Seit 07:30: Impuls - Leben in Leidenschaft mit dem Hl. Geist. - Energie durch den Hl. Geist.  Teil 2 -...

Seit 07:30
Impuls - Leben in Leidenschaft mit dem Hl. Geist. - Energie durch den Hl. Geist.  Teil 2
Danach: Liturgische Texte zum Tag - Lesungen der Lesehore.
2019-06-18 07:45:00

Kalender

Mai 2015
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm

Zeige:
Meine Bestellung:
kein Artikel

Samstag, 2. Mai

02:15

Nachtprogramm Radio Vat. Nachrichten, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
02:30

Nachtprogramm Tagesgespräch, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
03:00

Nachtprogramm Zeit der Stille

Gebet und Betrachtungen
04:00

Nachtprogramm Impuls, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
04:30

Nachtprogramm Erzählung, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
05:00

Nachtprogramm Höre, Israel!, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag
06:00

Regina Coeli - Rosenkranz

Johannes Guckel
06:35

Mit Gott fang an - Morgengebete

06:50

Tagesevangelium

07:00

Laudes - Morgenlob d. Kirche

Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem gütigen Herzen Brüder vom gemeinsamen Leben Waghäusel (Bistum Freiburg) Ref.: Brüder vom gemeinsamen Leben
07:30

Impuls

Gedanken für den Tag: Zufrieden in den Mai.
Ref.: Diakon Werner Kießig
Bücher von Diakon Werner Kießig: In der Bibel steht's geschrieben
von Werner Kießig
Bernardus Verlag, ISBN: 978-3-9376-3414-2, Preis: 14,90 €

Gott auf den Versen
von Werner Kießig
Bernardus Verlag, ISBN: 978-3-9345-5182-4. Preis: 9,00 €
07:45

Liturgische Texte zum Tag

Lesungen der Lesehore.
08:00

Kalenderblatt

Hl. Matrona von Moskau - Heilige der russ. orth. Kirche.
Ref.: Werner Loss
08:15

Interview des Tages

08:30

Nachrichten

Nachrichten aus Kirche und Welt.
09:00

Hl. Messe

Augsburg
Zelebrant: P. Wolfgang Held SAC
10:00

Lebenshilfe

Grenzfragen zwischen Psychiatrie und Spiritualität – Umgang mit der Sexualität.
Ref.: Univ. Doz. DDr. Raphael Bonelli , Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin
Kontaktinformationen zu unserem Gesprächsgast:

Univ.-Doz. Dr. med. Dr. scient. Raphael M. Bonelli
Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin
Facharzt für Neurologie

Privatordination
Himmelpfortgasse 15, 1010 Wien
Tel: 0043 664-962 1525

E-Mail: ordination@bonelli.info
Im Internet: www.bonelli.info


DDr. Raphael Bonelli hat folgendes Buch geschrieben:

Selber schuld!
Ein Wegweiser aus seelischen Sackgassen
von Raphael Bonelli
Pattloch Verlag, ISBN: 978-3-629-13028-0, Preis: 19,99 €
11:10

Nachrichten

Weltnachrichten.
11:15

Papstkatechese aus der Generalaudienz dieser Woche

11:45

Sext - Mittagslob d. Kirche

Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Baldegg
12:00

Regina Coeli mit Mittagsansprache und Segen

Msgr. Ortwin Gebauer
12:15

Wochenmagazin

Interview der Woche und "Wir über uns" mit
Ref.: Pfr. Richard Kocher,
12:50

Veranstaltungshinweise

Aktuelle Veranstaltungen im Sendegebiet von Radio Horeb und Radio Maria Südtirol ab dem 02.05.2015
  Kloster Thalbach: Vortrag über das Christentum in China       Über die Hinwendung vieler Chinesen zum Christentum spricht der Journalist und Unternehmer Michael Ragg am Sonntag, 3. Mai, bei der „Thalbachkatechese“ im Kloster Thalbach in Bregenz. Unter dem Titel „Von Mao zu Jesus – Chinas wachsendes Christentum“ zeigt der Referent mit Bildern, Erlebnisberichten und Analysen, warum so viele Chinesen das Christentum entdecken, wie die Staatsmacht auf den Zulauf zu christlichen Kirchen reagiert und warum die katholische Kirche den 24. Mai als „Weltgebetstag für die Kirche in China“ proklamiert hat.   Der Vortrag beginnt um 14:30 Uhr, anschließend ist Aussprache und es gibt Kaffee. Nach einer kurzen Andacht in der Thalbachkirche endet die Veranstaltung um 17 Uhr. Jeder Interessierte ist willkommen, der Eintritt ist frei. Das Kloster bietet eine Kinderbetreuung an.       Michael Ragg, Leiter der Agentur Ragg´s Domspatz, ist als Radio- und Fernsehmoderator, Organisator christlicher Kongresse, Publizist und Vortragsredner bekannt. Seit seiner Zeit als Pressesprecher der Päpstlichen Stiftung KIRCHE IN NOT (1998-2009) beschäftigt er sich intensiv mit dem Christentum in China. Er organisierte Journalistenreisen in das „katholische China“. Zu seinen Gesprächspartnern gehörten Kardinal Joseph Zen von Hongkong, Erzbischof John Hung von Taipeh und viele weitere Bischöfe, Priester und Gläubige aus dem städtischen und ländlichen China. Im Herbst 2014 leitete Ragg für den offiziellen Reiseveranstalter der bayerischen katholischen Bistümer, das  Bayerische Pilgerbüro, die erste Begegnungsreise mit den Christen Chinas.       Kloster Thalbach ist ein weit über die Grenzen der Diözese Feldkirch hinaus bekanntes geistliches Zentrum, eine  Stätte internationaler Begegnung für geistliche, religiöse und wissenschaftlich-theologische Vertiefung. Auf dem Klosterfriedhof ist der vor zehn Jahren verstorbene Kardinal Leo Scheffczyk begraben. An jedem Montag und Donnerstag um 17.30 Uhr übertragen Radio Horeb und Radio Maria Österreich aus dem Kloster Thalbach die Vesper.      
  Agentur-Beirat: Prof. h.c. Dr. habil. Elisabeth Lukas ? Christa Meves ? Daisy Gräfin von Arnim ? Angela Jacobi ? Alexandra Maria Linder M.A. ? Prof. Dr. Rudolf Grulich ? Michael Hesemann ? Prälat Prof. Dr. Obiora Ike ? Monsignore Bernhard Schröder ? Prof. Dr. Lutz Sperling ? Prof. Dr. Paul Williams ?  
          Ragg's Domspatz GbR ? Agentur für christliche Kultur   Inhaber: Michael und Vivian Ragg   Dammstraße 10 ?88145 Opfenbach   Ragg´s Domspatz im Internet   buero@raggs-domspatz.de ?   Telefon: 0 83 85 / 9 24 83 37?Mobil: 01 73 / 5 62 16 20 ?Fax: 0 83 85 / 9 24 83 29     04. - 08. Mai: Wanderexerzitien mit dem Thema "Aufbrüche zu neuem Leben" Wanderwoche mit Texten aus dem Buch Exodus
Bibelarbeit – Schweigen – 2-3 Std. Wandern Der Auszug des Volkes Israel aus der Knechtschaft und der Unfreiheit in Ägypten unter der Führung Gottes war für das Volk Israel eine einschneidende Erfahrung. Schon in der Bibel selbst und über sie hinaus wird die Erzählung vom Auszug aus Ägypten immer wieder aufgegriffen, weil Menschen ihre eigene Geschichte oder Situation ebenfalls als einen befreienden Weg mit Gott erfahren haben. In den Wanderexerzitien wollen wir die einzelnen Etappen des Auszugs - Aufbruch aus der Unfreiheit - Wüstenzeit - Hoffnung auf neues wirkliches Leben - übertragen. Sr. Rebekka Henke OSB
Montag 16:30 Uhr bis Freitag 11:00 Uhr
Seminargebühr: 110,00 Euro Abtei Mariendonk, Niederfeld 11, D- 47929 Grefrath     Die Gebets- , Lebensrechtsgruppen und die CDL - Gruppe des Landkreis Lindau,                   Oberallgäu und der Stadt Kempten laden ein zur                   103. Gebetsvigil für die ungeborenen Kinder, am                   Freitag, den 08.05.2015 nach Lindau (B)                   Programm: 14.30 Uhr Hl. Messe im Münster “ Unsere                   Lieben Frau“ Lindau/Insel; anschließend Treffpunkt am Marktplatz;                 15.30 Uhr Gebetszug vom Marktplatz Lindau zur Klinik                   am Paradiesplatz; 16.30 Uhr Gebetszug zurück zum Marktplatz;                 16.45 Uhr Eucharistischer Segen im Münster „Unsere Liebe Frau“;                 17.00 Uhr Ende der Gebetsvigil.      „Am 9. Mai kommen Christen aller bayerischen Diözesen zur „Maria Knotenlöserin“ nach Augsburg. Bis 2017 versammeln sich die Bischöfe jedes Jahr in einem anderen bayerischen Bistum, um die Weihe an die Gottesmutter Maria als Landesmutter Bayerns zu erneuern. 2017 jährt sich die Erhebung zur „Patrona Bavariae“ zum 100. Mal. Alle Gläubigen aus Nah und Fern sind zu diesem Wallfahrtstag willkommen! In Augsburg wird die Wallfahrt von einem großen Familienglaubensfest gerahmt. In der Innenstadt gibt es vielfältige Veranstaltungen rund um das Thema „Knoten“. 10.30 Ankommen am Rathausplatz 11.30 Begrüßung der Pilger durch Bischof Dr. Konrad Zdarsa und OB Dr. Kurt Gribl 12-15 Rahmenprogramm auf dem Rathausplatz und verschiedenen Orten und Plätzen im Stadtzentrum 15.00 Vorprogramm auf dem Domplatz 16.00 Pontifikalamt im Dom 17:30 Prozession durch die Stadt zum Gnadenbild der Knotenlöserin in St. Peter am Perlach 18.00 Marienweihe und Abschluss auf dem Rathausplatz   Das dürfte reichen? LG Veronika ---------------------------
Dr. Veronika Ruf
Referentin für Neuevangelisierung Diözese Augsburg
Institut für Neuevangelisierung
Postanschrift: 86140 Augsburg
Besuchsadresse: Kappelberg 1, 86150 Augsburg
Tel. 0821/3166-2930, Fax -2909
eMail: neuevangelisierung@bistum-augsburg.de     Glaubenstag Von der Kraft des Lobens und Preisens - "Gott thront über dem Lobpreis Israels" (Ps 22,4) 09.05.2015 Sa. Kurs 42 Beginn: 10:00 Uhr Ende: gegen 17:00 Uhr Referent: Kaplan Rainer Herteis wurde 1975 mit eingeschränktem Sehvermögen geboren. Eine unheilbare Netzhauterkrankung führte mit 25 Jahren zur Blindheit. Nach dem Abitur studierte er 3 Jahre Musik. Immer auf der Suche nach körperlicher Heilung lernte er mit 15 Jahren einen lebendigen Gott kennen. Kaplan Herteis sagt dazu: „Ich habe nicht die Heilung meiner Augen gefunden, dafür viel größere Geschenke. Die Liebe Gottes, des Vaters, den Hl. Geist, die Frucht der Freude in mir.“ 1997 während eines Gottesdienstes in Medjugorje, spürte er, dass Gott ihn beruft, Priester zu werden. Am 6.5.2006 wurde er zum Priester geweiht. Kosten: Wir bitten um eine Spende für die Teilnahme an dieser Tagesveranstaltung, für das Honorar des Referenten, für das Mittagessen, Kaffee und Kuchen. Sollten Sie eine Übernachtung wünschen, setzen Sie sich bitte unbedingt mit der Verwaltung des Hauses St. Ulrich in Verbindung! Die zusätzlichen Kosten für eine evtl. Anreise am Freitag oder einer Verlängerung bis Sonntag entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.Haus-St-Ulrich.org     „Ort Heilender Begegnung“ Regina Pacis       Fronleichnam – Was ist das?                 Einkehrtage   mit P. Hubertus Freyberg   Freitag, 29.05. bis Sonntag, 31.05.2015         duc in altum e. V. Beginn: Freitag, 29.05. 18.00 Uhr   Ende: Sonntag, 31.05. 14.00 Uhr     Kosten:   Ü/DZ mit Vollpension                 103,00 € Ü/EZ mit Vollpension                  115,00 €   Kursgebühr:     freiwillige Spenden     Elemente:   Die Tage sind als Einkehrtage gestaltet mit Impulsen von P. Hubertus, gemeinsamen Gebetszeiten und Hl. Messe, Anbetungszeiten, aber auch Zeiten für sich.   Ein weiteres Element der Einkehrtage ist das Schweigen. Georges Bernanos, ein französischer Schriftsteller und Dichter sagte dazu einmal:   „Plötzlich erfuhr ich die Stille wie eine Gegenwart. Im Herzen dieser Stille war Er, der selbst Stille, Frieden und Gelassenheit ist.“     Tagungshaus Regina Pacis Bischof-Sproll-Str. 9 88299 Leutkirch Tel: 07561/821-0 Fax:07561/82133 regina-pacis@tagungshaus.net www.haus-regina-pacis.de   Es gelten die Geschäftsbedingungen des Hauses. Wir laden Sie in den Einkehrtagen ein, das Fronleichnamsfest in seiner tiefen Bedeutung näher zu betrachten und in das eigene Leben zu übertragen.  
  Das Fronleichnamsfest am Donnerstag nach dem Dreifaltigkeitsfest, auch Hochfest des Leibes und Blutes Christi, feiert die Eucharistie als Opfer, Kommunion (Opferspeise) und zugleich als Gegenstand der Anbetung. Es ist ein Erinnerungsfest an die Einsetzung des Altarsakramentes, das eigentlich Gründonnerstag gefeiert werden müsste, aber der Passionswoche wegen an das Ende der österlichen Zeit gelegt wurde.   Die Anregung zu diesem Fest entstammt einer Vision der heiligen Augustinernonne Juliana von Lüttich (+1258) Die Dominikaner haben die Ausbreitung dieses Festes stark gefördert. 1317 wurde es unter Papst Johannes XXII. endgültig weltweit angeordnet.   Den besonderen Charakter erhielt Fronleichnam durch die Prozession, die schon 1279 durch Köln zog. Gerade die Fronleichnamsprozession versinnbildlicht gelebtes Christentum: Zum Ende des Osterfestkreises symbolisiert sie den christlichen Lebensvollzug, das gläubige "Wallen", das Ziehen durch die Zeit, dem ewigen Vater entgegen. Es ist die Heimkehr der Kinder Gottes in das himmlische Jerusalem.

Pfingsttage 2015 im Allgäu über die „Schönheit der Familie“ am 22. – 25. Mai 2015 (Freitagabend – Montagmittag) in Balderschwang, Almhof Lässer mit P. Martin Baranowski LC zum Beten, Impulse hören, Wandern, Sitzen am Lagerfeuer, Kinderprogramm erleben… um ein zartes Lüftlein oder auch ein kräftiges Brausen des Hl. Geistes in einer fröhlichen, lebendigen Gemeinschaft zu erfahren für Vollpension pro Tag Kleinki. (0-2 Jahre): 5 EUR Ki. ( 3-10 Jahre): 10 EUR Jug. ( 11-17 Jahre): 20 EUR Erw.: 50 EUR Seminargebühren pro Familie : 40 EUR an Brigitte Schmid brschmid@aon.at die Anmeldungen (mit Geburtsdatum der Kinder!) bitte bis zum 25. April schicken   Eure Brigitte+Andreas Schmid und Johanna+Michael Schmid     Freiwilligendienst im Kloster Einsiedeln für 18 - 25jährige Männer im Sommer 2015 Idee • Zusammen mit Gleichaltrigen in der Nähe der Klostergemeinschaft Einsiedeln leben und teilnehmen am klösterlichen Rhythmus von Gebet, Arbeit und geistlicher Lesung • die eigene Gottsuche vertiefen • und dabei im Kloster für verschiedene Dienste zur Verfügung stehen Inhalt • Du übernimmst andere anfallende Dienste im Kloster • Du wirst teilnehmen am monastischen Rhythmus von Gebet und Arbeit und geistlicher Lesung • Du isst mit der Klostergemeinschaft • Jeden Tag gibt es einen kurzen geistlichen Impuls • freie Zeit wird nicht fehlen Dauer • Zusammen mit Gleichaltrigen nimmst du teil am klösterlichen Rhythmus von Gebet, Arbeit und geistlicher Lesung • Du vertiefst deine eigene Gottsuche • In der Zeit vom 20. Juli bis 23. August 2015 stellst du dich für mindestens 14 Tage dieser Herausforderung Volontaire PLUS • Du partizipierst am normalen Programm der Volontaires • Du übernimmst Verantwortung und Leadership in einem Arbeitsbereich gemäss deinen Kompetenzen • Du stellst dich für mindestens 21 Tage dem Dienst als Volontaire zur Verfügung Voraussetzungen • Du bist ein Mann zwischen 18 und 25 Jahren • Du hast Freude mit anderen jungen Menschen eine andere Lebensweise zu entdecken • Du bist bereit, dich mit dem christlichen Glauben auseinanderzusetzen Äusserer Rahmen • Du wohnst im Gästebereich des Klosters • Das Kloster übernimmt Kost und Logis • Es besteht kein Anspruch auf finanzielle Entschädigung für deine Dienste • Es gibt genügend Freizeit Anmeldung/Infos Falls wir dein Interesse geweckt haben, melde dich für ein Vorstellungsgespräch bei: P. Cyrill Bürgi OSB, 055 418 61 11, volontaire@kloster-einsiedeln.ch, www.kloster-einsiedeln.ch/volontaire  
 
   
13:00

Musikmagazin

Musik mit Werken großer Meister.
Ref.: Dr. Hansmartin Lochner
13:55

Nachrichten

Weltnachrichten.
14:00

Spiritualität

Marianische Spiritualität: Maria und der Heilige Geist.
Ref.: Kpl. Norbert Purrer
15:00

Wundenrosenkranz

mit den Hörern
15:15

Seelsorgesprechstunde

mit Hörern
Ref.: P. Gregor Lenzen
16:00

Radio Vatikan

Nachrichten
16:30

Kurs 0 - Grundlagen des Christseins

Wie widerstehe ich dem Bösen?
Ref.: Pfr. Leo Tanner
Besuchen Sie die Evangelisationshomepage von Pfr. Leo Tanner!
Dort finden Sie auch den heutigen Impuls, den Sie also nicht in unserem Podcast-Angebot finden, sondern direkt hier.
17:30

Vesper mit Regina Coeli - Abendlob der Kirche

Klarissen-Kapuzinerinnen, Kloster Bethlehem , Koblenz
18:00

Radio Vatikan

Nachrichten
18:20

Nachrichten

Weltnachrichten.
18:30

Hl. Messe - Sonntag Vorabend

Basilika St. Marien , Kevelaer (Bistum Münster)
19:45

S. - Maiandacht

St. Johannes der Täufer , Windischeschenbach (Bistum Regensburg)
Zelebrant: Regionaldekan Dir. Manfred Strigl
20:30

Hörergrüsse

21:40

Komplet Nachtgebet d. Kirche

Pfr. Winfried Disser
22:00

Taize Abendgebet

von Samstag Abend im internationalen Jugendwallfahrtsort Taize im französischen Burgund
23:00

Nachtprogramm Lebenshilfe, Wdh.

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Tag
00:15

Nachtprogramm Rosenkranz

Rosenkranz, Aufzeichnung
01:00

Nachtprogramm Knast und Szenefunk

Ritueller Missbrauch: Ein blinder Fleck in unserer Gesellschaft
Ref.: Ingrid Trischler , Sozialpädagogin, Schwerpunkt Traumatherapie
„Wenn Frauen Verbrecher lieben“, Elisabeth Pfister, Ch. Links Verlag, Berlin, 16,90 Euro, ISBN 978-3-86153-744-1

Organisation, die in der Sendung erwähnt wird:
Schwarzes Kreuz
Christliche Straffälligenhilfe e.V.
Jägerstraße 25a
29221 Celle
Telefon 05141 94616-0
Telefax 05141 94616-26
www.schwarzes-kreuz.de

01:45

Nachtprogramm Mittagsansprache, Wdh., So

eine Wiederholung der gleichnamigen Sendung vom Vortag

Kalender

Mai 2015
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programmhöhepunkte

Monatsprogramm ausdrucken?

Monatsprogramm Juni 2019

Monatsprogramm lieber per Post?