels gehört, mit dem er auf dein Erschrecken beim Augenblick der Verheißung geantwortet hatte: "Fürchte dich nicht, Maria!" (Lk 1, 30). Wie oft hatte der Herr, dein Sohn, dasselbe zu seinen Jüngern gesagt: Fürchtet euch nicht! In der Nacht von Golgotha hörtest du in deinem Herzen neu das Wort. Zu seinen Jüngern hatte er vor der Stunde des Verrats gesagt: "Habt Mut. Ich habe die Welt überwunden" (Joh 16, 33). "Euer Herz lasse sich nicht verwirren und zage nicht" (Joh 14, 27). "Fürchte dich nicht, Maria!" In der Stunde zu Nazareth hatte der Engel zu dir auch gesagt: "Seines Reiches wird kein Ende sein" (Lk 1, 33). War es zu Ende, bevor es begonnen hatte? Nein, beim Kreuz warst du von Jesu eigenem Wort her zur Mutter der Glaubenden geworden. In diesem Glauben, der auch im Dunkel des Karsamstags Gewißheit der Hoffnung war, bist du auf den Ostermorgen zugegangen. Die Freude der Auferstehung hat dein Herz berührt und dich nun neu mit den Jüngern zusammengeführt, die Familie Jesu werden sollten durch den Glauben. So warst du inmitten der Gemeinschaft der Glaubenden, die in den Tagen nach der Himmelfahrt Jesu einmütig um die Gabe des Heiligen Geistes beteten (vgl. Apg 1, 14) und sie dann am Pfingsttag empfingen. Das "Reich" Jesu war anders, als die Menschen es hatten erdenken können. Es begann in jener Stunde, und dieses "Reiches" wird kein Ende sein. So bleibst du inmitten der Jünger als ihre Mutter, als Mutter der Hoffnung. Heilige Maria, Mutter Gottes, unsere Mutter, lehre uns mit dir glauben und hoffen und lieben. Zeige uns den Weg zu seinem Reich. Stern des Meeres, leuchte uns und führe uns auf unserem Weg!   http://w2.vatican.va/content/benedict-xvi/de/encyclicals/documents/hf_ben-xvi_enc_20071130_spe-salvi.html

Samstag, 20. April

02:15

Nachtprogramm Predigt Cantalamesse 2018

02:20

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdhl.

Bischof em. Heinz Josef Algermissen.
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm - Kurs0, Wdhl.

Der Karsamstag. Was bedeutet der Karsamstag für uns?
Ref.: Spiritual Andreas Brüstle
Die Website der Passionisten:

www.passionisten.de
06:00

Angelus - Rosenkranz

Schmerzhafter Rosenkranz.
1: Adelheid Nicklaser
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Brüder und Schwestern vom Gemeinsamen Leben Kloster Maria Bronnen Weilheim (Bistum Freiburg)
07:30

Impuls

Biblische Figuren der heiligen Woche: Der römische Hauptmann - im Leid den Menschen sehen. Teil 6
Ref.: P. Amandus M. Jung , Kloster Ettal
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Mater Dolorosa - Betrachtungen zur Schmerzensmutter
Ref.: Werner Loss
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

S. - Trauermette

Trauermette zum Karsamstag.
St. Anton , Kempten (Bistum Augsburg)
Zelebrant: Dekan Bernhard Hesse
10:00

Lebenshilfe

Die sieben Worte Jesu am Kreuz.
Ref.: Christa Meves , Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
www.christa-meves.de

Christa Meves
Albertstr. 14, 29525 Uelzen
E-Mail: ChristaMeves@aol.com  
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Papstkatechese aus der Generalaudienz dieser Woche

Ansprache bei der Generalaudienz.
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Angelus

Pfr. Richard Kocher
"Divine Renovation – Wenn Gott sein Haus saniert: Von einer bewahrenden zu einer missionarischen Kirchengemeinde" Gebundene Ausgabe – 4. Oktober 2017 Verlag: D & D Medien; Auflage: 1 (4. Oktober 2017) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3864000173 ISBN-13: 978-3864000171
12:15

Wochenmagazin

Interview der Woche und Wochenkommentar.
Ref.: Dr. Tobias Klein , Publizist und Blogger vom Blog "Huhn meets Ei"
12:50

Veranstaltungshinweise

Festliches Osterkonzert zur Eröffnung des Roggenburger Sommers am Ostermontag


Wann:

Ostermontag, den 22.04.2019 um 16 Uhr

Wo:

Roggenburger Klosterkirche, Klosterstraße 5, 89297 Roggenburg

Was:

Im Anschluss an das Osterkonzert können die Besucher den Tag im Klostergasthof, mit einem Freigetränk bei Vorlegen der Eintrittskarte, kulinarisch ausklingen lassen.
Der Eintritt kostet 12€ / ermäßigt 10€


Kontakt und Information:

Kartenvorverkau unter Tel.: 0 73 00 96 11 - 550 oder per Mail an:
Kartenreservierung@kloster-roggenburg.de
www.roggenburger-sommer.de


Pilgern mit der Schönstattbewegung


Wann:
 
Samstag, den 27.04.2019 um 10 Uhr

Wo:

Von der Schönstattkapelle in Bad Salzdetfurth zum Hildesheimer Dom

Was:
 
Die Schönstattbewegung im Bistum Hildesheim pilgert in diesem Jahr unter dem Motto: „Geh mit uns auf unserem Weg“. Die 13 km lange Wanderung führt am Samstag, 27. April 2019, von der Schönstattkapelle in Bad Salzdetfurth zum Hildesheimer Dom.
An vier Stationen wird es kurze Impulse zum Thema geben. In diesem Jahr begleitet uns auf unserem Weg Pater Lothar Herter, der Wallfahrtsleiter der Schönstattbewegung. Herzliche Einladung an
alle, die gerne wandern und miteinander ins Gespräch kommen möchten. Um 10.00 Uhr beginnt der Pilgerweg an der Schönstattkapelle in Bad Salzdetfurth.
Den Abschluss bildet der Vorabendgottesdienst im Mariendom um 17.00 Uhr. Empfohlen werden festes Schuhwerk sowie wetterfeste Kleidung. Im Hofcafé der Domäne Marienburg besteht die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen zu stärken.

Informationen und Anmeldung:

https://www.bistum-hildesheim.de/bistum/veranstaltungen/details/event-title/pilgern-mit-der-schoenstattbewegung-103770/
 

„Gemeinsam is(s)t man besser“
Nahtoderfahrungen – ein Blick ins Jenseits


Wann:

Montag, den 29.04.2019 um 19 Uhr

Wo:

Im Hasthasu Häring in Hubenstein bei Moosen/Vils, Hubenstein 1, 84416 Taufkirchen (Vils)

Was:

„Gemeinsam is(s)t man besser“, Nahtoderfahrungen – ein Blick ins Jenseits. Unter diesem Motto wird am Montag, den 29. April im Gasthaus Häring in Hubenstein bei Moosen/Vils um 19 Uhr zu guten Essen und einem interessanten Vortrag eingeladen.
„Es gibt viel mehr Menschen mit einer Nahtoderfahrung, als man denkt“, sagt die Referentin Regina Stellner, Lehrerin aus Altötting. Durch den unerwarteten Tod einer guten Freundin setzte sie sich intensiv mit der Frage „Was kommt nach dem Tod?" auseinander. Sie traf sich mit mehreren Menschen, die selbst eine Nahtoderfahrung gemacht hatten und las zahlreiche Werke zu diesem Thema. Was sie dadurch erfuhr, hielt sie in ihrem Buch „Sprosse für Sprosse dem Leben entgegen“ fest.
An diesem Abend erfahren wir, was Menschen bei einer solchen Erfahrung erleben und zu welchen Veränderungen das führt.
Der Eintritt ist frei, aber es wird um eine Anmeldung gebeten.

Kontakt und Informationen:

Tel. 08084-8710 oder 08084-7248
E-Mail: gemeinsam.besser@t-online.de


Wochenende für Witwen und Witwer und ihre Kinder vom 10.-12.05.19 in Bonlanden (bei Memmingen)


Wann:

Von Freitag, den 10.05 bis Sonntag, den 12.05.2019

Wo:

Tagungshaus Kloster Bonlanden, Faustin-Mennel-Straße 1, 88450 Berkheim

Was:

Der Verlust des Partners oder der Partnerin ist unendlich schmerzlich und kann Menschen einsam machen. Außerdem müssen viele Herausforderungen des Alltags nun alleine bewältigt werden. Viele machen sich Sorgen um ihre Kinder.
In dieser Situation laden die Ehe- und Familienseelsorge zusammen mit der Kontaktstelle Trauerbegleitung und dem Bunten Kreis zu einem gemeinsamen Wochenende ein. Im geschützten Rahmen können sich Betroffene austauschen. Sie erhalten Impulse, um gut durch die Zeit der Trauer gehen zu können. Die erfahrene Gemeinschaft wirkt stärkend. Sehr willkommen sind auch die Kinder, die um ihren Vater oder ihre Mutter trauern. Sie sind mit Gleichaltrigen zusammen und gestalten ihr eigenes Freizeitprogramm.
Das Wochenende findet statt vom 10. – 12. Mai 2019 im Tagungshaus Kloster Bonlanden.
Anmeldung bis 30.April.

Kontakt und Informationen:

Tel. 0821 – 3166 2421
Fax 0821 – 3166 2429
Email: efs@bistum-augsburg.de


Holiness


Wann:

Samstag, den 27.04.2019 um 19 Uhr

Wo:

Stadtpfarrkirche St. Anton in Kempten, Immenstädter Str. 50,  87435 Kempten

Was:

Herzliche Einladung zu „Holiness“ am Samstag, 27. April 2019, in der Stadtpfarrkirche St. Anton in Kempten, Immenstädter Str. 50  - mit Pfarrer Werner Fimm.
Beginnist um 19.00 Uhr mit der Heilige Messe, anschließend Eucharistische Anbetung mit Heilungsgebet, Einzelsegen und Beichtgelegenheit.
Ab 22.00 Uhr Begegnung.
Musikalische Gestaltung diesen Abend übernimmt die Gruppe Everlasting Joy.


„Die 66“ Deutschlands größte 50plus Messe


Wann:

Von Freitag, den 03.05 bis Sonntag, den 05.05.2019

Wo:

Messegelände in München

Was:

Vom 03.-05.Mai findet „Die 66“, Deutschlands größte 50plus Messe auf dem Messegelände in München statt. Radio Horeb ist dort mit einem Infostand vertreten. Unser Team freut sich auf Ihren Besuch in Halle A5 (Eingang 7 oder 8), an Stand 323.


Feier des Barmherzigkeitssonntags
Segnung mit der Reliquie des Hl. Johannes Paul II


Wann:

Sonntag, den 28. April um 15.00 Uhr

Wo:

Tagungshaus Regina Pacis in Leutkirch, Bischof-Sproll-Straße 9, 88299 Leutkirch im Allgäu

Was:

Im Heiligen Jahr 2000 legte der Heilige Papst Johannes Paul II. für die Katholische Kirche fest, dass jährlich am ersten Sonntag nach Ostern der sogenannte Barmherzigkeitssonntag gefeiert werden soll. Auch Papst Franziskus greift immer wieder die Wichtigkeit der Göttlichen Barmherzigkeit auf. Der „Ort Heilender Begegnung“ im Tagungshaus Regina Pacis in Leutkirch lädt deshalb am Sonntag, den 28. April um 15.00 Uhr zu einer feierlichen, musikalisch gestalteten Barmherzigkeits-Andacht ein. Bereits ab 14 Uhr besteht die Gelegenheit zur Heiligen Beichte. Die Andacht endet mit dem Segen mit der Reliquie des Hl. Johannes Paul II.
13:00

Spiritualität

Glauben, Hoffen und Lieben mit Maria.
Ref.: Kpl. Norbert Purrer
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

S. - Grabandacht

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen , Kloster Waghäusel (Bistum Freiburg)
15:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

Barmherzigkeitsrosenkranz und Novene zur Göttlichen Barmherzigkeit
Die Internetseite zur Sendung http://www.godforyouth.de/
15:15

Gebete um Heilung

Ref.: P. Wolfgang Held
16:00

Vatican News

Nachrichten.
16:30

Kurs 0 - Grundlagen des Christseins

Zum Umgang mit Enttäuschungen und wenn Gott nicht heilt.
Ref.: Dr. Johannes Hartl
Weiteres zu Dr. Hartl und zum Gebetshaus Augsburg unter: www.Gebetshaus.org
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Vatican News

Nachrichten.
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Bambambini Kindersendung

Die grosse Familienbibel: Vom Tod zum Leben.
Ref.: Adelheid Nicklaser
Aus: "Die grosse Familienbibel", nacherzählt von Ursula Marc, illustriert von Zbigniew Freus, D&D Medien, www.ddmedien.com
19:00

Rosenkranz

Schmerzhafter Rosenkranz.
Gebetsgruppe aus der Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen Waghäusel (Bistum Freiburg)
19:45

S. - Andacht aus dem Gotteslob

Kreuz, Leiden und Auferstehung. Aus dem neuen GL 675,3 und 675,4.
Ref.: Wilma Hiemer und Adelheid Nicklaser
20:25

S. - live aus Rom

Auferstehungsfeier mit Papst Franziskus aus dem Petersdom.
Vatican News
23:15

Musikmagazin

Musik großer Meister.
Ref.: Andreas Feyrer
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
00:57

Nachtprogramm - Osterpredigt

aus dem Jahr 2008 von Papst em. Benedikt XVI.

Sonntag, 21. April

02:00

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh., So

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Wochenkommentar, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm - Osterlicht für dunkle Tage

Wiederholung einer Spiritualiätssendung
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:20

Nachtprogramm - Erzählung Osteraugen

05:00

Nachtprogramm Spiritualität, Wdh.

eine Wiederholung vom Ostersonntag 2018: Er sah und glaubte
06:00

Regina Coeli - Rosenkranz

Glorreicher Rosenkranz.
1: Adelheid Nicklaser
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

07:00

Laudes Morgenlob d. Kirche

Klarissen - Kapuzinerinnen, Kloster der Ewigen Anbetung , Mainz
07:30

Kalenderblatt

Ostern in Jerusalem.
Ref.: Gabi Fröhlich
08:00

Weltkirche aktuell von Kirche in Not

Ein Beitrag von Kirche in Not: "Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?" - Impulse zum Osterfest.
08:45

Auslegung des Sonntagsevangeliums

durch Christoph Kardinal Schönborn (OP), Erzbischof von Wien.
Radio Maria Österreich
09:00

Erzählung am Sonntag

Osteraugen  Folge 3
Autor: Raphael Müller 1: Wolfgang Ziegelmayer
Osteraugen von Raphael Müller

erschienen bei:

Fontis AG
Steinentorstrasse 23
4010 Basel  - Schweiz

https://www.fontis-verlag.com
info@fontis.ch
Tel.: +41 (0) 61 295 60 00 oder -03
Fax.: +41 (0)61 295 60 68

Link: https://www.fontis-shop.de/epages/fontisshop_de.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/fontisshop_de/Products/204109/
09:30

Dies Domini

"Dies ist der Tag, den der Herr gemacht hat!" - Musikalische Hinführung zur Sonntagsliturgie.
Ref.: Simon Dach
Für Anfragen, Hinweise, Wünsche und Rückmeldungen betreffend der Sendung "Dies Domini":   Simon Dach Tel: 06167/912019 Fax: 06167/912018 E-mail: sivadach@arcor.de
09:55

S. - live aus Rom

Ostermesse mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz.
Vatican News
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
11:55

S. - live aus Rom

Hochfest der Auferstehung des Herrn - Osteransprache "Urbi et Orbi" mit Papst Franziskus.
Vatican News
12:30

S. - Der Papst bei Radio Horeb

Predigt von Papst Franziskus aus der Osternacht.
13:00

Musikmagazin

Christus ist wahrhaft auferstanden.
Ref.: Johannes Maruschke
Christus ist wahrhaft auferstanden. In der heutigen Sendung zum Ostersonntag stellt uns der Weimarer Trompetenstudent Johannes Maruschke den dritten Teil von Händels Messias vor. Freuen sie sich im weiteren Verlauf auf die "Auferstehungssymphonie" von Gustav Mahler.
14:00

Barmherzigkeitsrosenkranz

Barmherzigkeitsrosenkranz und Novene zur Göttlichen Barmherzigkeit
Die Internetseite zur Sendung http://www.godforyouth.de/
14:30

S. - Lobpreis und Ostermesse mit anschl. Anbetung

Osterforum der Gemeinschaft Emmanuel. Lobpreis und Ostermesse mit anschließender eucharistischer Anbetung.
Basilika St. Anna , Altötting (Bistum Passau)
Zelebrant: Spiritual Dr. Andreas Schmidt (Priesterseminar München), Prediger: Pater Janez Rus
16:45

Rosenkranz

Glorreicher Rosenkranz.
St. Gertrudkreis , Msgr. Josef Hochenauer , Durach
17:30

Vesper mit Regina Coeli - Abendlob der Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Vatican News

Auf der Suche nach dem Angesicht Gottes
18:30

Bambambini Kindersendung

Christus ist auferstanden.
Ref.: Adelheid Nicklaser
Doppel-CD "Was uns die Bibel erzählt": Hinauf nach Jerusalem/Christus ist auferstanden, Siegfried Fietz, Abakus Musik, Greifenstein
19:00

Treffpunkt Magazin für junge Menschen

Osterfreude musikalisch, Händels Werk Messias von Gospel Musikern in die heutige Zeit übersetzt.
www.manuel-winter.de
20:00

Standpunkt

Einkehrtage für Geistliche - "Kommt her und ruht ein wenig aus." (Mk 6, 31): So sorgt der Herr für seine Hirten.
Ref.: P. Dietrich Stockhausen 1: P. Robert-Maria Weinkötz
"Ruht euch ein wenig aus ..."
Tage des Gebetes und der Gemeinschaft

Sonntag, 02. Juni 2019 der Gebetssätte Marienfried
Einkehrtag mit Sr. Briege McKenna ASC



Montag, 03.. bis Freitag, 07. Juni 2019
Tage des Gebetes und der Gemeinschaft für Bischöfe, Priester und Diakone
"Wunder geschehen immer wieder"

Hier finden Sie Informationen bzw. den Flyer im Netz.



Anschrift der Gebetsstätte Marienfried:

Marienfriedstr. 62, 89284 Pfaffenhofen a.d. Roth
Anmeldung: 07302-9227-0 oder per Mail mail@marienfried.de

Fragen zu den Einkehrtagen beantwortet Ihnen gerne Ingrid Strang.
Sie erreichen Frau Strang per Mail: veranstaltung@marienfried.de

Infos zur Gebetsstätte finden Sie auf www.marienfried.de


Buchempfehlung: Ich will selbst kommen - Den auferstandenen Christus erfahren
von P. Kevin Scallon C.M.
Miriam Verlag, Preis: € 10.00 Seit langen Jahren steht P. Kevin als Priester im Dienst an den Menschen auf fast allen Kontinenten. Er schildert Situationen, in denen Jesus selbst gekommen ist, um Hilfe zu bringen und duch das Wirken der Priester Heilung, Befreiung und Versöhnung zu bewirken. Ein faszinierendes Buch von großem spirituellen Tiefgang, gewürzt mit Anekdoten aus P. Kevins Leben. Äußerst empfehlenswert für Laien und Priester! Wunder geschehen wirklich
von Sr. Briege McKenna
Miriam Verlag, Preis: € 10.00 Als junge Ordensfrau erfährt Sr. Briege völlig unerwartet eine wunderbare Heilung. Kurz darauf schenkt ihr Jesus die Gabe der Heilung für andere Menschen. Seitdem führt Gott Sr. Briege durch das Wort der Heiligen Schrift und das Wort der Erkenntnis, durch Visionen und prophetische Träume in ihrem Gebets- und Heilungsdienst. Welche Wunder sie dabei erlebte, schildert Sr. Briege in diesem Buch. Dieses autobiographische Werk ist ein Zeugnis der großen Taten Gottes in unserer Zeit und zugleich eine Sammlung geistiger Wegweisung für Laien, Ordensleute und Priester. Unterhaltsam und kurzweilig zu lesen, reich an faszinierenden Erlebnissen der heilenden Kraft Gottes, ermutigt Sr. Briege ihre Leser, auf Gott zu vertrauen.


Pfarrer Kocher hat folgendes Buch erwähnt:

Kraft der Stille: Gegen eine Diktatur des Lärms
von Robert Sarah und Nicolas Diat  mit einem Vorwort von Papst em. Beneditkt XVI.
fe Medien, ISBN: 978-3-86357-180-1, Preis: 17,80 €
21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. Reinhard Stauch
22:00

Gott hört dein Gebet - ein Dankgebet.

Gott hört deinen Dank.
23:20

Nachtprogramm Anbetung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Dienstag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Quellgrund, Wdh.

eine Wiederholung der gleichn. Sendung vom Freitag, 27.4.18: "Lass Gott wirken, dann erst wirke du!"- Gedanken des sel. Marie-E. Grialou
01:45

Nachtprogramm Weltkirche aktuell, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag

Kalender

April 2019
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte

Monatsprogramm lieber per Post?