Jetzt: Laudes, Klarissen - Kapuzinerinnen, Kloster der Ewigen Anbetung, Mainz
Seit 07:00
Laudes Morgenlob d. Kirche
Danach: Kalenderblatt - Hl. Laurentius von Brindisi.
2019-07-21 07:30:00

Kalender

Juli 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Samstag, 1. Juli

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Höre, Israel!, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Angelus - Rosenkranz

Ingrid Seyringer
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen, Brüder vom gemeinsamen Leben Waghäusel (Bistum Freiburg)
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Das Lied der Lieder.
Ref.: Prof. Dr. Klaus Berger , emeritierter Professor für Neutestamentliche Theologie, Bestsellerautor
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Sel. Graf Antonio Rosmini-Serbati, Priester, Ordensgründer.
Ref.: Gabriele Lemmen-Feldges
08:15

Interview des Tages

Doch kein Unterschied? - Die Bundestags-Entscheidung über die 'Ehe für alle.'
Ref.: Stefan Rehder , Redakteur für Politik und Zeitgeschehen bei der "Tagespost"
08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
08:40

Pfr. Kocher im Gespräch

09:00

Hl. Messe

Gnadenkapelle , Altötting (Bistum Passau)
Zelebrant: Stadtpfr. Erwin Jaindl
10:00

Lebenshilfe

Erholungsmanagement im Alltag.
Ref.: P. Christoph Kreitmeir
Kontaktinformationen:

Im Internet: www.christoph-kreitmeir.de

Pater Christoph ist es nicht möglich für seelsorgerliche Gespräche zur Verfügung zu stehen.


Link Vortragsthemen P. Christoph:
http://www.christoph-kreitmeir.de/vortr%C3%A4ge/vortrags%C3%BCbersicht/

Link Vortragstermine P. Christoph:
http://www.christoph-kreitmeir.de/vortr%C3%A4ge/vortragskalender/ 


Bücher von P. Christoph:

Sehnsucht Spiritualität
Gütersloher Verlagshaus, ISBN: 978-3-579-08514-2; Preis:  17,99 €

Glaube an die Kraft der Gedanken
Franziskanische Impulse zu einem neuen Lebensstil
Gütersloher Verlagshaus, ISBN: 978-3-579-06590-8, Preis: 17,99 €

Ein Quell in unserer Wüste.
Wegbegleitung in einem Trauerkreis.
Jürgen Kaufmann/Christoph Kreitmeir/Maximilian Wagner
Echter Verlag, 978-3-429-02210-5, Preis: 19,80 €

Sinnvolle Seelsorge
Der existenzanalytisch-logotherapeutische Entwurf Viktor E. Frankls, sein psychologischer und philosophischer Standort und seine Bedeutung für die kirchlich praktische Seelsorge
EOS Verlag, ISBN: 978-3-88096-789-2, Preis: 14,50 €



Diese Bücher und Autoren wurden von Pater Christoph in der Sendung angesprochen:

Ruhegebet
von Peter Dyckhoff
Katholisches Bibelwer,ISBN/EAN: 9783460271753, Preis: 12,90 €

Das Ruhegebet einüben
von Peter Dyckhoff
Verlag Herder, ISBN/EAN: 9783451323973, Preis: 12,99 €


Meditation für Skeptiker.
Ein Neurowissenschaftler erklärt den Weg zum Selbst
von Ulrich Ott (Dr. Otts ist Psychologe und Meditationsforscher)
Barth Verlag, ISBN-13: 9783426291009, 14,99 €

Link zu einer Literaturkritik des Buches: http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=15953
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Papstkatechese aus der Generalaudienz dieser Woche

Christliche Hoffnung als Kraft der Märtyrer
11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Angelus mit Mittagsansprache u. Segen

Pfr. Richard Kocher
12:15

Wochenmagazin

"Wir über uns" und Interview der Woche.
Ref.: Pfr. Richard Kocher,
Zur Berichterstattung der "Tagespost" über die Entscheidung zur "Ehe für alle": http://www.die-tagespost.de/
12:50

Veranstaltungshinweise

Aktuelle Veranstaltungen im Sendegebiet von Radio
Horeb und Radio Maria Südtirol ab dem 01.07.2017  
  Ausbildung zum Katechisten für die Evangelisation
2017 – 2020 (in Kooperation mit Radio Horeb)   Was:      Diese Ausbildung richtet sich an alle, die eine                   sinnhafte Aufgabe im Reich Gottes suchen und
             ehrenamtlich ihre Fähigkeiten, Talente und
             Charismen in den Dienst der Evangelisation stellen
             möchten. Ziel des Kurses ist die Befähigung zur
             gelebten Jüngerschaft mit theologischem                        Grundwissen.   Vorträge gibt es u.a. zu diesen Themengebieten:
- Altes Testament
- Neues Testament
- Moraltheologie
- Kirchengeschichte
- Weltreligionen
- Spirituelle Theologie   Wann:    Die Themengebiete werden jeweils mittwochs um 20:30 gesendet unter Beteiligung bewährter Referenten von Radio Horeb. Die Vorträge sind auch über Download bzw. beim CD-Dienst von Radio Horeb erhältlich.   Weitere Informationen: https://www.horeb.org/index.php?id=1331
  Eucharistische Anbetung   Wann:    Mo-Fr     10:00 – 17:45 Uhr
Wo:        St. Sebastianuskloster Neuss   Programm:
10:45 Uhr      Rosenkranz
15:00 Uhr      Barmherzigkeitsstunden Beichtgelegenheit ab 10 Uhr Mo-Sa:   11:30 Uhr      hl. Messe   Info:
02131-276725  
  Charismatische Gebetsgruppe   Wann:    Freitags von 19:30 – 21:30 Uhr
Wo:        bis 21.7.               Heilig-Geist-Kirche
                                        Universitätsklinik Düsseldorf
                                        Moorenstr. 5
             für ca 2 Monate:    Jugendhaus Düsseldorf
             wg Renovierung     Carl-Mosterts-Platz 1    
Marsch für das Leben   Wann:    Samstag, 16. September
Wo:        Berlin   Ein inhaltlicher Schwerpunkt der nächsten Jahre wird, neben den Entwicklungen der vorgeburtlichen Selektion, die Gewissensfreiheit. Wie jüngste Fälle zeigen, besteht die grundgesetzlich verankerte Gewissensfreiheit von beispielsweise Ärzten und Hebammen, sich nicht an Abtreibungen zu beteiligen, oft nur auf dem Papier. „Es gibt des weiteren Bestrebungen, die Strafbarkeit der Abtreibungen abzuschaffen oder Eizellspende und Leihmutterschaft in Deutschland zu legalisieren“, erläuterte Linder. „Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, solche Entwicklungen zu verhindern.“   „Geh Du für mich!“ – „Ich geh für Dich!“ Die ALfA startet in Kürze wieder die schon im letzten Jahr gut angenommene Kampagne „Geh Du für mich!“ / „Ich geh´ für Dich!“. Menschen, denen der Marsch für das Leben ein wichtiges Anliegen ist, die aber selbst nicht daran teilnehmen können, spenden die Reisekosten für junge Leute, die gerne mitgehen möchten, aber keine ausreichenden finanziellen Mittel haben. Informationen/Kontakt:
www.alfa-ev.de/ E-Mail: alexandra.linder@alfa-ev.de Telefon: 02724/288944 oder 0175/9616906         
  Düsseldorf Charismatische Gebetsgruppe   Wann:    Freitags von 19:30 – 21:30
Wo:        Heilig-Geist-Kirche Universitätsklinik Düsseldorf
             Moorenstraße 5
  Nightfever in Konstanz   Wann:    Samstag, 1. Juli, 18:00 – 23:00 Uhr
Wo:        Dreifaltigkeitskirche, Konstanz   Programm: Um 18:00 Uhr wird mit der Eucharistiefeier begonnen, zelebrieren und predigen wird der Pallottiner Pater Reinhold Maise. Von 19:00 – 22:30 Uhr gibt es dann Gebet, Gesang und Gespräch. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes und des anschließenden Nightfevers übernimmt die Band „RiseUp“ aus dem Raum Ulm, sowie lokale, Nightfever unterstützende Gesangs- und Gebetsgruppen.  Weitere Informationen finden Sie unter www.nightfever.org
Kevelaer St. Antonius Pilgertag mit Frau. Ivo Pavic OFM   Wann:    Sammsatg, 1. Juli Wo:        St. Antonius, Gelderner Str., 47624 Kevelaer

Programm: Pilgertag mit Fra. Ivo Pavic sowie mit Pfarrer Peter Kremer (Sakrament der Versöhnung) und der Gruppe Totus Tuus im Jubiläumsjahr „100 Jahre Erscheinungen der Gottesmutter in Fatima“
13.30 h   Eröffnung danach Lobpreis mit Totus Tuus 16.00 h   Vortrag Pater Dr. Ivo Pavic 14.30 h   „Wenn Jesus seine Mutter sendet…“ Vortrag Pfarrer Gereon Beese 18.00 h   Heilige Messe mit Pater Ivo. Vorabendmesse der Gemeinde 15.30 h   Rosenkranzgebet 19.15 h Eucharistische Anbetung Heilungsgebet / Einzelsegen Die Gelegenheit zur Beichte ist die ganze Zeit gegeben. Im Wallfahrts-Zentrum findet die Wallfahrt der Motorradfahrer statt.

Zum Mittagessen oder zum gemeinsamen Kaffee wird gebeten, dass jeder etwas mitbringt, dass dann geteilt werden kann.
Charismatischer Gottesdienst   Wann:    Samstag, 1. Juli Wo:        Heilig Geist in München am Viktualienmarkt

Programm:   Herzliche Einladung zum charismatischen Gottesdienst am 01. Juli mit Pater Johannes Rothärmel CP und Team!   Thema: "Erlöst und befreit durch das Blut Jesu" (01. Juli - Fest des kostbaren Blutes Jesu) Unser Lobpreisteam wird - nach dem positiven Feedback von Pfingsten - einen „All-Day-Worship“ anbieten. Gemeinsam wollen wir den Heiligen Geist auf die Stadt München herabflehen. Beginn: 13:00 Uhr in Heilig Geist in München am Viktualienmarkt Beichte: 18:00 bis ca. 19:30 Uhr Zeugnis: 18:50 Uhr Heilige Messe: 19:00 Uhr mit anschließender eucharistischer Anbetung Um 21:000 Uhr endet das charismatische Programm mit dem eucharistischen Segen. Danach gemütliches Zusammensein im "Nudelbrett"  
  Offener Sonntag in Uedem   Wann:    Sonntag, 2. Juli
Wo:        Gemeinschaft der Seligpreisungen
             Ostwall 5
             47589 Uedem

Programm:
10:30 Uhr      Rosenkranz
11:00 Uhr      Hl. Messe
                    anschl. Mittagessen
14:00 Uhr      Verschiedene Angebote:
                    - Eucharistische Anbetung
                    - Impulsvortrag / Austausch
                    - Segnungsteams
                    - Beichtmöglichkeit
                    - Kinderbetreuung (14-16 Uhr)
16:00 Uhr      Kaffeezeit
17:00 Uhr      Abschluss in der Kapelle

Zum Mittagessen oder zum gemeinsamen Kaffee wird gebeten, dass jeder etwas mitbringt, dass dann geteilt werden kann.
  Heimatprimiz Diakon Johannes Reiber wurde am Sonntag, den 25. Juni im Hohen Dom zu Augsburg zum Priester geweiht.
Hier nun die herzliche Einladung zur Feier seiner Heimatprimiz.   Wann:    Sonntag, den 2. Juli
Wo:        Oberreute

Programm:
09:45 Uhr      Prozession vom Dorfeingang mit Primizianten
10:00 Uhr      Primizhochamt auf dem Dorfplatz
                    Anschließend Möglichkeit zum Mittagessen
15:00 Uhr      Dankandacht in der Pfarrkirche St. Martin mit
                    Einzelprimizsegen.  
  Einkehrtag in Schönstatt   Wann:    01.07.2017, ab 09:15 Uhr
Wo:        Haus Sonnenau Hillscheider Str.7 56179 Vallendar   Lerne wie ein Königskind Gottes zu beten Ganz herzliche Einladung zu unseren marianisch- charismatischen Einkehrtagen und Exerzitien 2017 eingeladen!  Marianisch- weil wir unseren Weg zum Herrn an der Hand Mariens gehen und durch sie, der ersten Charismatikerin, die Fülle des Heiligen Geistes erfahren wollen. Charismatisch- weil wir uns der Führung des Heiligen Geistes unterstellen und die Gaben und Aufbau der Kirche einsetzen. Ziel dieser Einkehrtage ist, jeden zu einer lebendigen Beziehung mit Jesus Christus und zu einer Erfahrung Seiner Liebe sowie Seiner berührenden, heilenden und befreienden Kraft zu führen. Der kraftvolle Lobpreis, bei dem wir uns ganz auf Gott hin ausrichten ist ein wirksames Mittel, in die Gegenwart Gottes einzutreten und Erfahrungen Seiner Liebe und Nähe sowie Seines Wirkens an uns zu machen.   Geistliche Elemente der Einkehrtage: prophetischer Lobpreis inspirierende Vorträge Sakrament der Versöhnung Eucharistische Anbetung Gebet um Heilung und Befreiung Einzelsegen Rosenkranz zur göttlichen Barmherzigkeit Heilige Messe Gebet um Ausgießung des Heiligen Geistes Anmeldung und weitere Informationen: Monika Limburger, Tel. 02 295/1252 oder E-Mail: einkehrtag@gmx.de
  Vertiefungswochenende „In der Schule der Mönchsväter“ Wann:    07.07.-09.07.17 Fr.-So.
Wo:        Haus St. Ulrich – Hochaltingen St.-Ulrich-Str. 486742 Fremdingen   Programm: Von einer tiefen Kenntnis der Seele des Menschen zeugen die Texte der Mönchsväter der ersten Jahrhunderte. Sie haben „am eigenen Leib“ erfahren, was es bedeutet, dem HERRN mit ganzem Herzen zu folgen und IHN über alles lieben zu wollen. Aus eigener Erfahrung sprechen sie von ihrem Ringen um die Treue zum Willen Gottes, ihren Versuchungen und Niederlagen, ihren Siegen und Freuden auf dem Weg der Nachfolge. Sie nehmen uns mit auf dem Weg, der zur Reinheit des Herzens führen soll. Denn, selig die reinen Herzens sind, sie werden Gott schauen. Elemente: Vortrag, Feier der hl. Messe, Beichtgelegenheit und Gesprächsmöglichkeit, gemeinsame Gebetszeiten, Zeiten der Stille Referent: Pfarrer Johannes M. Lang UAC Gesamtkosten: 90,00   Anmeldungen und Fragen richten Sie bitte an die: Verwaltung des Hauses St. Ulrich Hochaltingen Tel. 09086/221 Vormittags Fax 09086/1264 Mail: info@haus-st-ulrich.org Internet: www.Haus-St-Ulrich.org  
Exerzitientag mit Pfarrer Peter Meyer   Wann:    Montag & Dienstag  10./11. Juli 2017 ab 09:00 Uhr Wo:              Süsterseel Pfarrkirche St. Hubertus Pfarrer-Kreins-Str. 2, 52538 Selfkant Programm: Der Tag beginnt um 9 Uhr, Ende ca. 19 Uhr. Es erwarten Sie Lobpreis, Vorträge, Eucharistische Anbetung, Sakrament der Versöhnung, Beichtgelegenheit, Rosenkranz und natürlich auch die Feier der Heiligen Messe. Kostenbeitrag für Mittagessen, Kuchen, Getränke und Sonstiges 10 € / Tag  Anmeldung: Marianne Mönch, Tel. 02452/8260 moenchmarianne@t-online.de oder Sofie Schröder, Tel. 02455/657  schroeder-post@t-online.de   
  Vortrag von Prof. Dr. Ulrich Berges : "Tritojesaja im Jesajabuch"   Wann:    Mittwoch 12.07. 2017, 19:00 Uhr Wo:              Klosterabtei Mariendonk, Niederfeld 11, 47929 Grefrath Programm: Seit dem Kommentar von Bernhard Duhm im Jahre 1892 wird der letzte Teil des Jesajabuches (Kap. 56–66) »Tritojesaja« zugeschrieben. Wichtiger als diese Einteilung ist die Frage nach der Komposition und Theologie dieser Kapitel. In der Mitte steht die große Vision vom Licht, das über Jerusalem/Zion aufgeht (Jes 60–62). Davor Jes 55/56–59 sind alle Menschen aufgefordert, den Weg der Ethik und der Gerechtigkeit zu gehen. In den Kapiteln danach (Jes 63–66) kommt es zur Trennung zwischen denen, die sich von der Sünde in Jakob abwenden und jenen, die auf den falschen Wegen weitergehen. Im Licht dieser Kapitel bekommt das ganze Jesajabuch seine definitive Ausrichtung. Wer sich zum Berg Gottes aufmacht (Jes 2,1–5), muss auf den Wegen gehen, die Gottes Weisung (Tora) entsprechen.  Prof. Dr. Berges ist Professor für Alttestamentliche Wissenschaft an der Universität Bonn.    
Lesen - Bedenken – Meditieren (Seminar) Wann:    14.07. -16.07., Freitag 16 Uhr bis Sonntag 13 Uhr Wo:              Klosterabtei Mariendonk, Niederfeld 11, 47929 Grefrath Programm: Ein Seminar für alle, die sich ermutigen lassen wollen, ihr Leben im Spiegel von Texten zu überdenken. Trauriges - Schweres - Stärkendes - Freudvolles: Die bunte Vielfalt des Lebens soll an diesen Tagen Thema sein. Impulstexte aus der Heiligen Schrift, christlichen Tradition und Literatur sollen Grundlage für den Austausch in der Gruppe sein, dann in einer angeleiteten Meditation für sich bedacht und in Stille wirksam werden. Dieses Wochenende lehnt sich damit an die alte Tradition der lectio - ruminatio - contemplatio an: lesen, fragen: "Was sagt der Text mir" und persönliches sich einlassen. Diese Schritte können dann auch im Alltag weiter angewendet werden und das eigene Lesen, Leben und Beten bereichern. Sr. Lioba Zahn OSB Seminargebühr: 55,- € Kosten für Übernachtung und Verpflegung extra  
  „Mit Maria zu Jesus“
Pilgerfahrt mit den Maltesern Wann:    Sonntag, 16. Juli
Wo:        von München nach Altötting   Die Teilnahme ist für alle kostenlos, für die Betreuung während der Fahrt und in Altötting ist gesorgt.
Gehbehinderte Teilnehmer oder Rollstuhlfahrer können zuhause abgeholt werden.
Abfahrt nach Absprache ab ca. 8:00 Uhr, bei Abholung zu Hause auch früher.
Rückkehr in München gegen 18:00 Uhr.   Anmeldung:
bistum.muenchen@malteser.org 089/85808030  
  GIG-Festival Wann:    Mittwoch, 19. Juli
Wo:        Marktplatz, 93349 Mindelstetten   Programm: Zu einer besonderen Veranstaltung laden die Pfarrei und die Katholische Landjugendbewegung Mindelstetten alle jungen und jung gebliebenen Leute ein. Musik lässt die Seele tanzen und öffnet sie für Gott. Die Künstler  aus USA / Großbritannien, Österreich und Deutschland möchten mit ihrer Musik und ihrem Zeugnis zeigen, dass Glaube nicht verstaubt sein muss, sondern dass ein Leben mit Jesus Christus zu einem großen Abenteuer werden kann. God is good! Ab 17:00 Uhr: Musik am Marktplatz, für  Essen & Trinken ist  gesorgt! Ab 22:00 Uhr: Lichterprozession zur Pfarrkirche, musikalisch gestaltete Anbetung bis 23:00 Uhr  Eintritt frei! Spenden erbeten  
13:00

Musikmagazin

Musik mit Werken großer Meister.
Ref.: Dr. Hansmartin Lochner
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Marianische Spiritualität: Den Schutz der Mutter suchen – Die Weihe an Maria.
Ref.: Dr. Markus Hofmann
15:00

Wundenrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Seelsorgesprechstunde

Ref.: Pfr. Werner Ludescher
16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Kurs 0 - Grundlagen des Christseins

Wie man (s)eine Beziehung zu Gott aufbauen und vertiefen kann.
Ref.: Justin Arickal , ehemaliger Pharmakonzernmanager, angehender Theologe
17:30

Vesper mit Angelus - Abendlob d. Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

S. - Pontifikalrequiem

Pontifikalrequiem für Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl.
Dom , Speyer (Bistum Speyer)
Zelebrant: Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
19:45

Rosenkranz

Gebetsgruppe aus der Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen Waghäusel (Bistum Freiburg)
20:30

Hörergrüsse

21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. Winfried Disser
22:00

Taize Abendgebet

von Samstag Abend im internationalen Jugendwallfahrtsort Taize im französischen Burgund
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Knast- und Szenefunk

Serjei: Ein Heimatloser findet Zuhause bei Gott.
Ref.: Serjei Zilich
Kontakt zu free!ndeed: www.free-indeed.de info@free-indeed.de

Kalender

Juli 2017
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte

Monatsprogramm ausdrucken?

 

Monatsprogramm Juli 2019

Monatsprogramm lieber per Post?